Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2012, 14:02   #1
renasia
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.12.2011
Ort: nrw
Beiträge: 695
renasia Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Maßnahme, Aushänge , ist sowas erlaubt?

Leider hatte ich bevor ich hier letztens frug schon meine Handynr für die Stellensuchzettel herausgegeben, welche ich aushängen sollte angegeben. ( Ja, ich weiß ,das war dumm)

Nun hatte ich die Zettel letzten offen bei meiner Ma liegen lassen und durch zufall hat meine Schwägerin (Rechtsanwaltsfachgehilfin) diese zettel gesehen und meinet zu ihr ,das dies ja shcon Nötigung wäre und ziemlich unprofessionell.

Die Zettel sehen folgendermaßen aus:

(Rote schrift)

Zuverlässige, freundliche Troisdorferin

(dann schwarz)

sucht Arbeitsstelle in der Kinderbetreuung ( Erzieherin)

gerne in einem Privathaushalt auf Minijobbasis.

01xx-xxxxxxxxxxx

Dann kleine Zettel drunter zum abreißen, mit Telefonnummer ,und darunter dann Reinigungshilfe für Troisdorf.

Meine Schwägerin meinte wohl, das sie schon eher nach Schwarzarbeit aussieht und ich damit aufpassen soll, und das ganze sehr unprofesionell sei und wohl schon unter nötigung fällt.

Würde gerne von euch wissen, inwieweit sie damit recht hat.
renasia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2012, 15:04   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.269
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Maßnahme, Aushänge , ist sowas erlaubt?

Naja, Schwarzarbeit wird es ja erst, wenn du dort was job-mässig machst, Geld verdienst und das nicht angibst.

Nötigung sehe ich keine, denn wenn du das nicht willst, hängst du sie halt nicht auf.... Unprofessionel? Weiss nicht, vieleicht unortodox...ungewöhnlich, aber ne Idee.

Hier in Hamburg kann so etwas am Laternenpfahl oder Verkehrszeichen teuer werden.... ( Plakatieren verboten)
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2012, 15:35   #3
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Maßnahme, Aushänge , ist sowas erlaubt?

Zitat von renasia Beitrag anzeigen
Meine Schwägerin meinte wohl, das sie schon eher nach Schwarzarbeit aussieht und ich damit aufpassen soll, und das ganze sehr unprofesionell sei und wohl schon unter nötigung fällt.
Möchte dich da auch beruhigen.
Solche Zettel sind doch von Hamburg bis München gang und gäbe. Schau doch auch mal in Köln oder Bonn: An allen verfügbaren Schwarzen Brettern, von der Uni-Mensa bis zum Verbrauchermarkt, hängen solche Zettel zur Jobsuche oder zum Sencond-Hand-Verkauf.

Hat sie vielleicht Nötigung durch deinen Maßnahmeträger/Dozenten oder gar JC-SB gemeint? Hat dich jemand dazu aufgefordert, vielleicht per EGV mit RFB?

Naja, zumindest finde ich es nicht schädlich, solche Zettel auszuhängen.
Wer weiß, vielleicht findet sich sogar eine Job-Möglichkeit.
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2012, 16:04   #4
renasia
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.12.2011
Ort: nrw
Beiträge: 695
renasia Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme, Aushänge , ist sowas erlaubt?

Man setzte sich mit mir an den pc und schrieb die Zettel einfach ( ich wurde gar nciht gefragt,es war eher ein hier machen se mal) und ich musste auch aufschreiben,wo ich die zettel aushänge.

Und naja ich finde es nicht so lustig meine Telefonnr auszuhängen, und das die die jetzt im Sytem haben, da ja alles gespeichert wird. Dann hieß es auhc noch,das ich darauf achten müsse die ganze zeit erreichbar zu sein. Also frewillig finde ich ist was anderes. Hätte ich vielleicht direkt alles dazu schreiben sollen.

Und man achte bitte drauf ,was oben steht:Arbeitsstelle in der Kinderbetreuung und dann auf den Abrisszetteln: Reinigungshilfe für Troisdorf. Also musste ich die Reinigungshilfe überall durchstreichen.
renasia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2012, 16:10   #5
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.269
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Maßnahme, Aushänge , ist sowas erlaubt?

Renasia, ich würde die nicht aufhängen ohne sie noch einmal zu überarbeiten, würde ich einfordern.... dafür ist die Massnahme ja da.

Und dann haste halt nen Zahlendreher in der Nummer... macht das JC auch immer mit den Kontonummern... grins
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2012, 16:14   #6
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Maßnahme, Aushänge , ist sowas erlaubt?

Zitat von renasia Beitrag anzeigen
Man setzte sich mit mir an den pc und schrieb die Zettel einfach ( ich wurde gar nciht gefragt,es war eher ein hier machen se mal) und ich musste auch aufschreiben,wo ich die zettel aushänge.
Das ist krass!
Gut, jetzt ist es passiert. Aber du bist frei darin, die Zettel wieder abzuhängen und die gleiche Aktion nicht zu wiederholen.

Mit sanktionsfähigen Mitwirkungspflichten dürfte das wenig zu haben; zum einen kam die Aufforderung vom MT, zum anderen habe ich noch nichts davon gelesen oder gehört, dass man seine Handynummer veröffentlichen muss.

Ein Handy kann auch immer kaputt gehen, oder die SIM-Karte defekt werden, oder wie auch immer...


Zitat von renasia Beitrag anzeigen
Und man achte bitte drauf ,was oben steht:Arbeitsstelle in der Kinderbetreuung und dann auf den Abrisszetteln: Reinigungshilfe für Troisdorf. Also musste ich die Reinigungshilfe überall durchstreichen.
Ach, ich dachte bei deinem Beitrag #1, dass unter deinem Zettel eine weitere Jobsuche als Reinigungshilfe hinge...
Aber dann wehre dich doch dagegen und schreibe es einfach richtig.
...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2012, 16:21   #7
renasia
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.12.2011
Ort: nrw
Beiträge: 695
renasia Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme, Aushänge , ist sowas erlaubt?

Ja, zuerst wollte er sogar kinderliebe Troisdorferin schreiben, aber da habe ich gesagt, dass das wohl unnötig wäre ist sollte eigentlich selbstverständlich sein, wenn man so einen Job sucht. Wäre für mich dasselbe wie saubere Reinigungskraft, oder Sekretärin, welche die Rechtschreibung beherrscht sucht Arbeit

Habe sie schon ausgehangen, halt auch bei meiner Ma, da ich auf dem Dorf wohne und nicht ständig in irgendwelche Städte komme, wo man was aushängen kann ( nur mit Bus, Kostenaufwand) , da habe ich die restlichen dann vergessen und meine Schwägerin hat sie gesehen.Und sagte meiner Mutter da ich so etwas am besten gar nciht aushängen solle.
renasia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aushänge, erlaubt, maßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stellensuche auch in Soziale Netzwerke ? Kongo Otto Job - Netzwerk 14 06.05.2012 10:49
Frage zum XING-Netzwerk,bzgl.Stellensuche Kongo Otto Allgemeine Fragen 4 14.12.2011 18:57
ALG2 - Zum 4ten mal zur Gruppeninformation Stellensuche vorgeladen habramansk Allgemeine Fragen 6 16.11.2011 14:40
Verhinderte Stellensuche! Reiner Zufall Allgemeine Fragen 3 17.04.2010 08:57
sorry, bin neu hier... Zeitarbeit Stellensuche guterjahrgang72 Allgemeine Fragen 5 25.03.2009 16:32


Es ist jetzt 05:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland