QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > -> Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen

Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2014, 10:20   #1
Piro
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Guten Morgen @ all,

Bin seit gestern angemeldet und brauche eueren Rat.
Meine Geschichte....
Ich habe nach Beendigung meiner Elternzeit ab dem 24.03.14 ALG1 Leistungen beanragt und mich arbeitssuchend gemeldet. Mein Antrag bezog sich auf 40 Std. die Woche, jeweils täglich von 8.00-12.00 und von 17.00-21.00. Im ALG1 Bescheid der dann eintrudelte wurde mir das ALG1 Geld nach 15 Std./ Woche berechnet. Natürlich habe ich direkt Widerspruch eingelegt und um Neuberechnung auf der Grundlage von 40 Stunden gebeten. Dem Antrag wurde in vollem Umfang entsprochen, allerdings wurde der neue Antrag wieder nicht auf 40 Stunden berechnet sondern diesmal auf 32,92 Stunden.
Ok, hatte dann kurz darauf einen Termin beim SB der mir erklärte das, da ich auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen wäre, die Fahrtzeiten von den Arbeitszeiten abgezogen werden müssten .... aha, war mir jetzt auch neu aber gut....Bewerbungen soll ich im Umkreis von 40km (wohne ländlich, die nächst größeren Städte ist ca. 15 km entfernt,lt. Busfahrplan dauert eine Fahrt dahin ca. 45 min) bei 30 km würde die fahrt ca.90 min. dauern, kann sich jeder ausrechen ..., habe auch versucht das dem SB klar zu machen das wenn ich mich auf die Entfernung bewerbe ich wenn ich angekommen bin gleich den nächsten Bus wieder zurück nehmen kann ....Er meine von Gesetzeswegen wäre eine Entfernung bis 40 km zumutbar, da könnte er nix machen....ok, habe dann eine EGV bekommen zum mitnehmen für mich, aber nichts unterschrieben ... dann konnte ich leider auch nichts weiter machen als auch gegen den 2. Bescheid Widerspruch einlegen, auf meine 40 Std. Berechnung bestehen, da mir der Abzug doch etwas sehr komisch vor kommt...
Gestern (24.4.14) bekommen ich Post von einer SBerin, mit der ich vorher noch nie etwas zu tun gehabt habe....Zuweisung in eine Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung gem. § 45...blabla

Zuweisungsbeginn 28.4.14 - 3.7.14
beauftragter Träger P&S praxis und seminare...

Sogleich wird mir auch darin mitgeteilt das " dem beauftragten Träger wird ein selektiver Zugriff auf die Daten ihres Bewerberprofils eingeräumt, das bei der Agentur für Arbeit geführt wird". Natürlich mit Rechtsfolgebelehrung
und Unterschriftenzettel über den Erhalt des Schreibens und die Rechtsfolgebelehrung, zur Kenntnis...
... das mir bekannt ist das der Träger Mitteilungen an die Agentur weiter leitet, das der Träger zugriff auf die Daten meines Bewerberprofils erhält, ...
und ... das Merkblatt 3 - Vermittlungsdienste in dem ich auf Meldepflichten und Datenschutz hingewiesen werde, und ich erhalten habe ( .... das ich aber gar nicht erhalten habe ....) So das ich nicht motiviert bin das Zettelchen mit meiner Unterschrift zu versehen....
und ... ne Kopie von dem Flyer des Trägers.

Habe den Träger am Mittag des selben Tages angerufen und mich erkundigt
a, habe ich Unterlagen mit zu bringen und welche?
b, bitte Info, welcher Maßnahme aus dem Programm ich zugeteilt bin.
Der Herr wusste durch SBerin bereits von meinem Fall, konnte mir aber nicht mitteilen welcher Maßnahme ich zugeteilt werden soll oder bin, da SBerin ihm das leider bis jetzt noch nicht mitgeteilt hat. Er wollte sich bei der Dame erkundigen und hat mir auch ca. 5 min. später zurückgerufen. Leider nicht mit der gewünschten Information, sondern das er die Dame nicht erreichen konnte.
Wie Verhalte ich mich jetzt weiter?

Erstmal werde ich am Montag 28.4. wohl da hin müssen, bin auch gewillt das zu tun um meinen guten Willen zu zeigen. Bin aber ungewillt dort irgend etwas zu unterschreiben. Lt. Homepage von P&S ( da kann man sich schon diverse Unterlagen als Download anschauen) muß ich eine Anmeldung ausfüllen und unterschreiben....muß ich das? Ich bin ja schon von JC angemeldet.....dann soll ich der Freigabe meiner Daten zustimmen....muß ich nicht, aber das JC schreibt mir ja sowieso schon das die mein Bewerberprofil bekommen (ich werde nicht mal gefragt ob mir das überhaupt passt)
Des weiteren Bewerberfragebögen, die sind aber freiwillig, also muß ich da gar nix ....

Wie gehe ich vor wenn ich aus der Maßnahme raus fliege?
Warte ich ab bis ich Post vom SB bekomme zur Stellungnahme oder schreibe ich gleich selber etwas? oder gehe ich direkt hin oder beides?
Welcher SB ist jetzt eigentlich für mich zuständig? Beide oder der Erste oder die Lady mit der Zuweisung oder darf ich mir jetzt einen aussuchen?

:danke: schon mal vorab für euere Unterstützung
LG Piro

....mit graust es jetzt schon...
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 11:26   #2
Pinkelpaula
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Pinkelpaula
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Ich gehe so vor,dass ich denen sage,ich muss die Unterlagen erst prüfen,bevor ich die möglicherweise unterschreibe.

Oft ist es so,dass die einen jetzt nicht teilnehmen lassen.Wenn der Träger mir also sagt,dass ich ohne Unterschrift nicht teilnehmen kann und ich müsse jetzt gehen,dann mache ich das auch.

Ich gehe jetzt aber direkt zum Jobcenter und lege denen das Problem auf den Tisch.Dort frage ich dann wie das jetzt ist.Ihr habt mich der Massnahme doch zugewiesen,warum kann ich denn ohne sofortige Unterschrift nicht teilnehmen?

Man kann die auch fragen,ob das stimmt was der Träger einem erzählt hat,dass man ohne sofortige Unterschrift erstmal gehen muss.Und dann so tun,als ob das echt ein Problem ist,aber ich muss die Unterlagen trotzdem erstmal prüfen.Also einfach den Ball ins Feld des JC zurück spielen.

Ein,zwei Tage später kann man dann sagen,dass die Unterlagen nicht unterschrieben werden.Wenn die fragen warum,sagst du:"Man hat mir davon abgeraten".Leg dich auf nichts fest und schieb einfach alles auf unbekannte Dritte ab.

Wenn du Glück hast läufts so und die Massnahme findet ohne dich statt.

Die Zuweisung solltest du in jedem Fall mal hier einstellen.
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 11:36   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Die Zuweisung muss aber zumindest so konkret sein, dass Du ersehen kannst, welche Inhalte da vermittelt werden sollen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 11:42   #4
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Die Zuweisung muss aber zumindest so konkret sein, dass Du ersehen kannst, welche Inhalte da vermittelt werden sollen.
Davon steht in der Zuweisung direkt nichts drin. Es hängt noch ne Flyerkopie mit an der Zuweisung, darin stehen allgemeine Angebote, nichts spezielles woraus ich ersehen könnte welcher Maßnahme ich zugeteilt worden bin...

Bin dabei die Zuweisung rein zu stellen...

http://imageshack.com/a/img838/1201/q4t6.jpg
http://imageshack.com/a/img841/3956/xhpj.jpg
http://imageshack.com/a/img834/9505/jxji.jpg
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 14:15   #5
Pinkelpaula
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Pinkelpaula
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

In jedem Fall musst du dort erscheinen,ansonsten treten die genannten Folgen ein.Die können dir jetzt wohl kaum noch dein ALG auf 32 Stunden kürzen und dich dann 40 Stunden an der Massnahme teilnehmen lassen.Die Zeiten find ich schon ein bißchen komisch,dass ein Träger bis 21.00 Uhr auf hat.

Ich hoffe du kannst das abwehren.Dafür solltest du einen möglichst konsequenten und gleichzeitig nichtssagenden ersten Auftritt hinlegen.Das du die Massnahme ganz positiv findest,du legst aber Wert auf deine Privatsphäre.Ist ja ne ganz positive Sache,wenn man mal Kontakt zu anderen Leuten bekommt.Dabei sollte es aber nicht allzu persönlich werden.

Daher musst du die Unterlagen bezüglich deines Datenschutzes erst prüfen.Kannst dem Träger schonmal sagen,dass du nach deinem jetzigen Informationsstand nicht verpflichtet bist,dem einen Lebenslauf vorzulegen.Bezüglich deines Datenschutzes muss das aber noch genau geprüft werden.Leg dich also nicht fest.

Natürlich sagst du dem nicht was du beruflich gemacht hast.Wenn die sowas fragen solltest du in dem Moment darauf bestehen,dass in den Gruppenveranstaltungen deine Echtdaten durch fiktive ersetzt werden.

Erklär dem Träger einfach auf eine freundliche Weise,dass es erstmal reicht wenn der Name und Adresse von dir hat.Alles weitere geht den erstmal nichts an.

Solltest dich bis dahin in den Datenschutz ein bißchen einarbeiten.Ansonsten weisst du ja,den ganzen Vormittag und dann nochmal von 17.00-21.00Uhr.
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 16:03   #6
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Zitat von Pinkelpaula Beitrag anzeigen
Die Zeiten find ich schon ein bißchen komisch,dass ein Träger bis 21.00 Uhr auf hat.
Da bin ich auch mal neugierig ob da jemand extra wegen mit 0:-) die nächsten 8 Wochen Überstunden machen muß laut Öffnungszeiten in Internet, ist da ab 17.00 Uhr Feierabend.....nyja ich lass mich mal überraschen.

Das ich außer meinem Namen und meiner Adresse keine weiteren Daten angeben muß, auch nicht was ich von Beruf bin, wusste ich nicht, da danke ich dir schon mal herzlich für die Info

Nachdem was ich so gelesen habe, dürften die das nicht unterschreiben und den mangelnden Informationsfluss meinerseits ja nicht sehr lange mit machen....
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 16:35   #7
Pinkelpaula
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Pinkelpaula
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

An sich ist so,dass du nicht allzuviel von dir preisgeben musst.Man muss damit aber auch ein bißchen vorsichtig sein.Das kann sonst auch als mutwillige Verweigerung ausgelegt werden.Wenn man die Massnahme letztendlich durchziehen muss ist es ziemlich unrealistisch nur Name und Adresse anzugeben.

Ich meine auch nur,bei den ersten Gesprächsanbahnungen soll man denen gleich mal zeigen,dass man in der Angelegenheit ziemlich pingelig ist.

Zum Lebenslauf gibts auch Infos im Forum.An und für sich braucht man dem Träger sowas nicht geben,sondern kann auf einen fiktiven Lebenslauf bestehen.Macht ja auch Sinn,wenn jemand das nicht vor versammelter Mannschaft ausbreiten will,wenn zb. Bewerbungsgespräche geübt werden.

Ansonsten kannst du denen sagen,dass du erst sicherstellen willst,das die deine Daten nicht mit privaten Arbeitgebern austauschen,bevor du irgendwas berufliches von dir preisgibst.

Angesichts der Uhrzeiten sollte man da gleich mal ein bißchen in die Offensive gehen.Letztlich muss es dann aber ins Gespräch passen.

Ich würds vielleicht auf ne freundlich-pingelige Tour versuchen.
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2014, 23:39   #8
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

So, heute Morgen ging der Tanz dann los und ich bin wirklich heilfroh das ich bei euch im Forum so viele Infos und Berichte lesen konnte und mich so, einigermaßen auf den heutigen Tag vorbereiten konnte, vielen Dank an alle.

Kurz nach 8 gings los, ich durfte meinen MT kennen lernen, der mich gleich mit meinem Namen begrüßte, seinen aber für sich behielt und mir ziemlich flott einen Stapel Papiere zum unterschreiben rüber schob. Die kann ich mir im Nebenraum durchlesen und soll sie dann gleich unterschrieben wieder zu ihm zurück bringen.
Hab danke gesagt, ich nehm die erstmal mit nach Hause und würde doch als erstes mal das mit den Zeiten geklärt wissen ( 17.00-21.00Uhr). Ja das war ein Problem, also er, bei SB durchgeklingelt aber niemanden erreicht. Dann muß ich das selber eben klären und dahin fahren meinte er, die Unterlagen müssten aber da bleiben. Hab ihn dann überzeugt das ich mich ja wärend ich dort warte schon mal einlesen kann....und konnte den ganzen Stapel dann doch mitnehmen. Bevor ich ging schoß er mir noch die Frage rüber, was ich den für`n Beruf hätte, sag ich jetzt nicht und raus war ich...erstmal...

Bei der AFA angekommen, war weder mein SB, noch der der meine Zuweisung unterschrieben hat da, also mußte ich zu einem anderen, nicht gerade freundlichen....was solls, einer wie der andere dachte ich.... Mir wurde mitgeteilt das ich nur im Praktikum von 17.00-21.00 Uhr arbeiten soll, solange Maßnahme beim MT brauch ich nur von 8.00-12.00Uhr hin. Hab der SB dann den Schulungsvertrag den ich beim MT umbedingt unterschreiben soll hin gelegt und um Erklärung gebeten, wieso ich das lt. MT unterschreiben muß?! SB ruft also MT an .... ja die Frau Piro ist hier und will wissen wieso sie das unterschreiben soll.....hmm, hmm.....ja sie unterschreibt es ja nicht.....hm, hmmmm,.....und was soll ich ihr jetzt sagen?...hmmmm....ok.....ja also sie konnte mir das auch nicht sagen ich soll mit dem MT reden und der soll mir das sagen..... na dann....

Wieder beim MT war die Begrüßung also Fr.Piro, in ihrem Beruf als Kr....... werden wir doch auf jeden Fall was für sie finden....hab es nicht weiter kommentiert. Jetzt sollte ich sofort unterschreiben. Hab ihn also gefragt wieso ich die Anmeldung unterscheiben soll, zugewiesene Maßnahme, bin von der AFA bereits angemeldet... Er meinte das ich dann versichert sei. Wieso sag ich ich bin doch übers AFA versichert....ja aber wenn ich hier die Schulung mache bin ich über MT versichert.....wieso? ich will Schulung machen keine Versicherung wechseln.....also ich kann da jetzt, so nix unterscheiben ich muß mich Zuhause erst da durch arbeiten, bin jetzt auch aufgeregt, alles neu... mußte meine Hände schon festhalten, weil ich so gezittert habe....ufff.

ok, dann wird er jetzt dem AFA meine Maßnahme für nicht angetreten melden, dann kann ich gehen aber muß auf jeden Fall mit Sperre rechnen.
Ok sag ich wenn er mir das schriftlich gibt, das ich gehen soll, weil ich ohne Unterschrift nicht an der Maßnahme teilnehmen kann, belässtige ich ihn nicht weiter. Er war einverstanden ich sollte aber draußen warten...

...ca. 15 min. später rief er mich wieder rein und wollte wissen wie ich her gekommen bin Bus / Auto ???!!!! Hä?! was geht jetzt?? Wieso ihn das interessiert, er wollte mir eben ne Bestätigung geben das ich gehen kann....Nein, also ich kann jetzt doch erstmal bleiben, die Unterschriften wären eben nötig, u.a. auch weil ich sonst nicht mehr Krankenversichert wäre und falls weitere Personen über mich Familienversichert wären, die dann auch nicht.....Er ging dann alle zu unterschreibenden Unterlagen mit mir durch, Informierte mich auch das er meine EGV bräuchte...Wozu? für seine Unterlagen, Was er damit will? er müsse da dem RFT oder sonst einer Obrigkeit Meldung machen, Warum die das wissen wollen? aus Versicherungstechnischen Gründen.... Aber das wäre ja kein Problem ich hab ja eine unterschrieben!?....( ne hab ich nicht aber das wollte ich dem dann nicht auf die Nase binden auch wenns mir auf der Zunge lag) ich hätte ja ne Kopie daheim, Ja sag ich ne Kopie habe ich und der MT war zufrieden Ich sollte dann in der Liste Erstgespräch Unterschreiben. Tat ich gerne allerdings mit Fr. Piro.

Er entließ mich dann in den Schulungsraum, wo ich ja die Papiere lesen könnte die er dann Morgen unterschrieben wieder bekommen will....ja ne, is klar Die Anwesenheitsliste hab ich noch unterschrieben ( mit anwesend) und mir noch 1,5 Stunden den Allerwertesten breit gedrückt bis ich um 12.00 Die heiligen Hallen verlassen konnte. Puh!

Morgen wird dann wohl nicht mehr so easy werden....let it rock

In den mir vorgelegten Unterlagen befindet sich KEIN Abschnitt über Datensicherheit oder das ich einem Datenaustausch zustimme....ABER der MT hat im Internet ne Homepage und da stehen die AGB`s in denen ist Vermerkt das, 10) Allgemeines
Der Seminarteilnehmer ist einverstanden, das seine Personenbezogenen Daten für Zwecke der Seminarabwicklung und für spätere Informationen durch die Firma P&S EDV mäßig erfasst und verarbeitet werden. * Eine Unterschrift unter den AGB und ergänzungen ist nicht notwendig, sofern der Kunde bereits im Schulungsvertrag auf die AGB hingewiesen wurde. Hinweis auf Internetveröffentlichung reicht aus.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 05:40   #9
swavolt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von swavolt
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.470
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Nichts unterschreiben. Wie gesagt können dir dadurch erhebliche Nachteile entstehen(Sanktionen usw.).

Und wegen irgendwelchen Versicherungen braucht man auch nichts unterschreiben. Man ist durchs JC versichert. Und Krankenversicherung ist man automatisch durchs ALG II, da haben Träger oder sonstige nichts mit zu tun. Alles irrelevant.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 06:15   #10
Charlot
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Charlot
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Sag dem Heini doch, das Du Deine Krankenkasse anschreiben wirst und die fragen, weshalb Du ohne Unterschrift nicht versichert bist.
Beziehe Dich ruhig auf ihn, sage ihm, das Du der KK ihn mit seinem Namen zitiert hast.
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 15:41   #11
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

@ Charlot, Habe mich gestern bei der Krankenkasse informiert und ein Fax mit folgendem Wortlaut zur Sachlage bekommen.

Sehr geehrte Fr. Piro,
wie bereits telefonisch besprochen, sende ich ihnen die gesetzliche Grundlage für den sogenannten "Nachgehenden Leistungsanspruch" aus der Krankenversicherung.
§ 19SGB V - Erlöschen des Leistungsanspruchs
1 Der Anspruch auf Leistungen erlischt mit dem Ende der Mitgliedschaft, soweit in diesem Gesetzbuch nichts Abweichendes bestimmt ist.
2 Endet die Mitgliedschaft Versicherungspflichtiger, besteht ein Anspruch auf Leistungen längstens für einen Monat nach dem Ende der Mitgliedschaft, solange keine Erwärbstätigkeit ausgeübt wird. Eine Versicherung nach § 10 hat Vorrang vor dem Leistungsanspruch nach Satz 1.
3 Endet die Mitgliedschaft durch Tod, erhalten die nach § 10 versicherten Angehörigen Leistungen längstens für einen Monat nach dem Tod des Mitglieds.

Also selbst wenn ich, als Ersttäter, 3 Wochen Sperre bekommen würde, wäre das egal


Heute Tag 2 " let it rock"

Ankunft in den Schulungsräumen pünktlich 8.00Uhr.

Da ich von Seiten des MT bisher nicht in die PC eingewiesen wurde und auch nicht wusste ob ich diesen überhaupt benutzen darf ( nicht unterschriebene Unterlagen), dies bezüglich vom MT auch keine Information bekommen hatte, habe ich mich aus Haftrechtlichen Gründen nicht getraut den PC zu benutzen...
So las ich mich von 8.00Uhr bis ca. 9.30Uhr in eines, der mir am Vortag übergebenen Bücher ein.
ca. 8.53Uhr, der MT war im Schulungsraum anwesend und bei einer anderen Teilnehmerin tätig.
Kam er an meinen Tisch und fragte ob ich die Unterlagen schon gelesen hätte.
Ich bejahte dies, sagte ihm aber auch das ich die Unterlagen so nicht Unterschreiben könne, da mir davon abgeraten wurde, dies zu tun.
Sogleich wollte der MT von mir wissen WER mir von einer Unterschrift abgeraten hätte. Ich teilte ihm mit das ihm das egal sein könnte.
Er meinte daraufhin das ich auch die Anwesenheitsliste nur mit „ anwesend“ Unterschrieben hätte was ihm nicht reichen würde, weil das ja jeder hin schreiben könnte. Ich entgegnete ihm das ihm das wohl reichen müsse, da die anderen Teilnehmer hier im Raum meine Anwesenheit ja wohl bezeugen könnten. Daraufhin sagte der MT nichts mehr und verließ mit seinem Telefon den Raum.
Ich tauschte mit meinen Mitteilnehmern die Namen und las weiter....wurde immer hibbeliger wann es jetzt wie weiter ging....
Nach der Pause gegen 10Uhr hatte ich keine lust mehr zu lesen und schrieb handschriftlich eine fiktive Bewerbung und einen fiktiven Lebenslauf, aus dem einzigen Grund, das mir aufgrund der nicht Benutzung des PC keiner unterstellen kann, das ich nicht AKTIV an der Maßnahme teilnehme, was ich ja auch umbedingt gerne möchte

Für den heutigen Tag wartete ich vergeblich auf eine Vortsetzung des Affentanzes den es folgten keine weiteren MT Aktionen.
Vielleicht muß er sich auch erst beraten, was er mit mir machen soll.....ich werde es morgen wohl wissen....
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 19:47   #12
swavolt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von swavolt
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.470
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Zitat von Piro Beitrag anzeigen
Da ich von Seiten des MT bisher nicht in die PC eingewiesen wurde und auch nicht wusste ob ich diesen überhaupt benutzen darf ( nicht unterschriebene Unterlagen), dies bezüglich vom MT auch keine Information bekommen hatte, habe ich mich aus Haftrechtlichen Gründen nicht getraut den PC zu benutzen...
Haste alles richtig gemacht!
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 15:04   #13
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Tag drei der "Maßnahme"

Sofort nach meiner Ankunft um 8.00Uhr wurde ich in das Büro des MT gerufen und es wurde mir ein Praktikumsvertrag vor gelegt.
Der MT sagte mir, das ich diesen Vertrag unterschreiben muß, wenn ich das nicht täte, käme das einem Verstoß gegen die Mitwirkungspflicht gleich, von der er Meldung bei der AFA machen müsse. Was zur Folge hätte, das mein ALG1 gesperrt würde. ( Hab ich schon mal gehört den Spruch ) und den Wisch zum lesen erstmal eingepackt....

Dann war ich dran... und habe meinerseits dem MT meine Datenschutzerklärung vorgelegt, deren Empfang mir sogar schriftlich bestätigt wurde. Hatte allerdings nicht den Eindruck das ihn das sonderlich ärgert .... weiter gings....der MT möchte meine Bewerbungsunterlagen sammt Lebenslauf sichten ob ich sie dabei hätte?
Klar!! Habe alle Unterlagen dabei, in fiktiver Form natürlich. Nach Durchsicht dieser und individueller, gesprochener Verbesserungsvorschläge des MT meinte er, das er meine Originalen Unterlagen aber trotzdem bräuchte, was ja auch kein Drama wäre, da er die Daten sowieso am PC einsehen kann.....ich entgegnete darauf das er dann ja schon alles hat und eine Vorlage in Papierform dann unnötig ist....und erinnerte mich kurz an meine eben überreichte Datenschutzerklärung....
Die fiktiven Unterlagen wurden vom MT koppiert....
Der Spaß dauerte bis ca. 8.20Uhr die restliche Zeit bis zur Pause dokumentierte ich....und las mich in das Buch ein....
gegen 10.30Uhr Wurde wieder ins Büro des MT gerufen. Dieses mal sollte ich den Fahrtkostenantrag unterschreiben, den ich bisher noch nicht abgegeben hatte. Habe die Unterschrift abgelehnt und ihn darauf hin gewiesen das ich mit ihm keinen Vertrag habe und er mir deswegen auch keine Fahrtkosten erstatten kann, ich diese selbst bei der AFA beantragen werde. Er entgegnete das er überhaupt nicht verstünde wieso ich die ganze Zeit so einen Aufstand machen würde, das es ja was schönes wäre das er mir das Geld sogar bar auszahlen kann. Hab ich trotzdem abgelehnt da ich nicht weis, ob eine Unterschrift unter dem Antrag noch weiter reichende Folgen haben würde....
Anmerkung....
In den letzten 3 Tagen ist ist dort kein Dozent oder irgend etwas verglichliches aufgetaucht und hat irgendwas vermittelt. Lerninhalte?!
Du hockst da und bohrst in der Nase....PC Einführung vom MT fehlanzeige.

Ein paar Fragen hab ich aber jetzt an euch....hoffe ihr könnt mir helfen.

Wegen dem Fahrkostenantrag den stell ich bei der AFA ist doch richtig oder können die mich wieder an den MT verweisen? Hab keine Abtretungserklärung unterschrieben.

Da ich den Schulungsvertrag des MT nicht unterschrieben habe, brauche ich auch den Praktikumsvertrag nicht unterschreiben, richtig?
Der ist sowieso naja "Knebel und Verschacherungsvertrag" sag ich mal....

Muß ich auch Datenschutzerklärung an AFA schicken oder legen die mir das dann, nach neusten Datenschutz blabla als Verweigerung der Maßnahme aus?

LG Piro
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 16:47   #14
Pinkelpaula
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Pinkelpaula
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Fahrtkosten ist das einzige was ich unterschrieben hätte,andere sagen auch dazu nein.Im Prinzip müsstest du die Kosten auch bei Afa einholen können.Ist vielleicht besser das so zu machen.

Mit dem Praktikum verstehe ich nicht.Will der Träger deine Daten etwa an private Firmen weitergeben,ohne dein Einverständnis?Da würde ich aber mal nachhaken und dem das strikt untersagen.Verstöße gegen das Datenschutzgesetz zählen als einschlägige Vorstrafe.

Weiss jetzt nicht inwieweit Praktikum überhaupt angeordnet werden kann.Wenn überhaupt vom JC und nicht vom Träger.Muss man bei bedenken,dass du ALG1 beziehst,hoffe jemand kann dir genaues dazu sagen.

Mit dem Praktikum sehe ich jedenfalls so,angenommen du willst eins machen,dann suchst du dir das doch selber aus.Du schickst deine Daten an den privaten AG wo du das Praktikum machen willst und nicht dein Kindermädchen,der Träger.

Zu dem Praktikiumsvertrag solltest du mal näheres sagen.War da schon ein Betrieb vorgesehen?Oder glaubt der Träger,wenn du das unterschreibst kann der dich allen Betrieben dieser Welt zum Praktikum anbieten?Für mich hört sich das ein bißchen komisch an.
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 17:35   #15
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

@ Pinkelpaula......Zu den Fahrtkosten hab ich in den AGB's des MT einen Absatz gefunden ( Anmelde und Vertragsabschluß)..... Dez Kunde erklärt sich damit einverstanden das für die Veranstaltungsgebühren sowie alle weiteren Gebühren, dich im Rahmen der Förderung anerkannt sind, eine Direktzahlung zwischen der zuständigen fördernden Stelle und dem MT vereinbart sind.
.... Wenn ich dem den Unterschriebenen Fahrtkostenantrag gebe ( quasi Abtretungserklärung) weis ich nicht ob mir dann so ausgelegt würde, als das ich die AGB dann anerkannt hätte....und das geht gar nicht!

Der MT hat mir heute Morgen einen BLANKO Praktikumsvertrag vorgelegt, den ich unterschreiben soll!!
Dazu hab ich was in der Schul und Hausordnung des MT gefunden....betriebliche Praktika sind erst nach unterzeichnen des Vertrags gültig. Die Vertragspartner sind der Praktikumsbetrieb und der MT!
Wie blöd muß ein MT sein?! Sowas kann ich nicht unterschreiben....Never!
Zumal in meiner Zuweisung nix von Praktikum steht, allerdings auch nix davon welcher Maßnahme ich zugewiesen bin ( habe ich am ersten Tag vom MT erfahren) oder wer die Kosten für den Spaß trägt, steht nirgends, auch nicht in meiner EGV die ich im übrigen auch nicht unterschrieben habe....die AFA hat das sicher übersehen den ich habe die EGV auch bisher nicht als VA bekommen. Nicht das es mich stören würde......
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 18:03   #16
Pinkelpaula
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Pinkelpaula
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Die Zuweisung muss man erstmal befolgen.Es werden Rechtsfolgen angedroht,die ansonsten eintreten.Inwieweit das ein VA ist kann ich nicht genau sagen,weil es bei ALG1 ja um versicherungswidriges Verhalten geht.

Mit den Fahrtkosten machst du schon richtig.Ich würde auch nichts unterschreiben,womit ich in andere Dinge verwickelt werde.

Du hast Recht das in der Zuweisung von dem Praktikum nichts steht.Lässt sich singulär bestimmt nicht sanktionieren.Ich würd denen aber gewiss nicht sagen,dass du nicht bereit bist ein Praktikum zu machen,sondern das du alt genug bist sowas selbst in die Wege zu leiten.

Du solltest dem MT zu dem Praktikumsvertrag mal ein paar blöde Fragen stellen.Wie der sich vorstellt,dass deine Daten in die Betriebe kommen?Welche Berufe und Qualifikationen im Praktikum ausprobiert werden?Wer bestimmt das?Notwendigkeiten des Arbeitsmarkts?Der Träger?Oder wo gerade was frei ist?Oder wo gerade jemand gebraucht wird ohne Bezahlung?

Kannst den mit solchen Fragen mal ein bißchen in die Enge treiben und dem dann sagen,dass man dir abgeraten hat das zu unterschreiben und du das Heft sowieso lieber selbst in der Hand behältst.Genau wie eine Arbeitsstelle sucht man sich ein Praktikum selber aus.
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 18:41   #17
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 7.022
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Wegen dem Praktikum: Das folgende Urteil gilt eigentlich für ALG II, vielleicht weiß aber jemand, ob es auch für Alg I anzuwenden ist:


Unentgeltliches Praktikum kann jederzeit sanktionslos abgebrochen werden:
Entgegen der Ansicht der Antragsgegnerin hat sich der Antragsteller durch den Abbruch des Praktikums nicht geweigert, eine Arbeit, Ausbildung oder Arbeitsgelegenheit fortzuführen. Denn bei dem unentgeltlichen Praktikum handelt es sich nicht um eine Arbeit, Ausbildung oder Arbeitsgelegenheit im Sinne des § 31 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. c) SGB II.
LSG NRW Beschluss vom 02.05.2008 AZ: L 7 B 321/07 AS/ER

Sicherlich auch noch gut zu wissen oder schön so etwas in ein Gespräch einfließen zu lassen, könnte folgender Schnipsel sein:


„Praktikanten haben Anspruch auf vollen Lohn für ihre Arbeit, wenn sie tatsächlich als Arbeitskraft eingesetzt werden.” So hat das Arbeitsgericht Kiel entschieden (Az: 4 Ca 1187d/08). In diesem Fall ging es um einen Praktikanten im Altenheim, der sich dort für ein knappes Jahr in einer „berufsvorbereitenden Maßnahme” befand - bei 38,5 Wochenstunden für 200 Euro/Monat. Den versprochenen Ausbildungsplatz im Anschluss als Altenpfleger hat er natürlich nicht bekommen, daraufhin hat dieser dann den Heimbetreiber auf Nachzahlung einer Vergütung für Wohnbereichshelfer verklagt und in vollem Umfang Recht bekommen. 10.317 Euro - so berichtete die Tageszeitung.

(Blanko-Vertrag? Also wirklich! )
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 20:23   #18
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 7.022
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Sind P&S Praxis und Seminare eigentlich die hier: www.punds.info | Start ?

Wenn ich das richtig sehe, haben die auch eine hauseigene "Personalvermittlung".
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 23:03   #19
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Sind P&S Praxis und Seminare eigentlich die hier: www.punds.info | Start ?

Wenn ich das richtig sehe, haben die auch eine hauseigene "Personalvermittlung".

Ja richtig genau die....

Die verteilen ganz geschickt ihre Informationen in allen möglichen Unteragen.

Die AGB's z.b. bekommt man gar nicht ausgehändigt ein Verweis auf selbige natürlich auch nicht, wer die nicht selber findet bevor er den Vertrag unterschreiben "muß", hat verloren.....ziemlich link das ganze...
Genauso mit den Fahrtkosten steht auch nur in den AGB das die automatisch bei Unterschrift des Schulungsvertrags abgetreten werden.....
Einiges kann man in den verschiedenen Downloads finden....

Danke für die Auszüge der Urteile.
Natürlich geht's da um kostenlose Praktikums.
Ich will aber keinen just for fun Praktikum, sondern 'n Job, da ist Probearbeit angesagt. Für umsonst gibt's gar nix.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 18:18   #20
swavolt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von swavolt
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.470
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Die Fahrtkosten umgehend beim JC beantragen.

Das JC kann das an den Träger abtreten, aber da muss du dann einverstanden sein.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 20:23   #21
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Die Fahrtkosten umgehend beim JC beantragen.

Das JC kann das an den Träger abtreten, aber da muss du dann einverstanden sein.
Formlosen Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten hab ich AfA heute eingeworfen, Begründung, hab kein Vertragsverhältnis mit Dritten.

Und wo ich schon dabei war auch gleich die Untersagung der Datenweitergabe an Dritte....
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 16:21   #22
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Tag 4 der Maßnahme .... ich habe Rückenschmerzen und weis nicht wie lange ich dem Leistungsdruck noch standhalte. Hier mal der Lehrplan dieser Woche und vermutlich auch der der nächsten 9 Wochen, wie er im Schulungsraum aushängt.

http://imageshack.com/a/img842/6260/e0h7.jpg

Passiert ist heute nichts von dem es sich zu berichten lohnt. Ich habe lediglich erfahren, das nächste Woche ein anderer MT Mitarbeiter an diesem Standort eingesetzt ist als der, der diese Woche da war.
Bisher habe ich keinen Dozenten oder ähnl. zu Gesicht bekommen. Wir 6 Teilnemer sind allein uns selbst überlassen....
Vermittelte Lerninhalte, Lernziele, Förderung, Grundlagen auf denen ein Praktikum aufbauen soll, Fehlanzeige.

Da weder in meiner EGV, die ich ja sowieso nicht unterschriebe habe, noch in der Zuweisung etwas von Praktikum steht. Werde ich auch keins machen, wäre genauso unnötig wie die Maßnahme an sich, da es auf keinerlei Grundlage gestützt ist. Da ich weder den Schulungsvertrag des MT (in dem steht das ich mich verpflichte an einem Praktikum teil zu nehmen) noch dessen andere Unterlagen unterschrieben habe, kann der mir gar nix
Denke das der neue MT Mitarbeiter nächste Woche erneut versuchen wird mich ins Boot zu holen ...

Werde berichten wie es weiter geht......

Bis dahin allen ein schönes, entspanntes Wochenende.
Piro
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 18:22   #23
Pinkelpaula
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Pinkelpaula
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 439
Pinkelpaula Pinkelpaula
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Danke für das lustige Bild.Scheint in deinem Fall wirklich für den Sinn dieser Massnahme zu stehen.Ich glaub immer noch das der Träger es irgendwann beenden wird.Letztendlich wird eine Person das entscheiden müssen und es wär ratsam herauszufinden,wer diese Person ist.

Vielleicht solltest du durch geschicktes Fragen prüfen,ob diese Person beim Träger oder beim Amt zu finden ist.Beim Träger hast du nichts unterschrieben,kannst die ja mal fragen,wer für dich und "deine" Massnahme jetzt verantwortlich ist.Sobald man das weiss,zb. wenn das dein SB ist,kann man dem sagen,dass der im Fall der Fälle eben die Verantwortung hat.

Das wird dem dann nicht so gut gefallen.
Pinkelpaula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2014, 08:57   #24
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Zitat von Pinkelpaula Beitrag anzeigen
Danke für das lustige Bild.Scheint in deinem Fall wirklich für den Sinn dieser Massnahme zu stehen.Ich glaub immer noch das der Träger es irgendwann beenden wird.Letztendlich wird eine Person das entscheiden müssen und es wär ratsam herauszufinden,wer diese Person ist.

Vielleicht solltest du durch geschicktes Fragen prüfen,ob diese Person beim Träger oder beim Amt zu finden ist.Beim Träger hast du nichts unterschrieben,kannst die ja mal fragen,wer für dich und "deine" Massnahme jetzt verantwortlich ist.Sobald man das weiss,zb. wenn das dein SB ist,kann man dem sagen,dass der im Fall der Fälle eben die Verantwortung hat.

Das wird dem dann nicht so gut gefallen.
Der MT ist der Auffassung, das ER in komplettem Umfang jetzt für mich zuständig ist. Das hat er das erste mal damit begründet das ich ihm mit der Maßnahme von der AfA zugewiesen wurde und ich den Schulungsvertrag unterschreiben sollte, und ein weiteres mal als es um die Fahrkosten ging.
Hätte ich den Schulungsvertrag unterschrieben, hätte er damit auch absolut Recht, da ich ihm den Gefallen aber nicht getan habe, hat der mir gar nix zu sagen und ist mir auch nicht weisungsbefugt, so sehe ich das jedenfalls...
Vom Gefühl Würde ich sagen das die AFA ist weiter für mich zuständig, damit der SB
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2014, 10:16   #25
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahmen Zuweisung ohne EGV...

Zitat:
Bisher habe ich keinen Dozenten oder ähnl. zu Gesicht bekommen. Wir 6 Teilnemer sind allein uns selbst überlassen....
Vermittelte Lerninhalte, Lernziele, Förderung, Grundlagen auf denen ein Praktikum aufbauen soll, Fehlanzeige.
Zumindest das solltest Du nachweislich dem SB zukommen lassen, dass in der Maßnahme nichts vermittelt wird und noch nicht mal ein Dozent anwesend ist.. Hier werden Gelder vom Steuerzahler verbraten, damit Ihr da nur rumsitzt. Hauptsache aus der Statistik und der MT füllt sich die Taschen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
alg1, massnahmen, maßnahmen, ohne egv, zuweisung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maßnahmen ohne Sinn und Ziel ganzNormal Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 76 24.03.2014 17:13
Perspekto Coaching Maßnahmen-Einladung ohne EGV BenWyldeZX Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 52 22.12.2013 04:08
Maßnahmen ohne EGV tatjana Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 04.03.2010 15:03
Maßnahmen auch ohne finanzielle Unterstützung möglich?? Gabi Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 19 11.11.2008 22:55
Zuweisung zu Maßnahmen Paolo_Pinkel Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 24.10.2008 17:43


Es ist jetzt 18:50 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland