Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2013, 21:02   #1
Lissyy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 23
Lissyy
Standard Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Hallo,

habe gerade bei meiner suche über Infos zu Eingliederungsvereinbarungen und Maßnahmen diese Forum entdeckt und mich angemeldet.

Ich brauche dingend Hilfe rund im Eingliederungsvereinbarungen und Maßnahmen des Jobcenters.

Kurz zu mir ich bin 26 bald 27 Jahre alt und seit Januar leider (wieder) arbeitslos weil mein letzter Arbeitgeber weidermal insolvent ist...

Ich habe bereits zuvor schon 2 mal Leistungen beantragt, einmal vom 16.07.2012-05.08.2012 (3 Wochen ALG 2) und einmal vom 01.05.2010- 24.07.2010 (8 Wochen ALG 1) falls das irgendwie wichtig sein sollte.

Ich habe jetzt vom 28.01.2013-08.02.2013 eine Aktivierungsmaßnahme besucht (Mo-Fr. 8-17:00 Uhr) in der Maßnahme wurden Bewerbungsunterlagen und ein "Bewerberprofil" für das Jobcenter erstellt.

Die Maßnahme war eigentlich ziemlich "chillig" wie man sagt, wir konnten während des Unterrichts essen & trinken und es hat keiner was gesagt wenn man mal paar Minuten zu spät kam oder länger Pause gemacht hat oder mal verschwunden ist, wenn man noch dringend irgendwas machen musste.

Die Dozenten waren auch alle sehr nett und hilfsbereit, haben viele Witze rund ums Jobcenter und Bewerber erzählt etc.

Auch wenns nen bisl nervig war, direkt in eine Maßnahme geschoben zu werden und das das dan auch noch so lange geht (ab 15 Uhr ist da wirklich die Luft raus gewesen) fand ichs doch alles in allem ganz gut, weil man Unterstützung bekommen hat und mal wieder richtig unter Leute war.

Ich hatte heute das abschliessende Gespräch in der Einrichtung, ich wurde nach meinen Zielen gefragt und hab natürlich gesagt, das ich eine beschäftigung (Vollzeit) in meinem gelernten Beruf (Einzelhandel) anstrebe.

Ich wurde dan gefragt, was ich mir für die Zwischenzeit, so vorstelle, worauf ich gesagt habe, das ich mir da noch nicht sicher bin, weil ich erst noch bei der IHK vorsprechen muss, ob meine gewünschte Weiterbildung realisierbar ist, ich würde nämlich gern die Weiterbildung zum Betriebswirt machen, dazu müsste ich aber erstmal den Handelsassistenten draufsatteln.

Es ist also, logischerweise noch nichts in trockenen Tüchern, wurde in der Maßnahme erst auf diese Weiterbildungsmöglichkeit aufmerksam gemacht und hatte ja noch nicht die Gelegenheit bei der IHK vorzusprechen, ob und wann das machbar wäre und zuguterletzt, ob das Jobcenter das finanziert, laut anruf bei der IHK kosten die Prüfungen zusammen 1300€ und ich brächte jeweils einen theoretischen "Aufbaukurs", denke nicht, das ich die Prüfungen ohne schaffe.

Jetzt erklärt mir die Dozentin, das es auch diverse Kurse vom Jobcenter gibt, die für mich in frage kommen könnten (2 wöchiges Systemkassentraining, Vorstellungstraining, Recourssenanalyse, Berufsangelehnte Praktikas usw.)

Ich hab dan nach Informationen gefragt, da sagte sie mir, das diese Veranstaltungen bei einem anderen Bildungsträger angeboten werden und sie dazu keine näheren Informationen hat und machte mir einen Termin für heute beim Jobcenter, damit ich dort Informationen bekomme, zu den Angeboten.

Ich bin dan also rüber zum Jobcenter zu einer Sachbearbeiterin, die mir nach kurzer Begrüßung dan einfach eine Eingliederungsvereinbarung vorlegt, als ich anfing zu lesen, sagte sie mir, ich müsse auf der Rückseite der Unterlagen unterschreiben, ich sagte ihr, das ich es mir dan jetzt durchlese, was sie aber mit den Worten : "Das müssen sie nicht lesen, das erkläre ich ihnen gleich alles!" kommentierte.

Dan fragte ich erstmal nach den vom Bildungsträger versprochenen Informationen zu den Veranstaltungen und sie sagte mir, das sie bereits eine vom Maßnahmeträger empfohlene Maßnahme für mich ausgewählt hat, ich solle ab Dienstag (Montag ist ja Feiertag) bis Freitag (12.02.2013-15.02.2013) in ein Bewerbungstraining und anschliessend in ein 4 (!) monatiges Praktikum (ab 18.02.2013, selbstverständlich unvergütet)?!?

Ich habe dan gefragt, ob ich das Bewerbungstraining auch ohne das Praktikum absolvieren kann, da das Praktikum aus meiner Sicht keinen Sinn macht, ich habe Abitur, danach erstmal Verkäuferin gelernt, zwischenzeitlich Weiterbildung zur Einzelhandelskauffrau, bislang auch fast durchgehend gearbeitet (keine schlechten Zeugnisse) und denke, das ich in ein paar Wochen oder Monaten wieder eine Beschäftigung finde, warum also umsonst arbeiten und das ganze unnötig in die länge ziehen ?!?

Dan wurde sie garstig und meinte ich müsse die Maßnahme machen, vollständig, sie wäre verpflichten, eine ablehnung führe zu 100% Leistungskürzung.

Sie meinte dan ich müsse jetzte die Eingliederungsvereinbarung unterschreiben, worauf ich dan explezit sagte, das ich mir das vorher erst sorgfältig und IN RUHE durchlesen und mich informirene will, bevor ich unterschreibe, da will sie mir das Teil aus den Händen reissen, habs dan schnell in meine Tasche gesteckt.

Dan ging ne Diskussion los, ich dürfe die Eingliederungsvereinbarung nicht mitnehmen, das wäre diebstahl, habe dan den Abteilungsleiter verlangt, um die Angelegenheit zu klären was sie mit einem kurzen "Nö!" ablehnte, ich habe sie dan nochmals deutlich aufgefordert, bitte den Abteilungsleiter zu rufen, weil ich gerne von ihm schriftlich hätte, ob ich die EGV vor dem unterschreiben lesen/mitnehmen darf, da sagte sie wieder "nein, das werde ich nicht tun, dazu gibt es keinen Grund!" an dem Punkt hab ich mir gedacht, ich bin irgendwo bei "versteckte Kamera" oder so, das kann doch echt nicht sein.

Der Oberknaller kommt aber noch:

Sie forderte mich dan auf, ihr die Unterlagen auszuhändigen und die Einrichtung zu verlassen, unter androhung, das der Sicherheitsdienst mich andernfalls: "...gewaltsam aus dem Gebäude entfernen..." lässt,

Ich bin dan aufgestanden, hab "Tschüss" gesagt, im rausgehen rufte sie mir dan hinterher, das sie mir den Verwaltungsakt zuschickt und dan bräuchte man meine Unterschrift für die Maßnahme nicht mehr und die Sanktion käme dan gleich mit.

Bin dan wieder rüber zur Bildungseinrichtung, da sagte man mir dan, das man KEINE Maßnahme für mich vorgeschlagen habe, weil es bei mir keine gravierenden Defizite gibt, ich sollte erstmal wirklich nur Informationen bekommen, was es für Angebote gibt.

Ja, jetzt brauche ich Hilfe, wie ich weiter vorgehe, wenn dieser Verwaltungsakt und eine Sanktion kommt.

Ich hab momentan ja noch 2 Eingliederungsvereinbarungen laufen, die von 24.07.2012 wo ich zu dieser Maßnahme sollte, die ich jetzt gemacht hab, damals bin ich nicht hingegangen, weil ich schon den Arbeitsvertrag für den neuen Job hatte, deswegen hat mich die Sanktion nicht die Bohne getroffen.

Am 17.01.2013 hab ich ja eine neue bekommen, wegen neue Leistungen, die soll die vom 24.07.2012 ersetzten und die von 17.01.2013 sollte jetzt durch eine neue ersetzt werden...

Ist echt nen schlechter Joke, hab noch kein Cent vom Jobcenter gesehen, soll aber von eine Maßnahme in die andere und jetzt wollen die mir das Geld, das ich noch garnicht bekommen habe schon kürzen, das sind echt Verbrecher, die bekommen wahrscheinlich für jede Sanktion noch ne Provision!

Ich hätte für die ganze Aktion eine Zeugin, war mit einer anderen Teilnehmerin aus meinem Kurs dort und wir haben gesagt, wir gehen zusammen (die Frau ist Polin und erst seit 5 Wochen in Deutschland, spricht nur wenig deutsch) damit ich etwas übersetzte.

Ich stell die die Dokumente morgen noch ein und bin für jeden Tipp dankbar.
Lissyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 21:09   #2
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Hallo..gut wie du dich verhalten hast..warte den VA ab und stell ihn anonymisiert hier rein...
Zitat:
Ich bin dan aufgestanden, hab "Tschüss" gesagt, im rausgehen rufte sie mir dan hinterher, das sie mir den Verwaltungsakt zuschickt und dann bräuchte man meine Unterschrift für die Maßnahme nicht mehr und die Sanktion käme dan gleich mit.
das wollen wir ja dann mal sehen...
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 21:11   #3
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Hallo Lissyy, sei uns erstmal willkommen hier.

Grundsätzlich bist du nicht verpflichtet, eine EGV zu unterschreiben.
Dafür können die dir auch keinen überbraten.
2 EGVen gleichzeitig sind auch unrecht.
Wenn außerdem nichts bewilligt ist, bist du zu rein gar nichts verpflichtet.

Erstmal aus dem Stehgreif, andere Kollegen können es bestimmt noch vertiefen.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 21:25   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Gut, dass Du die EGV nicht unterschrieben hast, denn Du hast ja noch eine. Wenn die neue jetzt als Verwaltungsakt kommt, dann helfen wir Dir beim Widerspruch.
Und mit der 100% Kürzung ist auch gelogen, denn Du bist Ü25. Tu Dir einen Gefallen und geh da zukünftig immer mit einem Beistand hin. Entweder die SB benimmt sich dann deutlich besser oder Du hast zumindest jemanden, der mithört und Protokoll schreibt.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 04:34   #5
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.788
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Da du eben erst ein Bewerbungstraining absolviert hast, ist ein neues sinnlos. Praktikum ebenso sinnlos. Wenn das als VA kommen sollte solltest du Widerspruch und aW einlegen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 10:02   #6
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Hallo Lissyy - da ist man nur noch entsetzt, wenn man so etwas liest!

Für mich wäre das eine ausgiebige Beschwerde wert - an das Kundenreaktionsmanagement Nürnberg - Durchschrift an den Teamleiter und Geschäftsführer.

DIESE DAME GEHÖRT DA WEG! Das ist UNSERIÖS, anmaßend, nötigend und letztlich auch "Amtsmissbrauch" - denn sie hat dich schlichtweg in allem BELOGEN.

So etwas gehört massiv aufgezeigt und mit Konsequenzen belegt.

Daher würde ich persönlich diesen Vorfall in der Art, wie du ihn hier dargelegt hast, in eine Beschwerde packen und an die besagten Stellen schicken.
Gleich mit der Weigerung, mit dieser Frau noch einmal zu verhandeln - Vertrauensbruch - und der FORDERUNG, man möge dir eine Sachbearbeitung "auf Augenhöhe" zuweisen, da du es mit deinem Abschluss Abitur und deinem Ausbildungsstand, sowie jungen Alter und Wunsch nach weiteren Möglichkeiten, dich beruflich weiter zu bilden und ordentlich Fuß zu fassen, nicht einsiehst, dich durch solche schon als "übergriffig" zu bezeichnende Behandlung geradewegs in die Sinnlosigkeit von Dauermaßnahmen und somit großen Brüchen in deiner Erwerbsbiografie BRANDMARKEN lässt.

Ich kann nur raten: TU WAS - wehret den Anfängen!

Hach, könnte ich mich wieder mal aufregen!

Die EGV oder einen nachfolgenden VA pflücken wir dir hier sicher nur zu GERNE auseinander!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 11:46   #7
Lissyy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 23
Lissyy
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Ich hab die Unterlagen gestern mal abfotografiert, scannen hat nicht geklappt.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
sdc17219.jpg   sdc17220.jpg   sdc17221.jpg   sdc17222.jpg   sdc17223.jpg   sdc17224.jpg   sdc17226.jpg   sdc17227.jpg  
Lissyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 12:00   #8
Lissyy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 23
Lissyy
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

@ Lernfähiger

Ich denke das wird Heute oder Morgen in meinem Briefkasten sein, Anträge dauern 6 Monate und Sanktionen 3 Tage.

@ Ein Harzianer

Zwischen können und wollen ist aber doch noch ein großer Unterschied.
Eine in meinem Kurs hatte sogar 5 Eingliederungsvereinbarungen und alle waren noch gültig.

Wenn du mit bewilligt den Antrag meinst, nein Abgabetermin ist erst nächste Woche.

@ gelibeh

Gut, ich hab sowas nämlich noch nicht gemacht.
Ja ich würd gern jemanden mitnehmen, nur meine Freunde müssen alle Werktags arbeiten...

@ swavolt

Ja in dem anderen gibt es wohl solche Rollenspiele, die ich noch nicht hatte...

Praktikum soll laut Jobcenter dazu gut sein, das mich der Betrieb, in dem ich Praktikum machen vielleicht (!) in ein Arbeitsverhältniss übernimmt (was meiner Meinung nach aber zu 99,9% nicht der Fall sein wird) komisch nur, das ich mir den Betrieb nicht aussuchen darf.


@ gila

Ja, aber ob das was bringt ?
Denke das Jobcenter wird ohnehin alles abfangen, was irgendwie zum Vorgesetzten soll, so wie meine Beschwerde vor Ort...
Naja lange wierd die eh nicht mehr da sein haben eh alle nur befristete Arbeitsverträge ohne übernahmen (daher vieleicht die fragwürdige Arbeitsmoral ?).
Och ich würd gern nochmal zu ihr hin, so ist das nicht.
Einen festen Sachbarbeiter habe ich eh noch nicht, das kommt erst wenn der Antrag bewilligt ist, weil ich dan in ein anderes Jobcenter verlegt werde.
Ich bräuchte wahrscheinlich dan auch noch Hilfe für die Weiterbildung, Bildungsträger meinte, das das Jobcenter meinen Antrag auf Kostenübernahme zu 95 % ablehnen wird und ich dan auch Widerspruch einlegen muss.
Lissyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 12:00   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Noch mal eine Verständnisfrage. Welche der EGVs hattest Du unterschrieben und wie lange war/ist die gültig?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 12:11   #10
Lissyy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 23
Lissyy
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Die erste von Januar und noch die vom 24.07.2012, die ist ja wenn ich mich recht erinnere gültig bis März.

Sind aber beides die gleichen.

Die von Februar, ist die, die ich nicht Unterschrieben sondern einfach nur gemopst habe.
Lissyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 11:12   #11
Dante78
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Dante78
 
Registriert seit: 04.05.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 239
Dante78
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Da zitiere ich mal die TE..
Ich kann dir nur raten, bemüh dich um einen Job, der dich unabhängig macht und mit dem du zufrieden bist, anfangs wird dir die umgewöhnung ins Arbeitsleben schwer fallen, aber wenn man am Ende noch bischen Geld hat, um am Wochenende weg zu gehen, hats sich gelohnt und der Rest (Freunde & Gesundheit) kommt dan wieder von ganz allein.
Dante78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 20:00   #12
Lissyy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 23
Lissyy
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Zitat von Dante78 Beitrag anzeigen
Ich kann dir nur raten, bemüh dich um einen Job, der dich unabhängig macht und mit dem du zufrieden bist,
Tu ich ja, nur kann ich (noch) nicht zaubern.

Zitat von Dante78 Beitrag anzeigen
aber wenn man am Ende noch bischen Geld hat, um am Wochenende weg zu gehen, hats sich gelohnt und
Findest du nicht, das es ganz gut ist, wenn man noch ein paar Kröten zur "Freizeitgestaltung" übrig hat ?

Also ich bin echt ein bescheidener Mensch, rauche nicht, trinke keinen Alkohol, esse kein Fleisch, trotzdem reicht das Geld vom Jobcenter grad so für essen & trinken, sonst nichts, keine Klamotten, keine Kosmetik, kein Ausgehen etc. pp.

Ist nicht mein Ding, so dahin zu vegetieren...

Zitat von Dante78 Beitrag anzeigen
der Rest (Freunde & Gesundheit) kommt dan wieder von ganz allein
Ja so ist der Kreis des Lebens, wenn ich nen Job hab, bin ich glücklich, weil ich meinen Lebensunterhalt selbst bestreiten kann und wie bereits geschrieben, bleibt da immer noch etwas Geld übergig, mit dem ich meine Freizeit gestalten kann (zusammen mit meinen Freunden).
Lissyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 20:06   #13
Lissyy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 23
Lissyy
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Der Verwaltungsakt ist angekommen.

Da steht noch der Termin von heute drin 9:15 Uhr, Brief ist aber erst um 12:15 Uhr gekommen.

Sollte ich jetzt Morgen schon dahin gehen (muss morgen auch zur Krankenkasse) auch wenn ich heute bei der "Einweisung" nicht war ?

Wie soll ich jetzt bei dem Verwaltungsakt weiter vorgehen ?

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
sdc17228.jpg   sdc17232.jpg   sdc17233.jpg  
Lissyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 20:15   #14
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Hallo..hab ich was überlesen oder steht hier garnix von einer konkreten Kostenerstattung..[z.b. Fahrtkosten]....
  Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 21:51   #15
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Für heut habe ich mein Pulver verschossen. .
Morgen ist auch noch ein Tag.
Das kann man nicht als EGV bezeichnen.
'Es' erfüllt keine Kriterien einer EGV.
'Es' ist inhaltlich eher eine Zuweisung.

Bitte ALLE Seiten einstellen! Rfb... unterschrift?
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 21:52   #16
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Doppelt
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 00:20   #17
Lissyy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 23
Lissyy
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Zitat von Lernfähiger Beitrag anzeigen
Hallo..hab ich was überlesen oder steht hier garnix von einer konkreten Kostenerstattung..[z.b. Fahrtkosten]....
Da steht nur allgemein:" Das Jobcenter verpflichtet sich zur Übernahme der angemessenen Maßnahmekostenfür das Perspektivcenter für Neukunden".

Ich vermute mal für Fahrtkostenerstattung muss man dan wieder einen Antrag beim Maßnahmeträger stellen...

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Für heut habe ich mein Pulver verschossen. .
Morgen ist auch noch ein Tag.
Wollte nur noch schnell fragen, ob ich jetzt erstmal hingehen sollte oder ob ich mir da noch nen Strick draus bastel, weil die ja meinen "individuellen Plan" für die nächsten Monate erstellen wollen.


Zitat von gila Beitrag anzeigen
Das kann man nicht als EGV bezeichnen.
'Es' erfüllt keine Kriterien einer EGV.
'Es' ist inhaltlich eher eine Zuweisung.
Das bedeutet ?

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Bitte ALLE Seiten einstellen! Rfb... unterschrift?
Unterschrift ist drauf.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
sdc17235.jpg   sdc17236.jpg   sdc17241.jpg  
Lissyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 01:11   #18
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

VA hat wieder falsche RFB...
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 07:43   #19
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.788
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Kannst erstmal den Träger anrufen wegen einem neuen Termin. Dann zu den Termin hingehen, nichts an Unterlagen mitnehmen und Unterlagen vom Träger die du unterschreiben sollst zum prüfen mitnehmen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 09:47   #20
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Liebelein, ich setze mich mal dran jetzt und überlege.

Wenn nicht noch andere Vorschläge kommen, würde ich aus dem Bauch heraus mal sagen, wir sollten das Pferd ganz von vorn aufzäumen und a) deine bisherige Maßnahme erwähnen, b) die Abschlußgespräche mit Blick auf die gewünschte Weiterbildung c) den verkorksten Termin bei der SB GANZ KLAR ins Spiel bringen - und zwar auch die Art und Weise deutlich machen d) die 4 Monate Praktikum (wo die JCs sich so gut wie immer quer stellen und behaupten, es wären nur 2 erlaubt) d) Form und Inhalt des VA ... da wäre z.B. auch die aufgezwungene "Einverständniserklärung" deiner Datenübergabe etc. ... - falsche RfB (nur am Rande wichtig, zeigt aber die SORGFALT) einfach mal richtig auf die Kacke hauen. Auch mit Blick auf deine bisherigen Qualifikationen, Bildung und Chancen und Zielführung.

Also weniger auf §§ - als auf Zielführung und Art und Weise.

Dazu würde ich alle deine Schilderungen in den VA packen - und as auch die Widerspruchsstelle in einem Zuge "wissen" lassen, was da gekocht wurde. Die SB kriegt es ja auch zu lesen.
ICH persönlich würde sogar dem Teamleiter eine Kopie schicken, damit der weiss was für Lügenbolde und Krampfhennen er da unter sich hat und wie die sich dem LEISTUNGSBERECHTIGTEN gegenüber BENEHMEN ... und das im Namen des Oberbürgermeisters von Essen.

DAS wäre mein Stil, der bisher auch nicht wenig erfolgreich war.
Solltest du (oder die anderen hier) etwas anderes bevorzugen und empfehlen, dann wäre ich persönlich aus dem Thema jetzt raus.

Das hat damit zu tun, dass ich mit eigenen Dingen und denen meiner Töchter derzeit sehr belastet bin und meine Zeit, Kraft und Kampfesgeist momentan nur noch da und so einsetze, wo ich selbst dahinter stehen kann.

Ich möchte aber niemand "nötigen", meine persönliche Sicht- und Herangehensweise zu übernehmen, der nicht auch dahinter steht, dies ebenso sieht und dann auch mit dem Gegenwind fertig werden kann.

Gib Bescheid, bevor ich mich dran setze, ob das Vorgeschlagene dem entspräche, was du aussagen WILLST. Ich sehe nur einen "Rundumschlag" als sinnvoll an - kenne dich aber nicht und weiß nicht, wie "standfest" du dann in einem sicher nachfolgendem Gespräch DEINE weiterführenden Interessen vertreten kannst.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 09:49   #21
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Kannst erstmal den Träger anrufen wegen einem neuen Termin. Dann zu den Termin hingehen, nichts an Unterlagen mitnehmen und Unterlagen vom Träger die du unterschreiben sollst zum prüfen mitnehmen.

@swawolt und die anderen: was meint ihr: sollte man auf die Schnelle erst einmal einen Widerspruch einreichen "Begründung wird nachgereicht" und Antrag AW, damit da ein weiterer Termin vorerst von der Backe ist?
Das könnte man spätestens Montag einreichen - und alles weitere dann übers WE ausarbeiten?
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 10:59   #22
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.153
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Zitat von gila Beitrag anzeigen
was meint ihr: sollte man auf die Schnelle erst einmal einen Widerspruch einreichen "Begründung wird nachgereicht" und Antrag AW, damit da ein weiterer Termin vorerst von der Backe ist?
Das könnte man spätestens Montag einreichen - und alles weitere dann übers WE ausarbeiten?
Das halte ich dezeit für wirklich angebracht und zwar in der nachfolgend von dir vorgeschlagenen Weise:
Zitat von gila Beitrag anzeigen
Wenn nicht noch andere Vorschläge kommen, würde ich aus dem Bauch heraus mal sagen, wir sollten das Pferd ganz von vorn aufzäumen und a) deine bisherige Maßnahme erwähnen, b) die Abschlußgespräche mit Blick auf die gewünschte Weiterbildung c) den verkorksten Termin bei der SB GANZ KLAR ins Spiel bringen - und zwar auch die Art und Weise deutlich machen d) die 4 Monate Praktikum (wo die JCs sich so gut wie immer quer stellen und behaupten, es wären nur 2 erlaubt) d) Form und Inhalt des VA ... da wäre z.B. auch die aufgezwungene "Einverständniserklärung" deiner Datenübergabe etc. ... - falsche RfB (nur am Rande wichtig, zeigt aber die SORGFALT) einfach mal richtig auf die Kacke hauen. Auch mit Blick auf deine bisherigen Qualifikationen, Bildung und Chancen und Zielführung.
Der Grund warum das meiner Ansicht nach am meisten Sinn macht ist:
In dem Verwaltungsakt ist davon die Rede, dass es ein VA zu einer Maßnahme mit der Bezeichnung "Perspectivcenter für Neukunden" und eine "Aktivierung" sein soll und diese macht bei dem von dir aufgezeigten Verlauf keinerlei sachlich begründeten Sinn, denn hier handelt es sich gemäß den offenbar bereits absolvierten Aktivitäten beim Hilfeempfänger offenkundig und auch nachweislich um KEINEN "Neukunden" mehr der erst alles mit einer "Aktivierung" neu "erlernen" müsste.
Somit ist schon die Maßnahme schlichtweg wissentlich falsch bestimmt worden (neben allen anderen Fehlern in diesem VA).
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 12:39   #23
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Danke Dir für deine Mühe!

Habe auch beides verglichen: EGV und EGV-VA sind keineswegs identisch.

Der wirkliche INHALT dieser "Maßnahme" geht nicht hervor, es ist wiedermal nur leeres Gewäsch, was alles da passieren soll.
Nicht mal auf der HP des Institutes ist was wirklich Konkretes zu erhaschen - ich habe eher den Eindruck es sind überwiegend u25-Maßnahmen und am Ende steht "Werken" ... mal wieder Vogelhäuschenbasteln?

Wie es Lissyy KONKRET helfen soll, ist nicht klar. Sie HAT ja eine Vorstellung von Weiterbildung.
Außerdem schon die Art und Weise ...
Aber Lissyy muss sich da nun auch selbst äußern, bevor wir uns hier die viele Arbeit machen...
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 15:45   #24
Lissyy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.02.2013
Beiträge: 23
Lissyy
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Kannst erstmal den Träger anrufen wegen einem neuen Termin. Dann zu den Termin hingehen, nichts an Unterlagen mitnehmen und Unterlagen vom Träger die du unterschreiben sollst zum prüfen mitnehmen.
Ich bin heute da gewesen, die Frau da meinte aber sie hätte keine Zeit, hat mir eine Visitenkarte in die Hand gedrückt, steht drauf 21.02.2013 um 9:30 Uhr.

Sie meinte das Gespräch ginge dan ca. 2 Std.

[QUOTE=gila;1327862]
Wenn nicht noch andere Vorschläge kommen, würde ich aus dem Bauch heraus mal sagen, wir sollten das Pferd ganz von vorn aufzäumen und a) deine bisherige Maßnahme erwähnen, b) die Abschlußgespräche mit Blick auf die gewünschte Weiterbildung c) den verkorksten Termin bei der SB GANZ KLAR ins Spiel bringen - und zwar auch die Art und Weise deutlich machen d) die 4 Monate Praktikum (wo die JCs sich so gut wie immer quer stellen und behaupten, es wären nur 2 erlaubt) d) Form und Inhalt des VA ... da wäre z.B. auch die aufgezwungene "Einverständniserklärung" deiner Datenübergabe etc. ... - falsche RfB (nur am Rande wichtig, zeigt aber die SORGFALT) einfach mal richtig auf die Kacke hauen. Auch mit Blick auf deine bisherigen Qualifikationen, Bildung und Chancen und Zielführung.

Also weniger auf §§ - als auf Zielführung und Art und Weise.

Dazu würde ich alle deine Schilderungen in den VA packen - und as auch die Widerspruchsstelle in einem Zuge "wissen" lassen, was da gekocht wurde. Die SB kriegt es ja auch zu lesen.

DAS wäre mein Stil, der bisher auch nicht wenig erfolgreich war.
Solltest du (oder die anderen hier) etwas anderes bevorzugen und empfehlen, dann wäre ich persönlich aus dem Thema jetzt raus.

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Das hat damit zu tun, dass ich mit eigenen Dingen und denen meiner Töchter derzeit sehr belastet bin und meine Zeit, Kraft und Kampfesgeist momentan nur noch da und so einsetze, wo ich selbst dahinter stehen kann.
Ohje, hat deine Tochter den selben Ärger ?
Fühl dich gedrückt!

Ich möchte aber niemand "nötigen", meine persönliche Sicht- und Herangehensweise zu übernehmen, der nicht auch dahinter steht, dies ebenso sieht und dann auch mit dem Gegenwind fertig werden kann.

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Gib Bescheid, bevor ich mich dran setze, ob das Vorgeschlagene dem entspräche, was du aussagen WILLST. Ich sehe nur einen "Rundumschlag" als sinnvoll an - kenne dich aber nicht und weiß nicht, wie "standfest" du dann in einem sicher nachfolgendem Gespräch DEINE weiterführenden Interessen vertreten kannst.
Okay, ja das liesst sich schon gut.
Hab am Dienstag schon bei der IHK angerufen, der wollte mich zurück rufen, wegen Termin zum (kurzfristig) vorbei kommen und besprechen, sind nur Momentan ziemlich beschäftigt, weil alle grad was machen wollen, da das Jobcenter seiner Aussgae nach nur im ersten Quartal mit Bildungsgutscheinen um sich wirft.

Hab schon paar Kurstermine für Handelsassistenten per Mail von denen bekommen, wo noch was frei ist, die Zugangsvoraussetzungen sind komischerweise immer etwas unterschiedlich, aber ich erfülle alle, sollte da also kein Problem geben, die Kurse kosten alle so um die 2.500€ + die 300€ Prüfungsgebühr der IHK.

Warte jetzt halt auf den Termin, ich möchte gern so einen "Crashkurs" machen, der 6-10 Wochen Vollzeit geht, damit das möglichst schnell über die Bühne geht, weil ich nicht weiss, wie das in paar Monaten aussieht, wenn ich vielleicht wieder einen neuen Job habe und die mich das nicht (zu ende) machen lassen.

Zitat von gila Beitrag anzeigen
ICH persönlich würde sogar dem Teamleiter eine Kopie schicken, damit der weiss was für Lügenbolde und Krampfhennen er da unter sich hat und wie die sich dem LEISTUNGSBERECHTIGTEN gegenüber BENEHMEN ... und das im Namen des Oberbürgermeisters von Essen.
Ich vermute mal, das weiss der schon längst, warum sollte das Jobcenter sonst vom Sicherheitsdienst umstellt sein ?

Da tut sich auch nicht viel "Stadt Essen" sind alle so, hatte bis 2010 einen Hund, für den ich auch NIE einen korrekten Steuerbescheid erhalten habe, es waren immer mindestens 50€ zu viel berechnet...


Zitat von gila Beitrag anzeigen
Der wirkliche INHALT dieser "Maßnahme" geht nicht hervor, es ist wiedermal nur leeres Gewäsch, was alles da passieren soll.
Das hab ich mich schon letzten Freitag gefragt und die wo ich am Freitag noch in der Maßnahme war haben gesagt, das wäre ein System aus 50 Modulen, die man dan "auf mich abgestimmt" zusammen setzten würde (um mich die nächsten 6 Monate zu beschäftigen) paar Module wären ganz nett (<--- die kleine Schwester einer Fäkalie) aber der überwiegende Teil wäre Müll.

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Nicht mal auf der HP des Institutes ist was wirklich Konkretes zu erhaschen - ich habe eher den Eindruck es sind überwiegend u25-Maßnahmen und am Ende steht "Werken" ... mal wieder Vogelhäuschenbasteln?
Ja, habe noch bis heute Nacht 3 Uhr das ganze Net durchforstet nach Infos, so wies ausschaut vermitteln die hauptsächlich 1€ Jobs...

Als ich heut da war, hab ich gesehen, das da fast ausschließlich ältere Leute sind, es wird auch Werbung auf Plakaten für: "Komet- Ihre Zukunft in unseren Händen!" und "Best Ager 50+ - Wir sind Ihre Zukunft!" gemacht und im Obergeschoss, wo ich hin sollte waren Werbeplakate: " 1€ Jobs- Die Zukunft von Morgen!"

Als ich raus gegangen bin, standen paar Mädels vor der Tür, die hab ich mal angesprochen, die haben alle 1€ Job in einem Altenheim.

So, ich muss jetzt zur Krankenkasse.
Lissyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2013, 16:14   #25
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probleme mit JC EGV`s und Maßnahmen HILFE !

Zitat von Lissyy Beitrag anzeigen
Ich bin heute da gewesen, die Frau da meinte aber sie hätte keine Zeit, hat mir eine Visitenkarte in die Hand gedrückt, steht drauf 21.02.2013 um 9:30 Uhr.
Geht ja schon gut los ...
Ohje, hat deine Tochter den selben Ärger ?
Fühl dich gedrückt!
Du kannst mal in mein Profil krabbeln und die Baustellen anschauen - und das sind nicht alle. Heute Mordsschreiben an den Bundesdatenschützer, 2 Widersprüche an die BKK, dann für Tochter 2 nun das gleiche Drama: erst große Sprüche der Frau "Germanistin" in der Vermittlung von wegen "Mindmapping" und "wir wollen uns erst kennenlernen und ein ganz tolles Profiling machen" und schwupp: statt neuem Termin (Tochter hat ihre "Hausis" gemacht...) gibt es einen VV einer ZAF, wo sie für 1000 netto qualifiziert an der Seite eines Vorstandsvorsitzenden die Fremdsprachensekretärin mimen soll - die sie aber nicht IST

Es ist nicht zu fassen! Die Tante kriegt auch den Kopf gewaschen, damit diese Sch... aktenkundig wird.

Okay, ja das liesst sich schon gut.
Hab am Dienstag schon bei der IHK angerufen ...
Hab schon paar Kurstermine für Handelsassistenten per Mail von denen bekommen, ...
Das hört sich gut an - könnte man vielleicht gleich einbauen in Widerspruch und Beschwerde wenn du noch Infos lieferst!
...
Ich vermute mal, das weiss der schon längst, warum sollte das Jobcenter sonst vom Sicherheitsdienst umstellt sein ?
Dann muss er es NOCHMAL erfahren... auch damit das dokumentiert ist, falls du weiterhin geärgert wirst und man in höherer Ebene zu Wort kommen musst!

... Werbeplakate: " 1€ Jobs- Die Zukunft von Morgen!"
WIE BITTE? Das sollte man fotografieren und der Bundesagentur und der dämlichen vdL schicken! Geht ja GAR nicht! Vorboten der Sklaverei und Subventionierung von Arbeitgebern und Sklaventreibern!

Als ich raus gegangen bin, standen paar Mädels vor der Tür, die hab ich mal angesprochen, die haben alle 1€ Job in einem Altenheim.
und du hast sie nicht gleich mal aufgeklärt? Hierher verwiesen, dass die armen Dinger sich mal informieren? Aber dann das nächste Mal!
.
Ok, dann mal ran an den Feind - zuerst, wie auch von Couchhartzer so gesehen, eine "abgespeckte" Version Widerspruch und Antrag auf "aufschiebende Wirkung" beim SG für den Widerspruch, ansonsten musst du nämlich die Forderungen des VA erfüllen - das wird dich aber an allem andern hindern!

Schau ab jetzt regelmäßig übers WE rein - gib alles an Infos, was du hast! Tschakka - wir probieren das jetzt so und schauen, was wird!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
egv`s, hilfe, maßnahmen, probleme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arge macht probleme hilfe squall85 ALG II 7 15.09.2012 23:55
unnötige Maßnahmen/ Bildungsgutschein für sinnvolle Maßnahmen Yakamoz Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 08.04.2012 08:17
Probleme mit Wasserabrechnung Hilfe mrlopo KDU - Miete / Untermiete 2 28.11.2011 21:26
Selbstständig - Probleme mit der Berechnung - Hilfe Daniel312 Existenzgründung und Selbstständigkeit 129 16.12.2009 22:00
Nur Probleme mit der Arge, brauche Hilfe! tonto ALG II 12 11.11.2008 20:38


Es ist jetzt 00:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland