QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2014, 10:10   #1
Basti
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 42
Basti Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Hallo,

Ich habe folgendes Problem...

Ich habe eine Maßnahme angenommen und war den ersten Tag auch dort. Ich habe dort auch alles unterschrieben, weil ich dachte das es diesmal echt was anderes als die sonst so sinnlosen Maßnahmen. Nun habe ich nach Vertragsabschluss wieder mal die Erfahrung machen müssen, das ich wieder mal nur dumm vor den PC gesetzt wurde. Eine EGV habe ich noch nicht unterschrieben, da mir die Schadensersatz Klausel nicht zusagt.
Ich habe nun um ein Gespräch bei meiner SB gebeten um die Sache zu klären, da ich seit dem ersten Tag dort nicht wieder anwesend war.
Ich hoffe nun auf deren Kulanz und versuche etwas anderes zu bekommen. Ich wurde mich zb. für ein BfD interessieren.
Nun meine Frage... Kann ich nun Sanktionen bekommen weil ich nicht anwesend bin?
Basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:30   #2
Buddy u Terence
Gast
 
Benutzerbild von Buddy u Terence
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Auf Verständnis von denen kannst Du lange warten. Da Du den Vertrag unterschrieben hast hast Du pech gehabt.

Man unterschreibt keine Verträge ohne diese nicht überprüft zu haben das solltest Du eigentlich wissen.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:33   #3
Buddy u Terence
Gast
 
Benutzerbild von Buddy u Terence
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Bist Du nicht krank geschrieben? Wenn Du unendschuldigt fehlst
hast Du selbst schuld wenn Du Sanktioniert wirst.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:38   #4
Basti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 42
Basti Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Ich habe ja aber noch keine EGV unterschrieben...
Basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:49   #5
with attitude
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von with attitude
 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Saarland
Beiträge: 1.704
with attitude Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Basti Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich habe folgendes Problem...

Ich habe eine Maßnahme angenommen und war den ersten Tag auch dort. Ich habe dort auch alles unterschrieben,
was alles?
__

Empfehlung:

FHV Leitfaden ALG II



Elo with attitude
with attitude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:53   #6
Piro
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Basti Beitrag anzeigen
Ich habe ja aber noch keine EGV unterschrieben...
Naja aber wenn du beim MT die Verträge unterschrieben hast und im Nachhinein feststellst das dir das doch nicht passt, würde ich sagen das du da nicht viel Erfolg haben wirst. Du hast ein Rechtsverhältnis mit dem MT abgeschlossen, das hat mit der nicht unterschriebenen EGV nix zu tun.
Ich würde zum Arzt gehen und mir für die Tage wo du gefehlt hast AU holen, evtl. Kommst du auch so aus dem Vertrag, manche Träger beenden die Maßnahme, wenn die Fehlzeiten des Teilnehmers zu hoch sind, wenn der Arzt da mit macht ....
An sonsten würde ich sagen das du dich wohl oder übel an den Vertrag den du beim Träger unterschrieben hast halten wirst müssen, weil du im anderen Fall Sanktionen zu erwarten hast.
Dein SB wird dir in der Sache bestimmt nicht wieder raus helfen, der hat erreicht was er wollte.
__

Nimm die Dinge so wie sie kommen, aber sorge dafür, daß sie so kommen, wie Du sie nehmen möchtest.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:54   #7
Basti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 42
Basti Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von with attitude Beitrag anzeigen
was alles?
Den Vertrag den die mir vorgelegt haben. Habe aber auch keine Kopie bekommen...
Basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:56   #8
Buddy u Terence
Gast
 
Benutzerbild von Buddy u Terence
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Lad die Kopie hier hoch, damit man drüber schauen kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:57   #9
Basti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 42
Basti Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Piro Beitrag anzeigen
Naja aber wenn du beim MT die Verträge unterschrieben hast und im Nachhinein feststellst das dir das doch nicht passt, würde ich sagen das du da nicht viel Erfolg haben wirst. Du hast ein Rechtsverhältnis mit dem MT abgeschlossen, das hat mit der nicht unterschriebenen EGV nix zu tun.
Ich würde zum Arzt gehen und mir für die Tage wo du gefehlt hast AU holen, evtl. Kommst du auch so aus dem Vertrag, manche Träger beenden die Maßnahme, wenn die Fehlzeiten des Teilnehmers zu hoch sind, wenn der Arzt da mit macht ....
An sonsten würde ich sagen das du dich wohl oder übel an den Vertrag den du beim Träger unterschrieben hast halten wirst müssen, weil du im anderen Fall Sanktionen zu erwarten hast.
Dein SB wird dir in der Sache bestimmt nicht wieder raus helfen, der hat erreicht was er wollte.
Ich habe aber 14 Tage widerrufs recht...
Basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:59   #10
with attitude
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von with attitude
 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Saarland
Beiträge: 1.704
with attitude Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Basti Beitrag anzeigen
Den Vertrag den die mir vorgelegt haben. Habe aber auch keine Kopie bekommen...
dann besorg dir den Vertrag schnellst möglich.. ggf. reinstellen..
__

Empfehlung:

FHV Leitfaden ALG II



Elo with attitude
with attitude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:59   #11
Buddy u Terence
Gast
 
Benutzerbild von Buddy u Terence
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

das glaubst aber auch nur du. die verliert seine gültigkeit wenn der erste maßnahme Tag begonnen hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 11:00   #12
Basti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 42
Basti Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von with attitude Beitrag anzeigen
dann besorg dir den Vertrag schnellst möglich.. ggf. reinstellen..
Ok Danke dann werde ich mir heute eine Kopie geben lassen.
Basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 11:45   #13
Piro
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Basti Beitrag anzeigen
Ich habe aber 14 Tage widerrufs recht...
Richtig, aber dein Widerruf wäre dann der Abbruch der Maßnahme und würde dir auch so ausgelegt, das heißt die Sanktion deswegen wäre dir sicher.
__

Nimm die Dinge so wie sie kommen, aber sorge dafür, daß sie so kommen, wie Du sie nehmen möchtest.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 11:49   #14
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat:
Eine EGV habe ich noch nicht unterschrieben, da mir die Schadensersatz Klausel nicht zusagt.
Die kann aber nur drinstehen, wenn die Maßnahme über einen Vermittlungsgutschein läuft. Hast Du so einen bekommen und eingelöst beim Maßnahmeträger?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 11:59   #15
Basti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 42
Basti Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Die kann aber nur drinstehen, wenn die Maßnahme über einen Vermittlungsgutschein läuft. Hast Du so einen bekommen und eingelöst beim Maßnahmeträger?
Den Gutschein hat der Träger gleich vom jc bekommen
Basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 12:00   #16
Basti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 42
Basti Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Piro Beitrag anzeigen
Richtig, aber dein Widerruf wäre dann der Abbruch der Maßnahme und würde dir auch so ausgelegt, das heißt die Sanktion deswegen wäre dir sicher.
Ohne EGV?
Basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 12:06   #17
Piro
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Basti Beitrag anzeigen
Ohne EGV?
Ja genau.

Die können dir ganz ohne EGV Maßnahmen zuweisen.
Ich hab auch keine EGV unterschrieben, Maßnahme bekommen ( allerdings da nix unterschrieben), jetzt trotzdem Sperre, ....
__

Nimm die Dinge so wie sie kommen, aber sorge dafür, daß sie so kommen, wie Du sie nehmen möchtest.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 12:07   #18
Basti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 42
Basti Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Piro Beitrag anzeigen
Ja genau.
Das verstehe ich nicht wie kann das jc mich für irgendwas sanktionieren wenn ich mit dem jc kein Vertrag habe?
Basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 12:12   #19
Piro
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Basti Beitrag anzeigen
Das verstehe ich nicht wie kann das jc mich für irgendwas sanktionieren wenn ich mit dem jc kein Vertrag habe?
Genau die Frage hat mich auch beschäftigt, ne Antwort darauf kann ich dir leider auch nicht geben. Sanktion wirst du aber mit ziemlicher Sicherheit trotzdem bekommen, wenn du die Maßnahme kündigst.
__

Nimm die Dinge so wie sie kommen, aber sorge dafür, daß sie so kommen, wie Du sie nehmen möchtest.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 12:29   #20
Basti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 42
Basti Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Du schreibst:
Ich habe eine Maßnahme angenommen
Warum hast du das gemacht?
Was hast du vom JC bekommen, wenn es keine EGV gibt?

Geht man denn aus lauter Lust zu einer Maßnahme?
Wann war dieser erste und einzige Tag?
Glaubst du im Ernst, jetzt gehst du dort zu dem MT und kriegst eine Kopie des unterschriebenen Vertrages ausgehändigt?



Den Bildungsgutschein hast du nie gesehen??

Antwort zu deiner Frage:
Ja, wahrscheinlich wird dir eine Sanktion angedroht.
30 % oder bist du U25?
Nein bin über 25...
Der Tag war wa m 19.05...
Ich hatte gehofft Durch versprochene praktikas an Arbeit zu gelangen...
Eine EGV gibt es aber halt noch nicht unterschrieben...
Ist der Träger nicht verpflichtet mir eine Kopie zu geben?
Basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 13:02   #21
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat:
Den Gutschein hat der Träger gleich vom jc bekommen
Wie gehtdas denn? Normalerweise beantragt man einen AVGS und bekommt den dann eventuell. Der berechtigt dann zur Auswahl einer Maßnahme. Hier ist nichts beantragt worden, die Maßnahme wurde für Dich ausgesucht und Schadensersatz sollst Du dann auch noch zahlen.

EDIT. Wenn Du die EGV nicht unterschrieben hast, wie hast Du denn vom Starttermin der Maßnahme erfahren? Hast Du da gesondert etwas Schriftliches bekommen?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 13:04   #22
Piro
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Basti Beitrag anzeigen
Nein bin über 25...
Der Tag war wa m 19.05...
Ich hatte gehofft Durch versprochene praktikas an Arbeit zu gelangen...
Eine EGV gibt es aber halt noch nicht unterschrieben...
Ist der Träger nicht verpflichtet mir eine Kopie zu geben?
Es ist eigentlich bei jedem Vertrag üblich das man eine Kopie bekommt.
Bei MT gibt's die aber wohl meistens nicht automatisch, sondern höchstens auf Nachfrage.

Geh am besten persönlich hin und verlange eine Kopie von all den Papieren die du unterschrieben hast.
Für was du die jetzt brauchst?
Für deine Unterlagen!

Der MT müsste dir eine Kopie der/s Verträge/s geben aber es könnte schon sein das der dir sagt, das er deine Unterlagen schon weis Gott wo hin geschickt hat....in die Hauptstelle oder ans Amt oder.....weil er von dir nix mehr gehört hat....und du nix bekommst oder dann zumindest ne längere Rennerei deswegen hast.
__

Nimm die Dinge so wie sie kommen, aber sorge dafür, daß sie so kommen, wie Du sie nehmen möchtest.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 13:35   #23
Basti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 42
Basti Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Dann drohen 30% Sanktion.
Dann hast du jetzt 6 Fehltage.
Wo steht was von versprochenen Praktikas?
EGV ohne Unterschrift ist nichts.
Warum sollte er? Versuchs doch erstmal, geh hin.

Ist es so???
du hast zwar eine EGV, aber hast sie nicht unterschrieben.
Da steht was von dieser Maßnahme drin. Und Bildungsgutschein gäbe es auch.
Du gehst am 19.5. dorthin und unterschreibst den MT-Vertrag.
Du stellst schon am 19.5. fest, daß alles wieder nur Mist ist.
Du gehst am 20.5. nicht mehr hin.

Frage:
Wann hast du Praktikas erwartet? Schon am 19.5.?

Ich hätte am nächsten Tag schon ein Praktikum beginnen können aber da nur 1 Woche vom Mt genehmigt wurde,wurde mir gesagt das eine Woche zu wenig sei da ich ein vertrauen zu den alten Menschen hätte aufbauen müssen. Und der Mt hat nur eine Woche Praktikum eingeplant,weil es so auf deren Plan steht!
Basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 13:36   #24
Basti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 42
Basti Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Wie gehtdas denn? Normalerweise beantragt man einen AVGS und bekommt den dann eventuell. Der berechtigt dann zur Auswahl einer Maßnahme. Hier ist nichts beantragt worden, die Maßnahme wurde für Dich ausgesucht und Schadensersatz sollst Du dann auch noch zahlen.

EDIT. Wenn Du die EGV nicht unterschrieben hast, wie hast Du denn vom Starttermin der Maßnahme erfahren? Hast Du da gesondert etwas Schriftliches bekommen?
Beginn steht in der EGV die habe ich hier zu Hause...
Basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 13:43   #25
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahme zum gefühlten 1000ten mal!

Wieso hältst Du Dich an eine EGV, die Du nicht unterschrieben hast?

Du bist da jetzt ohne irgendeine Verpflichtung hingerannt und hast irgendwelche Verträge unterschrieben. Noch nicht einmal den AVGS hast Du selber beantragt und eingelöst.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gefühlten, maßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobangebot während Maßnahme, danach in Maßnahme zurück? Hartznase Zeitarbeit und -Firmen 3 02.12.2013 18:41
Maßnahme über Maßnahme Trulek Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 25 31.12.2012 11:44
EVG und Maßnahme famo ALG I 5 16.07.2012 19:35
allg. EGV > Maßnahme (neue EGV) > Maßnahme vorbei Mantar Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 03.07.2012 20:02
Mein Atest das ich aus der Maßnahme kann wer bekommt das Jobcenter oder Maßnahme? monika2011 Allgemeine Fragen 8 12.08.2011 09:33


Es ist jetzt 08:17 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland