Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Finanzielle Hilfen bei Umschulung ohne ALG Anspruch?

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2014, 11:37   #1
Sunny5535->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 15
Sunny5535
Frage Finanzielle Hilfen bei Umschulung ohne ALG Anspruch?

Hallo zusammen,

ich fang mal vorne an bin 30 Jahre und zweifache Mutter. Habe Friseurin gelernt und bin nun fast 4 Jahre aus dem Beruf raus. Ich habe eine Umschulung zur Kauffrau im Gesundheitswesen ins Auge gefasst und scheinbar wird das auch angehen. Nun ist es so das ich 2010 mein zweites Kind bekommen habe, dann 3 Jahre Erziehungszeit gemacht, da ich nicht los musste weil mein Mann ausreichend verdient hat. Mittlerweile gehe ich aber geringfügig Arbeiten um den Kindergartenbeitrag (115 € monatlich) aufzufangen. Wenn ich die Umschulung anfange steigt der Kindergartenbeitrag auf 150 € monatlich plus Essensgeld außerdem kommen noch zusätzliche Kosten für eine Tagesmutter dazu denn der KiGa schließt zu früh. Da oben drauf kommen noch Betreuungskosten für meine 10 jährige Tochter (Essensgeld und Hort). Mir wurde gesagt das Betreuungskosten i.H.v. bis zu 130€ monatlich übernommen werden, sowie die Fahrtkosten der Umschulung. Nun die Frage gibt es noch weitere Finanzielle Hilfen oder muss/darf ich weiterhin geringfügig Arbeiten gehen.
ALG Anspruch hab ich nicht der ist während des 3. Erziehungsjahres verfallen.

Ich hoffe mir kann jemand Helfen die Umschulung läuft in zusammenarbeit mit der DAA als begleitende Hilfe.
Sunny5535 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2014, 12:12   #2
Maxenmann
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 1.848
Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann
Standard AW: Finanzielle Hilfen bei Umschulung ohne ALG Anspruch?

Wenn diese Umschulung, ich sag mal aus einer Laune raus (nicht falsch verstehen) gemacht werden soll, dann gibt es keine Förderung, das ist dann eine normale zweite Ausbildung wo es möglicherweise noch Wohngeld geben kann neben dem Lehrlingslohn
Maxenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2014, 12:20   #3
Sunny5535->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 15
Sunny5535
Standard AW: Finanzielle Hilfen bei Umschulung ohne ALG Anspruch?

Es gibt ja kein Lehrlingsgehalt und die Umschulung läuft über einen Bildungsgutschein der Arge also keine Laune oder so
Sunny5535 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2014, 13:57   #4
LilaLila->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2013
Beiträge: 63
LilaLila
Standard AW: Finanzielle Hilfen bei Umschulung ohne ALG Anspruch?

Hallo ! Ganz kurz von meiner Seite: Du weisst das es kaum Stellen gibt in diesem Beruf ? Und auch, das diese Stellen z.B. in fast allen KK nur intern vergeben werden ? Bei der DAA sitzt Du so gut wie immer alleine mit anderen in einem Raum und musst alleine lernen ! Leider kann ich nichts Positives sagen zu dieser Ausbildung ....Mein Exmann hat sie als Umschulung gemacht ... Ich kenne mich da etwas aus und komme auch aus dem Gesundheitswesen .... Keiner der damaligen Teilnehmer bekam einen Job .... Bitte informiere Dich nochmal ganz genau !!! Viel Glück !!!
LilaLila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2014, 14:09   #5
Maxenmann
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 1.848
Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann
Standard AW: Finanzielle Hilfen bei Umschulung ohne ALG Anspruch?

Zitat von Sunny5535 Beitrag anzeigen
Es gibt ja kein Lehrlingsgehalt und die Umschulung läuft über einen Bildungsgutschein der Arge also keine Laune oder so

Mit Laune das war einfach ein Ausdruck von mir......

Über den Bildungsgutschein sollte doch die Finanzierung geklärt werden, wie du über die Runden kommst, auch im Bezug auf Kinderbetreuung

@LilaLila: Das ist leider oft so das am Bedarf vorbei umgeschult wird, die Entscheider sind meist fernab jeder Realität wie es im richtigen Berufsleben ausschaut

Für eine Karriere bei einer Krankenversicherung braucht es schon ein Studium, Tippsen brauchen die nicht
Maxenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2014, 14:30   #6
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Finanzielle Hilfen bei Umschulung ohne ALG Anspruch?

Grundsätzlich hat man während einer Ausbildung höhere Ausgaben, kann dies aber kaum durch Zuverdienst auffangen.

Gibt es da keine zuzätzliche Förderung oder Angebote seitens der DAA? Bei uns (Ausbildung im Bfw) waren es Mehrbedarf, Fahrtkosten und geldwerte Leistungen (Unterkunft bei Bedarf, Verpflegung und Freizeitangebote).

Sollten die Betreuungskosten für die Kinder nicht generell übernommen werden?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2014, 14:58   #7
Sunny5535->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 15
Sunny5535
Standard AW: Finanzielle Hilfen bei Umschulung ohne ALG Anspruch?

Zitat von LilaLila Beitrag anzeigen
Hallo ! Ganz kurz von meiner Seite: Du weisst das es kaum Stellen gibt in diesem Beruf ? Und auch, das diese Stellen z.B. in fast allen KK nur intern vergeben werden ? Bei der DAA sitzt Du so gut wie immer alleine mit anderen in einem Raum und musst alleine lernen ! Leider kann ich nichts Positives sagen zu dieser Ausbildung ....Mein Exmann hat sie als Umschulung gemacht ... Ich kenne mich da etwas aus und komme auch aus dem Gesundheitswesen .... Keiner der damaligen Teilnehmer bekam einen Job .... Bitte informiere Dich nochmal ganz genau !!! Viel Glück !!!
Danke für den Hinweis aber ich hab mich was den Arbeitsmarkt bei mir angeht schon vorab informiert ich will ja auch gar keine Sozialversicherungsfachangestellte werden wie sie in KK arbeiten sondern Kauffrau im Gesundheitswesen. Und nein ich mache meine Umschulung nicht direkt bei der DAA sondern in einem Betrieb und der BS sowie zusätzlich einmal die Woche bei der DAA zur Förderung die DAA dient mehr als Hilfsdienst zur Vermittlung und Förderung. ich bekomme eben nur kein Gehalt deswegen meine Frage.
Sunny5535 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anspruch, finanzielle, hilfen, umschulung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilhabe / Umschulung - Finanzielle Sicherung KleinerDelphin Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 08.05.2013 03:09
Stadt Essen muss finanzielle Hilfen für Bedürftige anheben redfly Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 21.06.2012 16:11
Umschulung/Ausbildung welche finanzielle Hilfen ?? IceAngel79 ALG II 2 06.01.2012 03:47
Auszug von Zuhaue und finanzielle Hilfen Jonny123 Allgemeine Fragen 3 02.08.2011 15:00
Anspruch auf Krankengeld und Anspruch ALG1 nach Umschulung? Sufenta Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 29.01.2011 13:12


Es ist jetzt 21:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland