QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Abbruch einer Maßnahme (Behindertenwerkstatt)+ Sanktion

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen

Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Abbruch einer Maßnahme (Behindertenwerkstatt)+ Sanktion

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen

Danke Danke:  3
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2014, 19:49   #1
Peter87
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Peter87
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 332
Peter87
Standard Abbruch einer Maßnahme (Behindertenwerkstatt)+ Sanktion

Hallo Forenmitglieder,

ich brauche euren Rat, einen Thread hatte ich schon hier. Jetzt geht es um die Sanktion.

Eine kurze Zusammenfassung:

Kurz zu meiner Person, bin männlich 26 Jahre jung, erwerbslos und im ALGII bezug. Ich habe eine Maßnahme angetreten, die ich aber 4 Wochen später, abgebrochen habe, weil ich kein Mehrwert darin sah und Intern ausgenutzt wurde. Das fand in einer Behindertenwerkstatt statt. Es gab dann ein Anhörungsschreiben, zu dem ich mich geäußert habe.
Erst jetzt nach 3 Monaten, kam der Sanktionsbescheid, indem meine Begründung abgelehnt wurde.

Ich habe keine Handicaps, bin auch geistig und körperlich nicht beeinträchtigt, dummerweise habe ich beim Maßnahmeträger, Vertäge unterschrieben, weil man derartig druck auf mich ausgeübt hat, das ich dann letztendlich doch unterschrieb. Jeden Dienstag Projekttag, den Rest in der Behindertenwerkstatt, Besteck sortieren und Servietten eintüten.

Eine externe erprobung wäre mir lieber gewesen, aber das war denen egal.
Meine aktuelle EGV ist bis zum 26.11 gültig, man möchte mir aber ständig eine neue aufschwatzen, ich werde aber diese neue nicht unterschreiben, deswegen habe ich auch eine neue SB und einen Termin am 30.9 bekommen, ich gehe natürlich mit Beistand hin.

Das JC meinte: Diese Gründe konnten jedoch bei der Abwägung Ihrer persöhnlichen Einzelinteressen mit denen der Allgemeinheit, nicht als wichtig im Sinne der vorschriften des SGBII anerkannt werden.

Für den Widerspruch habe ich bis zum 17.9 Zeit, gibt es da Chancen???
Freue mich auf Antworten...

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
erklaerungsschreiben.jpg   img062.jpg   img063.jpg  
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 20:04   #2
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 7.027
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Abbruch einer Maßnahme (Behindertenwerkstatt)+ Sanktion

Das Erstellungsdatum ist der 17.09., dementsprechend sollte das Enddatum der Widerspruchsfrist der 17.10. sein.

Dann geht noch was.

Gibt es einen Änderungsbescheid nach § 48 SGB X, im Sinne von http://www.elo-forum.org/alg-ii/1265....html?langid=2 ?
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 20:13   #3
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Peter87
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 332
Peter87
Standard AW: Abbruch einer Maßnahme (Behindertenwerkstatt)+ Sanktion

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen

Gibt es einen Änderungsbescheid nach § 48 SGB X, im Sinne von http://www.elo-forum.org/alg-ii/1265....html?langid=2 ?
Ich habe nur den einen Bescheid bekommen, denn ich oben im Anhang angefügt hatte, verstehe gerade nur Bahnhof, ich habe dich doch richtig verstanden, oder???
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 20:26   #4
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Peter87
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 332
Peter87
Standard AW: Abbruch einer Maßnahme (Behindertenwerkstatt)+ Sanktion

Also ich habe den WBA, samt Erklärungsschreiben zur Anhörung zeitgleich, im JC abgegeben. Das war am 15.7.2014, habe mir alles abstempeln lassen.

Am 17.7 wurde meine Antrag auf Leistungen bewilligt...

Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann muss im WBA, die Sanktion ausgewiesen sein, richtig?. In meinem WBA, steht aber nix von einer Sanktion, somit rechtswidrig?

Also ein Änderungsbescheid habe ich nicht bekommen.
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 20:45   #5
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 7.027
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Abbruch einer Maßnahme (Behindertenwerkstatt)+ Sanktion

Nein, wenn Du einen Weiterbewilligungsbescheid hast und eine Sanktion bekommst, musst Du nach dem Link in meinem Posting einen Änderungsbescheid nach § 48 SGB X bekommen.

Dein Sanktionsschreiben hat das Erstellungsdatum 17.09. und es ist dort eine Widerspruchsfrist von einem Monat angegeben.
Das wäre der 17.10.

In Deinem ersten Posting hast Du aber geschrieben, dass Du bis zum 17.09. Zeit für einen Widerspruch hast, was denkbar knapp wäre.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 20:59   #6
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Peter87
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 332
Peter87
Standard AW: Abbruch einer Maßnahme (Behindertenwerkstatt)+ Sanktion

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Nein, wenn Du einen Weiterbewilligungsbescheid hast und eine Sanktion bekommst, musst Du nach dem Link in meinem Posting einen Änderungsbescheid nach § 48 SGB X bekommen.

Dein Sanktionsschreiben hat das Erstellungsdatum 17.09. und es ist dort eine Widerspruchsfrist von einem Monat angegeben.
Das wäre der 17.10.

In Deinem ersten Posting hast Du aber geschrieben, dass Du bis zum 17.09. Zeit für einen Widerspruch hast, was denkbar knapp wäre.

Achso. 17.10, nicht 17.9. sorry war mein Fehler.

Aber meine Leistungen sind ja am 17.7 bewilligt worden, und am 17.9
wurde das Sanktionsschreiben erstellt, welches ich erst zwei Tage später bekam am 19.9, dazwischen liegen 8 Wochen...Oder bin jetzt ganz neben der Kappe???. Ich gehe davon aus das es keinen Änderungsbescheid gibt, da ja 8 Woche dazwischen liegen.
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 21:47   #7
swavolt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von swavolt
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.475
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Abbruch einer Maßnahme (Behindertenwerkstatt)+ Sanktion

Da muss man dann abwarten ob bis zum ca. 5. Oktober ein Änderungsbescheid eintrudelt.
Wenn nein kann man denn dann kippen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 22:33   #8
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Peter87
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 332
Peter87
Standard AW: Abbruch einer Maßnahme (Behindertenwerkstatt)+ Sanktion

Danke euch beiden...


Jetzt heißt es Widerspruch verfassen, meine ersten Argumente waren leider unwirksam, ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand via PN, Vorschläge unterbreiten könnte, die dieses mal fruchten, ein paar Hinweise habe ich schon, dank Ozymandias !!!.
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2014, 17:31   #9
swavolt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von swavolt
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.475
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Abbruch einer Maßnahme (Behindertenwerkstatt)+ Sanktion

Im falschen Thread gepostet.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
abbruch, behindertenwerkstatt, maßnahme, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maßnahme in einer Behindertenwerkstatt Peter87 Allgemeine Fragen 102 20.09.2014 21:14
100% Sanktion wegen Abbruch einer Maßnahme Basti ALG II 24 14.08.2013 17:19
Sanktion wegen Abbruch einer Maßnahme Sylvia.K U 25 16 03.11.2011 16:59
Antrag auf Abbruch einer Maßnahme WumbWumba Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 25 24.09.2011 11:41
Abbruch einer Maßnahme bei ALG I k3nny02 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 12.08.2009 13:59


Es ist jetzt 02:44 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland