Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Berufsunfähig und nun Fragen zum ReHa Antrag

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2013, 12:42   #1
prototype->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 76
prototype
Standard Berufsunfähig und nun Fragen zum ReHa Antrag

Hallo zusammen,

ich hab jetzt mal eine Frage bezüglich ReHa beim Jobcenter.

Laut ärztlichem und psychologischem Gutachten darf ich meinen letzten ausgeübten Beruf nicht mehr ausüben.

Wie ich aber jetzt hier im Forum so ein wenig beim Durchstöbern gesehen habe, muss man einen ReHa-Antrag stellen. Das wurde mir vom Amt noch nie gesagt. Alle Anfragen bzgl. Umschulung wurden bis jetzt von meinem SB verneint.

In wie weit besteht denn generell ein Anspruch auf Umschulung wenn man den gelernten Beruf nicht mehr ausüben kann aber ich keinerlei Erfahrungen in den Berufen habe, die ich noch ausüben dürfte?

Kann gerne mal die Gutachten einstellen falls es nötig ist.
prototype ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 13:47   #2
James Bond 07
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2012
Beiträge: 395
James Bond 07 James Bond 07
Standard AW: ReHa Antrag

Guten Tag @prototype
ist ein Gutachten vom MdK oder Ä.D. der AfA dabei oder sind sie vom beh. Facharzt?

Wäre schon hilfreich wenn Du sie ohne Daten einscannen könntest.
James Bond 07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 13:48   #3
EMRK
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.08.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.009
EMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK Enagagiert
Standard AW: ReHa Antrag

Einen Antrag auf Reha würde ich grundsätzlich immer bei der DRV stellen.
__

Meine Beiträge stellen keinerlei Rechtsberatung dar. Ich argumentiere lediglich nach bestem Wissen und Gewissen.
EMRK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 14:08   #4
prototype->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 76
prototype
Standard AW: ReHa Antrag

Die Gutachten sind vom Amtsärztlichen Dienst des Arbeitsamts. Sind zwar schon jetzt 5 Jahre alt, aber aufgrund der Krankheiten verbessert sich das Ganze nicht, sondern verschlimmert sich eigentlich nur.

Das Psychologische lass ich mal weg. Da steht eh nur drin das ich eine Persönlichkeitsstörung impulsiven Typs habe, die es mir nicht erlaubt in Zeitarbeit und wechselnden Betrieben zu arbeiten. Ebenso sollen Stresssituationen vermieden werden, was ja im ärztlichen Gutachten auch drin steht.

Ach ja und Alkoholmissbrauch steht nicht für Abhängigkeit. Hab es durch meine Psycho-Geschichte teils nur erheblich übertrieben mit dem Alk, was aber vor meinem neuen Lebensabschnitt mit meiner Partnerin und unseren Kindern war.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
gutachten-.jpg   gutachten-.jpg  
prototype ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 14:30   #5
James Bond 07
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2012
Beiträge: 395
James Bond 07 James Bond 07
Standard AW: ReHa Antrag

Zitat von prototype Beitrag anzeigen
Die Gutachten sind vom Amtsärztlichen Dienst des Arbeitsamts. Sind zwar schon jetzt 5 Jahre alt, aber aufgrund der Krankheiten verbessert sich das Ganze nicht, sondern verschlimmert sich eigentlich nur.
in diesen Falle brauchst Du ein ganz aktuelles Gutachten

Das Psychologische lass ich mal weg. Da steht eh nur drin das ich eine Persönlichkeitsstörung impulsiven Typs habe, die es mir nicht erlaubt in Zeitarbeit und wechselnden Betrieben zu arbeiten. Ebenso sollen Stresssituationen vermieden werden, was ja im ärztlichen Gutachten auch drin steht.

Ach ja und Alkoholmissbrauch steht nicht für Abhängigkeit. Hab es durch meine Psycho-Geschichte teils nur erheblich übertrieben mit dem Alk, was aber vor meinem neuen Lebensabschnitt mit meiner Partnerin und unseren Kindern war.
Im Gutachten steht, dass die Einschränkungen dauerhaft sind und eine Reha nicht vorranig sei sprich: eine Reha könne nichts an den dauerhaften Einschränkungen ändern....

Wie schon gesagt, wenn Du eine Reha möchtest brauchst Du ein ganz aktuelles Gutachten das die Aussage im vorliegendem, dass eine Reha nicht vorrangig sei, widerlegt.

Frage:
was versprichst Du Dir von einer Reha?

Dein Krankheitsbild ist sehr schwer beeinflussbar ich denke dass eine Reha eher wegen den psychischen Problemen und ALK-Missbrauch infrage käme aber da sehe ich auch nicht rosa, die DRV wird in erster Linie auf ambulante Therapie am Wohnort verweisen und diese auch zahlen....

Geh zu Deinem Hausartz und besprich es mit ihm- lass wieder von Dir hören und schreibe wie es weiter ging.
James Bond 07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 14:52   #6
prototype->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 76
prototype
Standard AW: ReHa Antrag

Zitat:
Im Gutachten steht, dass die Einschränkungen dauerhaft sind und eine Reha nicht vorranig sei sprich: eine Reha könne nichts an den dauerhaften Einschränkungen ändern....
Da geht es um die medizinische ReHa, und das die eben bei dem Knie und der Psyche ausgeschlossen ist, gibt allein das Krankheitbild wider. Das hat aber nichts mit einer beruflichen ReHa zu tun.

Zitat:
was versprichst Du Dir von einer Reha?
Eigentlich nur wieder eine Ausbildung zu erreichen um einen Job zu bekommen den ich auch ausüben kann. Meine Arbeitsvermittlerin erkennt das Gutachten ja so an. Allerdings tut sich auf Vorschläge von mir nichts. Soll nur eine Maßnahme für Bewerbungsschreiben machen, die ich für absolut sinnfrei halte, da ich ja nix hab womit ich mich bewerben kann.
prototype ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 14:57   #7
EMRK
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.08.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.009
EMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK Enagagiert
Standard AW: ReHa Antrag

Beschäftige dich mal mit dem Thema "Berufliche Reha- Teilhabe am Arbeitsleben"

Deutsche Rentenversicherung - Berufliche Rehabilitation (LTA)

PS. Die Reha am besten über die DRV machen. Dann mußt du dich auch nicht länger mit dem JC rumärgern.
__

Meine Beiträge stellen keinerlei Rechtsberatung dar. Ich argumentiere lediglich nach bestem Wissen und Gewissen.
EMRK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 15:01   #8
James Bond 07
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2012
Beiträge: 395
James Bond 07 James Bond 07
Standard AW: ReHa Antrag

Beiträge: 41

http://www.elo-forum.org/images/stat...eadstarter.gif http://www.elo-forum.org/images/icons/icon1.gif AW: ReHa Antrag
Zitat:
Im Gutachten steht, dass die Einschränkungen dauerhaft sind und eine Reha nicht vorranig sei sprich: eine Reha könne nichts an den dauerhaften Einschränkungen ändern....
Da geht es um die medizinische ReHa, und das die eben bei dem Knie und der Psyche ausgeschlossen ist, gibt allein das Krankheitbild wider. Das hat aber nichts mit einer beruflichen ReHa zu tun.

Zitat:
was versprichst Du Dir von einer Reha?
Eigentlich nur wieder eine Ausbildung zu erreichen um einen Job zu bekommen den ich auch ausüben kann. Meine Arbeitsvermittlerin erkennt das Gutachten ja so an. Allerdings tut sich auf Vorschläge von mir nichts. Soll nur eine Maßnahme für Bewerbungsschreiben machen, die ich für absolut sinnfrei halte, da ich ja nix hab womit ich mich bewerben kann.


Ich habe das alles durch - auch eine Krankheitsbedingte Kündigung.
Mein Antrag auf berufl. Reha wurde lange abgelehnt bis mir die DRV dann mitteilte, die berufl. Reha sei genehmigt ...aber die bestand nciht aus Umschulung etc sondern lediglich aus Einarbeitung für 6 Monate und die DRV wolle sich am Lohnanteil beteiligen ... werde ich in diesen 6 Monaten nicht mehr AU gelte ich beruflich als wiedereingegliedert....weiter, ich solle eine Firma suchen die bereit
ist, mich unter diesen Bedingenungen einzustellen - niemand wollte es nichtmal die Stadt selbst, die Stellenangebote machte.... und so vergingen 3 Jahre ( solange war die Vereinbarung gültig) ohne dass sich was tat.... ich wünsche Dir dass es bei Dir anders ist und Du es schaffst - wichtig ist, dass Du ein ganz aktuelles Gutachten vorlegen kannst.
James Bond 07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 15:39   #9
prototype->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 76
prototype
Standard AW: ReHa Antrag

Das Problem ist, dass die DRV nicht zahlt, da keine 15 Jahre Wartezeit erreicht sind. Ergo bleibt nur das Jobcenter.
prototype ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 17:04   #10
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.004
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: ReHa Antrag

Moinsen prototype,

auch Dir möchte ich die Forenregel #11 ...
Zitat:
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit Überschriften wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder ReHa Antrag, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
... wärmstens ans Herz legen!

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2013, 18:16   #11
EMRK
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.08.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.009
EMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK Enagagiert
Standard AW: ReHa Antrag

Zitat von prototype Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass die DRV nicht zahlt, da keine 15 Jahre Wartezeit erreicht sind. Ergo bleibt nur das Jobcenter.
Dann versuche es über deren "Integrationsfachdienst".

Integrationsfachdienste (IFD) - www.arbeitsagentur.de

Integrationsämter - Integrationsfachdienste
__

Meine Beiträge stellen keinerlei Rechtsberatung dar. Ich argumentiere lediglich nach bestem Wissen und Gewissen.
EMRK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2013, 08:50   #12
Sansiveria
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sansiveria
 
Registriert seit: 07.09.2012
Beiträge: 333
Sansiveria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Berufsunfähig und nun Fragen zum ReHa Antrag

Ich frage mich ernsthaft, was diese ganzen Beschwerden in einem Schreiben an einen SB zu suchen haben

Meiner Meinung nach: NICHTS!
Sansiveria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, berufsunfähig, fragen, reha

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reha / Fragen Lisa_X Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 25 05.10.2012 19:25
berufsunfähig bruno Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 11.05.2012 07:43
Antrag auf Gleichstellung & Antrag auf berufliche Reha Cara Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 23.10.2011 08:49
Wie ist das wenn ich Berufsunfähig/Erwerbsunfähig werde? Kolbermoor Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 04.10.2010 15:39
Noch mal fragen zur Reha... Ragnaroek ALG II 10 17.01.2008 20:20


Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland