Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mögliche Förderungen bei Probearbeit

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2014, 08:38   #1
lina laune->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.05.2014
Beiträge: 3
lina laune
Standard Mögliche Förderungen bei Probearbeit

Hallo,

ich beziehe momentan ALG 1 und habe jetzt ein Jobangebot erhalten. Die Firma möchte mich zum 01.08. einstellen. Am Telefon hatten wir über ein oder zwei "Schnuppertage" vorab gesprochen, jetzt habe ich das konkrete Angebot bekommen und plötzlich wollen die 14 Tage vor dem eigentlichen Vertragsbeginn. Das kläre ich aber noch.

Was mich eigentlich interessiert: Die Arbeitsstelle wäre knapp 200 km entfernt von meinem jetztigen Wohnort. Kann ich da bei der Agentur für Arbeit Förderung/Beihilfe etc. beantragen? Für Fahrt und Unterkunft z.B.? Und wie sieht es aus mit dem späteren Umzug? Der Umzug wäre ja jobbedingt, kann ich da etwas beantragen?

Vielen Dank vorab!
lina laune ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 08:50   #2
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.741
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mögliche Förderungen bei Probearbeit

Hi lina laune,

schau mal in diese beiden Paragrafen des SGB III:

SGB 3 - Einzelnorm

SGB 3 - Einzelnorm

Beachte bitte, dass in beiden Paragrafen das Wort "können" verwendet wird. Bedeutet, dass es sich hier um so genannte Kann-Leistungen handelt. Oder anders gesagt: die Agentur für Arbeit kann die von Dir gewünschten Leistungen bewilligen, muss es aber nicht.

Ich würde die von Dir gewünschten Leistungen schriftlich gegen Eingangsbestätigung bei der Agentur für Arbeit beantragen, nur so hast Du einen Nachweis, dass Du einen entsprechenden Antrag gestellt hast.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 09:30   #3
Fritz Fleißig
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 3.325
Fritz Fleißig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mögliche Förderungen bei Probearbeit

Zitat von lina laune Beitrag anzeigen
ich beziehe momentan ALG 1 und habe jetzt ein Jobangebot erhalten. Die Firma möchte mich zum 01.08. einstellen. Am Telefon hatten wir über ein oder zwei "Schnuppertage" vorab gesprochen, jetzt habe ich das konkrete Angebot bekommen und plötzlich wollen die 14 Tage vor dem eigentlichen Vertragsbeginn. Das kläre ich aber noch.
Merkst du was? Man sucht dort anscheinend eine kostenlose Arbeitskraft für 14 Tage. Und wenn die Zeit um ist, darf der/die Dumme wieder gehen, weil es sich die Firma mit dem Vertrag anders überlegt hat. Oder die Vertragsbedingungen sind plötzlich wesentlich schlechter als angekündigt.

Probearbeit gibt es sowieso nicht. Dafür ist, wie schon mein Vorschreiber erwähnt hatte, eigentlich die Probezeit zu Beginn eines Arbeitsvertrages vorgesehen. Die wird voll bezahlt, es besteht ein ordnungsgemäßer Arbeitsvertrag, und dieser ist auch von beiden Seiten kurzfristig kündbar.

Etwas anderes wäre es allenfalls, wenn du dich in den Tagen dort nur im Betrieb umschauen und einen besseren Eindruck gewinnen sollst (sogenanntes "Einfühlungsverhältnis"), aber nicht arbeitest, die Sache jederzeit beenden kannst und keinerlei Weisungsrecht des Arbeitgebers unterliegst. Das wird aber gerade nicht gemeint sein.

Und dafür noch 200 km weit fahren? Überlege es dir gut, ob diese Stelle tatsächlich so gut und ein Arbeitgeber mit solchen Anwerbemethoden wirklich seriös sein mag.

Auf die Förderung aus dem Vermittlungsbudget wurde auch schon hingewiesen. Solltest du so eine "Probearbeit" tatsächlich machen wollen - wovon ich dir aus den genannten Gründen abraten würde -, mußt du dir dies unbedingt vorher von der Arbeitsagentur genehmigen lassen, da du sonst während dieser Zeit nicht der Arbeitsvermittlung zur Verfügung stehst und keinen Anspruch auf ALG hättest.
__

Meine Beiträge stellen nur persönliche Erfahrungen oder Meinungen dar und sind keine Rechtsberatung.
Fritz Fleißig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 09:48   #4
lina laune->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2014
Beiträge: 3
lina laune
Standard AW: Mögliche Förderungen bei Probearbeit

Danke!

Die 200 km sehe ich nicht als problematisch, da ich örtlich nicht gebunden bin. Ich habe jetzt mit dem potentiellen Arbeitgeber gesprochen und sie sagen, dass die 14 Tage eigentlich eher gut für mich sind. Und ein bisschen sehe ich das auch so. So habe ich 14 Tage Zeit, mir alles anzuschauen, bevor ich, wirklich loslege und mir eine Wohnung suche etc - denn Probezeit hin oder her, wenn ich einen Mietvertrag unterschreibe, dann möchte ich den nicht nach 4 Wochen schon wieder kündigen müssen. Daher ist es eigentlich eine gute Zeit für beide. Probezeit wird aber natürlich trotzdem vereinbart. An der Seriösität des Arbeitgebers zweifele ich erstmal nicht. Das mag blauäugig sein, aber grundsätzlich unterstelle ich erstmal nur Gutes.

Das mit dem "14 Tage für lau arbeiten" kann natürlich passieren (der BR muss der Anstellung noch zustimmen, was natürlich die beste Ausrede ist, wenn es am Ende doch nichts wird). Da ich aber Quereinsteigerin in dem Gebiet bin und bisher noch wenig Ahnung habe, holen die sich mit mir nicht wirklich eine Fachkraft ins Haus. Daher bin ich erstmal noch optimistisch.

Die Info, dass ich etwas beantragen "kann" ist schon mal besser als "nee, gibt nix, ist alles mit ALG 1 abgegolten" ;-)
lina laune ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
förderungen, mögliche, probearbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probearbeit,Probearbeit und nochmals Probearbeit Dachochse Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 46 17.10.2012 21:15
(mögliche) Erwerbsunfähigkeit durch ärztlichen Dienst - mögliche Nachteile? pelz ALG II 1 17.01.2012 18:51
Förderungen Jeany Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 04.07.2010 21:46
Schwerbehinderung und förderungen verona Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 15 19.01.2010 19:15


Es ist jetzt 22:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland