QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umschulung möglich? Wie? Einkommen?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2015, 19:48   #1
physiotherapie
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von physiotherapie
 
Registriert seit: 17.11.2015
Beiträge: 1
physiotherapie
Standard Umschulung möglich? Wie? Einkommen?

Hallo,

ich bin 35 Jahre und seit fast 20 Jahren als "Bürohengst" unterwegs (immer befristete Anstellungen, auch bereits arbeitslos gewesen). Die Chancen, wieder im Büro eine entsprechende Anstellung zu finden, wird 1. lt. meines Arbeitsvermittlers sehr schwierig (regionaler Arbeitsmarkt - bin familiär mit zwei Kindern und als Ehemann regional gebunden, eben viele Befristungen, bereits arbeitslos gewesen ...) und 2. will ich auch gar nicht mehr im Büro arbeiten, denn ...

... da ich jetzt seit einem halben Jahr arbeitslos bin und ich aufgrund eines aktuellen zweiwöchigen Praktikums in einer Rehaklinik sehr an dem Beruf eines Physiotherapeuten interessiert bin.

Wie verklicker ich jetzt meinem Arbeitsvermittler am besten, dass ich eine Umschulung zum Physiotherapeuten haben möchte (möglichst stichhaltiger Antrag!? Wie formulieren?)?

Wie sieht das Einkommen während einer dreijährigen Umschulung aus? Was würde ich während dieser drei Jahre an Einkommen erhalten, wenn ich drei Jahre lang eine Umschulung in einer staatlichen Schule in Vollzeit mache?

Grüße
physiotherapie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2015, 20:11   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hartzeola
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.158
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Umschulung möglich? Wie? Einkommen?

Zitat:
Welche Zugangsvoraussetzungen erfordert die Physiotherapeut Umschulung? Voraussetzung für eine Umschulung als Physiotherapeut ist ein erfolgreicher Realschulabschluss mit anschließender Ausbildung und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung.
Zitat:
Umschulung Physiotherapeut vom Arbeitsamt? Die Arbeitsagentur schult nur sehr selten zum Physiotherapeuten um, da die Ausbildung länger als zwei Jahre dauert. In der Regel werden nur zweijährige Umschulungen finanziert.
Umschulung zum hysiotherapeut, Physiotherapeuten, Umschulung zur Physiotherapeutin, Physiotherapie, Arbeitsamt

Zitat:
Wie sieht das Einkommen während einer dreijährigen Umschulung aus?
Bekommst Du jetzt ALG I ? Wenn Umschulung bewilligt wird bekommst Du dieses weiter, bis ende der Umschulung plus 1 Monat danach.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 11:53   #3
Frieder
Gast
 
Benutzerbild von Frieder
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umschulung möglich? Wie? Einkommen?

Umschulungen werden nur gefördert, wenn Sie um ein Drittel verkürzbar sind. Nicht verkürzbare Ausbildungen, wie der Physiotherapeut, können ausnahmsweise gefördert werden, wenn die Finanzierung des Lebensunterhalts im 3. Jahr anderweitig gesichert ist. Mit anderweitig sind nicht Ersparnisse oder Zuschüsse des Ehegatten, sondern Finanzierung durch den Bildungsträger gemeint. Dies dürfte nur funktionieren, wenn das 3. Jahr ein Praktikumsjahr mit Einkommen sein sollte.

Ob dies beim Ausbildungsgang Physiotherapeut der Fall ist, ist mir nicht bekannt.

Ansonsten müssen Weiterbildungen notwendig sein, um gefördert zu werden. Die Notwendigkeit kann vorliegen, wenn man noch über keinen anerkannten Ausbildungsberuf verfügt oder aufgrund mindestens 4-jähriger Tätigkeit als an- oder ungelernter Arbeitnehmer tätig war (§ 81 Abs. 2 Nr. 1 SGB III). In der Verlinkung findest du über die Suche "verkürzbar" noch Hinweise zum Verfahren bei nicht verkürzbaren Ausbildungsgängen.

Vielleicht helfen diese Hinweise für das Gespräch mit deinem Berater.

Eine Ausbildung müsste noch im Bezug von Alg I losgehen um die gesamte Zeit Alg I zu erhalten. Ausbildungsgänge findet man im "Kursnet" auf arbeitsagentur.de. Ist aber vermutlich bekannt.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einkommen, umschulung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umschulung Bildungsgutschein möglich? lui92 U 25 1 19.08.2015 21:13
Ist eine Umschulung möglich ? loltech Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 20.11.2013 01:32
Umschulung wechseln möglich?? Zeitenwende Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 19.06.2012 20:10
Umschulung möglich ? Razer Allgemeine Fragen 16 08.03.2012 12:51
Umschulung möglich ? rco242 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 25.05.2010 12:21


Es ist jetzt 03:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland