Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Maßnahmen Terror


Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen Bitte nur Beiträge posten, die mit Weiterbildung/Umschlung und sinnlose Maßnahmen zu tun haben


:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2012, 13:50   #1
ganzNormal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 50
ganzNormal
Standard Maßnahmen Terror

Es geht um folgendes, ich beziehe seit April 2012 (jetzt 6 Monate) HartzIV.

Der allererste Termin bei meiner Arbeitsvermittlerin war eher ein Erpressungstermin so würde ich es beschreiben, da ich eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben sollte die mir so gar nicht gefiel, aber es hieß ohne eine Unterschrift und Anteilnahme an einer Maßnahme Nka (Neukundenaktivierung) dauer 6 Monate, Vollzeit von 7.30-16 Uhr wird ihr Hartz IV Antrag nicht bewilligt. So nun habe ich endlich am 25.10. diese überflüssige Maßnahme hinter mich gebracht. Da hatte ich am 05.11 wieder einen Termin bei meiner Arbeitsvermittlerin die mir direkt die nächste Maßnahme aufhalst am 20.11 soll dafür alles besprochen werden.

Meine Frage muss man wirklich jede Maßnahme annehmen die einem unter dem Deckmantel eines Vorschlages (eher wieder ein Erpressungsversuch) unterbreitet wird? da sie meinte auch ohne meine zustimmung würde sie mich einfach zuweisen. Den in meiner neuen Eingliederungsvereinbarung steht überhaupt nichts von einer neuen Maßnahme und diese habe ich erst vor einem Monat unterschrieben.

Kann man dagegen etwas unternehmen?
ganzNormal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 14:13   #2
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.099
Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer
Standard AW: Maßnahmen Terror

Zitat von ganzNormal Beitrag anzeigen
..., aber es hieß ohne eine Unterschrift und Anteilnahme an einer Maßnahme Nka (Neukundenaktivierung) dauer 6 Monate, Vollzeit von 7.30-16 Uhr wird ihr Hartz IV Antrag nicht bewilligt.

Kann man dagegen etwas unternehmen?
Das ist und war niemals eine angebliche Erpressung, sondern schlichtweg eine vorsätzliche Falschberatung und damit ein Dienstvergehen der SB, das man mit eine dienstrechtlichen Beschwerde gegen die SB angehen könnte, sofern man denn einen Beistand gem. § 13 SGB X bei dem Gespräch dabeigehabt hätte.

Darum: In Zukunft grundsätzlich versuchen einen Beistand zu jedem (!) Einladungsgespräch am JC mitnehmen, denn meistens trauen sich solche unqualifizierten SB dann nicht mehr solche wissentlichen Falschauskünfte zu geben und damit vorsätzlich rechtswidrig zu versuchen irgendwelchen Druck aufzubauen.

Und zukünftig auch niemls mehr eine EGV direkt vor Ort unterschreiben, denn dafür gibt es keine Rechtsgrundlage (und das Nichtunterschreiben darf auch nicht sanktioniert werden!), weil man eine EGV IMMER zur rechtlichen Überprüfung (angemessen ist ein Zeitraum von etwa 10 bis 14 Tagen) mitnehmen darf.
Und wegen einem erlassenen VA muss man sich erst Gedanken machen, wenn er da ist, denn erst dann kann man den prüfen, ob er auf dem Rechtsweg angefochten werden kann.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 15:43   #3
ganzNormal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 50
ganzNormal
Standard AW: Maßnahmen Terror

Danke für die Antwort

Tja die sache ist ja schon sozusagen gegessen da die Eingliederungsvereinbarung schon unterschrieben ist. Aber es geht mir jetzt au vielmehr darum das ich nicht von Maßnahme zu Maßnahme rumgereicht werde und meine Zeit da ehrlich gesagt verschenke.

Denn ich glaube das wenn ich da am 20. auftauchen werde, meine SB da schon mit einer neuen EGV winkt wodrine steht sie haben da und da dran teilzunehmen. Ich habe eine Maßnahme gemacht und zwar ganze 6 Monate das reicht mir.
ganzNormal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 15:50   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Maßnahmen Terror

Zitat:
Den in meiner neuen Eingliederungsvereinbarung steht überhaupt nichts von einer neuen Maßnahme und diese habe ich erst vor einem Monat unterschrieben.
Zitat:
Denn ich glaube das wenn ich da am 20. auftauchen werde, meine SB da schon mit einer neuen EGV winkt wodrine steht sie haben da und da dran teilzunehmen.
Dann lass sie winken. Du hast eine gültige EGV und musst keine neue vor Ablauf dieser unterschreiben. Und eine EGV als Verwaltungsakt wäre nicht zulässig, da es eine gültige EGV gibt.
Leider kann man Maßnahmen auch ohne EGV zuweisen, dann kann man der Zuweisung aber widersprechen, da das ein Verwaltungsakt sein muss/ist.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 16:06   #5
ganzNormal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 50
ganzNormal
Standard AW: Maßnahmen Terror

Ja zuweisen wird Sie mich auf jedenfall. Also müsste man dann Widerspruch einlegen?
Kann das nicht erscheinen bei der Maßnahme Sanktioniert werden?
ganzNormal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 16:59   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Maßnahmen Terror

Zitat:
Kann das nicht erscheinen bei der Maßnahme Sanktioniert werden?
Wenn das eine gültige Zuweisung ist, ja. Sobald Du eine Zuweisung bekommst,sofort hier melden und die Zuweisung ohne persönliche Daten einscannen und hier einstellen.
Als Erstes aber keine neue EGV unterschreiben und wenn es geht einen Beistand nach § 13 SGBX mitnehmen. Das kann jeder machen. Der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Ablehnen dürfen die einen Beistand nur schriftlich.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 17:21   #7
Kobold1966
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2012
Ort: Saus und Braus
Beiträge: 374
Kobold1966 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahmen Terror

Zitat:
Wenn das eine gültige Zuweisung ist, ja.
Die ist immer und so lange gültig bis ein Richter urteilt sie ist ungültig. Das ist ja das schlimme, denn dein Widerspruch wird fein säuberlich nach 3 Monaten, wenn die Maßnahme vorbei ist, anerkannt.

Bekam jemals jemand Schadenersatz wegen Verletzung seiner Rechte oder wurde die Täterschaft zur Verantwortung gezogen? Ich kenne keinen Fall.
Kobold1966 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 17:24   #8
ganzNormal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 50
ganzNormal
Standard AW: Maßnahmen Terror

Ja leider ist es bei dem Termin nicht möglich jemanden mitzunehmen. Ich habe letzte mal auch keine Zuweisung in die Hand bekommen nur einen flyer wo das ist und am nächsten Tag sollte ich da um 11 uhr erscheinen.
ganzNormal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 17:54   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Maßnahmen Terror

Zitat:
Ich habe letzte mal auch keine Zuweisung in die Hand bekommen nur einen flyer wo das ist und am nächsten Tag sollte ich da um 11 uhr erscheinen
Die müssen Dir eine Zuweisung geben oder das in der EGV verbindlich und konkret vereinbaren. Ohne die musst Du nirgendwo hin. Ein Flyer und eine mündliche Aufforderung reicht da nicht aus.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 18:14   #10
ganzNormal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 50
ganzNormal
Standard AW: Maßnahmen Terror

Da ich ja eine gültige EGV habe und keine andere unterschreiben werde, wird ja nur eine Zuweisung bleiben.
Wenn überhaupt da es letzte mal die auch nicht gab.

Und wenn ich diese dann hier einscanne was bringt das dann? kann man da heraus lesen ob die gültig oder ungültig ist?
ganzNormal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2012, 19:20   #11
BiancaBerlin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.275
BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin
Standard AW: Maßnahmen Terror

Zitat von ganzNormal Beitrag anzeigen
Und wenn ich diese dann hier einscanne was bringt das dann? kann man da heraus lesen ob die gültig oder ungültig ist?
Ja, probiere es doch mal.
BiancaBerlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 11:38   #12
ganzNormal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 50
ganzNormal
Standard AW: Maßnahmen Terror

Ja ich dachte nur es gäbe was, was diese Maßnahme von Anfang an verhindern könnte.
Da ich von jemanden gehört habe der auch in dieser Langzeitmaßnahme war das man nach so einer Maßnahme nicht nochmal in eine geschickt werden kann.

erst nach einem halben Jahr oder 2 Jahren.
ganzNormal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 12:10   #13
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Maßnahmen Terror

Zitat von ganzNormal Beitrag anzeigen
Ja ich dachte nur es gäbe was, was diese Maßnahme von Anfang an verhindern könnte.
Gibt es auch. Nennt sich AU. Nur sollte man sich diesen Joker nicht leichtfertig verspielen. Man könnte auch das SG einbinden. Nur ohne Zuweisung ist das nicht möglich. Deshalb. Sobald du die hast, einscannen und hier hochladen. Auch wären z.B. die Inhalte deiner noch gültigen EGV von Belang. Der Teufel steck im Detail.
Zitat:
Da ich von jemanden gehört habe der auch in dieser Langzeitmaßnahme war das man nach so einer Maßnahme nicht nochmal in eine geschickt werden kann.

erst nach einem halben Jahr oder 2 Jahren.
Das sind Märchen. Wenn du es von Anfang an darauf anlegst und dich wehrst, dann wirst du keine Maßnahme besuchen. Vielleicht ein Bewerbungstraining, weil du noch keine Kenntnis von der Rechtslage hast. Danach ist aber der Ofen aus, wenn du dich informiert hast.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 16:11   #14
ganzNormal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 50
ganzNormal
Standard AW: Maßnahmen Terror

Ja mit ner Au wollte ich nicht kommen. Da ich in der Maßnahme wo ich das letzte halbe Jahr gesessen habe, sogar nachholtage machen musste wo ich nicht erschienen bin.

Ja ich habe keine Ahnung von der Rechtslage deswegen frage ich euch ja ;)

Und wie gesagt Diese möchte ich gar nicht erst antreten. Und in meiner EGV steht nur das ich halt die mir zugeschickten stellen innerhalb von 3 Tagen bearbeiten muss 10 Eigenbemühungen im Monat machen muss und das die Langzeitmaßnahme am 25.10 endet. Das ist alles.

Und mit der Zuweisung hochladen werd ich wohl machen obwohl der Scanner nicht funktioniert bei meinem Drucker. aber ich kann es ja auch abfotografieren.
ganzNormal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 16:31   #15
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Maßnahmen Terror

Zitat:
Wenn überhaupt da es letzte mal die auch nicht gab.
Du hättest da nicht hin gemusst, denn ein simpler Flyer ist keine Zuweisung. In einer Zuweisung hat sinngemäß zu stehen:
Ich weise sie der Maßnahme XYZ zu. Dann die Maßnahmebeschreibung, die Dauer der Maßnahme, das Anfangs-/Enddatum, die tägliche Verteilung. Und eine Rechtsfolgenbelehrung sowie eine Rechtsbehelfsbelehrung(Widerspruchsrecht). Die Rechtsbehelfsbelehrung vergessen die gerne mal. Du hast aber trotzdem ein Widerspruchsrecht.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 17:04   #16
ganzNormal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 50
ganzNormal
Standard AW: Maßnahmen Terror

Ja die Zuweisung habe ich nicht bekommen aber es stand in meiner EGV das ich dort hin muss. Das war mein Fehler hatte ich oben nicht erwähnt, sorry.
ganzNormal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 17:56   #17
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Maßnahmen Terror

Zitat:
aber es stand in meiner EGV das ich dort hin muss
Dann ist das okay.
Aber wenn Du keine EGV, EGV-Verwaltungsakt oder Zuweisung hast, musst Du da nicht hin.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 19:29   #18
ganzNormal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 50
ganzNormal
Standard AW: Maßnahmen Terror

Also in meiner jetzigen EGV steht davon nichts, und die geht noch 5 monate. Und wenn sie jetzt eine neue EGV hat werde diese eh nicht unterschreiben aber dann wird sie mir per Verwaltungsakt geschickt.

Ich merk schon aus der Nr kommt man wohl nicht raus.

Ich werd aufjedenfall berichten was am 20. rauskam ;)
ganzNormal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 06:05   #19
con_er49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahmen Terror

@ ganzNormal , für die letzte Zuweisung mußt du doch einen Abschlussbericht bekommen haben !

Wenn nicht ; dann solltest du den dringend nachfordern !

In dem müßte als Nachweis stehen was und wie viele Stunden ( Module / Lehrinhalte ) du womit verbracht hast .

Könnte auch für den zukünftigen Arbeitgeber von Interesse sein . Als Nachweis das du nicht untätig warst .

Die Std.nachzuholen wegen der AU kam bestimmt von Träger , da die meisten nach Anzahl der Personen - und Stundenzahl abrechnen . Meiner Meinung nach rechtswidrig .

Sollte der nächste "Kursus" ähnliche Inhalte haben kannst du den mit der Begründung ablehnen , da du gerade einen absolviert hast .

Und das du einen Arbeitsplatz suchst !
  Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 07:04   #20
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Maßnahmen Terror

Zitat:
aber dann wird sie mir per Verwaltungsakt geschickt.
Dann soll sie das tun. Dem Verwaltungsakt kannst Du aber widersprechen und die aufschiebende Wirkung des Widerspruches beim Sozialgericht beantragen. Begründung für den Widerspruch wäre, dass eine EGV schon existiert. Solange aber über die aufschiebende Wirkung nicht entschieden ist, müsstest Du da hin. Weiterer Grund wäre, dass schon wieder eine Maßnahme angedacht wird. Warum meint die SB dass eine weitere Maßnahme notwendig ist? Hat die erste nichts gebracht oder macht sie das nur, um keine Arbeit und Dich aus der Statistik zu haben?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 08:14   #21
con_er49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahmen Terror

Zitat:
@ gelibeh = die aufschiebende Wirkung des Widerspruches beim Sozialgericht beantragen.
Inhaltsleere Ratschläge wenn man garnicht betroffen ist . Ob man recht bekommt ist nicht immer sicher . Und wie lange kann es dauern bis zur Verhandlung ?

Auch sollte dir nicht entgangen sein ( bei sooo vielen Beiträgen ) das in manchen Orten der Schein für die Prozeßkostenhilfe verweigert wird .

Da du nicht die Kosten übernehmen willst bleibt am Ende nur = blablabla

Genieße deinen Ruhestand .
  Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 11:49   #22
ganzNormal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 50
ganzNormal
Standard AW: Maßnahmen Terror

Ja um mich aus der Statistik raus zu haben. Hat sie auch teilweise zugegeben
und weil es eben im Lebenslauf besser aussehen würde. Ich müsste ja nicht sagen beim Arbeitgeber das es eine Maßnahme ist wenn ich mal zum Vorstellungsgespräch eingeladen werde.
ganzNormal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2012, 11:48   #23
ganzNormal->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 50
ganzNormal
Standard AW: Maßnahmen Terror

Hallo Leute

Heute war der besagte Termin. Es ist so gelaufen wie ich es mir erahnt hatte, ich habe eine neue EGV mitbekommen wo diese zweite Maßnahme eingetragen wurde und soll sie nun bis zum 23.11 bei ihr abgegeben, passiert dies nicht kommt der Verwaltungsakt zum einsatz.

So, wenn ihr mir jetzt noch helfen wollt brauch ich unbedingt Paragaphen. Ich möchte nicht schon wieder in eine neue Maßnahme.
ganzNormal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2012, 12:11   #24
ChristianH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.09.2012
Beiträge: 26
ChristianH
Standard AW: Maßnahmen Terror

eine maßnahme nach der nächsten, das ist ausbeute! wie soll man so wieder einen fuß im richtigen arbeitsleben fassen können, unglaublich, die meisten angestellten beim jc wissen doch gar nicht was sie tun
ChristianH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2012, 12:22   #25
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Maßnahmen Terror

Du hast ja noch eine gültige EGV und musst keine neue EGV unterschreiben. Einem Verwaltungsakt kann man auch widersprechen, weil Du eine gültige EGV hast.
Du kannst aber mal die EGV ohne persönliche Daten einscannen, dann können wir schon mal drüber gucken.

Meiner Meinung nach können die einen nicht von einer Maßnahme in die andere schicken.
Aber scann mal die EGV ein.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
maßnahmen, terror

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
unnötige Maßnahmen/ Bildungsgutschein für sinnvolle Maßnahmen Yakamoz Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 08.04.2012 08:17
Terror und Wahlkampf - Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 24.03.2012 16:54
Nun geht der Terror los! sharon Anträge 2 12.05.2010 20:51
Maßnahmen-Terror & Pseudo Weiterbildungen Chilli9 Allgemeine Fragen 45 06.01.2010 23:52
FM, ARGE Terror hertz 4 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 2 27.11.2005 10:27


Es ist jetzt 19:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland