Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Inhalt eines formlosen Antrages auf Bildungsgutschein

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2015, 10:51   #1
Herr Rossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.09.2011
Beiträge: 20
Herr Rossi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Inhalt eines formlosen Antrages auf Bildungsgutschein

Hallo,

wie in der Überschrift schon zu erkennbar geht es bei mir darum, dass ich einen Bildungsgutschein für eine berufliche Weiterbildung beantragen möchte.
Meine Frage ist eigentlich ganz simpel: Reicht es wenn ich als formlosen Antrag einfach schreibe "Hiermit beantrage ich einen Bildungsgutschein" oder soll/muss ich das auch begründen bzw. die Richtung der Weiterbildung oder einen konkreten Kurs angeben?

Beziehe ALG II und bin langzeitarbeitslos. Bisher wurde ich in keinster Weise gefördert durch das Jobcenter. Bei mehrere SBs habe ich bereits darauf hingewiesen, dass ich eine Weiterbildung in einem Bereich machen würde der in meinem Berufsfeld stark nachgefragt ist. Entweder wurde das direkt abgelehnt oder mir wurde auferlegt entsprechende Stellenangebote zu sammeln und dann einzureichen. Das habe ich dann auch jetzt gemacht und wollte das beim letzten Meldetermin mit meinem SB besprechen, doch dieser hat meine Anfrage diesbezüglich schlichtweg ignoriert, denn er hatte ja schon eine viel bessere Lösung parat. Wunder, oh Wunder, es soll eine Arbeitsgelegenheit werden!

Natürlich völlig abweichend von meinem erlernten Beruf etc. Wie ich diese AGH ablehne bzw. gar nicht erst zustande kommen lasse weiß ich. (An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an dieses Forum hier :dank: )

Aber für den nächsten Termin möchte ich gerüstet sein. Ein Punkt dabei ist eben ein Antrag auf einen Bildungsgutschein und diesen möchte ich so erfolgversprechend wie möglich gestalten. Würde mich über Tipps freuen.
Herr Rossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 10:56   #2
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Inhalt eines formlosen Antrages auf Bildungsgutschein

Such Dir zur Unterstützung Deines Anliegens die Sachen aussem Kursnet raus, die da zielführend sein könnten.
Setz DIch mit den entsprechenden Schulungsunternehmen zusammen, manche von denen helfen gerne bei der Argumentation, denn sie wollen ja auch daran verdienen.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 13:07   #3
Herr Rossi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2011
Beiträge: 20
Herr Rossi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Inhalt eines formlosen Antrages auf Bildungsgutschein

Danke Texter 50,

das hatte ich auch vor, also auch entsprechende Kursangebote bereithalten.
Deiner Antwort entnehme ich unterschwellig, dass es besser ist den Antrag auf den Bildungsgutschein ausführlich zu begründen!?
Herr Rossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2015, 13:27   #4
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Inhalt eines formlosen Antrages auf Bildungsgutschein

Zitat von Herr Rossi Beitrag anzeigen
Danke Texter 50,

das hatte ich auch vor, also auch entsprechende Kursangebote bereithalten.
Deiner Antwort entnehme ich unterschwellig, dass es besser ist den Antrag auf den Bildungsgutschein ausführlich zu begründen!?
Es ist sicher immer gut, so eine Forderung gerne auch ausführlich zu begründen.
Untermauere die Forderung auch mit Stellenangeboten, die passen würden, wenn Du den Zettel hast.
Damit unterstützt Du die Ernsthaftigkeit Deiner Forderung und zeigst, Du hast Dich mit Deiner Situation auseinandergesetzt.

Auch solltest Du, wenn eben möglich, die Bildungsträger genau unter die Lupe nehmen.
Da gibbet viele seeehr schwarze Schafe.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrages, bildungsgutschein, formlosen, inhalt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bearbeitungsdauer eines formlosen Antrags / Mikrokredit Dirk B. Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 08.08.2015 10:46
§§ für die ruhendstellung eines Antrages bis zur Sachverhaltsklärung ladydi12 Allgemeine Fragen 9 07.11.2010 22:20
unseriöse Begründung zur Ablehnung eines Antrages Ralsom ALG II 9 04.04.2010 16:24
benötige hilfe bei formulierung eines antrages! sanetta KDU - Miete / Untermiete 8 24.03.2007 19:00
Bearbeitungsdauer eines ANtrages hummellinge Anträge 5 30.12.2005 07:33


Es ist jetzt 05:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland