QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Umfragen / Meinungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2018, 10:04   #26
RobbiRob
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RobbiRob
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 1.683
RobbiRob EnagagiertRobbiRob EnagagiertRobbiRob EnagagiertRobbiRob EnagagiertRobbiRob EnagagiertRobbiRob EnagagiertRobbiRob EnagagiertRobbiRob Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Das Problem ist halt auch ein Verfall der guten Sitten.

Absichtlich verschwinden lassen oder verschlampen wird das bei der KK keiner.
Das Problem heutzutage ist eben, das jede kleinste Chance der Sparmöglichkeit gnadenlos ausgenutzt wird.

Was man früher mit dem persönlich bekannten SB fair geklärt hat, wird jetzt vom unter Spardruck stehendem Fallmanagement bearbeitet.

Ich trau den keinen Millimeter mehr über den Weg, die gute alte Zeit gibts nicht mehr.
Egal ob Behörde oder Firmen.

Was man vom Vater als ehrbaren Kaufmann gelernt hat, kann man einmotten.
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 13:15   #27
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 11.057
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Zitat von schlaraffenland Beitrag anzeigen

Eine per Email verschickte Bescheinigung, egal welche, kann auf dem Weg zum Empfänger (hier: das Jobcenter) von Dritten abgefangen und auf kriminelle Weise gegen den Absender verwendet werden. Und ich vermute, das will oder muss das Jobcenter verhindern gemäß DSGVO.
Nö, wieso sollze das JC für den Weg vom Absender in den Einflussbereich des JCs zuständig sein?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 19:28   #28
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 4.590
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Ich erinnere einen Thread in diesem Forum, wo es darum ging, daß eine PZU nicht beim Elo eingetroffen ist,
das Gericht jedoch dem Elo partout keinen Glauben schenken wollte.
Ein Urteil wurde zitiert, in dem sinngemäß rüber kam, eine PZU anzuzweifeln sei Blasphemie.
Ketzer, die das wagten, seien zu teeren und federn.

Das hat meiner Ursprungsauffassung im Post "Doppelt gemoppelt", daß der Gerichtsvollzieher die einzig wahre Versandart sei, die Option PZU hinzufügen lassen.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des 0zymandias)
Pixelschieberin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 11:59   #29
saurbier
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von saurbier
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.585
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Hallo RobbiRob,

Zitat:
Ich trau den keinen Millimeter mehr über den Weg, die gute alte Zeit gibts nicht mehr.
Das ist vollkommen richtig.

Seit mehr als 30 Jahren verfällt unser Sozialstaat Stück für Stück aufgrund von immer weiteren Sparmaßnahmen.

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da halfen einem sogar Finanzbeamte beim ausfüllen der Steuererklärung und die Damen und Herren bei der KV halfen mit wichtigen Informationen weiter (Beratung).

Sowas sucht man heute eher vergeblich.

Aber das könnte sich ja durch das Urteil des BGH vom 02.08.2018 - III ZR 466/16 - auch wieder etwas ändern, denn die Herrschaften wurden damit wieder zur ausgiebigen Beratungspflicht verdonnert.


Grüße saurbier
saurbier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 14:57   #30
Bettelstudent
 
Benutzerbild von Bettelstudent
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 361
Bettelstudent
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Hallo saurbier,


das Urteil wäre eigentlich gar nicht nötig,denn die öffentliche Verwaltung ist durch das GG dazu verpflichtet, den Bürger aufzuklären.Wie man sich daran hält,kannst du ja täglich in den JC sehen
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 17:46   #31
Muzel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Muzel
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.920
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Die Behörden müssen nicht umfassend aufklären. Man muss genau frage, dann darf die Behörde nicht lügen
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 18:24   #32
Bettelstudent
 
Benutzerbild von Bettelstudent
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 361
Bettelstudent
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Hallo Muzel,

doch müss(t)en sie. GG und das VwVfG verpflichten sie dazu.
Die Praxis kennen wir ja alle, erst die Gerichte klopfen denen auf die Finger und sorgen für Aufklärung.
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 01:02   #33
Claus.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Claus.
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 2.051
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Zitat:
Das Problem heutzutage ist eben, das jede kleinste Chance der Sparmöglichkeit gnadenlos ausgenutzt wird.
Von so einer Argumentation halte ich nicht gerade viel.

Damit ist angeblich immer nur der böse unsichtbare Sparonkel der schuldige. Wenn der aber tatsächlich der schuldige wäre, dann müsste es auch irgendwo jemanden geben, der den kennt. Aber irgendwie gibt es weit und breit niemanden, der diesen ominösen Sparonkel kennt (wenigstens vom sehen, vom hörensagen oder in Form ´irgendwo da vorne links muß er wohl sein Büro haben´). Nichts, nada, null ...
ein Gespenst ist leichter aufspürbar wie so ein Sparonkel. Für ersteres tuts ein simpler Mulder & Scully -Verschnitt, und für zweiteres müssen wir anscheinend erst noch die Ausleihe von außerirdischer Technologie abwarten.

Oder es handelt sich doch eher um ein massenhaftes persönliches Versagen; ggf. um "schlichtes" Duckmäusertum. Ich verkneife mir jetzt auch mal den Gedanken, ob es sich dabei um eine Art psychologischer Kriegsführung handeln könnte^^.
Wenn ein SB einfach sagen würde ´es hat nunmal so lange gedauert wie es gedauert hat´, dann wäre er/sie deswegen genauso schlecht feuerbar, wie man ihn/sie nur mit allergrößter Anstrengung rausbekommt wenn generell nur Müll, Mist und Sch.... aus seiner Feder fließt.

Und ich habe die Erfahrung gemacht daß alles was nicht gleich vernünftig abgearbeitet wurde, anschließend nochmal den 3-fachen Zeitaufwand erfordert um es wenigstens so einigermaßen wieder hingebogen zu bekommen.
Diese irre Verblödelung von Zeit, Kapazitäten und Geld interessiert komischerweise angeblich niemanden.

Wir sind dabei auch längst weit darüber hinaus, von ´lediglich in Einzelfällen´ sprechen zu können; es gibt (Fach-) Leute die gerade im AlgII-Bereich eine Fehlerquote i.H. von 60-80% für sehr wahrscheinlich halten. ´Lediglich in Einzelfällen´ dürfte wohl eher bei weit unter 10% zu suchen sein.
Und zum Vergleich, und soweit mir bekannt, hat die Industrie früher mit einer Ausfallquote (Anzahl der Geräte die innerhalb der 2-jährigen Garantiezeit ausfällt und damit zur Freude aller Ärger erzeugt) i.H. von 8% kalkuliert. Klar, da dürften wir wohl mittlerweile eher bei 13% landen. Aber, ein allgemein bekannter Discounter hat vor ein paar Jährchen einen Lieferanten für sauteures Technikfutter in die Wüste geschickt (waren jährlich satte 250-tausend, in manchen Jahren sogar 2 Aktionen mit dann 450-tausend Einheiten) weil er es glatt auf eine Ausfallquote von 21% geschafft hat. Eine rein wirtschaftliche Entscheidung ... irgendwann ist jeder Gewinn dahin.

Alles was dagegen auch nur im entferntesten unter staatsnahe Verwaltung fallen könnte, leidet spätestens an dem Punkt plötzlich unter einer ausgeprägten Rechenschwäche. ...
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2018, 06:43   #34
TazD
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von TazD
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 4.370
TazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/in
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Zitat von Bettelstudent Beitrag anzeigen
Hallo Muzel,

doch müss(t)en sie. GG und das VwVfG verpflichten sie dazu.
Die Praxis kennen wir ja alle, erst die Gerichte klopfen denen auf die Finger und sorgen für Aufklärung.
Das GG enthält keine Beratungspflicht, sondern das SGB. Des Weiteren ist das VwVerfG nicht für Angelegenheiten im SGB II anwendbar.

Wenn schon Gesetze genannt werden, dann bitte auch die richtigen.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 10:21   #35
Brainy1988
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Brainy1988
 
Registriert seit: 07.08.2018
Beiträge: 2
Brainy1988
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Vielen Dank für alle ausführlichen Antworten. Ich werde meine Krankmeldung nur noch per Fax schicken (einschließlich Empfangsbestätigung) und anschließend den Sachbearbeiter per Email über die Absendung informieren. Sollte er wirklich die Originale wollen, gehen diese gesammelt in einem Aufwasch raus (warum unnötig Geld ausgeben). Zudem wollte ich ich noch den Tipp geben, dass anscheinend die Post die Möglichkeit anbietet, kostenlose Faxe (mit Eingangsbestätigung) versenden zu können. Ich hab mir die ganze Prozedur aber leider noch nicht näher angesehen - falls ich Näheres weiß, sag ich euch Bescheid. Also vielen Dank und herzliche Grüße an alle Forumsteilnehmer
Brainy1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 15:18   #36
romeo1222
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von romeo1222
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.495
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Zitat von Brainy1988 Beitrag anzeigen
Zudem wollte ich ich noch den Tipp geben, dass anscheinend die Post die Möglichkeit anbietet, kostenlose Faxe (mit Eingangsbestätigung) versenden zu können. Ich hab mir die ganze Prozedur aber leider noch nicht näher angesehen - falls ich Näheres weiß, sag ich euch Bescheid.
Yepp, die epost hat qualifizierte Sendeberichte. Anmeldung und Nutzung der Fax-Funktion von epost ist kostenlos. Ich meine, dass man ein Post-Ident-Verfahren machen muss, solange man nicht auf dem Dorf lebt, ist dieses ja auch kein Problem.

Hatte damit noch nie Probleme. Glaube bis zu 10 Seiten darf man verschicken, wobei nur die ersten 4 oder so auf dem Sendebericht stehen. Alternativ einfach das Fax in mehrere aufteilen, falls man wirklich über jede Seite einen qualifizierten Bericht braucht und es mehr als diese 4 Seiten sind.
romeo1222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 16:36   #37
MichaelBelek
Elo-User/in
 
Benutzerbild von MichaelBelek
 
Registriert seit: 08.04.2018
Ort: Deutschland
Beiträge: 64
MichaelBelek
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Zitat von Brainy1988 Beitrag anzeigen
Liebe Leidensgenossinnen und Leidensgenossen,

mir wurde von meinem SB schriftlich zugetragen, dass ich neuerdings verpflichtet bin, meine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) im Original an das Jobcenter aufgrund neuer Datenschutzregelungen weiterzureichen.
Servus, seit zwei Jahren sende ich meine AU per E-Mail dem JC zu und wurde bis heute zu keinem Zeitpunkt aufgefordert das Original einzureichen. Ich gehe davon aus, dass der SB der Stinkstiefel ist und würde wie üblich die AU ans JC senden! Auf Anfrage kannst Du ja mitteilen, dass der Brief dem JC zugegangen sein muss ...bla bla bla....Gruss
MichaelBelek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 18:32   #38
Muzel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Muzel
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.920
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vorlage des AU-Originals aufgrund neuer Datenschutzregelung

Befrage mal den Bürgerbeauftragten. Jedes Bundesland muss so einen haben, wegen der Eu. Dann weißt du vielleicht Bescheid.
__

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
au-originals, aufgrund, datenschutzregelung, neuer, vorlage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nahtlosigkeit läuft aus, besteht bei neuer Diagnose ein neuer Krankengeldanspruch? alice73 Aussteuerung / Nahtlosigkeit (§ 145 SGB III) 5 17.08.2017 13:20
neuer Bewilligungsbescheid aufgrund eR Claus. ALG II 8 07.10.2014 16:58
Neuer Firmensitz,, neuer Vertrag, Änderungsmitteilung oder so? The_Vulcan Ein Euro Job / Mini Job 2 26.02.2013 00:48
neuer landkreis,neue arge,neuer antrag,neuer bescheid susi20041981 KDU - Miete / Untermiete 5 06.12.2007 20:03
Mal wieder Vorlage Kontoauszüge, wäre es ja nur die Vorlage ! HILFE Sunnie Anträge 17 11.07.2007 18:03


Es ist jetzt 15:47 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland