Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Angst vor Argetermin

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2014, 14:21   #1
Celeste->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 512
Celeste
Standard Angst vor Argetermin

Ich muss in ein paar Tagen wieder zur Arge und habe panische Angst davor, vor allem weil ich erst vor zwei Monatne dort war und noch gar nicht mit einer weiteren Vorladung gerechnet habe. Ich bekomme ja eine neue Sachbearbeiterin, könnte es sein, dass das nur ein Kennenlerntermin ist und ich nicht gleich wieder eine Einweisung in eine Maßnahme befürchten muss?
Ich bin nämlich nervlich am Ende, bin total fertig mit der Menschheit, die mich von klein auf immer nur gemobbt, ausgelacht und ausgegrenzt hat, mein Nervenkostüm ist so dünn, dass ich im Moment nicht mehr viel ertragen kann und einfach nur meine Ruhe will.
Wie ist das denn, wenn ich mir einen Psychiatertermin hole`? Bisher habe ich immer davor zurückgeschreckt, weil ich mich mit Arztterminen immer so überfordert fühle, mich jeder Kontakt mit anderen Menschen, selbst ein Arztbesuch total überfordert und Angstgefühle bei mir auslöst.
Am liebsten würde ich gar keinen Kontakt mehr mit anderen Menschen und einfach nur meine Ruhe haben, dann kann auch niemand mehr sich über mich lustig machen.
Wie ist das denn, wenn ich mir vor dem Argetermin einen Termin beim Psychiater nehmen würde? Die Wartezeiten sind ja leider lang...aber wenn ich den Termin hätte, könnte die Arge mich doch nicht zwingen in eine Maßnahme zu gehen, da ich ihnen ja dann meine Arbeitsunfähigkeit bald nachweisen werde?

Und ich bitte hier nur wirklich solche Leute mir zu antworten, die mir wirklich helfen wollen und mich nicht beschimpfen und mir Faulheit unterstellen.
Ich tue wirklich seit jahren alles um jeden Kontakt mit anderen Menschen zu vermeiden, weil der kontakt mit Menschen mir nur schlechte Erfahrungen ohne Ende eingebracht hat.
Und auch auf belehrende Antworten wie "du hättest schon vor Jahren zum psychiater gehen können" kann ich gut verzichten, denn wenn man wegen seiner Ängste das Haus kaum noch verlassen kann, ist sowas leichter gesagt als getan.
Schon das Einkaufen gehen überfordert mich und ist stress pur für mich, ich gehe wirklich nur noch raus, wenn ich Lebensmittel einkaufen muss, und versuche meistens so viel zu kaufen, dass ich nicht so oft raus muss.
Deswegen bitte ich nur solche Leute hier zu schreiben, die mir wirklich helfen wollen, die Verständnis für meine Ängste haben und mich nicht wieder belehren wollen, warum ich nicht längst etwas unternommen hätte.
Ich fühle mich eben wie gelämt, überfordert von allem, wegen der ständigen Angst vor der ARge und ihren Maßnahmen nervlich total am Ende und zu nichts mehr in der Lage.
__

Das Melken eines leeren Euters bewirkt nur, dass man vom Melkschemel gestoßen wird.
Celeste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 14:32   #2
Sansiveria
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sansiveria
 
Registriert seit: 07.09.2012
Beiträge: 333
Sansiveria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angst vor Argetermin

Mal wieder?
__

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz!


Meine Postings unterliegen der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz
Sansiveria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 14:38   #3
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.713
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Angst vor Argetermin

Schau mal in deine alten Threads, da wurde bereits alles gesagt.

http://www.elo-forum.org/search.php?searchid=6383781
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 14:43   #4
Celeste->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 512
Celeste
Standard AW: Angst vor Argetermin

@Sansiveria @Purzelina

Wie ich bereits oben geschrieben habe, sollen Leute, die mir nicht helfen und nur wieder stänkern wollen, aus diesem Thema draußen bleiben, und ich habe oben auch erwähnt, dass mir Belehrungen wie "geh doch gefälligst zum ARzt" nicht weiterhelfen, da ich ja jetzt vorhabe das zu machen, obwohl ich panische Angst davor hab.
Es ging mir hier nur darum, in ERfahrung zu bringen, ob es mich vor einer Maßnahme bewahrt, wenn ich der Sachbearbeiterin sagen kann, dass ich mir einen Termin bei einem Psychiater geholt habe.
Mir geht es nicht gut, ich habe keine nerven mehr, keine kraft, ich kann so nicht unter Menschen, ich bin wirklich verzweifelt, sehe langsam echt keinen Ausweg mehr für mich und deswegen erhoffe ich mir hier wirklich Hilfe und nicht nur vorwurfsvolle Belehrungen.
__

Das Melken eines leeren Euters bewirkt nur, dass man vom Melkschemel gestoßen wird.
Celeste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 14:51   #5
Sansiveria
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sansiveria
 
Registriert seit: 07.09.2012
Beiträge: 333
Sansiveria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angst vor Argetermin

Alle Antworten stehen schon in deinen alten Threads - wie Purzelina schon geschrieben hat.

Es ist unnötig, alle paar Monate deshalb zum gleichen Thema einen neuen Thread aufzumachen und dann noch zu verlangen, dass man nur sinnvolle und zweckmäßige Antworten erhält.

Du selbst schreibst:

Zitat:
Wie ist das denn, wenn ich mir einen Psychiatertermin hole`?
Also kann es sooo schlimm nicht sein, wenn du zur Vermeidung eines JC-Termins jetzt doch einen Termin bei einem Psychiater in Betracht ziehst ...

Aber du hast recht: Ich halte mich ab jetzt raus. In deinen letzten Threads wurde bereits alles gesagt.
__

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz!


Meine Postings unterliegen der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz
Sansiveria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 14:52   #6
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Angst vor Argetermin

Zitat von Celeste Beitrag anzeigen
...Wie ich bereits oben geschrieben habe, sollen Leute, die mir nicht helfen und nur wieder stänkern wollen...

man kann sich eben nicht aussuchen, wer dir antwortet und wer nicht --- und einzelne user aussperren, geht nun mal nicht...

...Es ging mir hier nur darum, in ERfahrung zu bringen, ob es mich vor einer Maßnahme bewahrt, wenn ich der Sachbearbeiterin sagen kann, dass ich mir einen Termin bei einem Psychiater geholt habe...

das wird nix geben --- ein termin bescheinigt noch lange keine arbeitsunfähigkeit...

wenn es so einfach ginge, hätte ich die tasche voller terminzettel und wäre somit von vorn herein von allen drangsalierungen seitens des jc befreit....
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 15:02   #7
Celeste->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 512
Celeste
Standard AW: Angst vor Argetermin

@ingo

Ich pack das aber nicht mehr, bin nervlich völlig am Ende, ich schaff das einfach nicht mehr und will einfach nur meien Ruhe vor den Schickanierungen der Arge haben.
Es muss doch irgendwie möglich sein,d ass ich mal endlich die Ruhe bekomme die ich brauche, und ohne die ständige Angst vor dem Jobcenter leben kann.
__

Das Melken eines leeren Euters bewirkt nur, dass man vom Melkschemel gestoßen wird.
Celeste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 15:04   #8
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.230
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angst vor Argetermin

"biete die Romane als e books an und versuche
damit Geld zu verdienen, damit das Amt
nicht mehr nötig ist.
Die werden Dir erst glauben, daß du krank bist,
wenn Fachärzte es bescheinigen. Dann wissen
sie, daß Dir Geld zusteht. Vorher nicht."


Céleste, im Februar wolltest Du eine kleine Rente und
was oben steht habe ich geschrieben. Wenn Fachärzte
bescheinigen, daß Du krank bist, wirst Du sie ja bekommen.
Aber zuerst müssen Arzttermine eben sein.
Gaestin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 15:10   #9
Tim Taler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.08.2014
Beiträge: 69
Tim Taler
Ausrufezeichen AW: Angst vor Argetermin

Zitat von Celeste Beitrag anzeigen
Ich muss in ein paar Tagen wieder zur Arge und habe panische Angst davor, vor allem weil ich erst vor zwei Monatne dort war und noch gar nicht mit einer weiteren Vorladung gerechnet habe. Ich bekomme ja eine neue Sachbearbeiterin, könnte es sein, dass das nur ein Kennenlerntermin ist und ich nicht gleich wieder eine Einweisung in eine Maßnahme befürchten muss?
Ich bin nämlich nervlich am Ende, bin total fertig mit der Menschheit, die mich von klein auf immer nur gemobbt, ausgelacht und ausgegrenzt hat, mein Nervenkostüm ist so dünn, dass ich im Moment nicht mehr viel ertragen kann und einfach nur meine Ruhe will.
Wie ist das denn, wenn ich mir einen Psychiatertermin hole`? Bisher habe ich immer davor zurückgeschreckt, weil ich mich mit Arztterminen immer so überfordert fühle, mich jeder Kontakt mit anderen Menschen, selbst ein Arztbesuch total überfordert und Angstgefühle bei mir auslöst.
Am liebsten würde ich gar keinen Kontakt mehr mit anderen Menschen und einfach nur meine Ruhe haben, dann kann auch niemand mehr sich über mich lustig machen.
Wie ist das denn, wenn ich mir vor dem Argetermin einen Termin beim Psychiater nehmen würde? Die Wartezeiten sind ja leider lang...aber wenn ich den Termin hätte, könnte die Arge mich doch nicht zwingen in eine Maßnahme zu gehen, da ich ihnen ja dann meine Arbeitsunfähigkeit bald nachweisen werde?

Und ich bitte hier nur wirklich solche Leute mir zu antworten, die mir wirklich helfen wollen und mich nicht beschimpfen und mir Faulheit unterstellen.
Ich tue wirklich seit jahren alles um jeden Kontakt mit anderen Menschen zu vermeiden, weil der kontakt mit Menschen mir nur schlechte Erfahrungen ohne Ende eingebracht hat.
Und auch auf belehrende Antworten wie "du hättest schon vor Jahren zum psychiater gehen können" kann ich gut verzichten, denn wenn man wegen seiner Ängste das Haus kaum noch verlassen kann, ist sowas leichter gesagt als getan.
Schon das Einkaufen gehen überfordert mich und ist stress pur für mich, ich gehe wirklich nur noch raus, wenn ich Lebensmittel einkaufen muss, und versuche meistens so viel zu kaufen, dass ich nicht so oft raus muss.
Deswegen bitte ich nur solche Leute hier zu schreiben, die mir wirklich helfen wollen, die Verständnis für meine Ängste haben und mich nicht wieder belehren wollen, warum ich nicht längst etwas unternommen hätte.
Ich fühle mich eben wie gelämt, überfordert von allem, wegen der ständigen Angst vor der ARge und ihren Maßnahmen nervlich total am Ende und zu nichts mehr in der Lage.

Merke: "ES EXISTIERT KEINE ANGST!" ALLES SPIELT SICH IN DEINEM KOPF AB!

Meditiere auf diese beiden Sätze!
Tim Taler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 15:16   #10
ibuR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 385
ibuR ibuR ibuR
Standard AW: Angst vor Argetermin

*lol*


Wie immer. Nach vier Jahren immer noch nix auf die Reihe gekriegt.
Wär ja auch zu einfach, sich endlich mal zu kümmern.


Lieber ist man "total am Ende, fix und fertig".
Glaub ich nimmer.
ibuR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 15:18   #11
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Angst vor Argetermin

Zitat von Celeste Beitrag anzeigen
@ingo

Ich pack das aber nicht mehr, bin nervlich völlig am Ende, ich schaff das einfach nicht mehr und will einfach nur meien Ruhe vor den Schickanierungen der Arge haben.
Es muss doch irgendwie möglich sein,d ass ich mal endlich die Ruhe bekomme die ich brauche, und ohne die ständige Angst vor dem Jobcenter leben kann.


ich verstehe dein problem durchaus, aber mit einem blossen zettel, auf dem ein termin steht, wirst du eben nicht weiter kommen.

man wird dir höchstens sagen.... naja, der termin ist ja erst in 4 monaten, bis dahin lässt sich ja noch einiges bewerkstelligen...

versuch doch mal, über deinen hausarzt aus dem verkehr gezogen zu werden --- schildere ihm dein problem genau so, wie du es hier getan hast, dann kann er dich eigentlich nicht mehr so ohne weiteres drauflos laufen lassen...

evtl. kann er auch für dich einen termin machen, das geht schon mal meistens schneller, als wenn du als privatmensch dort auftauchst. der hausarzt kann es dringender machen, damit du schneller einen termin bekommen kannst...

aber erst wenn der psycho-doc dich krank schreibt, bist du erst mal vorm jc geschützt, vorher nicht, mit einer blossen terminvereinbarung schon gar nicht.

ein terminzettel gibt schliesslich noch längst keine auskunft über deinen gesundheitszustand.

----------------------------------------

btw...: gibt es in deiner gegend denn keine selbsthilfegruppe, in denen solche ängste besprochen werden, und in denen man sich gegenseitig hilft?

ein beistand zu deinem jc-termin würde ja auch schon hilfreich sein...
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 15:28   #12
Celeste->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 512
Celeste
Standard AW: Angst vor Argetermin

Selbsthilfegruppe kommt für mich nicht in Frage, da ich ja Räume, in denen sich mehrere Menchen befinden gar nicht mehr betreten kann, ich hab eine regelrechte Gruppenangst entwickelt, deswegen käme so eine selbsthilfegrupe für mich nicht in Frage.
Ich will einfach nur meine Ruhe haben, keinen kontakt mit anderen Menschen habne müssen, denn ich halt das nicht mehr aus, ich hasse die Menschheit und wil meine Ruhe vor mir haben! Sie haben mich mein Leben lang gemobbt und sich über mich lustig gemacht und jetzt will ich einfach nur noch meine Ruhe haben!
ich werde wohl wirklich erst einmal versuchen müssen, mir einen hausarzt zu suchen und dort ein längerfristiges Attest zu bekommen, das die zeit bis zu dem Psychiatertermin abdecken, kann, und vielleicht kann der Hausarzt ja wirklich dafür sorge, dass ich schnelelr einen termin bekomme.
__

Das Melken eines leeren Euters bewirkt nur, dass man vom Melkschemel gestoßen wird.
Celeste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 15:29   #13
Sansiveria
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sansiveria
 
Registriert seit: 07.09.2012
Beiträge: 333
Sansiveria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angst vor Argetermin

Sie hatte jetzt 4 Jahre zeit, ihre Selbstdiagnose bestätigen zu lassen ... dazwischen wurde auch schon mal auf Asperger umgeschwenkt - auch per Online-Test - und dazwischen zahlreiche ähnliche Threads zum gleichen Thema.

Was soll man dazu denn noch schreiben? Ich denke, in den vier Jahren wurde bereits alles gesagt ...

Soziale Phobie und Angstzustände

Bin ich vor Maßnahmen geschützt, wenn ich wirklich Asperger habe?
__

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz!


Meine Postings unterliegen der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz
Sansiveria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 15:35   #14
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Angst vor Argetermin

Zitat von Celeste Beitrag anzeigen
...Sie haben mich mein Leben lang gemobbt und sich über mich lustig gemacht...


hast du mal versucht, hinter das geheimnis zu kommen, warum man so derart negativ dir gegenüber eingestellt (gewesen) ist?

könnte durchaus hilfreich sein, ängeste dieser art zu bewältigen, wenn man weiss, woher diese zustände rühren...
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 15:37   #15
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Angst vor Argetermin

Zitat von Celeste Beitrag anzeigen
...ich werde wohl wirklich erst einmal versuchen müssen, mir einen hausarzt zu suchen und dort ein längerfristiges Attest zu bekommen, das die zeit bis zu dem Psychiatertermin abdecken, kann, und vielleicht kann der Hausarzt ja wirklich dafür sorge, dass ich schnelelr einen termin bekomme.



das ist auf jeden fall ein richtiger gedanke --- und immer einen schritt vor dem nächsten machen, anders wird das nix...
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 16:45   #16
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.230
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angst vor Argetermin

Zitat von Celeste Beitrag anzeigen
Selbsthilfegruppe kommt für mich nicht in Frage, da ich ja Räume, in denen sich mehrere Menchen befinden gar nicht mehr betreten kann, ich hab eine regelrechte Gruppenangst entwickelt, deswegen käme so eine selbsthilfegrupe für mich nicht in Frage.
Ich will einfach nur meine Ruhe haben, keinen kontakt mit anderen Menschen habne müssen, denn ich halt das nicht mehr aus, ich hasse die Menschheit und wil meine Ruhe vor mir haben! Sie haben mich mein Leben lang gemobbt und sich über mich lustig gemacht und jetzt will ich einfach nur noch meine Ruhe haben!
ich werde wohl wirklich erst einmal versuchen müssen, mir einen hausarzt zu suchen und dort ein längerfristiges Attest zu bekommen, das die zeit bis zu dem Psychiatertermin abdecken, kann, und vielleicht kann der Hausarzt ja wirklich dafür sorge, dass ich schnelelr einen termin bekomme.
die Menschheit ist es, was Dich finanziert. Selbstdiagnosen gut,
wenn sie von Ärzten bestätigt werden, wirst Du die Rente bekommen und Deine Ruhe haben.
Gaestin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 17:22   #17
cafecreme
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.03.2010
Ort: irgendwo da draussen
Beiträge: 94
cafecreme Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angst vor Argetermin

Aber eine Bereitschaft zur Hilfsannahme muss auch da sein, kein guter Psychiater wird einfach nur akzeptieren, dass man sich nur noch einschließen will.
Vielleicht mal ein stationärer Klinikaufenthalt?
Aber davor steht nun mal ein Arzttermin, zur Not halt vom Hausarzt so lange krank schreiben lassen, bis man zum Psychiater kommt.
Aber man muss eben hingehen.
__

Meinungsfreiheit ist nicht ohne Grund, Grundgesetz!
(Wer alle Werte ständig neu in frage stellt, für den ist Kannibalismus irgendwann nur noch eine Frage des Geschmacks! Thomas Hobbes (1588-1679))
cafecreme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 17:24   #18
Sansiveria
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sansiveria
 
Registriert seit: 07.09.2012
Beiträge: 333
Sansiveria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angst vor Argetermin

Zitat von cafecreme Beitrag anzeigen
Vielleicht mal ein stationärer Klinikaufenthalt?
Das geht nicht. In einer Klinik sind MENSCHEN ...
__

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz!


Meine Postings unterliegen der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz
Sansiveria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 17:34   #19
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.665
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Angst vor Argetermin

Zitat von Sansiveria Beitrag anzeigen
Das geht nicht. In einer Klinik sind MENSCHEN ...
Da gibt es Einzelzimmer....
__

Mahalo
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 17:38   #20
Sansiveria
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sansiveria
 
Registriert seit: 07.09.2012
Beiträge: 333
Sansiveria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angst vor Argetermin

Erinnert mich grade an Einzelhaft

Es wird da nicht nur Einzeltherapien geben ...
Vor allem: Man wird sie dort garantiert nicht "in Ruhe lassen" - und darauf legt sie ja besonders Wert, oder?
__

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz!


Meine Postings unterliegen der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz
Sansiveria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 17:44   #21
ibuR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 385
ibuR ibuR ibuR
Standard AW: Angst vor Argetermin

Mei, sie will *wie wir alle*


Leistung ohne Meldetermine, Streß, Pipapo.

Dafür: muss man sich an Regeln halten.
-Arzttermin, Facharzt optimal, Attest.
-Dann das DRV-Gezeter, erst dann Ruhe.

Da musse durch. Das Geheule jedesmal nervt einfach nur. Vier Jahre *mimimi* reicht, oder?

Kiste hoch, Ding durchziehen, Ruhe im Karton.
ibuR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 18:13   #22
cogito ergo sum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Angst vor Argetermin

Das Jobcenter wird dich nie in Ruhe lassen, bis du denen nicht entsprechend ärztlich etwas entgegenzusetzen hast, also solltest du mal in die Puschen kommen.

Nen Hausarzt kann dir wohl kaum einen schnelleren Termin beschaffen. Die anderen Patienten haben auch Anliegen und müssen lange warten. Mach also bald nen Termin aus, sonst wird das nie was und du kommst mit dem selben Anliegen in ein paar Monaten wieder an.

Versuch doch nen Hausarzt zu finden, der auch Hausbesuche macht, so musst du dich nicht unter "viele" Menschen begeben, nur einen einzigen reinlassen, der dich bis dahin vielleicht mit AU's versorgt.

Aber dass du immer von der "Menschheit" redest, die dich schon immer so fertiggemacht hat, dennoch hier immer mit der selben Tour aufschlägst, um dir von anderen Leuten, die auch Teil der Menschheit sind, helfen lassen willst und erwartest, dass man hier irgendwie "zaubern" kann, das stößt merkwürdig auf. Nicht jeder da draußen will dir schaden, aber die Leute haben ihre eigenen Probleme, sei also nicht so selbstzentriert. Versuch das Leben gelassener zu nehmen, ist sowieso alles vergänglich.

Wenn mir einer erzählt, dass er alle (schließt mich irgendwie mit ein) hasst und nur in Ruhe gelassen werden will, aber dennoch was von mir will, dann finde ich, dass diese Person sich mal lieber etwas bedeckter mit gewissen Äußerungen halten sollte.

Zu hoffen, dass man dir mal eben so eine Rente oder den Regelsatz ohne "Gegenleistungen" gewährt, ist utopisch. Das hat nichts mit Mobbing zu tun. Jeder muss "irgendwas machen", selbst wenn es "nur" darum geht, sich für das einzusetzen, was einem zusteht und nach entsprechendem Prozedere dem Gesetz nach auch bewilligt werden muss.

Wenn du also nicht beginnst, dir selbst zu helfen, indem du endlich in den sauren Apfel beißt und mal anfängst, dich um deine Interessen zu kümmern, dann kann dir auch kein anderer helfen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 18:32   #23
ibuR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 385
ibuR ibuR ibuR
Standard AW: Angst vor Argetermin

Wird hier alles schon seit vier Jahren gepredigt.
Sie hätte längst Ruhe, wenn sie das Procedere eingehalten hätte.
Dann wäre die Sache schon lange durch, denn irgendwo hat sie ja wirklich *selbstzensiert*.
Will sie nicht. Dann muss sie halt jedesmal paniken.
ibuR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 18:41   #24
JulieOcean
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JulieOcean
 
Registriert seit: 12.12.2012
Beiträge: 962
JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean JulieOcean
Standard AW: Angst vor Argetermin

Zitat von Celeste Beitrag anzeigen
Wie ist das denn, wenn ich mir vor dem Argetermin einen Termin beim Psychiater nehmen würde? Die Wartezeiten sind ja leider lang...aber wenn ich den Termin hätte, könnte die Arge mich doch nicht zwingen in eine Maßnahme zu gehen, da ich ihnen ja dann meine Arbeitsunfähigkeit bald nachweisen werde?
Einen Termin haben heißt ja noch nicht, krank geschrieben zu sein, auch wenn eine gewisse Wahrscheinlichkeit besteht, dass ein Psychiater dich krank schreiben würde.

Ich persönlich würde dem JC keinesfalls von einem Psychiatertermin erzählen. Womöglich bringt sie das auf die Idee, dich in irgendeine Psychomaßnahme zu stecken. Außerdem geht sie deine Gesundheit nichts an und sie nehmen freiwillig auch keine Rücksicht drauf.

Lass dir also einen Termin geben, begib dich in Behandlung und dann siehst du weiter. Aber als erstes MUSST du zu einem Psychiater gehen, denn sonst hören deine Probleme niemals auf.
JulieOcean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 18:56   #25
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.230
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angst vor Argetermin

Celeste, was hast Du in den letzten vier Jahren gemacht?
Gaestin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angst, argetermin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Panische Angst vor Argetermin morgen Celeste Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 242 12.02.2014 10:57
Panische Angst vor Argetermin am FReitag Celeste Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 40 14.02.2013 11:07
krank und Argetermin eulenei Allgemeine Fragen 4 11.06.2012 14:32
Argetermin mit neuen Abkürzungen "AST" Holler2008 Allgemeine Fragen 3 29.09.2009 09:19
argetermin aber krankgeschrieben Beli Allgemeine Fragen 4 03.11.2008 18:58


Es ist jetzt 12:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland