QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > -> Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?


Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Umfragen / Meinungen

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2018, 09:39   #151
Gemcitabine
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Gemcitabine
 
Registriert seit: 15.08.2017
Beiträge: 276
Gemcitabine Gemcitabine Gemcitabine Gemcitabine
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Mein Kriterium No 1 noch vor Arbeitsmarkt, Wohnungsmarkt, Partnermarkt wären die klimatischen Bedingungen der Region sowie das Mikroklima (Großstadt, Peripherie Großstadt, Kleinstadt, ländlich, Höhenlage, Küstennähe zB).

Angesichts einer, wie man derzeit mal wieder live und in Farbe erleben kann, an Fahrt & Tempo aufnehmenden Klimakatastrophe würden mich keine noch so tollen Jobangebote in eine Hitzeloch wie Rhein-Main kriegen.

Selbst wennn ich mir (irgendwann) vom hochbezahlten Brötchenerwerb Wohneigentum kaufen könnte, um eine vernünftige Klimatisierung einbauen zu lassen (was Vermieter wegen Wanddurchbrüchen und weiterer baulicher Veränderungen kaum jemals genehmigen) und mal angenommen auch der Arbeitsplatz vernünftig klimatisiert wäre (ist in Ffm bei Großbanken der Fall, aber in einigen Fällen selbst da nicht, zB Helaba war komplett unklimatisiert) bliebe noch immer das Gesamtklima der Stadt -- Betonisierung großflächig, abartige Hitzeabstrahlung quer durch das Treibhaushalbjahr hindurch, Lichtverschmutzung, Lärmverschmutzung, Stressfaktoren ohne Ende.

Mittlerweile würde ich schlicht andere Prioritäten setzen als in meinem jugentlichen Überschwang, als ich da vieles hinnahm, um ja am Hamsterrad teilnehmen zu dürfen.
Was ja gar nicht hinterfragt wurde; das stand gar nicht zur Debatte.

Eine Orientierung gen Norden wäre also für mich sinnvoll.

Deshalb.....:

Zitat von Negev Beitrag anzeigen

Eigentlich suche ich schon nach alternativen Möglichkeiten des Wohnens... nen gebrauchten Camper, Zigeunerwagen oder doch Tiny Hounse? Einfach eine Möglichkeit, um zu Wohnen - wo ich mich keinem gegenüber rechtfertigen muss!

[/B]
ist das gar keine schlechte Alternative, falls überhaupt umsetzbar. Für einen Mann sicher eher geeignet als für eine Frau zB, Stichwort Sicherheit.

Herumziehen ist aber auf Dauer natürlich auch ein großer Stressfaktor; das sollte man nicht unterschätzen.
Es sei denn, man hat seine feste Route und auf dieser sein soziales Netzwerk verteilt.
Überall immer wieder neu anzufangen, dafür muss man dann schon die passende Mentalität haben, was sicher nicht auf viele zutrifft. Der Mensch ist ja nun mal ein Herdentier und kein Einsiedler.
Nomadenvölker wanderten/wandern ja auch nicht als Einzelpersonen umher, sondern immer im Verbund und Schutz der Gruppe.
Gemcitabine ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 11:35   #152
Negev
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Negev
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 125
Negev Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Zitat von Gemcitabine Beitrag anzeigen
falls überhaupt umsetzbar.
Die Finanzierung ist ein Problem... aber kein Hindernis. (und bitte keine weiteren Fragen diesbezüglich. Es sei den, ihr wisst einen Weg, als Leistungsbezieher an einen kleinen Kredit für Wohnraum zu kommen...)

Zitat von Gemcitabine Beitrag anzeigen
Herumziehen ist aber auf Dauer natürlich auch ein großer Stressfaktor; das sollte man nicht unterschätzen.
Einsamer als jetzt kann ich nicht werden. Wenn ich das mach, dann möcht ich mir eine Gruppe gleichgesinnter Suchen - im besten Fall. Dauercamper sollen doch auch offen sein?! Ich möchte jedenfalls länger an einem Ort bleiben.
Negev ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2018, 12:15   #153
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Gaestin
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.489
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Zitat von Negev Beitrag anzeigen
Wo soll man hinziehen - wo wird man nicht sofort abgewiesen als Transferleistungsempfänger. Hab einige Termine jetzt am Mittwoch - ich werde Berichten.

Mal schauen wo ich mich in einem Viertel Jahr befinde...
Schön ist die Situation wirklich nicht - bedroht von Obdachlosigkeit zu sein.

Schlimm ist auch. Ich will arbeiten. Ich kann Arbeiten. Jeder fragt sich warum ich keinen Job hab - ich frage mich warum ich keinen Job hab. Jeder sagt "der Arbeitsmarkt wäre gut" -Vollbeschäftigung, Fachkräftemangel. Sogar hier ist man nicht verlegen, mir Ratschläge zu geben, wo Arbeit ist - und "es würde doch gesucht".
Und ich, ich bin einfach nur noch überfordert ich gebe es offen zu. Ich fühl mich alleine gelassen.
es gibt in sehr vielen Gegenden noch Arbeit. Aber Du möchtest Hilfe, um Arbeit zu finden und auch eine Wohnung. Haben die Termine am Mittwoch geholfen? Will das JC gar nichts tun? Die müssten doch das größte Interesse daran haben.
Gaestin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 16:29   #154
Negev
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Negev
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 125
Negev Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Hab was schönes in Aussicht.
Der Vermieter möchte den Unterschieben Mietvertrag + Unterlagen von Jobcenter binnen 14 Tage haben.

Das Jobcenter derweil lässt sich erst mal 4 Wochen Zeit um das ganze zu Prüfen.

Ich finde das Ganze hart lächerlich. Da ist man als Erwerbsloser sowieso schon in einer schwierigen Lage und muss Glück haben überhaupt etwas bzw. einen Vermieter zu finden und dann wird das am Ende noch durch lange Bearbeitungszeiten Torpediert. Was zum Teufel wollen die da prüfen? Kennen die ihre eigenen Obergrenzen und Richterwerte nicht?

Muss man sich da noch tatsächlich fragen, weshalb es Menschen gibt, die Wohnungslos bzw. Obdachlos sind?
Negev ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 17:24   #155
Negev
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Negev
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 125
Negev Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Ich glaube, ich werde jetzt jeden Tag bei denen anrufen. Einfach um denen "auf'n Sack zu gehn". Kann doch nicht sein, das man so lange braucht, um die Mietberechnung zu überprüfen?!
Negev ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 17:30   #156
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Gaestin
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.489
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Das JC hat also die Notwendigkeit des Umzugs anerkannt
und Du hast ein Schreiben von ihnen, das dies bestätigt?
Dann nimm das Schreiben mit.
Gaestin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 19:29   #157
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von erwerbsuchend
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 2.448
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Zitat von Negev Beitrag anzeigen
Ich glaube, ich werde jetzt jeden Tag bei denen anrufen. Einfach um denen "auf'n Sack zu gehn".
Dann solltest du eher jeden Tag persönlich in deinem JC erscheinen und nach dem Bearbeitungsstand fragen. Das macht schon mehr Eindruck als nur Anrufe.

Zitat von Negev Beitrag anzeigen
Kann doch nicht sein, das man so lange braucht, um die Mietberechnung zu überprüfen?!
Die Antwort wird dir nicht gefallen, aber du wirst nicht der einzige Antragsteller für einen Umzug sein. Es kommt also auch darauf an, wieviele andere Umzugsanträge in diesem JC zu bearbeiten sind, und an welcher Stelle in dieser Reihenfolge sich dein Antrag befindet.

Sind diese 4 Wochen die normale Bearbeitungszeit in deinem JC für Umzüge?
Wenn ja, dann kannst du leider nichts machen, außer auf Dringlichkeit wegen der Antwortfrist an den Vermieter verweisen.

Hast du den neuen Vermieter bereits auf deine Lage hingewiesen, also, dass du ALG 2-Empfänger bist und du vom JC den Vertrag prüfen und genehmigen lassen musst? Wie hat der Vermieter darauf reagiert?

Auch wenn man sich gegenüber dem Vermieter nicht outen muss, wäre es dennoch besser mit offenen Karten zu spielen. Vielleicht hat er ja für deine Lage Verständnis. Du solltest auch bedenken, dass es früher oder später rauskommen kann, dass du ALG 2-Empfänger bist, z.B. dann, wenn du länger brauchst um eine NK-Abrechnung zu bezahlen.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 19:49   #158
Negev
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Negev
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 125
Negev Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Zitat von Gaestin Beitrag anzeigen
Du hast ein Schreiben von ihnen, das dies bestätigt?
Hab die Bestätigung vom aktuellen JC, das der Umzug notwendig ist.

Hab Antrag + Bestätigung über Notwendigkeit + Exposé im neuen JC abgegeben. Damit sollten sie alle Unterlagen haben.

Zitat von erwerbsuchend Beitrag anzeigen
Auch wenn man sich gegenüber dem Vermieter nicht outen muss, wäre es dennoch besser mit offenen Karten zu spielen. Vielleicht hat er ja für deine Lage Verständnis. Du solltest auch bedenken, dass es früher oder später rauskommen kann, dass du ALG 2-Empfänger bist, z.B. dann, wenn du länger brauchst um eine NK-Abrechnung zu bezahlen.
Das weiß der Vermieter schon. Hab da auch schon meine Situation geschildert. Auch dürfte ich nicht der erste Mieter ohne Erwerb sein. Das ist eben ein großer Immobilieninvestor. Da weiß man nie, bei wem man Gehör findet.

Das die Sache potenziell noch schief gehen kann, ist jetzt wieder ein Faktor, der unglaublich nervenaufreibend ist! Man muss um seine Grundrechte hart kämpfen...
Wohnungssuche ist nicht schön.

Bin gespannt was noch kommt. Vielleicht gehts doch noch nach Wilhelmshaven. Naja, Gegend ist schön und so unglaublich heiß wird es da vermutlich auch in Zukunft nicht werden 😎.
Negev ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 21:38   #159
Watch
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Watch
 
Registriert seit: 02.11.2017
Ort: Im Süden
Beiträge: 542
Watch Watch Watch
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Einfach mal in den Raum gestellt:

In Sachsen, in Meck-Pomm und in Brandenburg gibt es eine ganze Reihe alternativer Wohn- und Arbeitsprojekte. U. A. Landkommunen und Selbstversorgerkommunen, teils mit Baum-, Stroh- und Tinyhäusern auf Kommunardengrundstücken für gar kein oder sehr sehr wenig Geld. Traumhafte Natur, gesundes Leben und das alles sehr preisgünstig. Aber man muß erstmal gesund genug für die Aufbauphase sein, woran es bei mir scheiterte.

Ansonsten gibt es kein Gebiet in D, wo ich momentan hinwollte. Da wo ich hin wollen würde (Frankreich) kann ich ermangels Geld und Arbeit nicht.

Und noch was zu Tinyhäusern: zum einen gibts im Bereich Lüneburg-Dannenberg-Magdeburg ohne Ende Dauerwohn-Campingplätze. Ich kenne allein aus dem Gebiet Hitzacker und Dannenberg 8 schöne Anlagen, nicht zu teuer, und du kannst selbst aufstellen oder direkt kaufen. Zum anderen kenne ich einige Leute, die diese Nummer durchgezogen haben mit Gartenhäusern (bevor die Dinger Tinyhouse hießen) und Schäferwagen, die haben nette Bauern mit großem Grundstück gefunden, die sie das aufstellen ließen (gegen Pacht) und ihnen am Scheunentor unten im Tal ganz offiziell einen Briefkasten montierten. Gehen geht das schon, man muß nur wissen wie und die Bürokratie mit den eigenen Waffen schlagen

Achso, und Bauwagenkommunen und -gruppen gibts auch noch, grade in und um Berlin.
Watch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 22:17   #160
Bettelstudent
 
Benutzerbild von Bettelstudent
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 361
Bettelstudent
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Hallo Watch,

dir ist aber schon klar das, dieses Gebiet:
Zitat:
Lüneburg-Dannenberg-Magdeburg
auch als A**** der Welt bekannt ist ? Als es die DDR noch gab, war auf beiden Seiten die Welt noch in Ordnung,im Westen war Militär und damit Geld und Arbeitsplätze da und im Osten war Magdeburg und Stendal als große Industriestandorte vorhanden neben den ganzen LPG.

Heute schmeissen sie dir da richtige Häuser samt großen Grundstücken für einen Appel und ein Ei nach, weil keine Arbeit da ist und vielfach auch keine örtliche Infrastruktur wie Bäckerei oder Kiosk zum B.
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 22:31   #161
Watch
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Watch
 
Registriert seit: 02.11.2017
Ort: Im Süden
Beiträge: 542
Watch Watch Watch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Zitat von Bettelstudent Beitrag anzeigen
Hallo Watch,

dir ist aber schon klar das, dieses Gebiet:
auch als A**** der Welt bekannt ist ? Als es die DDR noch gab, war auf beiden Seiten die Welt noch in Ordnung,im Westen war Militär und damit Geld und Arbeitsplätze da und im Osten war Magdeburg und Stendal als große Industriestandorte vorhanden neben den ganzen LPG.

Heute schmeissen sie dir da richtige Häuser samt großen Grundstücken für einen Appel und ein Ei nach, weil keine Arbeit da ist und vielfach auch keine örtliche Infrastruktur wie Bäckerei oder Kiosk zum B.
Also nicht bei Hitzacker, Lüneburg oder Dannenberg. Das ist so nah an Hamburg, Schwerin und Berlin, daß es recht mittelständisch ist, gute Infrastruktur, gute Gesundheitsversorgung, aber viel Natur. Ein bischen wie die französische Gironde-Mündung, aber deutscher. Und es ist nun mal das Haupturlaubs- und Datschengebiet für Berlin und Hamburg, deshalb so viele Campingplätze.

Unangenehm ist die Ecke nur während der Castorentransporte.
Watch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2018, 16:41   #162
Bettelstudent
 
Benutzerbild von Bettelstudent
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 361
Bettelstudent
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Hallo Watch,


enstchuldige bitte, aber Lüneburg ist Far Far Away von Hitzacker-Dannenberg , dem "Zipfelchen" zwischen alten (Niedersachsen) und neuen (Brandenburg,Mäc-Pom und Sachsen-Anhalt) Bundesländern und dem enstprechend A der Welt.
Nächstgelegene "westliche" Stadt ist Uelzen, aber da ist genauso wie in Salzwedel auch nicht mehr viel los.

Und Züge im 2 Stunden-Takt nach Lüneburg von Dannenberg würde ich auch nicht gerade als optimale Verkehrsanbindung bezeichnen.Deswegen bekommst du dort auch zum B. 10.000 Qm Land und 130 Qm Haus für schlappe 135.000 €.
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2018, 09:32   #163
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Gaestin
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.489
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Negev möchte unbedingt arbeiten und sucht eine Region, wo man dringend Arbeitskräfte sucht. Ist das dort der Fall???
Gaestin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2018, 12:09   #164
Fairina
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Fairina
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.807
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Sorry Gaestin, aber ich glaube nicht an Negevs Arbeits- und Wohnungssuche. Sie nennt alle möglichen Gebiete die nun wirklich nicht gerade aus Arbeitslose warten. Wenn sie wirklich arbeiten will, dann ab nach Skandinavien. Da hat sie Natur und Arbeit.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2018, 15:15   #165
Zitronenrolle
 
Benutzerbild von Zitronenrolle
 
Registriert seit: 02.07.2018
Beiträge: 43
Zitronenrolle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Zitat von Gaestin Beitrag anzeigen
Negev möchte unbedingt arbeiten und sucht eine Region, wo man dringend Arbeitskräfte sucht. Ist das dort der Fall???
Dann würde ich aber die Tourismusbranche vorschlagen. Dort kann er, wenn er Glück hat auch eine Unterkunft finden. Auch für den Fall, dass er jetzt noch keine Wohnung findet. Ich habe Negev vor ein paar Wochen mal angeschrieben. Jedoch kam noch keine Antwort von ihm zurück. Negev schau doch mal bitte in deinem Postfach und melde dich dann nochmal bei mir via PN.
Zitronenrolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2018, 17:50   #166
Negev
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Negev
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 125
Negev Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Sorry Gaestin, aber ich glaube nicht an Negevs Arbeits- und Wohnungssuche. ER nennt alle möglichen Gebiete die nun wirklich nicht gerade aus Arbeitslose warten.
Erster Plan: Wohnungssuche in meiner Region - weil ich hier hohe Chancen sehe in Arbeit zu kommen. Leider komm ich hier an keine Wohnung ran. Die wenigen Wohnungen, die das Amt zahlen würde, sind sehr gefragt. Hier ist das Publikum Handverlesen.

Zweiter Plan: in eine Region ziehen, mit ähnlich hohen Chancen. Ich hab auch etwas gefunden und der Mietvertrag ist fast schon unterschrieben. Leider gibt es noch Probleme mit dem Jobcenter. Ich hab alle Unterlagen vor knapp 10 Tagen eingereicht. Angeblich haben Unterlagen gefehlt! Deswegen bekomm ich erst so Spät die dringend benötigte Zusage! Denn der Künftige Vermieter will diese Unterlagen binnen 14 Tage...

Dritter Plan: ich schließe mich einer Kommune an... ehrlich, ich hab jetzt so viele Enttäuschungen erlebt. Und schon davor, hatte ich nicht das Gefühl, dazugehören - in diese Gesellschaft zu passen. Auch wenn Plan Zwei doch noch funktioniert - ist das mein langfristiges Ziel: eine Gruppe mit ähnlichen Ansichten zu finden.
Negev ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 12:15   #167
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Gaestin
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.489
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Fairina, Negev ist ein Mann, 31 Jahre alt, vor
fünf Jahren eine Umschulung als Bürokaufmann
gemacht und seitdem nicht gearbeitet.
Er ist im Forum beratungsresistent.
Wenn es so viel Arbeit in seiner Region gäbe (er sagt hohe Chancen) dann hätte er in den letzten fünf Jahren welche bekommen.
Gaestin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 13:22
Zitronenrolle
Dieser Beitrag wurde von TazD gelöscht. Bitte beachtet die Forenregeln! Grund: Für derartige Befindlichkeiten gibt es die PN Funktion
Alt 29.08.2018, 13:43   #168
Negev
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Negev
 
Registriert seit: 17.10.2013
Beiträge: 125
Negev Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Zitat von Gaestin Beitrag anzeigen
Er ist im Forum beratungsresistent.
Ich finde dieses Urteil, und das es hier im Forum aufgenommen wird, sehr Unfair. (Ein Kritischer Beitrag daran wurde ja gelöscht.)

"Ich soll mir ein Job suchen und dann würden mir mehr Möglichkeiten auf dem Wohnungsmarkt offen stehen" - so dein Rat. Ein Rat den ich gerne Annehme! Ich hab mich auch schon im Lager beworben, an der Kasse, im Büro und davor wollt ich eine neue Ausbildung machen... dieser zusammenhing - Wohnungssuche und Job - war mir schon vor der Erstellung dieses Themas bewusst!

Trotzdem fand und finde ich keinen Job/Ausbildung!



Nungut. Ich wollt eigentlich nur sagen: ich hab jetzt eine Wohnung. In einer Großstadt bzw. in einer relativ strukturstarken Region.

Wie soll es weiter gehen? Ich suche eine Möglichkeit mich weiterzubilden. Ich denke das ist für mich der beste Weg einerseits, um mir selbst wieder zu beweisen, das ich nicht Wertlos bin - andererseits hoffe ich doch Anschluss an anderen Menschen zu finden. Ob am Ende ein Job stehen wird, ich hoffe es...

Geändert von Negev (29.08.2018 um 14:01 Uhr)
Negev ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 15:45   #169
Zitronenrolle
 
Benutzerbild von Zitronenrolle
 
Registriert seit: 02.07.2018
Beiträge: 43
Zitronenrolle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

@Negev: Macht dir nichts aus manchen Aussagen und Vorurteilen. Das sind so typische Leute, die wollen nur bestimmtes hören und sehen, ansonsten machen sie ihre Scheuklappen vor Augen und Ohren. Du machst das schon richtig.

War es schwer die Wohnung zu bekommen? Würde mich gerne freuen, wenn wir weiter schreiben. Gerne auch über PN, wenn du willst.
Zitronenrolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 17:18   #170
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von erwerbsuchend
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 2.448
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Zitat von Negev Beitrag anzeigen
Ich suche eine Möglichkeit mich weiterzubilden.
Sofern du weiterhin Leistungen vom JC beziehst, solltest du diesen Bildungswunsch mit deinem SB besprechen und nach passenden Lösungen suchen. Dies wird aber nur bis zu einem bestimmten Punkt möglich sein. Daher solltest du dich vorher informieren, in welche Richtung du dich bilden willst und dies auch so dem SB mitteilen.

Zitat von Negev Beitrag anzeigen
andererseits hoffe ich doch Anschluss an anderen Menschen zu finden.
Das ist eigentlich ganz einfach. Geh raus, geh unter die Leute, schaue, welche Vereine und Feste es in deinem Ort gibt.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 14:30   #171
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Gaestin
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.489
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wo würdet ihr hinziehen,am besten eine Stadt/Region in der man auch wirklich Arbeitskräfte dringend sucht ?

Bildungswünsche:

Vorschläge, die schon hier gemacht wurden und sehr brauchbar sind:

SAP (Systeme, Anwendungen, Produkte)

MINT-Berufe - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik
Gaestin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
hinziehen, würdet

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Würdet Ihr den Job annehmen ? Hase66 Allgemeine Fragen 27 29.10.2016 20:49
Wie würdet ihr reagieren? gast_ AfA /Jobcenter / Optionskommunen 2 18.05.2011 10:19
Wie würdet ihr reagieren? gast_ Allgemeine Fragen 20 13.02.2011 07:10
EGV / mittellosigkeit, was würdet ihr tun? Renni Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 24 18.05.2010 09:56
Was würdet ihr tun? nikki74 Allgemeine Fragen 4 11.09.2009 21:23


Es ist jetzt 11:43 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland