Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Otto-Benecke-Stiftung

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.2007, 19:07   #1
JaChâ->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.07.2007
Beiträge: 39
JaChâ
Cool Otto-Benecke-Stiftung

Salvete
mir wurde Teilnahme an einer längeren Maßnahme obiger Stiftung empfohlen. Der primärere Zweck dieser obs-ev wird sich wohl demnächst erschöpft haben (wenn alle Aussiedler da sind...), und wie das so ist, man tut sich neue Felder auf. Eines davon ist diese Maßnahme aus dem Projekt AQUA. Die soll auf dem Gelände einer FH durchgeführt werden, die wiederum mit einer anderen FH zusammenarbeitet. Das Ganze ist noch nicht so richtig fertigevaluiert, wohl auch noch nicht fertiggebacken (die vielleicht schon ausgeguckten Dozenten fangen vielleicht schon mal an, zu lernen, was sie lehren sollen) und sieht auf den ersten Blick im Vergleich zu dem steuerfinanzierten Dreck dieser vielen Sinnlos-aber lästig-Kursen zum Erlernen des Schuheschnürens und Bereichern des Maßnahmeträgers ganz gut aus. Natürlich sind 90 % Lehre (dazu braucht man bloß 1 Zimmer, 1 Lehrer, 1 Tafel, 1 Stück Kreide und 25 Stühlchen) und das was teuer ist, die Praxis, wirkt nicht integriert, sondern drangepappt. Das Naseputzenhaarekämmen darf auch nicht fehlen (100 Stunden Berbertraining), denn wenn wir's könnten, wären wir ja nicht da, nicht wahr, und aus dem vormaligen Betätigungsfeld der Stiftung sind noch 4 Wochen Fachsprache Deutsch übriggeblieben. Aber sonst?
Gut, jetzt meine Frage: Gibt es vielleicht jemanden, der dieses AQUAplaning schon hinter sich hat? Was gibt es dazu mitzuteilen? Danke im Voraus
Avete
JaChâ ist offline  
Alt 13.08.2007, 21:34   #2
straker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.08.2007
Beiträge: 1
straker
Standard

Hallo! Ich kann Deinen Pessimismus nicht teilen, vielleicht weil es die erste Weiterbildung ist, an der ich evtl. teilnehme; beworben habe ich mich jedenfalls. Du musst ja schon einiges mitgemacht haben, um so schreiben zu können. Ich hoffe nur Du schreckst andere nicht mit Deiner Erfahrung ab. Eine Chance ist dieses Angebot allemal.
Mich würde mal interessieren, wer Dir dieses Angebot gesteckt hat. Ich musste jedenfalls von alleine darauf kommen und hoffe nun, dass ich das Programm auch finanziert bekomme. Wer Erfahrung damit hat, melde sich bitte.
Ich zitiere bei dieser hoffnungslosen Lage mal jemanden, der sich damit auskennen muss: "Sie scheinen schon einige Enttäuschungen gehabt zu habe", sagte da aber Bürgel. (na, wer hat´s geschrieben?)

Also, ich meine nur, dass man manche Chancen auch verpassen kann und die Dinge oft an nichts anderem scheitern als an einem selbst. Nur Mut: "Sie müssen sich nicht durch Enttäuschungen abschrecken lassen."
straker ist offline  
Alt 14.08.2007, 20:46   #3
JaChâ->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.07.2007
Beiträge: 39
JaChâ
Standard

Salvete

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Hat man erstmal zugestimmt, an was teilzunehmen, kommt man nicht ohne Verdruß raus, wenn man den Nachweis schuldig bleibt, daß ein in der Sphäre des "Trägers" liegender "wichtiger Grund" vorliegt.

Ich habe in der Tat einige Beobachtungen gemacht, daß gewerbliche "Weiterbilder" sich grade an minimalen Anforderungen z.B. für die Raumtemperatur orientieren, aber eine inhaltliche Kontrolle schon nicht mehr fürchten müssen. Sie veranschlagen tolle Lehrmittelkosten bei der Anmeldung ihrer Dinger und geben dann nur billige Skriptkopien zusammengepetzter Screenshots heraus, stopfen an Teilnehmern rein, was bis 3 zählen kann (was sich ungemein aufs Niveau auswirkt) - weil das die Kalkulation verbessert usw.

Den Vogel schoß so ein halbjähriges "Orientierungsseminar" ab. Ich ließ mir das Ding zeigen. Thema war, kurz gesagt, eine Art umgekehrter Freigang (also, die Freigänger rücken bekanntlich nachts wieder ein in den Bau, und umgekehrter Freigang ist demnach, wenn man tagsüber einrückt). Ich habe mich geweigert, bekam eine Sperre reingesemmelt und habe die vor dem Sozialgericht niedergekämpft - war gar nicht so leicht.

Mit andern Worten, ich lasse mich lieber positiv überraschen, statt mir was vorzumachen, selber in die Tasche zu lügen und hinterher rumzuheulen.
Der Vorteil dieses Programms ist, daß es jedenfalls teilweise an FHs stattfindet und einen akademischen Abschluß voraussetzt (Auf diesem Niveau bieten die Gewerblichen eh' nichts). Auch das Curriculum sieht nicht danach aus, als sei es bloß ein aufgeblasener Quatsch. Es ist sogar öffentlich zugänglich - bei kommerziellen "Weiterbildern" hat man oft eine Geheimniskrämerei um die Lehrinhalte, die man versteht, wenn man dann doch liest, was drinsteht. Aber wichtig wäre trotzdem die Einschätzung ex post. Deswegen also die Frage an Absolventen des "AQUAPlaning" und - nichts für ungut - eher nicht an Möchtegern-Absolventen in spe.

Avete
JaChâ ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
ottobeneckestiftung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atomkonsens: Otto Schily macht die Rolle rückwärts Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 13.05.2008 21:19
Otto Graf Lambsdorff, Schafft den Sachverständigenrat ab“ wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 05.01.2008 14:29
Wie Otto Normalbürger zum Terroristen mutiert bin jetzt auch da G8 0 19.05.2007 08:10
OTTO-Find´ich NICHT gut!!! Chrissi Allgemeine Fragen 5 06.10.2005 00:56
Umfrage von Stiftung Warentest Ludwigsburg ALG II 1 12.08.2005 10:41


Es ist jetzt 20:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland