Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2016, 11:25   #51
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Das Erste habe ich nicht behauptet, das Zweite ist ein schöner Anlass für Euch, sich mal einzulesen.
Wer sollte das bezahlen? Sowas entsprigt wohl eher den feuchten Träumen der Arbeitgeber. Die 3D-Cracks aus meiner Ausbildung wurden teilweise mit Spitzengehältern von anderen Branchen abgeworben. Wir bleiben zweidimensional. Alles andere wäre für die Auftraggeber zu teuer. Wenn wir mal eine Visualisierung brauchen, vergeben wir das extern. Die taugt dann aber nicht als Grundlage für unsere Planung, sondern basiert auf dieser. Dass es tolle technische Möglichkeiten gibt, heißt noch lange nicht, dass diese auch zum Einsatz kommen.


Zitat:
Jemand, der in der Grundsicherung lebt, sollte allerdings schon wissen, dass positive wirtschaftliche Eckdaten, Konjunkturen und brummende Wirtschaften für ihn nur eines bedeuten:
Nichts.
Meinst du mich? Gesund Wachstumsraten gehen -Automatisierung hin oder her- mit einer Erhöhung der Nachfrage einher. Ich könnte sofort meine Stundenanzahl erhöhen und existenzsichernd arbeiten, wenn ich denn könnte und wollte. Wie wir mit den Menschen umgehen, die keine Chance mehr auf dem Arbeitsmarkt haben, ist wieder eine völlig andere Frage.

Zitat:
Das ist bei Mittelwerten nicht ganz unüblich.
Zur Vereinfachung können wir aber gerne die extreme Arbeitsverdichtung bei den (Noch-)Erwerbstätigen als bekannt voraussetzen.
Bei den oft sehr eindimensionlen Kommentaren, die ich hier lese, leider nicht. Ich habe bereits vor gefühlten 100 Beiträgen und auch in andern Themen darauf hingewiesen, dass es ein Verteilungsproblem ist. Was unqualifizierte Menschen angeht, muss man halt überlege, ob wirklich alles automatisch sein muss und ob das wirklich immer billiger ist. Arbeit, um ihre Zeit totzuschlagen. Ob vollautomatische Toiletten wirklich billiger sind, als eine traditionelle Bedürfnisanstallt mit Personal? Warum leisten sich arme Städte wie Krefeld dann Letzteres?
Man könnte natürlich auch bei der Qualifzierung ansetzen, aber zuviel Bildung darf es dann doch nicht sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 13:06   #52
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 2.032
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Nicht jeder kann Ingeneur usw. werden. Die haben es natürlich leichter, sich auf einen Beruf umzustellen. Aber es gibt auch Leute, die einen "normalen" Beruf (Bsp. Zerspannungstechniker, Leute die in der Automobilindustrie) gelernt und gearbeitet haben. Diese "einfachen" Berufe werden wegfallen.
Die kannst Du nicht so einfach umschulen. Ab 40 Jahren wird das schwer und vorallem bekommen nur die Wenigsten danach eine Arbeit (bei der man etwas verdient und kein Geld dem AG geben muß (Übertrieben gesagt)).

Darum muß sich die Politik etwas überlegen.
Es ist auch ein Verteilungsproblem. Stimmt.

Heisst aber nicht, dass man sichh ausruhen sollte und darauf vertrauen, dass das schon wird, was Jahrzehntelang vorallem von der Politik gemacht wurde.

Viele meinen, in den 50 bis in die 90ern, als sich einiges (bsp. EDV) erneuert wurde, kam dies durch die Rationalisierun und Globalisierung. Das ist falsch!!!
In den 50ern mußte man wieder aufbauen und in den 80/90ern wurde vieles erneuert. Deshalb kam der Aufschwung. Jetzt hat aber fast Jede das Neuste (sehr Viele haben z.B keinen Kühlschrank aus den 60ern (was technisch auch unmöglich ist). Es werden nur noch vereinzelt z.b. Haushaltsgeräte gekauft (Überangebot an Waren). Jetzt werden noch viele Menschen durch Roboter ersetzt (einfache Arbeiten).
__

______________________________________________
Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
---
Wenn jemand sagt: Die Zeit heilt alle Wunden! ...dann hau ihm in die Fresse und sag: Warte...wird gleich besser!
---
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen…
(Philosoph Jean-Paul Sartre 1905-1980)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 13:38   #53
More Info
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.08.2015
Beiträge: 588
More Info
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Interessante Doku, aber leider auch zu einseitig und zu negativ auf den Ersatz von Menschen hinweisend und damit polemisierend, weil ein wichtiges Grundthema nicht zum Tragen kommt, was solche Dokus auch leider etwas unseriös macht.

In Industrie 4.0 wird von Maschinen und Robotern gesprochen die Menschenersatz zum Ziel haben, aber das es diesem Ersatz dringend bedarf, kommt nicht zum tragen.

Wenn man die demografische Seite betrachtet, dann erschließen sich auch andere Notwendigkeiten für den Einsatz von Industrie 4.0 als nur die Einsparung von Menschen.

Allein schon die alternde Gesellschaft birgt ein hohes Potenzial an Problemen was die Versorgung aller angeht.

Industrie 4.0 wird die Welt die einer dramatischen Veränderung gegenübersteht, dramatisch verändern.

Nur wird das allzu gerne weggelassen aus den Diskussionen.

Das könnte auch zu Panik weltweit führen, wenn den Menschen klar wird in welcher dramatischen Situation die Menschheit ist.

Es bricht alles weg, Sozialstaat genauso wie Arbeit.
Wir sind jetzt zu viele und für die kommen in der Zukuft zu wenige nach.
Das wird lustig.

Roboter und Maschinen könnten die Lösung sein.

Der Übergang wird aber schlimm! Aber es gibt keine Lösung daraus, der Übergang wird stattfinden müssen und hoffentlich gibt es genug Verantwortliche die das schonend gestalten.

Die Verlierer werden die Menschen aus schlecht entwickelten Gesellschaften sein, wo die Bildung fehlt.

Das widerrum birgt ein hohes Gefahrenpotenzial für Bürgerkrieger und Verteilungskämpfe.

Dem stehen wir so oder so gegenüber. Das ist der Übergang.


Man könnte aber dem JC/SB mal eine Hinweis geben, das auch sein Arbeitsplatz gefährdet ist, wenn jetzt schon Jobcenter goes online ansteht! :-))))

Und dann ihm Glück wünschen für die Zeit inder er sich auch in Hartz 4 wiederfindet und das selbe Martyrium durchlebt wie unsereins jetzt.

Also ich hab da keine Hemmungen solche Themen unterzubringen in meine Schreiben und nutze das auch großzügig.

Habe keinen Respekt vor Autoritäten. Wozu auch? Niemand steht über einen anderen.
More Info ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 14:03   #54
miku
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2015
Beiträge: 23
miku
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Zitat von More Info Beitrag anzeigen
[...]
Wir sind schon mittendrin. Und jedem müsste das mal erklärt werden.
LG miku
miku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 17:58   #55
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Zitat von Bananenbieger Beitrag anzeigen
Nicht jeder kann Ingeneur usw. werden. Die haben es natürlich leichter, sich auf einen Beruf umzustellen.
...

Darum muß sich die Politik etwas überlegen.
Es ist auch ein Verteilungsproblem. Stimmt.
Der Mechaniker hat auch gute Chancen. Die waren bei uns alle vom Fleck weg eingestellt. Und das mein Beruf seit Jahren schon ausgestorben ist, hatte ich ja auch schon erwähnt. Die demographische Entwicklung hat sich längst relativiert durch den massiven Zuzug junger Menschen und steigende Geburtenraten. Die Prognosen, auf denen die Reform der Rentensysteme beruhte, sind bis heute nicht eingetreten. (s. A. Müller, Die Reformlüge)

Es ist nur ein ein Verteilungsproblem. Wir können nichts anderes tun, als die Verteilung der vorhanden Arbeit zu steuern.

Auch heute geht es meist um Verlagerung von Arbeitsplätzen, wenn diese massenhaft bedroht sind. Stichwort Thyssen-Krupp. Zu automatisieren gibt es da nicht mehr viel. Die Anlagen sind die modernsten und produktivsten die es gibt. In Indien kann man halt viel günstiger Arbeitskräfte verheizen als hier. Dort gibt es keine 40-Stunden-Woche, keine Tariflöhne, keinen vergleichbaren Arbeits- oder Umweltschutz und auch kein Hartz-IV.

Die Politik wird solange nichts tun, bis wir oder die Umstände sie dazu zwingen. Ohne Wohlstandverlust wird es nicht gehen, ein globales Gleichgewicht herzustellen und das traut sich kein Politiker auszusprechen.

Irgendwann werde ich mir das Filmchen auch mal ansehen ...
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 19:35   #56
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 2.032
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Ich glaube, der seit 30 Jahren freie Handel ist nicht gut für die Arbeiter gewesen.

Es wurde sehr viel Arbeit in Billiglohnländer exportiert.
Besonders "einfache" Arbeiten.
__

______________________________________________
Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
---
Wenn jemand sagt: Die Zeit heilt alle Wunden! ...dann hau ihm in die Fresse und sag: Warte...wird gleich besser!
---
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen…
(Philosoph Jean-Paul Sartre 1905-1980)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 22:41   #57
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Zitat von Bananenbieger Beitrag anzeigen
Ich glaube, der seit 30 Jahren freie Handel ist nicht gut für die Arbeiter gewesen.

Es wurde sehr viel Arbeit in Billiglohnländer exportiert.
Besonders "einfache" Arbeiten.
Die Arbeiter in den Industriestaaten hatten bis in die 90er meist Zuwächse beim Lebenstandard. Als die Profite wegen der Marktsättigung nachließen, hat man sich natürlich auch hier bedient. Die Abwanderung von Betrieben war eine beliebtes Druckmittel. Der Niedriglohnsektor war die Folge.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 01:46   #58
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.018
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Zitat von Der Auflehnende Beitrag anzeigen
Hartz IV wurde nur geschaffen um Arbeitnehmerentgelte und soziale Standards abzusenken, um auf der anderen Seite Gewinne zu maximieren. Grund- und Menschenrechte werden durch das Sanktionsregime mit Füßen getreten.
Richtig erkannt - Hartz IV war sozusagen der Testballon-Vorläufer der Freihandelsabkommen TTIP und CETA aber nur auf nationaler Ebene zum Wohle, zur Profitmaximierung der kriminellen Privatwirtschaft - alles in Gesetze gegossen und so wurde der Raubzug gegen das Volk legalisiert.

Das Fördern und Fordern der erwerbslos gemachten Untertanen war nie beabsichtigt, sondern nur gelogen. Die Gegenseite - die Privatwirtschaft wurde endlos und wiederholt auf Kosten des Volkes gefördert und geschmiert.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 12:12   #59
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Ich teile den verhaltenen Optimismus des Artikels ja nur sehr begrenzt:
Zitat:
Automatisierung
Verliert der Mensch im Wettlauf gegen die Maschine?

Immer wieder werden Sorgen laut, dass Maschinen und Algorithmen menschliche Arbeit obsolet machen könnten. Eine neue Studie zeigt: Der digitale Wandel ersetzt tatsächlich menschliche Arbeitskraft – schafft aber gleichzeitig auch eine neue Nachfrage nach Arbeitskräften.
Zitat:
Ergebnis: Unterm Strich zeigen die Daten, dass der Gesamteffekt des technologischen Wandels auf die Arbeitsnachfrage in dem betrachteten Zeitraum in Europa positiv war. Zwar haben Maschinen menschliche Arbeit ersetzt und die Arbeitsnachfrage reduziert. Allerdings hat die gestiegene Produktnachfrage, vor allem durch die Multiplikator-Effekte, in einem noch größeren Umfang die Arbeitsnachfrage erhöht, wie die folgende Abbildung zeigt:
Automatisierung: Verliert der Mensch im Wettlauf gegen die Maschine?

Zitat:
Die Größenordnung der positiven Arbeitsnachfrageeffekte der Digitalisierung hängt allerdings zentral davon ab, wer die Gewinne des technologischen Wandels erhält.
Und an dem Punkt sollte man sich da keine großartigen Illusionen machen...
ThisIsTheEnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 16:43   #60
Gehatzter
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 164
Gehatzter Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
I
Und an dem Punkt sollte man sich da keine großartigen Illusionen machen...
Wenn man es optimistisch sehen will, der Sieg im Krieg zwischen Kapitalbesitzer und Arbeitnehmer ist zur Zeit noch auf der Kapitalseite, durch die neuen bald auftretenden Verwerfungen im großen Maßstab könnte alleine durch die Massendynamik aus der dumpfen Schafsherde eine trampelnde Horde Rinder werden.
Je eher das ganze System brutal kippt, desto besser, zu retten ist es eh nicht mehr.
Gehatzter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 19:00   #61
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Da kann ich nicht so "zuversichtlich" sein. Der (real existierende) Kapitalismus hat Selbstheilungskräfte, Schmiermittel und Überdruckventile. Nicht umsonst ist er die erfolgreichste und beständigste Wirtschaftsordnung.

Das liegt sicher nicht am Geschick seiner Befürworter sondern an der Verheißung des ungebremsten Konsums.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 22:53   #62
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.018
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Da kann ich nicht so "zuversichtlich" sein. Der (real existierende) Kapitalismus hat Selbstheilungskräfte, Schmiermittel und Überdruckventile. Nicht umsonst ist er die erfolgreichste und beständigste Wirtschaftsordnung.

Das liegt sicher nicht am Geschick seiner Befürworter sondern an der Verheißung des ungebremsten Konsums.
Das Schmiermittel Geld von den Banken hält den Laden noch halbwegs zusammen. Geschmiert werden Kapitalistenregierungen und kapitalistische Privatwirtschaft im globalem Maßstab.

Der real existierende Kapitalismus ist auf Selbstzerstörung getrimmt, weil ein Kapitalist dem anderem und vor allem dem Volk nicht das Schwarze unterm Fingernagel gönnt. Die Profit- und Machtgier ist ungebremst, führt zur Konzentration und Monopolisierung von Macht und Kapital. Das polarisiert und spaltet sozial. Die Kapitalisten haben nie ein Sättigungsgefühl von Macht, Kapital und Profit. Sie überfressen sich krankhaft daran. Die sind bildhaft gesprochen fettleibig, übergewichtig, adipös positiv. So sollte man Merkels Wachstumsbeschleunigung betrachten und einstufen.

Hartz IV macht im Leben und im Alter millionenfach arm, sorgt für Existenzangst und macht Angst vor Neuem und Fremden.

Die Bundesregierung und die Privatwirtschaft haben gemeinsam für diese Lebenslage von Millionen Erwerbslosen und sozial Abgehängten gesorgt und belügen und betrügen aktuell übers Teilhabegesetz in unverschämter Weise die Behindertengruppen.

Wer so mit dem deutschem und mit Europas Völkern umspringt, braucht sich über den Fremdenhass aus dem Bericht Deutsche Einheit nicht zu wundern. Es ist kein speziell ostdeutsches Sonder- und Einzelproblem, sonderm eben hausgemacht kapitalistisch durch die von der Privatwirtschaft gekaufte und geschmierte Regierung. Die die politische und wirtschaftliche Macht ausüben sind die Verursacher, Täter der sozialen Mißstände und müssen sich an die eigenen Nasen fassen.

Die Bevölkerung wird das Opfer und sollte nicht so blöd handeln und seine Schinder in Politik und Wirtschaft wählen.

Ich ziehe in Zweifel, daß der Kapitalismus eine beständige und erfolgreiche Gesellschaftsordnung sei. Sie ist das Abscheulichste und Menschenfeindlichste, was mir bisher im Leben widerfahren ist.

Von der politischen und wirtschaftlichen Einheit der beiden deutschen Staaten hätten die westgeilen Ossies besser die Finger gelassen, denn die Politiker, die Banken- und Wirtschaftsbosse wollen das Wichtigste nicht - die soziale Einheit. Sie haben dafür gesorgt, daß die Ex-DDR zu ihrer Kolonie wurde, die man ausraubte und die dort befindliche Bevölkerung gezielt ausplündert.

Die Bevölkerung in Ost und West sind gleichermaßen die sozial Angeschmierten.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 23:01   #63
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Ich ziehe in Zweifel, daß der Kapitalismus eine beständige und erfolgreiche Gesellschaftsordnung sei. Sie ist das Abscheulichste und Menschenfeindlichste, was mir bisher im Leben widerfahren ist.
Was hast du denn sonst noch so mitgemacht. Ich muss dich enttäuschen, auch viele Bezieher von Sozialleistungen werden diese Auffassung nicht teilen.

Die Zeit wird es zeigen. Ich gehe davon aus, dass wir das Ende nicht miterleben werden. Es wird immer gerade soviel Brot und Spiele geben, dass die Bevölkerung ruhig bleibt und die gewünschten Parteien wählt. Sieht man doch gerade wieder:

afd-Wähler geben als Motivation an: Verfehlte Migrationspolitik, Angst um die innere Sicherheit. Soziale Ungerechtigkeiten sind offensichtlich kein Grund, die Wahlentscheidung zu überdenken.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 14:00   #64
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.451
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Ab diesen Sonntag gibt es in der ARD die Themenwoche "Zukunft der Arbeit":

ARD Themenwoche 2016 Zukunft der Arbeit

Hier schon mal was Praktisches in dieser Hinsicht von der ARD:

Kann ein Roboter meinen Job machen?

Nachtrag: Laut dem letzten Link könnten 43% der Aufgaben einer/eines "Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen" schon heute Maschinen übernehmen
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine Handlungsempfehlungen und Rechtsauslegungen übernehme ich keine Haftung. Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 18:48   #65
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.853
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Zitat von schlaraffenland Beitrag anzeigen
[...]

Kann ein Roboter meinen Job machen?

Nachtrag: Laut dem letzten Link könnten 43% der Aufgaben einer/eines "Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen" schon heute Maschinen übernehmen
Ich finde es ja gut und richtig, dass die Wahrscheinlichkeit für Prostituierte, ersetzt zu werden, mit 0 % ausgeworfen wird, auch wenn das Arbeitsplätze im Flensburger Versandhandel kostet.

Aber dasselbe Ergebnis auch bei Arbeitsvermittler/in?

AV: Hat sich was geändert? - Elo: Nein.
AV: Hier Ihre neue EGV. - Elo: Ich nehme das dann mit zum Prüfen.

-> Dafür braucht man noch nicht einmal ein neuronales Netzwerk, da täte es auch ein Online-Formular.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 19:14   #66
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.451
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Die Erwerbslosen müssen aufrüsten: Wenn jeder Erwerbslose einen Androiden hätte, könnte er oder sie seinen oder ihren Androiden zu Sinnlosmaßnahmen, Ein-Euro-Jobs, prekären Arbeitsverhältnissen wie ZAF-Arbeitsverhältnisse schicken statt seiner oder ihrer selbst.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine Handlungsempfehlungen und Rechtsauslegungen übernehme ich keine Haftung. Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2016, 20:44   #67
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.536
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Gerade gesehen und in Ergänzung zu #64:


Zitat:
Autos aus dem 3D-Drucker
Zuschauen, wie das neue Wunschauto per 3D-Drucker entsteht? Noch ist das Zukunftsmusik, aber eine US-Firma bastelt bereits an einem Prototypen, bei dem das Chassis zu 100 Prozent gedruckt und mit dem Elektromotor dann zusammengebaut wird.
Weltspiegel: Autos aus dem 3D-Drucker | tagesschau.de
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 08:58   #68
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 2.032
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Es wird von Möchtegern-Experten getan, als käme die Roboter auf einen Schlag, So ein Quatsch.

Vielmehr wird es schrittweise passieren. Bsp. Logistik:
Früher rannte man zum Regal und holte die Sachen (Mann zur Ware). Seit Jahren sind in "modernen" Lagern bestimmte Mechanismen gemacht worden, um Ware zum Mann zu realisieren. Es braucht nur noch jmd. der einpackt. Viele Arbeitsplätze sind dadurch weggefallen.

Die nicht modernen, also alten Lager, benutzen nur noch billige Leiharbeiter, denn da herrscht noch Mann zur Ware. Ein Facharbeiter hat nur noch Teilbereiche (nur noch einzelne Tätigkeiten) des Lager. Auf solche Pseudo-Arbeitsplätze kann man verzichten.

Auch ein gutes Beispiel ist der Hamburger Hafen. Da gibt es standardisierte Container, deshalb brauchte es nicht mehr viel, um diesen völlig autonom zu machen.

Das ist schon Realität.
Jetzt kann man sagen (wie gestern der Ganove Lindner (FDP) bei Anne Will) die Arbeitsplätze werden nur ersetzt (ein Automechaniker zu Automechatroniker) und braucht nur etwas dazulernen, um einen neuen Job zu bekommen. Die wegfallenden Arbeiter können einfach mal so Kontrukteur, Programmierer usw. werden. Wenn ich so einen Quatsch höre, ... Diese Experten können nicht mal ein sehr kleines Programm entwickeln und debuggen, spielen sich aber auf.

Die Jobs werden einfach wegfallen. Dagegen muß man sich seinen Kopf anstrengen.
Eine Möglichkeit unter Vielen, wäre eine Maschinensteuer.
__

______________________________________________
Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
---
Wenn jemand sagt: Die Zeit heilt alle Wunden! ...dann hau ihm in die Fresse und sag: Warte...wird gleich besser!
---
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen…
(Philosoph Jean-Paul Sartre 1905-1980)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 13:43   #69
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.780
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Zitat von Bananenbieger Beitrag anzeigen
Es wird von Möchtegern-Experten getan, als käme die Roboter auf einen Schlag, So ein Quatsch.

Vielmehr wird es schrittweise passieren.
Stimmt.
Alleine schon die Tatsache, dass für die Automatisierung erstmal ordentlich Geld in die Hand genommen werden muss, wird dafür sorgen. Nicht jede Firma hat mal eben solche Beträge rumliegen.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 14:25   #70
Kone
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2015
Ort: Unterwesterwaldkreis
Beiträge: 312
Kone Kone Kone
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Wir, die Verbraucher, AN, ELO haben es (noch) in der Hand das Kapital und die Industrie zum Umdenken zu zwingen.

Vielleicht denkt der ein oder andere mal an den Beitrag auf ARTE wenn er mal wieder bei Amazon bestellt?

Ebenso Google oder Facebook wo Bits und Bytes bereits die Herrschaft und Kontrolle übernommen haben.

Ohne Not lebe ich seit Jahren nachhaltig im Sinne der Wiederverwertung, kaufe möglichst bei lokalen Erzeugern wo es auch noch günstiger ist wie im Supermarkt (bspw., Äpfel, Kartoffeln, Eier usw.).

Als die Flachfernseher aufkamen habe ich edle Röhrenfernseher wie Loewe, Grundig, Samsung reihenweise von der Straße geholt. Welcher ELO hat schon für Lau einen ehemals 3000€ Fernseher an dem nicht ein Kratzer ist in der Wohnung stehen?

Mittlerweile gibt es wieder kleine Firmen die diese "alte" Technik reparieren falls was defekt ist, versucht das mal beim 299€ Schnäppchen vom Discounter.

Die Gesellschaft hat noch nicht im Ansatz begriffen was die Digitalisierung letzten Endes bedeutet für das Individuum.

Das Kapital lebt vom ungehemmten Konsum, nur so ist es mächtig und erzeugt prekäre Verhältnisse bei den Arbeitern, den Menschen.
Kone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 19:25   #71
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.536
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Hier noch ne interessante Seite zu diesem Thema mit zahlreichen Links zum Thema unterhalb des Beitrags:

Zitat:
"Macht der Roboter künftig meinen Job?" - Datenbank soll überblick geben
https://www.heise.de/newsticker/meld...n-3402864.html

Dem Beitrag von Kone kann ich nur zustimmen - es liegt auch an uns, welche Arbeitsplätze erhalten bleiben. Klar ist es teils unbequem, selber innen Laden zu gehen oder nen Brief zu schreiben und bei der Post abzugeben, aber ich möchte die Leute, die da arbeiten, nicht missen. Und die Scannerkassen werde ich sabotieren, solange es denn möglich ist.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 19:44   #72
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.451
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

@Texter, diese Datenbank hatte ich schon verlinkt, siehe Beitrag #64, aber macht ja nix ;-)

In dieser Datenbank hatte ich nach dem Beruf "Übersetzer" gesucht. Der mir daraufhin angebotene Job "Dolmetscher/Übersetzer" spuckt dabei folgendes Ergebnis aus:

Zitat:
Dolmetscher/in / Übersetzer/in

0 % der Tätigkeiten in diesem Beruf könnten schon heute Maschinen übernehmen
Dieses Ergebnis stimmt nicht, zumindest was den Übersetzer betrifft. Es gibt ja schon Übersetzungsprogramme mit so genannten Translation Memories. Die unterstützen einen beim Übersetzen. Oder man denke einfach an den Google Translator.

Richtig ist aber, dass der Beruf des Dolmetschers zur Zeit nicht durch Software ersetzt werden kann.

Die Ergebnisse bei einer Suche in dieser Datenbank sollte man also kritisch hinterfragen.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine Handlungsempfehlungen und Rechtsauslegungen übernehme ich keine Haftung. Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 19:48   #73
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.536
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Zitat von schlaraffenland Beitrag anzeigen
@Texter, diese Datenbank hatte ich schon verlinkt, siehe Beitrag #64, aber macht ja nix ;-)

...
Das schwante mir auch so, aber:
Mir gings nicht allein um die Datenbank, sondern um die Themen, die unterhalb des Beitrags verlinkt sind.
Auch die beschäftigen sich mit der neuen Arbeitswelt!
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2016, 00:18   #74
Bananenbieger
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 09.10.2012
Beiträge: 2.032
Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger Bananenbieger
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Mal FREIgestellt auf 3sat anschauen

FREIgestellt - 3sat | programm.ARD.de
__

______________________________________________
Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
---
Wenn jemand sagt: Die Zeit heilt alle Wunden! ...dann hau ihm in die Fresse und sag: Warte...wird gleich besser!
---
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen…
(Philosoph Jean-Paul Sartre 1905-1980)
Bananenbieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2016, 20:11   #75
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.451
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Schichtwechsel - Die Roboter übernehmen - Doku auf Arte - Wer hat´s gesehen?

Heute um 20:15 Uhr auf 3Sat:

Zitat:
Digital, flexibel, überflüssig - Wer hat morgen Arbeit?

Die digitale Revolution bringt enorme gesellschaftliche Umbrüche. Die Erwerbsarbeit wird immer mehr durch Automatisierung und Robotisierung ersetzt. Wie reagieren wir auf die "Industrie 4.0"?
Digital, flexibel, überflüssig - Wer hat morgen Arbeit? -
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine Handlungsempfehlungen und Rechtsauslegungen übernehme ich keine Haftung. Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arte-Doku über Finanzwelt Ein Banker zieht sich aus wolliohne Finanzkrise seit 2008 News, Kommentare, Aktionen 0 17.06.2014 08:21
NSA-Doku (arte) Paolo_Pinkel NSA und andere Abhördienste 0 25.12.2013 02:52
Arte-Doku: Betongold [...wenn dich ein Investor entmietet] ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 02.06.2013 01:30
Für eine andere Welt - Arte Doku ThisIsTheEnd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 13.11.2010 02:16
Der schöne Schein- Die FIFA und das Geld - Eine Arte Doku Cementwut Fußball-WM 2010 0 07.07.2010 14:17


Es ist jetzt 01:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland