Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2013, 15:06   #1
hansfritz
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.05.2013
Beiträge: 3
hansfritz Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Sinnlose Maßnahme?

Hallo Leute,

Hatte neulich einen Termin bei meiner SB und beim vorletzten Termin hat sie mir eine EGV ausgehändigt die ich nicht unterschriebe habe und beim letzten Termin hat sie das garnicht angesprochen. Also ist dieses Thema gegessen, oder nicht?

Ja und sie hatte mir beim letzten Termin eine Maßnahme überreicht mit dem Ziel: heranführung an den Ausbildungs und Arbeitsmarkt.

Mit folgenden massnahmen:

Ausbildungsvorbereitung und Vermittlungscoaching
Berufs-/betriebsbezogene Vorbereitung
Arbeitsprobung in betrieben durch vorbereitende Praktika
Bewerbungstraining

Die maximale Maßnahmedauer beträgt 26 Wochen, oder bis ich eine Ausbildung gefunden habe.

Aber das blöde ist, das ich schon wie wild nach einer Ausbildung suche und die mir damit auf die nerven gehen. Also von meiner SB kriege ich absolut keine Hilfe. Die händigt mir immer irgendwelche Vereinbarungen o.ä die ich ständig unterschreiben soll, was ich aber nicht tu.

Da ich diese massnahme eher sinnlos finde und nicht vorhabe dahin zugehen, muss ich mit Sanktionen rechnen? Bin 17 jahre alt und werde im Juli 18. Ich bin Ausbildungssuchend.

Wie soll ich jetzt vorran gehen. Soll ich doch lieber dahin oder nicht? Bitte um Hilfe. Danke!
hansfritz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 15:25   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

Schaue dich auf jeden Fall selber weiterhin um eine Ausbildungsstelle um.

Ich hoffe du weist schon welchen Beruf du erlernen willst.

Kannst du dich nicht als Alternative bei einer weiterführenden Schule anmelden. 1jähriges Berufskolleg, sofern du keinen Ausbildungsplatz bis zu den Sommerferien findest.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 15:29   #3
hansfritz
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2013
Beiträge: 3
hansfritz Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Schaue dich auf jeden Fall selber weiterhin um eine Ausbildungsstelle um.

Ich hoffe du weist schon welchen Beruf du erlernen willst.

Kannst du dich nicht als Alternative bei einer weiterführenden Schule anmelden. 1jähriges Berufskolleg, sofern du keinen Ausbildungsplatz bis zu den Sommerferien findest.

Also das ich Ausbildungsplätze suche ist selbstverständlich. Aber das mit der einjährigen Schule habe ich leider "verprasselt" also das war ja um den Mittlerenschulabschluss zu erreichen. Darf ich denn nochmal auf die einjährige Berufsschule auch ohne den Mittlerenschulabschluss zu machen? Halt damit ich nicht als arbeitsloser verweile?
hansfritz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 16:10   #4
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

Hast es leider noch nicht verstanden. Vielleicht zu jung, vielleicht liegt es auch am fehlenden MSA ...

ALSO:

Es gibt überhaupt keine "sinnlosen" Maßnahmen.
"Sinnlose Maßnahmen" sind ein Elo-Mythos.

Denn unter anderem:

1.) Machen sich mit derlei Maßnahmen viele Beteiligte mit öffentlichen Geldern gegenseitig fett die Taschen voll.

2.) Verschwinden die Gemaßnahmten aus der Arbeitslosenstatistik, wovon viele Murkelnde etwas haben.

3.) Können die Gemaßnahmten so besser beobachtet, zurechtgestutzt und auf Linie gebracht werden. (Zur Not verschwinden sie in der Klapse oder richten sich gleich selbst - egal, Hauptsache weg.)

Jede Menge Sinn also!

Du noch grüner Egozentriker hast bloß noch nicht gelernt, deine individuelle Situation im gesamten sozialen Kontext zu sehen, dir deiner eigenen gesellschaftlichen Verantwortung in Sein und Handeln voll bewusst zu werden. HIER wirst du aber gern geholfen!

Damn it, get with the program!
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 16:14   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

Sehr hilfreich der Beitrag.

Du hast also im Moment keine gültige EGV?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 17:23   #6
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

Zitat von hansfritz Beitrag anzeigen
Also das ich Ausbildungsplätze suche ist selbstverständlich. Aber das mit der einjährigen Schule habe ich leider "verprasselt" also das war ja um den Mittlerenschulabschluss zu erreichen. Darf ich denn nochmal auf die einjährige Berufsschule auch ohne den Mittlerenschulabschluss zu machen? Halt damit ich nicht als arbeitsloser verweile?
Wenn du die Mittlere Reife nicht hast, kannst du auch nicht das Berufskolleg besuchen.

Aber an deiner Stelle würde ich alles daran setzen, um den Abschluß der Mittlere Reife nachzumachen.

Nämlich wo kommt man heutzutage noch mit einem Hauptschulabschluß hin.

Mittlere Reife ist heutzutage schon selbstverständlich.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 17:53   #7
hansfritz
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2013
Beiträge: 3
hansfritz Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Sehr hilfreich der Beitrag.

Du hast also im Moment keine gültige EGV?


ich hab eine kürzlich erhalten aber unterschrieben habe ich sie nicht. und davor habe ich auch keine unterschrieben.
hansfritz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 21:28   #8
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

Zitat von hansfritz Beitrag anzeigen
ich hab eine kürzlich erhalten aber unterschrieben habe ich sie nicht. und davor habe ich auch keine unterschrieben.
Du schreibst aber oben davon, du hättest eine "Maßnahme überreicht" bekommen.

In welcher Form? Zuweisung? Wurde dir das unter (JC-)Zeugen überreicht? Ist die Überreichung belegbar? Unterschrieben hast du ja nie etwas, sagst du. (Ist mir sowieso unklar, wie ein 17-Jähriger hier in dem Kontext je irgendetwas rechtlich verbindlich unterschreiben kann, das ließe sich doch alles durch die Erziehungsberüchtigten anfechten ...)
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 16:46   #9
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 882
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

@Neudenker

(Ist mir sowieso unklar, wie ein 17-Jähriger hier in dem Kontext je irgendetwas rechtlich verbindlich unterschreiben kann, das ließe sich doch alles durch die Erziehungsberüchtigten anfechten ...)


Da hast du Recht aber das JC kriegt das schon irgendwie hin das auch die Unterschrift eines Minderjährigen zulässig ist. Die sagen sich in 2 Monaten wird er bald 18 also ist das nicht so schlimm.

@hansfritz

Wenn du Pech hast und du keine Betriebliche Ausbildung findest kann es sein das du über einen Maßnahme Träger eine Ausbildung machst und die sind ja meist nicht angesehen.



Werden u25 Jährige immer noch schlimmer Sanktioniert bei einem Verstoß als ü25 Jährige oder hat sich das geändert?
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 17:09   #10
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

Zitat:
Werden u25 Jährige immer noch schlimmer Sanktioniert bei einem Verstoß als ü25 Jährige oder hat sich das geändert?
Da hat sich nix geändert. Warum auch ?
U25 kann man in ihrer Unwissenheit noch am leichtesten zu Sklaven zurichten.
Außerdem fragen junge Leute auch kaum danach,
ob sie am Ende auch von ihrer Hände Arbeit leben können. Leider.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 17:33   #11
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 882
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

@Ein Hartzianer

Hatte einen Artikel gelesen das die härter Sanktioniert werden. Oder das dass Amt bei Hartz 4 Familien die Zeugnisse sehen wollte oder die Kinder auch sich beim Amt melden mussten weil es sonst Sanktionen gibt.



http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...-tsnDvKjgbOy5Q
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 14:29   #12
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

@SB Feind, aus dem Artikel:
Zitat:
"Zwecks Überprüfung der derzeitigen Verhältnisse" solle sie ihr Halbjahreszeugnis einreichen, stand dort. Jenny fürchtete, dass die Behörde anhand der Noten ihren Werdegang planen wollte. Sie verweigerte die Zeugnisvorlage. "Der Berater wollte mich zu einer Ausbildung drängen"
Es folgte ein Briefwechsel, unter Androhung von Sanktionen wurde Jenny schließlich zu einem Gespräch ins Jobcenter geladen. Der Berater schob ihr eine Eingliederungsvereinbarung über den Tisch. Mit dem Vertrag sollte Jenny zusichern, sich um eine Lehrstelle zu bemühen. Doch Jenny suchte keinen Ausbildungsplatz, sie wollte nach der mittleren Reife auf die Berufsschule. "Der Berater wollte mich zu einer Ausbildung drängen. Wahrscheinlich, damit der Staat nicht mehr für mich zahlen muss", sagt sie heute.
Jenny trotzte dem Druck und bewarb sich erfolgreich an der Berufsschule. Im August beginnt der Lehrgang zur technischen Mediengestalterin. Das begleitende einjährige Praktikum hat sie auch schon organisiert. Sie ist ihrem Traumjob einen großen Schritt näher gekommen. Ruhe hat sie trotzdem nicht.
Die Zeiten der Berufsfreiheit scheinen vorbei.
Grade der zitierte Teil bestärkt mich in der Ansicht, daß die A-Ämter
immer mehr Sklaven in die Bereiche mit Bedarf schaufeln wollen.
Inclusive indoktrination, das es das Schönste wäre, überhaupt
zu arbeiten. Ganz egal, ob Mensch davon nun leben kann, oder nicht.

Allen U25 kann ich nur noch wünschen, das sie selber an Arbeit
oder Ausbildung kommen. Ganz wichtig dabei: Lasst das Amt
absolut außen vor, was die Arbeiten dazu betrifft !
Man sieht ja, was dabei rauskommt.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 16:23   #13
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 882
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

Das JC will also auch in die Lebensplanung der Kinder eingreifen, warum bestimmen sie nicht gleich bei der Einschulung welchen Abschluss die Kinder machen dürfen?
Besser noch vorher ein Test machen lassen.

Die Kinder haben ja solange sie noch zu Schule gehen noch nichts mit dem Arbeitsamt zu tun, oder werden die schon mal vorsorglich im PC geführt da die der Ansicht sind Kinder von Hartz 4 Beziehern werden
sowieso nichts werden?
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 10:30   #14
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

SB Feind äußerte:
Zitat:
Das JC will also auch in die Lebensplanung der Kinder eingreifen, warum bestimmen sie nicht gleich bei der Einschulung welchen Abschluss die Kinder machen dürfen?
Besser noch vorher ein Test machen lassen.
Wenn ich mir mal die heute üblichen Einschulungsuntersuchungen ansehe,
hast du mit deiner Vermutung nicht ganz unrecht.
Der Artikel weist darauf hin, daß Ausbildung nach Bedarf gemacht werden soll
und nicht nach Wunsch. Habe nur das Problem, daß es nicht viel an Berichten dazu gibt.
Ob es ein Einzelfall ist, bleibt offen.

Zitat:
Die Kinder haben ja solange sie noch zu Schule gehen noch nichts mit dem Arbeitsamt zu tun, oder werden die schon mal vorsorglich im PC geführt da die der Ansicht sind Kinder von Hartz 4 Beziehern werden
sowieso nichts werden?
Es sieht ganz danach aus.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 16:08   #15
SB Feind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.02.2013
Beiträge: 882
SB Feind Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

@ Ein Hartzianer

Das ist ja Diskriminierung wenn die der Meinung sind aus dem Kind wird nichts da die Eltern auch Arbeitslos sind.


@ Lilastern

Wenn du die Mittlere Reife nicht hast, kannst du auch nicht das Berufskolleg besuchen.

Aber an deiner Stelle würde ich alles daran setzen, um den Abschluß der Mittlere Reife nachzumachen.

Nämlich wo kommt man heutzutage noch mit einem Hauptschulabschluß hin.

Mittlere Reife ist heutzutage schon selbstverständlich.


Wenn du mal nach Ausbildungen suchst da wird im Handwerklichen Bereich
der Hauptschulabschluß verlangt mindestens.
Aber wenn der da Bewerber mit Realschulabschluß mit bei hat greift man natürlich auf die zurück.
SB Feind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 19:39   #16
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sinnlose Maßnahme?

Zitat von SB Feind Beitrag anzeigen
Aber an deiner Stelle würde ich alles daran setzen, um den Abschluß der Mittlere Reife nachzumachen.
*fett unterschreib*
Neudenkender ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
massnahme jobcenter ausbildung, maßnahme, sinnlose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sinnlose Maßnahme??!! venyl Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 16 09.02.2013 21:37
sinnlose maßnahme Allgaeuer Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 73 17.01.2013 23:36
Sinnlose Maßnahme Darkstoll Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 40 15.11.2012 01:36
Sinnlose Maßnahme gereckstein Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 30 29.11.2011 12:33
Sinnlose Maßnahme Anna8 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 7 17.03.2010 14:27


Es ist jetzt 02:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland