Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einladung zum JobKompass

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2014, 14:05   #1
FiveZero->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.07.2014
Beiträge: 1
FiveZero
Standard Einladung zum JobKompass

Hallo,

ich bin 20 Jahre alt und suche jetzt ungefähr seit einem halben Jahr einen Ausbildungsplatz. Ich schreibe aktiv Bewerbungen und gehe auch zu jedem Termin den mir das JC erteilt. Mein Vater bezieht für mich ALG 2. Nun habe ich eine Einladung in den JomKompass bekommen der morgen losgehen soll. 4 Tage die Woche jeweils 3 Stunden. Die Teilnahmedauer umfasst 32 Anwesenheitstage heißt ich würde bis zum 12. September daran sitzen. Ich habe Kollegen und andere gefragt die diese Maßnahme schonmal machen mussten, ob diese auch sinnvoll ist und was taugt und mir wurde davon abgeraten. Man bekommt dort die Gelegenheit, selbstständig und eigenverantwortlich in kurzer Zeit einen geeigneten Arbeits- oder Ausbildungsplatz zu finden. Ich mache so aktuell auch nichts anderes, also halte ich diese Maßnahme auch nicht für sinnvoll. Ich gucke jedentag aktiv in der Jobbörse nach geeigneten Berufen und schreibe auch meine Bewerbungen, also wozu soll ich dann noch zusätzlich immer 3 Stunden dort vor dem PC sitzen und das gleiche machen wie zuhause? Die anderen Sachen die da angeboten werden habe ich so oft schon durchgekaut und benötige es nicht. Eine EGV habe ich letzten Monat unterschrieben die noch bis zum 25.11.14 gültig ist. Darin steht nichts von einer Maßnahme die ich durchführen muss zumindest glaube ich das wenn ich alles richtig verstanden habe. Ich stelle mal die Einladung und die EGV per Links hoch. Ich habe derweil einen neuen Vermittler bekommen mit dem ich noch kein Gespräch geführt habe oder sonstiges. Die EGV hatte ich noch bei meiner alten Vermittlerin unterschrieben. Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte und mir auch sagen könnte ob die mir mit einer Sanktion drohen könnten bzw meinem Vater, denn er kriegt ja das Geld für mich und ob ich daran Teilnehmen muss. Zum morgigen Termin werde ich aber hingehen, da sonst soweit ich weiß die Meldepflicht verletzt wird, aber muss ich danach noch hingehen und daran Teilnehmen? Ich hätte mich schon viel eher gemeldet, aber konnte dies nicht aufgrund fehlenden Internetzugangs.

Mit freundlichen Grüßen.

20140720_141805 (2).jpg - denied
20140720_141824_2.jpg - denied
20140720_141913.jpg - denied
20140720_141926.jpg - denied
20140720_141932.jpg - denied
20140720_141944.jpg - denied
20140720_142002.jpg - denied
FiveZero ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einladung, jobkompass

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einladung nach §59 von mir abgesagt, nun kommt keine neue Einladung !! Ratloser2006 ALG II 6 16.03.2012 22:01
Einladung BIZ 4711 ALG I 5 26.10.2011 12:59
Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung? 1q1q1q ALG II 34 07.03.2011 23:33
Einladung ins Jc Lulu24 ALG II 3 26.01.2011 18:35


Es ist jetzt 03:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland