Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umschulung für Soldaten

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2013, 02:47   #1
MeleeMonkey->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 1
MeleeMonkey
Standard Umschulung für Soldaten

Hallo Liebe Forenuser,
mein Sachverhalt ist folgender:

Ich habe nach meinen 4 Jahren als Zeitsoldat mit Berufsförderungsdienst und Agentur für Arbeit vereinbart das beide mir eine Umschulung ermöglichen.
Eckdaten dazu:
Austritt aus der Bundeswehr: 28.02.2011
Beginn der Umschulung: 01.03.2011
Ende der Übergangsgebührnisse der BFD: 31.10.2011
Anfang der Leistungen der Agentur für Arbeit: 01.11.2011
Ende der Umschulung: 01.02.2013

Nun folgendes Problem:
Mich hat heute eine Frau die sich um die Bescheide kümmert angerufen und gesagt das ich ab 01.02 keine Umschulungsbeihilfe mehr bekomme, obwohl nach Gesetz noch das ALG für Weiterbildung 1 Monat NACH der Umschulung bezahlt werden sollte zur Überbrückung. Sie hat mir gesagt das ich eigentlich NUR das Recht auf ALB SZ gehabt hätte und das das ein Fehler der Agentur für Arbeit war. Rückwirkend können die mir zwar nichts aber nun soll ich schnell noch den Antrag auf ALG II ausfüllen das ich Geld bekomme.
Mein Dilemma geht insoweit weiter das:
ich ab 01.03 voraussichtlich eine Festanstellung habe
ich fest mit dem Geld für den Februar gerechnet habe
ich gelesen habe das das Arbeitslosengeld I dem ALB SZ vorzuziehen ist.

Sie sagte allerdings das ich auf das ALG I kein Recht habe weil ich halt bei der Bundeswehr war und es dafür das ALB SZ gibt.

Nun meine Frage:
Was tun?
Faktisch hab ich kein ALB SZ bekommen und könnte verlangen das ich erstmal DAS bekomme. Ich habe für die komplette Umschulung ALG für Weiterbildung bekommen was nach ihrer Aussage unberechtigt war. Kann ich nun auf mein ALB SZ pochen das ich ja somit NICHT bekommen habe oder sollte ich das lassen weil die Agentur für Arbeit das RÜCKWIRKEND doch alles ändern kann?

Für schnelle Antworten wäre ich euch allen sehr verbunden!
Februar ist ja nichtmehr so lange
MeleeMonkey ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
agentur, arbeitslosengeld, fehler, soldat, soldaten, umschulung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundeswehr rennen Soldaten weg Reiner Zufall Archiv - News Diskussionen Tagespresse 34 23.07.2011 15:22
Die Entdeckung des Mitgefühls für unsere Soldaten wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 35 09.04.2010 21:07
Soldaten sollen Lehrer fortbilden Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 07.12.2009 19:27
Massengefängnisse und Soldaten zum Schutz der G8 Haubold G8 21 14.05.2007 16:10
Aktion: Holt die Soldaten zurück! cementwut Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 16.12.2006 11:16


Es ist jetzt 16:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland