Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.2014, 20:32   #1
Rettungsdienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 9
Rettungsdienst
Standard Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Moin Gemeinde,

ich habe da nun auch eine Frage bezüglich meiner angestrebten Weiterbildung zum Rettungsassistenten.

Falls ich mich im falschen Forum befinden sollte, bitte ich um entsprechende Verschiebung, war keine Absicht, danke.

Ich versuche es so kurz wie möglich zu halten.
Im 2008 wurde mir eine Einzelmaßnahme zur Ausbildung zum Rettungsassistenten
vom JC Dortmund bewilligt.
Die Ausbildung habe ich auch begonnen, doch leider bin ich in der letzten Woche des Klinikpraktikums erkrankt, und bekam deswegen keine Zulassung zum Staatsexamen.

War ja alles nicht so wild dachte ich mir, stellst du eben einen Antrag auf Wiederholungsprüfung beim JC.
Leider habe ich die Rechnung ohne die Sachbearbeitung gemacht.
Diese hat in der Zeit meiner Ausbildung mehrfach gewechselt.

Vieleicht könnt ihr es euch denken, natürlich wurde der Antrag abgelehnt.

Ich versuche nun seit 2008 vergeblich, meine Ausbildung zu beenden, immer wieder wurden ich vom JC abgewiesen, aus Gründen, die ich nicht nachvollziehen kann.

Mittlerweile habe ich nun zum drittenmal das Sozialgericht bemüht, um die Förderung auf gerichtlichem Wege durchzusetzen. Leider findet der JC immer neue Möglichkeiten, um einen gerichtlichen Entscheid zu verhindern.

Mal war ich nicht ausreichend qualifiziert, dann erfüllte ich die Voraussetzung nicht, dann war ich auf einmal berufsunfähig, mal zu faul.

Wenn ich jetzt alles schreiben sollte, was die mir an den Kopf geklatscht haben, sitze ich in zwei Wochen noch hier und schreibe.

Ich war nun zweimal beim Psychologen, beim Amtsarzt, und sogar zu einer Berufsberatung wurde ich verdonnert.

Alle drei bescheinigten mir volle Tauglichkeit für den Rettungsdienst.
Jetzt verlangt der JC eine schriftliche Einstellungszusage.
Die werde ich von niemandem bekommen.

Nun war am 30.06. der vorerst letzte Termin beim Sozialgericht. Leider habe ich einen Moment nicht aufgepasst, und als die Richterin dann fragte, ob das Verfahren beendet werde könne, sagte ich ja.

Gut, ist jetzt für mich sehr dumm gelaufen, kommt davon, wenn man nicht richtig zuhört.

Da ich die Ausbildung zum Rettungsassistenten bis zum Jahresende 2014 begonnen haben muss, und der JC jetzt natürlich erstmal wieder Oberwasser bekommen hat, habe ich diesbezüglich keine Chance dort die Förderung noch durch zu bekommen.

Ich erwäge nun, einen Bildungskredit in Anspruch zu nehmen, das wird sehr schnell entschieden, bzw. bewilligt.

Daher meine Frage, kann mir der Jobcenter irgendwelche Schwierigkeiten machen, in Form von Streichung der Leistung, weil ich ja mit Beginn der Ausbildung dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stehe ?
Ok, seit drei Jahren haben die mir nun keine Stellenangebote zugeschickt, aber wenn ich denen das mitteile, dass ich die Ausbildung nun über einen Bildungskredit finanzieren möchte, werden die vermutlich ganz tief in die Schublade greifen, und irgend woher noch ein Stellenangebot hervor zaubern.

Kann mir hier jemand helfen, oder hat jemand einen Tipp für mich, was ich tun könnte, damit die mir die Leistung nicht einstellen ?

Ich sage schonmal danke für eure Hilfe.

Gruss

Olli



P.S. Ich habe vergessen zu erwähnen, ich habe die Ausbildung bis zum Rettungssanitäter erfolgreich abgeschlossen, nur mit der Hälfte der Ausbildung kann ich mir hier nichts begucken.
Rettungsdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2014, 18:39   #2
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Hallo, also erst mal was grundsätzliches, ich gehe davon aus das du die Ausbildung freiwilig gemacht hast. Dann trifft das "faul" schon mal nicht zu, ansonsten würd ich (man) sich nicht zum Rs oder Ra weiterbilden lassen, sollte den Deppis eigentlich sein?

Dein Zitat:
"Mal war ich nicht ausreichend qualifiziert, dann erfüllte ich die Voraussetzung nicht, dann war ich auf einmal berufsunfähig, mal zu faul.
"

Also ich gehe mal einfach weiter davon aus das du dich auch sonst engagierst und nicht drückst, im RTW deine Stunden hast und auch sonst am Unterricht teilgenommen hast?

Somit sind wohl auch die "Argumente" "nicht ausreichend qualifiziert" und "ich erfülle die Voraussetzung nicht" m.M.n. auch nicht mehr anführbar.

Mit den voraussetzungen, da werden es die Organisation schon im Vorfeld geprüft haben, war bei mir so als ich die Scheine gemacht habe, wäre zeimlich dusselig erst zu unterrichten und das zu zahlen um hinterher zu merken das was nicht erfüllt wird oder?

Also, ich würde dem JC so argumentierten das die Ausbildung schon zu einem guten Teil gemacht und bezahlt ist und eigentlich nur noch das Praktikum und die Abschlußprüfung anstehen, deshalb wäre es unsinnig dir das nicht noch zu bewilligen.

Sollte das alles nicht klappen, das ganze geht auch ohne Bildungskredit, dir Organisationen (DRK. Maltis. Johanniter usw.) bilden nämlich auch intern weiter, da zu benötigst du keinerlei Mittel (außer vielleicht Essen) denn Lehrmaterial, Bücher und so werden gestellt.

Da würde ich an deiner Stelle mal bei deiner Organisation fragen ob da was machbar ist, denn der größte teil ist schon erledigt und es wäre für die ja auch ein Vorteil.

Das einzige was man als "Voraussetzung" mitbrachte, außer Eignung und soziale Einstellung und Interesse usw war das man sich ehrenamtlich bei Sanitätsdiensten und evtl. im RD beteiligt.
Der aufmüpfige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2014, 22:16   #3
Rettungsdienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 9
Rettungsdienst
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Zitat von Der aufmüpfige Beitrag anzeigen
Hallo, also erst mal was grundsätzliches, ich gehe davon aus das du die Ausbildung freiwilig gemacht hast. Dann trifft das "faul" schon mal nicht zu, ansonsten würd ich (man) sich nicht zum Rs oder Ra weiterbilden lassen, sollte den Deppis eigentlich sein?

[...]

Das einzige was man als "Voraussetzung" mitbrachte, außer Eignung und soziale Einstellung und Interesse usw war das man sich ehrenamtlich bei Sanitätsdiensten und evtl. im RD beteiligt.
Moin moin,

vielen Dank für deine Antwort.
Klar bin ich nicht zu faul, bin seit 2008 ehrenamtlich im RD und auch in den Sandiensten ziemlich gut unterwegs, alleine im Juli diesen Jahres habe ich knapp 200 Stunden Sandienst und Hausnotruf abgeleistet. Cheffe kriegt immer leuchtende Augen, wenn er mich sieht,*gggg

Ich habe bei meiner HO angefragt, aber leider haben die die Förderung, wegen der bisher noch unklaren Lage, was das NotsanG angeht, auf Eis gelegt. Es ist bisher ja so, dass die " ehrenamtlichen " die Erweiterung zum Notsan nicht machen können, oder dürfen.

Aber nochmal zurück zum Thema, ich hab dann heute nochmal ein wenig rum telefoniert, unter anderem auch wegen eines Bildungskredits, naja, was soll ich sagen, bekomme ich auch nicht, zu alt. Dann habe ich nochmal mit meinem Vermittler gesprochen, im übrigen, der einzige in dem Schuppen, der mir wirklich helfen will. Er hat dann nochmal mit seinem Vorgesetzten gesprochen, aber der zeigt sich weiter uneinsichtig, naja, Sessel***** halt. Er hat mir dann mal einen Tipp gegeben, den ich dann nach Rücksprache mit meinem Anwalt, auch direkt umgesetzt habe. Erneuten Antrag gestellt, diesmal mit Fristsetzung und Androhung einer Untätigkeitsklage, sollte der Teamleiter nicht innerhalb von 4 Wochen reagieren. Den Widerspruch auch schon fertig geschrieben, brauche ich nur noch die entsprechenden Daten einfügen, auch wieder mit Fristsetzung 4 Wochen und Androhung Untätigkeitsklage. Dann bin ich im Oktober soweit, dass ich gegen den ablehnenden Widerspruchsbescheid Klage einreichen kann. Ab da würde dann mein Anwalt übernehmen, und per Eilantrag versuchen, die Förderung gerichtlich durchzusetzen. Einen Schulplatz für den letzten Assikurs im Dezember habe ich mir heute unter Vorbehalt gesichert, d.h. ich kann bis Anfang Dezember kostenlos zurücktreten, falls wir es nicht schaffen sollten.

Ich finde es sehr bezeichnend, dass du als " Kunde " eigentlich gezwungen wirst, für allen möglichen Mist das Gericht anrufen zu müssen.

Vieleicht hab ich ja doch noch Glück, und es klappt jetzt in diesem Anlauf.

So, nun muss ich zusehen, dass ich auf die 2 Meter komme, ich hab in einem Anfall geistiger Umnachtung, eine Zusatzschicht RTW angenommen. Sonntag bin ich wieder im Sandienst, und ab Montag wieder 14 Tage Nachtdienst im Hausnotruf.

Ein Bitte an die Mod´s, wenn es möglich wäre, lasst dieses Thema bitte auf, ich würde gerne weiter berichten, was letztendlich aus dieser Sache geworden ist, danke

Gruss

Olli
Rettungsdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2014, 23:01   #4
Torsteng
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.02.2011
Beiträge: 9
Torsteng
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Hallo Rettungsdienst,

du weist hoffentlich ,dass der RA bald ausgedient hat.
der Neue Beruf ist der Notfallsanitäter.
Torsteng ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 01:41   #5
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Ja, vermutlich deswegen muss er/sie die Rest-Ausbildung zum Rettungssanitäter schleunigst beginnen. Ich hoffe, mit Rechtsanwalt wird das klappen.

Falls du doch noch offene Fragen hast, könntest du beim zuständigen Ministerium nachfragen,
z.B. welche Fristen du enhalten musst, um die Anerkennung als Rettungsassistent noch rechtzeitig zu erhalten.

Weiter könntest du fragen:
Gibt es in unserem Bundesland eine altenative Fördermöglichkeit für die Abschlussphase der Rett.ass.-Ausbildung?
(also ohne Bildungsgutschein vom Jobcenter)
Gibt es vielleicht eine Förderung über den Europäischen Sozialfond (ESF)?
Wenn ja,- Wie, wo, wann?

Oder lass einen Landtagsabgeordneten bei der Landesregierung nachfragen.
Die Antwort der Landesregierung könnte dann dein Anwalt im Prozess gegen das Jobcenter verwenden.
----
Fragen und Antworten für Rettungsassistenten
Rettungsassistent - was jetzt?
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 07:05   #6
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.152
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Hallo lieber Rettungsdienst,

es ist schon bezeichnend, wie so manche SB´s bzw. ja in deinem Fall dessen Teamleiter mit den Leistungsbeziehern umspringen.

Da wird Geld investiert und wenn man dann kurz vor dem Abschluss Krank wird, nutzt man diese passende Gelegenheit das ganze zum Fall zu bringen.

Oh man.

Vielleicht könntest du ja da etwas auf die Öffentlichkeitstrommel klopfen.

Wen hier der Teamleiter blockiert, ja dann käme das ja noch dessen Vorgesetzter als Ansprechnpartner in Frage und selbst wenn der sich hinter seinem Mitarbeiter stellt, dann sollte man mal den Haushalter/Bürgermeister in der Kommune über solch eine Geldverschwendung nachdrücklich aufmerksam machen.

Hier will ein ALG-II Bezieher eine mehr als sinnvolle Tätigkeit (ein Beruf der für die Allgemeinheit von tragender Bedeutung ist) ausüben, was ein Teamleiter mit mehr als fragwürdigen Mitteln zu verhindern versucht.

Wie gesagt, dass sind nur Anregungen.

Ich wünsche dir dennoch viel Glück für deinen offensichtlichen Traumberuf und hoffe das es hier irgendwie zu deinen Gunsten weiter geht.


Gruss saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 20:16   #7
Rettungsdienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 9
Rettungsdienst
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Zitat von Torsteng Beitrag anzeigen
Hallo Rettungsdienst,

du weist hoffentlich ,dass der RA bald ausgedient hat.
der Neue Beruf ist der Notfallsanitäter.
Hallo Torsteng,

jepp, dass ist mir bekannt, dennoch vielen Dank.
Nur, ohne Rettungsassistent, kein Notfallsani.

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Ja, vermutlich deswegen muss er/sie die Rest-Ausbildung zum Rettungssanitäter schleunigst beginnen. Ich hoffe, mit Rechtsanwalt wird das klappen.

[...]
----
Fragen und Antworten für Rettungsassistenten
Rettungsassistent - was jetzt?
Hallo Erolena,

um noch als Rettungsassistent anerkannt zu werden, muss ich bis aller spätestens 31.12.14 mit der Ausbildung begonnen haben, dann kann ich die Ausbildung auch noch 2015 beenden.

Fördermöglichkeiten bestehen für mich leider nicht mehr, für einen Bildungdkredit über die KFW Bank bin ich zu alt, weitere Fördermittel für die Ausbildung Rettungsassistent stehen nicht mehr zur Verfügung, weil eben ab 2015 der Notfallsanitäter kommt.

Ich habe bereits im letzten Jahr den Petionsausschuss des Landtages angeschrieben, bis auf eine Eingangbestätigung, und den Hinweis auf lange Wartezeit bisher nichts weiter gehört,also zwei Löcher dran zu abheften.
Das Gericht schließt sich meinem Antrag auf Förderung grundsätzlich an, allerdings finden die Vögel immer wieder neue Möglichkeiten, mir Knüppel zwischen die Beine zu werfen.

Zitat von saurbier Beitrag anzeigen
Hallo lieber Rettungsdienst,

es ist schon bezeichnend, wie so manche SB´s bzw. ja in deinem Fall dessen Teamleiter mit den Leistungsbeziehern umspringen.

[...]

Ich wünsche dir dennoch viel Glück für deinen offensichtlichen Traumberuf und hoffe das es hier irgendwie zu deinen Gunsten weiter geht.


Gruss saurbier
Moin saurbier,

auch dir danke für die aufmunternden Worte.

Es liegt nur am Teamleiter, der ist stinkig auf mich, weil ich selbigen mehrfach beim Geschäftsführer hab antreten lassen, und jetzt versucht er mich mürbe zu machen. Er verlangt immer wieder Dinge, die ich nicht beibringen kann, wie z.B. eine schriftliche Einstellungszusage.

Deswegen habe ich Ihn ja beim Geschäftsführer gemeldet, ich hatte in 2013 drei Stellenangebote, zwei von der Deutschen Bahn, und eine von der Eurobahn, zweimal als Lokführer, einmal als Industriemechaniker.
Alle drei Angebote waren unbefristet und Vollzeit, ich hätte nur die Einstellungstests und die Bahnärztliche Untersuchung bestehen müssen.
Ich habe alle drei bestanden, und auch die Bahnarztuntersuchung, bei der Eurobahn bin ich als bester der Gruppe aus den psychologischen Test gegangen, und das mit 47 Jahren, hab die " Kinder " richtig alt aussehen lassen,*gggg. Schriftliche Einstellungszusage hat vorgelegen !
Auch hier hat er mir die Förderung verweigert, auch hier war ich mit dem JC bei Gericht, auch hier hat der JC wieder Federn lassen müssen, aber wie dann endlich alles geklärt war, waren die Stellen natürlich vergeben. Gut, ich wollte eh lieber in den Rettungsdienst, aber es ist dennoch sehr ärgerlich, dass da ein Sessel****** über Gedeih und Verderb entscheiden kann, wie es Ihn gefällt. Dafür konnte ich mir vom meiner Arbeitsvermittlerin anhören, sie sind doch schon fast 48 Jahre alt, warum wenden Sie soviel Energie auf, nur um die Rettungsdienstausbildung zu beenden, legen Sie doch einfach die Füße hoch, und machen sich ein schönes Leben mit Hartz IV. Das ist ja wohl der absolute Knaller, naja, meine Beschwerde bei der Geschäftsführung hat Sie den Job gekostet

Ich bin mittlerweile Stammgast im Kundenreaktionsmanagment, leider sieht aber der Geschäftsführer auch keinen Handlungsbedarf, sodaß ich mich ans Gericht wenden muss.

Das Spiel geht jetzt seit 2008, natürlich habe ich versucht, es öffentlich zumachen, habe Kontakt zu den Redaktionen von SternTV, Akte, usw. aufgenommen, leider habe ich nie wieder etwas von denen gehört.
Die Lokalzeitung hatte auch kein Interesse einen Artikel über diese Missstände zu schreiben, und selbst die große Boulevardzeitung mit den vier Buchstaben wollte da nicht dran. Und unser Oberbürgermeister, naja, hierzu verkneife ich mir mal jeglichen Kommentar.

Aber ich gebe nicht auf, ich habe noch ein paar Monate Zeit, das zu regeln.
Ich werde euch hier auf dem laufenden halten, wie die Sache weitergeht.

Gruss

Olli
Rettungsdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 21:38   #8
nik72
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.04.2013
Beiträge: 274
nik72
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

"Klar bin ich nicht zu faul, bin seit 2008 ehrenamtlich im RD und auch in den Sandiensten ziemlich gut unterwegs, alleine im Juli diesen Jahres habe ich knapp 200 Stunden Sandienst und Hausnotruf abgeleistet. Cheffe kriegt immer leuchtende Augen, wenn er mich sieht,*gggg"

Kann der Chef denn nicht "irgendwie dran drehen" oder Dir helfen? Oder Dir über einen anderen Weg/ Arbeitsplatz eine Einstellungszusage geben?


"Einen Schulplatz für den letzten Assikurs im Dezember habe ich mir heute unter Vorbehalt gesichert, d.h. ich kann bis Anfang Dezember kostenlos zurücktreten, falls wir es nicht schaffen sollten."

Dafür wünsche ich Dir viel Glück, falls es klappt.


"So, nun muss ich zusehen, dass ich auf die 2 Meter komme, ich hab in einem Anfall geistiger Umnachtung, eine Zusatzschicht RTW angenommen. Sonntag bin ich wieder im Sandienst, und ab Montag wieder 14 Tage Nachtdienst im Hausnotruf."

Ich bewundere Dein Engagement...
da müsste doch irgendwann mal ein sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplatz drin sein...
nik72 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 00:24   #9
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Am Ende wird dir der Anwalt am meisten nützen, wenn er gut ist. Oder eine Stellenzusage.
Alles andere sind nur Nebengleise, auf denen du Glück haben kannst oder auch nicht.

Vorschlag: Frag beim Petitionsausschuss an:
a) - Wann steht meine Petition auf der Tagesordnung des Pet.-ausschusses? / Wann kann das frühestens sein? Warum so spät?
b) Wer ist der Bearbeiter meiner Petition?

Dann kannst du Kontakt mit diesem Bearbeiter (Mitglied des Petitionsausschusses) aufnehmen. und versuchen, ihn in deinem Sinne zu instruieren.
Denn die Antwort des Ausschusses hängt von den Mehrheitsverhältnissen im Landtag ab, denn fast ebenso ist der Petitionsausschuss zusammengesetzt. Die Antwort fällt meist demensprechend aus. Oft wird mehr oder weniger 'abgenickt', was das Ministerium zu der Sache meint. Die Mehrheit der Ausschussmitglieder hat ja keinen Grund, etwas anderes zu verlangen, als IHR Ministerium will. Was auch immer das in deinem Fall bedeutet. Es sei denn, der Bearbeiter - siehe oben - kann etwas für dich herausreißen.

Ich meinte keine Petition sondern eine "Kleine Anfrage".
Die Regierung muss auf eine Kleine Anfrage etwa innerhalb von 6 Wochen antworten. Es könnte sich lohnen, einen Abgeordneten fragen zu lassen
- Gibt es im Bundesland xy Projekte - oder beginnen Projekte - , in denen Betroffene eine nicht abgeschlossene Ausbildung vollenden können, das heißt die Endphase einer begonnenen Ausbildung nachholen können?
- Welche Träger sind die Koordinatoren des Projekts/ der Projekte in den einzelnen Bezirken / Landesteilen?
- In welchem der Projekte kann der Abschluss als Rettungsassistent nachgeholt werden, wenn schon zwei(?) Jahre der Ausbildung absolviert sind und nur noch der praktische Teil fehlt? Wer ist hierfür der zuständige Koordinator bzw. Träger?

Jedes Bundesland handhabt die Förderung von solchen Projekten anders. Wenn du weißt, wer zuständig ist, könntest du dich ggf. direkt dorthin wenden und deinen Fall vortragen. (Also nicht das Jobcenter danach fragen). Sondern einen direkten Kontakt zum Koordinator (oder zum Träger) herstellen und den so bearbeiten, dass er ein Interesse hat, dich als Teilnehmer zu bekommen. Dann hilft er dir auch, die nötigen Papiere/Zuweisung o.ä. dafür zu bekommen.
----

Ganz andere Idee: Wie sieht es mit einem Stipendium aus? Stipendien gibt es auch für die schulische Ausbildung. Du bist doch hochmotiviert, außerdem gesellschaftlich engagiert.

BMBF Stipendienlotse / Suche nach einem Stipendium
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2014, 20:17   #10
Rettungsdienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 9
Rettungsdienst
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Zitat von nik72 Beitrag anzeigen
[I]"Klar bin ich nicht zu faul, bin seit 2008 ehrenamtlich im RD und auch in den Sandiensten ziemlich gut unterwegs,

[...]

Ich bewundere Dein Engagement...
da müsste doch irgendwann mal ein sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplatz drin sein...

Moin Nik,

da ist leider nichts zu begucken, ich habe alles versucht.
Grundsätzlich würde meine HO die Ausbildung ermöglichen, aber aufgrund der bisher noch unklaren Lage zum neuen Berufsbild Notfallsanitäter, sind sämtliche Fördermöglichkeiten erstmal auf Eis gelegt.

Eine Einstellungszusage bekomme ich wenn überhaupt, nur als " fertiger " Rettungsassi. Hier heißt das Zauberwort, Kosteneinsparung.
Das ist aber nichts neues, wenn du der HO den kleinen Finger reichst, reißen die dir gleich den Arm aus dem Schultergelenk,*gggg
Ich hoffe, dass sich mein Engagement irgendwann vieleicht doch auszahlt.


Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Am Ende wird dir der Anwalt am meisten nützen, wenn er gut ist. Oder eine Stellenzusage.
Alles andere sind nur Nebengleise, auf denen du Glück haben kannst oder auch nicht.

[...]

BMBF Stipendienlotse / Suche nach einem Stipendium

Hallo Erolena,

vielen Dank für deine Tipps, da werde ich mich am WE, wenn ich dann frei haben sollte, mal etwas genauer mit beschäftigen. Ich habe, wie gesagt schon den Petitionsausschuss angerufen, aber die haben mich in einem kurzen Schreiben schon direkt auf lange Wartezeiten hingewiesen, den Satz, dass es eilt, haben die Herrschaften vermutlich überlesen.

So, nun muss ich wieder los, ein wenig " retten ", *gggggg.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Restabend.

LG Olli
Rettungsdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2014, 12:42   #11
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Hallo Rettungsdienst, kleiner "technischer" Tipp.

Das Forum soll vom Volumen her möglichst klein gehalten werdem. Worum es technisch genau geht, weiß ich nicht. (Vielleicht um die Ladezeiten?). Wenn du mit Zitat antworterst, dann alles Unnütze aus dem Zitat löschen. So dass nur der Satz übrig bleibt, den du meinst.

Viel Glück mit der Ausbildung.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 21:46   #12
Rettungsdienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 9
Rettungsdienst
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Das Forum soll vom Volumen her möglichst klein gehalten werdem.
Hallo Erolena, danke für den Tipp, ist noch " alte Gewohnheit " aus der Zeit, als ich noch als Mod in einem Onlinegame unterwegs war, da mussten wir immer die komplette Nachricht zitieren.

LG
Rettungsdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 10:19   #13
Rettungsdienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 9
Rettungsdienst
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Es geht in die nächste Runde, gestern habe ich den Ablehnungsbescheid erhalten. Erstaunlicherweise haben es die Herrschaften wohl nicht mehr nötig, sich mit Anträgen zu beschäftigen, der Ablehnungsbescheid ist wortwörtlich zitiert derselbe wie der aus dem Monat Mai !

Besonders die Zeile, " der Beruf Rettungsassistent steht derzeit auf der Negativliste, und wird nicht gefördert " hat mir gefallen, wie kann es denn dann angehen, dass zwei meiner Kollegen auf der Wache eben diesen Lehrgang bewilligt bekommen haben, hmm, sehr suspekt das ganze.
Daumen hoch kann ich dazu nur sagen.

Dann werde ich mich nun mal mit meinem Widerspruch befassen, hab da schon mal etwas vorbereitet,*ggggg, brauche nur noch das Datum und die Betreffzeile ändern, und schon hat der Teamleiter den auf dem Tisch.
Und wo ich schon mal da bin, kann ich doch gleich auch mal den Geschäftsführer besuchen gehen, der freut sich bestimmt, mich zu sehen.

Fortsetzung folgt .....

@ Erolena der Stipendienlotse zeigt mir leider keinen Treffer an, egal in welche Richtung ich suche
Rettungsdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2014, 18:31   #14
Rettungsdienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 9
Rettungsdienst
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Es sind nun ein paar Tage vergangen, Zeit für ein kleines Update.

Was soll ich sagen, der Geschäftsführer war doch nicht über meinen Besuch erfreut, woran könnte das wohl gelegen haben ?

Vieleicht daran, dass ich Ihm mal wieder eine schriftliche Beschwerde über den Teamleiter rein gereicht habe ?

Naja, egal, mit ziemlich harschen Worten wurde ich abgefertigt.

..... Sie haben ja den Petitionausschuß angeschrieben, ich muss mich jetzt erstmal um die Stellungnahme kümmern ....

Nachdem ich dem Geschäftsführer dann noch, freundlich, wie ich ja nun mal bin, einen schönen Tag gewünscht habe, und selbiger mir noch ein paar Freundlichkeiten hinterher schicke, welche genau das waren vermag ich nicht 100% zig zu sagen, ich meine aber so etwas wie Ars*** treten und rausschmeißen verstanden zu haben,*ggggg

Aber auch egal, jedenfalls hat er sich sehr zeitig mit dieser Stellungnahme befasst, drei Tage später habe ich das Schreiben vom Petitionsausschuss im Postkasten gehabt.

Wie schon zu erwarten war, sieht der Ausschuss keinen Handlungsbedarf, und vermag die Vorgehensweise des Jobcenters nicht zu beanstanden.

Da man mir freundlicherweise auch die Stellungnahme des Jobcenters in Kopie mit geschickt hat, hab ich mich dann nun gestern mal etwas intensiver mit der selbigen befasst.

Nun ja, auch in der Stellungnahme wird alles verdreht, bestritten etc.
Es werden einfach mal Daten von Anträgen vertauscht, Eingaben fallen dezent unter den Tisch, also alles, was die Jobcenter so liebenswert macht, *hüstel

Zum Glück, habe ich alles, was ich bisher unternommen habe, mir in schriftlicher Form bestätigen lassen. Mal sehen, wie der Jobcenter darauf reagiert, wenn der Ausschuss diese Unterlagen von mir anfordert.

Die dummen Gesichter, einfach unbezahlbar, für alles andere gibt es Mastercard,*ggggg

Ich habe dann mal eben eine achtseitige Gegendarstellung verfasst, und diese heute Mittag vorab per Email an den Ausschuss geschickt.
Selbstverständlich mit dem Hinweis, dass ich entsprechende Nachweise bei bedarf vorlegen kann. Mal sehen was für eine Antwort kommt.

Dienstag hab ich dann den nächsten Termin beim Anwalt, langsam wird die Zeit knapp, wenn ich den Rettungsassistenten noch machen will.
Die gesetzte Frist zur Entscheidung meines Widerspruchs, von 4 Wochen, läuft mit dem 15.09. ab. Ich gehe nach wie vor davon aus, dass es der Jobcenter auf eine erneute Klage ankommen lässt.

Von daher werden wir uns am Dienstag mal mit dem erstellen der Klageschrift befassen.

So, dass sollte es vorerst gewesen sein, sobald sich in der Angelegenheit etwas tut, werde ich mich hier wieder zu Wort melden.

Ein Frage habe ich dennoch an die Gemeinde, wie kann ich meine Beiträge bearbeiten, ich finde die jeweilige Funktion nicht, und ich möchte ja auch nicht mit Mehrfachposting auffallen, danke euch.

Sollte eine Funktion zum Zusammenführen von Beiträgen nicht verfügbar sein, bitte ich einen der Mod´s um Zusammenführung, danke

Gruß

Olli
Rettungsdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2014, 12:40   #15
Rettungsdienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 9
Rettungsdienst
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Frohe Weihnachten wünsche ich euch.

Ich habe ja versprochen, mich zu melden, wenn es in dieser Angelegenheit etwas neues gibt.

Nun denn, nach einer erneuten Einreichung eines Antrages auf einstweiligen Rechtsschutz, wurde diesem im Erörterungstermin am 15.12.14 vor dem Sozialgericht Dortmund stattgegeben, und ich habe meine Ausbildung zum Rettungsassistenten mit dem 22.12.14 begonnen. Die beiden Vertreter vom JC haben vom Richter ordentlich Lack bekommen. Selbstverständlich hat der JC Beschwerde gegen den Beschluss eingereicht, und auch die Aussetzung des Verfahrens beantragt, aber wenn man dies erst am Freitag tut, und die Maßnahme bereits am darauffolgenden Montag beginnt, hatte der JC auch hier die denkbar schlechtesten Karten, ergo, bitte zahlen Sie jetzt

Das schlimmste, was mir nun noch passieren kann, das in der Hauptverhandlung irgendwann im nächsten Jahr entschieden wird, dass ich die Kosten für die Ausbildung nur als Darlehen erhalte und somit zurück zahlen muss. Aber da sich der JC auch hier ziemlich bockig verhalten hat, und die Vorschläge meiner Anwältin abgeschmettert hat, ( 1.Vorschlag JC bewilligt ein Darlehen, welches zu 50 % von mir erstattet werden muss, 2. Vorschlag, wie oben, allerdings mit 100 % Rückzahlung durch mich ) gehe ich mal davon aus, dass der JC im vollen Umfang zahlen muss !

Ich habe schon nicht mehr daran geglaubt, der jetzt fast 6 jährige Kampf hat sich letztendlich doch gelohnt. Was das an Geld gekostet hat,* tztztz, hätten die gleich die Nachprüfung bewilligt, wäre dies erheblich günstiger gewesen.
Soviel zum Thema, der JC muss wirtschaftlich und sparsam mit den Geldern umgehen, ich lach mich schlapp.

Ich für meinen Teil, kann nur jedem anraten, sich gegen diese Schikane und Willkür einzelner Sachbearbeiter in den Jobcentern zu wehren, auch wenn es länger dauert, und man eigentlich nur noch seine Ruhe haben will, Leute kämpft !

Wer Interesse an dem fast 19 (!) seitigem Beschluss hat, kann sich gerne via PN bei mir melden.

In diesem Sinne, wünsche ich allen hier im Forum noch frohe Restweihnachten, und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

PS : Von meiner Seite kann hier geschlossen werden !
Rettungsdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2014, 16:21   #16
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.823
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Ich hab' jetzt nicht alles durchgelesen; wieso wollte das JC diese Weiterbildung nicht finanzieren? Weiterbildung ist doch immer gut?

Übrigens:
Inklusive der voll vergütungspflichtigen Bereitschaftszeiten darf bei Rettungssanitätern die höchstzulässige wöchentliche Arbeitszeit 48h nicht überschreiten -> EuGH -> C-397/01 bis C-403/01
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2015, 13:15   #17
Rettungsdienst->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 9
Rettungsdienst
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Moin pinguin,

angeblich steht der Beruf Rettungsassistent auf der Negativliste, da angeblich keine Rettungsassistenten gesucht werden. Laut Computer des JC lassen sich gerademal 19(!) Stellenangebote finden. Hmmm, ich weiß ja nicht, wo die geguckt haben, mir werden, egal wo ich suche, mindestens 150 - 200 Stellenangebote angezeigt. Allerdings steht der RA schon seit mindestens 2008 auf der Negativliste, warum hat man denn da gefördert ?

Naja, soll mich nun nicht mehr jucken, ich habe die Ausbildung im Dez. 2014 begonnen, und bin, so Gott will, damit im Okt. 15 fertig.

Allerdings haben die jetzt wieder das Zicken dran, weil ich in der Schulpause ( 23.12.14 bis 08.06.15 ) sozialversicherungspflichtig gearbeitet habe. Jetzt haben die mir den Bildungsgutschein aberkannt, weil ich dies angeblich nicht gemeldet habe. tztztztz, haben mal wieder die Unterlagen verschlampt, ist ja nichts neues.

Aber auch das ist mir völlig egal, ich habe zwischenzeitlich die HO gewechselt, und nun finanziert mir die HO eben den RA., und diese HO übernimmt mich nach der Prüfung auch in ein Hauptamtliches Vollzeitarbeitsverhältnis, was will ich mehr.

Ich kann die Vorgehensweise des JC nicht nachvollziehen, eigentlich sollten die doch froh sein, über jeden, der sich bemüht, die Hilfebedürftigkeit zu beenden, nein, da wird alles unternommen, damit du schon weiter Hartz IV ler bleibst, diese Vollpfosten.
Rettungsdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2015, 17:06   #18
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.823
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Weiterbildung zum Rettungsassistenten

Zitat von Rettungsdienst Beitrag anzeigen
, so Gott will,
Nö, Deine eigene innere Einstellung ist verantwortlich für alles, was sich in Deinem Leben abspielt.

Dieser Spruch ist allgegenwärtig:

Zitat:
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Deinen Worten.

Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Deinen Taten.

Achte auf Deine Taten, denn sie werden zu Deinen Handlungen.

Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Deinen Gewohnheiten.

Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden zu Deinem Schicksal.
Der, den Du verantwortlich machen willst, steht für jenen nicht wertenden, aber dennoch alles verbindenden Lebensteil, den nie einer begreifen wird. Jede höhere Lebensform ist auf diese Weise miteinander vernetzt. Deine Gedanken sind es, Deine gedanklichen Bilder, die Du Dir vorstellst, die dafür sorgen, daß Monate nach diesen Gedanken das Wildschwein in Dich hineinläuft, sofern Du Dich zuvor mit eben diesen Geschöpfen entsprechend befasst hast.

Zitat:
und diese HO übernimmt mich nach der Prüfung auch in ein Hauptamtliches Vollzeitarbeitsverhältnis, was will ich mehr.
Eben.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
rettungsassistenten, weiterbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AlG I bei Weiterbildung Poli78 ALG I 6 15.11.2012 17:48
ALG II + Weiterbildung Miaro ALG II 11 20.06.2010 12:28
Weiterbildung maya1973 ALG I 2 15.07.2009 12:31
Weiterbildung waldy ALG I 1 11.03.2009 16:42
Weiterbildung... Lord_Locus U 25 13 25.06.2007 18:04


Es ist jetzt 23:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland