Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Qualitätsarme bzw. -freie Weiterbildung und deren Meldung bei der BA

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2007, 11:55   #1
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard Qualitätsarme bzw. -freie Weiterbildung und deren Meldung bei der BA

Ich beziehe mich hier auf folgendes Thema:

www.elo-forum.org/unpassende-massnahmen-und-dilletantische-massnahmetraeger-jetzt-der-ba-melden-t16634.html?t=16634

Um solche Massnahmen überhaupt in Nürberg melden zu können, ist Grundvoraussetzung daran teilzunehmen.

Es wird sicherlich nicht schaden, wenn der Teilnehmer während des Kurses fein säuberlich protokolliert wie die Ziele der Massnahme in der Theorie sind und wie sie praktisch ausgeführt werden... So wie Tigerkralle es sicherlich gemacht hat.

Dann werden schwarze Schafe vielleicht endlich vom Markt verdrängt...

Ich musste ein neues Thema aufmachen, da Antworten im Bereich "Gegenwehr" nicht möglich sind...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 23.09.2007, 13:52   #2
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Wenn ich jemals wieder in einer dieser sinnbefreiten Maßnahmen landen sollte, so werde ich ein Tagebuch schreiben. Dieses werde ich dann an den Bund der Steuerzahler, der Bundesagentur für Armut, dem Bundesrechnungshof und meiner ARGE schicken. Verweigern werde ich diese nicht.
Ich habe bis jetzt zwei Maßnahmen hinter mir und immer nette Leute kennen gelernt. Die Inhalte waren mehr als dürftig. Meine Kritik wurde von der ARGE vernommen, aber nicht weiter verfolgt. Das wird sich beim nächsten Mal ändern!

Auch lasse ich mir schriftlich zusichern, dass die tatsächlichen Fahrtkosten übernommen werden. In beiden Maßnahmen wurde ich über den Tisch gezogen, weil ich nichts Schriftliches hatte. Mündliche Aussagen von ARGE und Maßnahmeträger sind für mich wertlos geworden.
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 24.09.2007, 13:47   #3
tigerkralle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Arnsberg
Beiträge: 114
tigerkralle
Standard Dilettanten bei der BA verpetzen!!

Habe mir soeben einen Flyer gebastelt. Er trägt (die Forenbetreiber mögen es mir verzeihen) oben das Logo des Erwerbslosenforum Deutschland und darunter den Text aus dem Link in Beitrag #1.


<Zitatanfang>
Unpassende Maßnahmen und dilettantische Maßnahmeträger jetzt der BA melden!

Bist du unzufrieden mit deiner Eingliederungs- oder Weiterbildungsmaßnahme? Dilettantische Maßnahmeträger, unpassende Maßnahmen und offensichtliche Abzocker aus der Maßnahmeindustrie solltest du jetzt an die Bundesagentur verpetzen!

Ende Juli 2007 berichtete das Nachrichtenmagazin <Focus> über einen Bericht der Bundesagentur für Arbeit für den Rechnungsprüfungsausschuss des Deutschen Bundestages. Darin wünschte die BA größere Befugnisse um gegen schwarze Schafe auf dem Weiterbildungsmarkt vorzugehen.
Der Bundesrechnungshof hatte bereits moniert, dass die Qualität beruflicher Weiterbildungsmaßnahmen bisher nur unzureichend geprüft wurde.
In Reaktion darauf hat die Bundesagentur für Arbeit mittlerweile einen Prüfdienst für Arbeitsmarktdienstleistungen eingerichtet.
Das bedeutet für uns - die wir uns fast täglich diesen Dilettanten aus der Eingliederungsindustrie gegenübersehen - dass es außer diesem Forum nun eine weitere Möglichkeit gibt, unseren Frust abzuladen.

Also, wenn die es mal wieder zu bunt getrieben haben:
Bericht schreiben und ab damit per Post oder

Fax an 0911/179-2123
Bundesagentur für Arbeit
-Prüfdienst für Arbeitsmarktdienstleistungen-
Regensburger Str. 104
90478 Nürnberg


Bleibt zu hoffen, dass die sich bald vor Post nicht mehr retten können.
Vielleicht kriegen die Verantwortlichen dann ja endlich mal mit, dass das Kriterium der Wirtschaftlichkeit spätestens dann nichts mehr wert ist, wenn die eingekaufte Maßnahme nicht ihrem Ziel dient, Menschen ins Erwerbsleben zu integrieren; zum Beispiel weil immer wieder ein festes Kontingent von Maßnahmen mit fest vereinbarten Maßnahmebeginn eingekauft wird und die Arbeitsagentur vor Ort dann regelmäßig mit der Aufgabe scheitert, diese Maßnahme mit den passenden Kunden zu füllen.
<Zitatende>

Diesen Flyer werde ich dann in der nächsten Zeit an jeden Teilnehmer, den ich in oder vor den Geschäftsräumen meines früheren Maßnahmenträgers antreffe, verteilen. Denn vermutlich gehören die meisten dieser Menschen nicht zu denen, die zu Hause einen Internetzugang haben und dieses Forum kennen.
Das nur mal so als Anregung an alle, die wie ich mit ihrem Ex-Maßnahmeträger noch eine Rechnung offen haben.

__

You fool some people sometimes
but you cant fool all the people all the time
(B. Marley/P. Tosh)
tigerkralle ist offline  
Alt 25.09.2007, 17:32   #4
JaChâ->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.07.2007
Beiträge: 39
JaChâ
Reden Beinahe richtig

Zitat von Dopamin Beitrag anzeigen
Ich beziehe mich hier auf folgendes Thema:

...
Dann werden schwarze Schafe vielleicht endlich vom Markt verdrängt...

...

Dopamin
Fast. Sie werden durch andere Schwarze Schafe verdrängt, die durch Umfirmierung aus ihnen entstanden sind.
Wer nichts anderes kann, als den Geschäftsführer eines "Arbeitslosenzweitverwertungsladens" zu mimen (für 7000 € netto mtl), wäre ja blöd, sich auf das "Lohnniveau" seiner "Kunden" zu begeben, solange er derart mit Speck beworfen wird. Er kann auf Resignation und Lethargie der meisten seiner "Kunden" bauen und mit dem Rest wird er auch fertig. Das funktioniert schon 30 Jahre lang.
JaChâ ist offline  
Alt 25.09.2007, 17:45   #5
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Zitat von JaChâ Beitrag anzeigen
Fast. Sie werden durch andere Schwarze Schafe verdrängt, die durch Umfirmierung aus ihnen entstanden sind.
Wer nichts anderes kann, als den Geschäftsführer eines "Arbeitslosenzweitverwertungsladens" zu mimen (für 7000 € netto mtl), wäre ja blöd, sich auf das "Lohnniveau" seiner "Kunden" zu begeben, solange er derart mit Speck beworfen wird. Er kann auf Resignation und Lethargie der meisten seiner "Kunden" bauen und mit dem Rest wird er auch fertig. Das funktioniert schon 30 Jahre lang.
Bis an den Tag, an dem die Geschäftführer zur Jagd freigegeben werden. Und so wie die Stimmung derzeit ist, kann es nicht mehr lange dauern, bis der erste Geschäftsführer Opfer seiner Abzocke wird!
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 26.09.2007, 13:03   #6
Aureliana->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 39
Aureliana
Standard

Da melde ich doch gleich nach Beendigung meines Kurses mal den ersten Abzocker.


zu wenig Räume --> täglich wechselnde Unterrichtszimmer / Wanderklassen

zu wenige PCs --> trotz AfA-Vorgabe erfolgt das Kursprogramm überwiegend auf mündlicher Ebene

zu wenige Stühle/Möbel --> Teilnehmer müssen zum Teil auf Tischen sitzen


Und noch ein paar weitere Schmankerl...
Aureliana ist offline  
Alt 26.09.2007, 13:07   #7
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Zitat von Aureliana Beitrag anzeigen
Da melde ich doch gleich nach Beendigung meines Kurses mal den ersten Abzocker.


zu wenig Räume --> täglich wechselnde Unterrichtszimmer / Wanderklassen

zu wenige PCs --> trotz AfA-Vorgabe erfolgt das Kursprogramm überwiegend auf mündlicher Ebene

zu wenige Stühle/Möbel --> Teilnehmer müssen zum Teil auf Tischen sitzen


Und noch ein paar weitere Schmankerl...
Aureliana,

ich denke so detailliert wie möglich schriftlich ausformulieren (ohne sich in Details zu verlieren) und ab nach Nürnberg damit

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 26.09.2007, 13:16   #8
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard tigerkralle

bitte den Flyer hier einstellen,damit wir uns alle an der Verteilaktion beteiligen können.

Herzlichen dank
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 26.09.2007, 20:49   #9
tigerkralle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Arnsberg
Beiträge: 114
tigerkralle
Standard Flyer

Hab hier mal Vor- und Rückseite als jpg. Datei hochgeladen. Leider kann man den Text kaum lesen, aber der ist ja aus den postings bekannt
flyer-001.jpg

flyer-003.jpg
Im Original sind das wps. bzw. rtf. Dateien, die sich als solche leider nicht hochladen lassen. Wer weiss wie man das trotzdem hinkriegt, dass sich das Interessierte auch runterladen und ausdrucken können?

Falls von Seite der Redaktion presserechtliche Bedenken bestehen sollten, bitte Bescheid sagen.
__

You fool some people sometimes
but you cant fool all the people all the time
(B. Marley/P. Tosh)
tigerkralle ist offline  
Alt 27.09.2007, 00:03   #10
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Frage Angebot: Unpassende Maßnahmen und dilettantische Maßnahmeträger jetzt der BA melden!

Hallo, Tigerkralle und Ideenhaber, ...

biete mich hier mal an, um die abgebildete Flyer.jpg in eine downloadbare PDF zu verwandeln, die sich jeder mühelos ausdrucken und mitnehmen kann, sofern Interesse besteht. Falls bereits schon geschehen, ist ja alles paletti.

Würde die PDF dann optisch nach Vorlage gestalten und Dir/euch dann wieder zurückgeben, ihr müsstest dann nur noch das Elo-Logo einfügen (geht naturellement auch farbig als Header) - sieht dann möglicherweise auch ganz gut aus? Falls erwünscht, bitte per PM melden...

Gruß von
Hrtzbeat
Hartzbeat ist offline  
Alt 27.09.2007, 00:17   #11
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Solche sinnlosen Maßnahmen dienen auch gut dazu, unsere Infozettel oder Flyer zu verteilen. Zu finden, HIER
Heiko1961 ist offline  
Alt 27.09.2007, 04:53   #12
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard

hilft vielleicht für's erste schon mal weiter: mit dem Programm free-pdf kann man word- und rtf-dateien in pdfs umwandeln.
ethos07 ist offline  
Alt 27.09.2007, 13:37   #13
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
hilft vielleicht für's erste schon mal weiter: mit dem Programm free-pdf kann man word- und rtf-dateien in pdfs umwandeln.
Was auch gut und kostenlos ist, Openoffice. Kann ich nur empfehlen.
Heiko1961 ist offline  
Alt 28.09.2007, 21:50   #14
tigerkralle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Arnsberg
Beiträge: 114
tigerkralle
Standard Flyer

Dank Eurer Hilfe gelang es mir inzwischen, den flyer als .pdf Datei hier reinzustellen.
Wer will, kann ja noch das elo-logo da reinbasteln falls die elo-Betreiber das gestatten.
Aber auch ohne logo könnt ihr den flyer nun ausdrucken und mitnehmen zu Eurer nächsten Veranstaltung beim Maßnahmeträger.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf flybacke.pdf (24,3 KB, 190x aufgerufen)
Dateityp: pdf flyfront.pdf (13,8 KB, 162x aufgerufen)
__

You fool some people sometimes
but you cant fool all the people all the time
(B. Marley/P. Tosh)
tigerkralle ist offline  
Alt 06.10.2007, 10:26   #15
tigerkralle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Arnsberg
Beiträge: 114
tigerkralle
Standard Flyer wurde überarbeitet

Herzlichen Dank an den user ethos07, der dem Flyer inzwischen ein angemessenes Layout verpasst hat.:icon_klarsch::icon_klarsch:

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 2007bildungsträger_flyfront.pdf (37,3 KB, 151x aufgerufen)
Dateityp: pdf flybacke.pdf (24,3 KB, 174x aufgerufen)
__

You fool some people sometimes
but you cant fool all the people all the time
(B. Marley/P. Tosh)
tigerkralle ist offline  
Alt 09.10.2007, 14:05   #16
tigerkralle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Arnsberg
Beiträge: 114
tigerkralle
Standard BA beginnt endlich mit Qualitätssicherung

Es sieht so aus, als würde bald jeder Einladung zu einer Trainingsmaßnahme das im Anhang ersichtliche Schreiben beigefügt. Wer nicht warten möchte bis die das tatsächlich in die Realität umgesetzt haben werden, sollte weiter seinen eigenen Bericht an den -Prüfdienst für Arbeitsmarktdienstleistungen- schicken und unseren Flyer unter den übrigen Bildungsgequälten verteilen.
Die .pdf-Datei im Anhang stammt übrigens von der website der arbeitsagentur. Wer mehr erfahren möchte, kann ja mal hier klicken: http://www.arbeitsagentur.de/nn_239100/zentraler-Content/A20-Intern/A204-Ausstattungsservice/Allgemein/Ausschreibungen-Qualitaetssicherung.html

Da das mit dem link nicht funzt, wie es soll, füge ich mal denText der Seite hier ein:
Qualitätssicherung von Arbeitsmarktdienstleistungen

Befragung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Trainingsmaßnahmen
Ab Oktober 2007 wird den Teilnehmenden an Trainingsmaßnahmen flächendeckend die Möglichkeit eröffnet, an einer Onlinebefragung teilzunehmen. Hierzu erhalten die Teilnehmenden ein Anschreiben mit allen Informationen von ihrer Agentur für Arbeit.
Die Teilnehmenden beurteilen das Lehr- und Betreuungspersonal, die Maßnahmeausstattung, Organisation und Ablauf der Maßnahme sowie den Nutzen der Maßnahme. Darüber hinaus bewerten die Teilnehmenden auch die Betreuung durch die Agentur für Arbeit. Die ausgefüllten Online-Fragebogen werden automatisiert übernommen und ausgewertet.



http://www.arbeitsagentur.de/static/..._sw_footer.gifBundesagentur für Arbeit Stand 08.10.2007
__

You fool some people sometimes
but you cant fool all the people all the time
(B. Marley/P. Tosh)
tigerkralle ist offline  
Alt 09.10.2007, 14:14   #17
tigerkralle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Arnsberg
Beiträge: 114
tigerkralle
Standard geplante Qualitätssicherung durch die BA

Hier ist also das Anschreiben, das zukünftig der Einleitung zu Trainingsmaßnahmen beigelegt wird und den schwarzen Schafen unter den Bildungsquälern das Leben schwerer machen soll.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf HEGA-09-2007-QS-TM-Anlage-02.pdf (34,3 KB, 203x aufgerufen)
__

You fool some people sometimes
but you cant fool all the people all the time
(B. Marley/P. Tosh)
tigerkralle ist offline  
Alt 09.10.2007, 15:09   #18
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Standard

Sehr witzig!

Zitat:
Ihre Angaben werden selbstverständlich anonym (ohne Namen) ausgewertet; Rückschlüsse auf Ihre Person sind nicht möglich, so dass Sie auch keine Nachteile aufgrund Ihrer Angaben befürchten müssen.... Ihre Kundennummer..
nur noch oben "Mein Zeichen" angeben und die Anschrift der ARGE und dann haben wir alle Daten zusammen, nicht wahr?! Was braucht es Vor- und Nachnamen - sind eh' Schall und Rauch...
Hartzbeat ist offline  
Alt 09.10.2007, 21:23   #19
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Standard

am besten die pdf- runterladen und an alle Hilfsstellen und organisationen für Hartzis weiterverteilen dann bekommen es auch die ohne netz
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 10.10.2007, 15:14   #20
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Frage Beschwerdebogen: Diensteifrig!

Hi jenie,

Zitat:
jenie: am besten die pdf- runterladen und an alle Hilfsstellen und organisationen für Hartzis weiterverteilen dann bekommen es auch die ohne netz
:icon_klarsch:Genau jenie, dann kriegt die ARGE auch noch die persönlichen Daten der Beschwerdeeinreicher, die keinen Internetanschluss haben. Prima!

Vielleicht noch mal genau durchlesen:
1. Oben links: ARGE-Anschrift: Grenzt erst einmal pauschal ein, aus welchem Dienststellenbezirk der Beschwerdeeinreicher kommt.

2. Oben rechts: Mein Zeichen angeben (heißt die genaue Vermittlungsstelle angeben, Vermittler!) damit kann man den Beschwerdeeinreicher schon mal begrenzt zuordnen.

3. Die Maßnahme selbst angeben bedeutet eine weitere Eingrenzung, von wem die Beschwerde kommen könnte.

Ergo: Wenn jeder Fallmanager ca. 80-130 Kunden zu betreuen hat, davon aber derzeit nur etwa 20% in einer Maßnahme stecken, über die sie sich beschweren könnten, dann ist das eine relativ kleine Gruppe, aus der die Beschwerde stammen könnte. Hinzu kommt, dass man sich über eine konkrete Maßnahme beschwert, in die der Fallmanager nur wenige zugeordnet hat. Gut rauszufinden, wer sich da persönlich beschwert - also ist das mitnichten "anonym"! Wer hierauf reinfällt, hat es nicht anders verdient, jenie...

ich unterschreib' dieses posting mal lieber nicht, damit's annym bleibt
Hartzbeat ist offline  
Alt 11.10.2007, 10:55   #21
tigerkralle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Arnsberg
Beiträge: 114
tigerkralle
Frage Missverständnis zwischen Jenie und Hartzbeat

Zitat von Hartzbeat Beitrag anzeigen
...also ist das mitnichten "anonym"! Wer hierauf reinfällt, hat es nicht anders verdient, jenie...
Da hast du sicher Recht, Hartzbeat.
Wenn die BA da schreibt Rückschlüsse auf Ihre Person sind nicht möglich,... ist das ganz offensichtlich ein Märchen.
Stattdessen hätten die da besser reingeschrieben:
Ihre Angaben werden von uns mit absoluter Vertraulichkeit behandelt.

Aber da diese Behörde ja ohnehin ein Glaubwürdigkeitsproblem hat, kommts denen da wohl auch nicht mehr so genau drauf an.

Aber Anonymität - hin oder her - wenn ich mich als Teilnehmer über meinen Trainer beschweren möchte (z.B. weil er wiederholt Witze auf Kosten von Minderheiten gerissen und damit die Würde anwesender Teilnehmer verletzt hat), dann mache ich das, indem ich dem Prüfdienst für Arbeitsmarktdienstleistungen möglichst genau schildere, was vorgefallen ist und schreibe natürlich dazu, um welche Maßnahme und welchen Trainer es sich handelt, wer Zeuge der Vorfälle ist und gebe denen auch meine Anschrift bekannt. Mit einer Kopie dieses Berichts würde ich dann auch bei meinem Fallmanager vorsprechen und ihn fragen, ob er nicht eine andere Maßnahme für mich hat.

Würde ich dagegen diesen Online-Fragebogen (siehe angehängte Datei) zu konkreten Beschwerdezwecken verwenden wollen, ist da doch für die Bewertung der Umgangsformen des Lehr- und Betreuungspersonals überhaupt kein Raum vorgesehen. Damit ist dieses Formular ja wohl völlig untauglich!

Und das ist es wohl auch, was Jenie meinte: Sie will die 2007 Bildungsträger_flyfront.pdf unter den Hartzis verteilen, ganz bestimmt nicht diese HEGA-09-2007 QS....pdf. Da bin ich mir ziemlich sicher!.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf HEGA-09-2007-QS-TM-Anlage-03.pdf (481,7 KB, 180x aufgerufen)
__

You fool some people sometimes
but you cant fool all the people all the time
(B. Marley/P. Tosh)
tigerkralle ist offline  
Alt 11.10.2007, 14:35   #22
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Standard Qualitätsarme Weiterbildung: Flyer

Hi Jenie,
sorry, hatte Dich wohl missverstanden, dachte, Du beziehst Dich mit Deiner Aussage:
Zitat:
Jenie: am besten die pdf- runterladen und an alle Hilfsstellen und organisationen für Hartzis weiterverteilen dann bekommen es auch die ohne netz
auf den HEGA-09-2007-Flyer, war durch Deine Formulierung "pdf runterladen" für mich nicht sofort erkenntlich.

Zitat:
Tigerkralle: Sie will die 2007 Bildungsträger_flyfront.pdf unter den Hartzis verteilen, ganz bestimmt nicht diese HEGA-09-2007 QS....pdf. Da bin ich mir ziemlich sicher!.
Dank Tigerkralle ist das nun richtig gestellt.

War leider ein Missverständnis.

Grüße von Hrtzbeat
Hartzbeat ist offline  
Alt 12.10.2008, 14:53   #23
tigerkralle->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Arnsberg
Beiträge: 114
tigerkralle
Ausrufezeichen AW: Dilettanten bei der BA verpetzen!!

Zitat von tigerkralle Beitrag anzeigen
...
Also, wenn die es mal wieder zu bunt getrieben haben:
Bericht schreiben und ab damit per Post oder

Fax an 0911/179-2123
Bundesagentur für Arbeit
-Prüfdienst für Arbeitsmarktdienstleistungen-
Regensburger Str. 104
90478 Nürnberg


Bleibt zu hoffen, dass die sich bald vor Post nicht mehr retten können.
...

Diese Anschrift ist inzwischen nicht mehr aktuell. Prüfdienste für Arbeitsmarktdienstleistungen gibt es mittlerweile an drei verschiedenen Stützpunkten. Welcher Stützpunkt für Deinen Bericht zuständig ist, richtet sich nach dem jeweiligen Bundesland.

Prüfdienst Arbeitsmarktdienstleistungen der Bundesagentur für Arbeit, Stützpunkt Berlin:
zuständig für die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein sowie Thüringen.

Ansprechpartner: R. Wionczeck, Spezialist
Anschrift
Friedrichstraße 34
D - 10969 Berlin

Tel: 030 / 5555 99 6210
Fax: 030 / 5555 99 6219

E-Mail: Service-Haus.Pruefdienst-AMDL-Berlin@arbeitsagentur.de

Postanschrift:
Bundesagentur für Arbeit
Prüfdienst Arbeitsmarktdienstleistungen
Stützpunkt Berlin
c/o Regionaldirektion Berlin-Brandenburg
Friedrichstr. 34
10969 Berlin





Prüfdienst Arbeitsmarktdienstleistungen der Bundesagentur für Arbeit, Stützpunkt Düsseldorf. Zuständigkeit: Koordination Bundesgebiet sowie Bundesländer Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland

Ansprechpartner: D. Strangfeld, Koordinator
Anschrift
Josef Gockeln Straße 7
D - 40474 Düsseldorf

Tel: 0211 / 4306 733
Fax: 0211 / 4306 910 733

E-Mail: Service-Haus.Pruefdienst-AMDL-Duesse...eitsagentur.de

Postanschrift:
Bundesagentur für Arbeit
Prüfdienst Arbeitsmarktdienstleistungen
Stützpunkt Düsseldorf
Josef Gockeln Str. 7
40474 Düsseldorf



Prüfdienst Arbeitsmarktdienstleistungen der Bundesagentur für Arbeit, Stützpunkt Nürnberg: zuständig für die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern sowie Sachsen

Ansprechpartner: S. Reufzaat, Spezialistin
Anschrift
Wirthstraße 16-18
D - 90459 Nürnberg

Tel: 0911 / 179 8539
Fax: 0911 / 179 1499

E-Mail: Service-Haus.Pruefdienst-AMDL-Nuernb...eitsagentur.de

Postanschrift:
Bundesagentur für Arbeit
Prüfdienst Arbeitsmarktdienstleistungen
Stützpunkt Nürnberg
Wirthstraße 16-18
90459 Nürnberg


(Quelle:
Informationen zum Prüfdienst Arbeitsmarktdienstleistungen - www.arbeitsagentur.de )
__

You fool some people sometimes
but you cant fool all the people all the time
(B. Marley/P. Tosh)
tigerkralle ist offline  
Alt 12.10.2008, 15:01   #24
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Standard AW: Qualitätsarme bzw. -freie Weiterbildung und deren Meldung bei der BA

danke!

wird bestimmt noch von Hilfe sein!

(der nächste Versuch, Einen in eine solche sinnbefreite Maßnahme stecken zu wollen, kommt bestimmt... )
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 13.10.2008, 18:03   #25
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Qualitätsarme bzw. -freie Weiterbildung und deren Meldung bei der BA

Ich hab schon mehrere dieser Maßnahmen hinter mir und jedesmal war es dasselbe...Gelder werden verschwendet noch und nöcher, bringen tuts nichts.
Ich hab damals eine Petition beim Bundestag eingereicht.
Wisst ihr, was zurückkam?
Ein komplettes "Log", wann, mit wem und über was ich mit denen bei der Arge gesprochen hatte, was ich gefaxt hatte, was ich beantragt hatte usw usw....(wollte damals einen Kurs wegen Selbständigkeit, da gabs natürlich keinen, zufälligerweise bekam ich eine Woche, bevor die Antwort kam, einen zugesagt.......der NIEMALS stattfand!! "komisch, der war plötzlich aus dem Computer draußen, ich weiß auch nicht, was da los war" Zitat Berater), da war ich dann natürlich eine Lügnerin, immerhin hab ich doch einen bekommen!! <--Petitionsamt
Und als Endsatz:
"Das ist Ihre persönliche Meinung, wir wissen, dass wir sowas sorgfältig prüfen und dass es nicht vorkommt, so wie Sie das schreiben".
Ich hab an die Leitstelle der Bundesagentur geschrieben, an den datenschutzbeauftragten und ans Finanzministerium.......nix!

Nein, das ist ja nur meine eigene Meinung, die ich habe, nachdem ich mich von Maßnahme zu Maßnahme schleppe und danach immer noch so dastehe wie vorher auch.

Ich werde aber von der letzten Maßnahme mal meinen Bericht an deine genannten Adresse schicken, auf dass der Breif im Abfall landen möge.....denn das stimmt doch alles nicht! Wir lügen, die haben recht, basta
Lexxy ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bzw, freie, meldung, qualitaetsarme, qualitätsarme, weiterbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mal wieder: Lohnsteuererstattung, insbesondere deren Verteilung auf mehrere Monate Ungerechtigkeitsdetektor ALG II 3 13.11.2007 12:40
Hundesteuer und deren ansichten ?! fensterprofi2006 Allgemeine Fragen 1 19.04.2007 11:06
Meinungsmacher und deren Arbeit Urviech Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 10.04.2007 14:37
Sachbearbeiter und deren Verantwortung f. Entscheidungen piefke Allgemeine Fragen 2 18.11.2006 14:42
jobaufnahme und deren folgen?! hopeless ALG II 9 27.06.2006 12:19


Es ist jetzt 15:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland