Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"



:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2017, 08:51   #176
Albertt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Albertt
 
Registriert seit: 28.09.2013
Beiträge: 1.857
Albertt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Blinzeln AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

@AnnaE

Wenn ich mich richtig erinnere, hattest du einen Beitrag von mir moniert, in dem ich die Mehrheit der Elos als verblödet bezeichnete und dir, so mein damaliger Eindruck, den Schuh direkt angezogen, obwohl ich zu keiner Zeit mit dem Finger auf dich gezeigt hatte. Das und viele deiner anderen Beiträge sind für mich ein Beleg dafür, dass du die Zusammenhänge nicht ein mal im Ansatz verstehst.
Du darfst dich nun weiter darüber ärgern, dass andere die Zusammenhänge verstanden haben und du nicht.
Albertt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 09:40   #177
Rotten
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rotten
 
Registriert seit: 15.11.2015
Beiträge: 375
Rotten Rotten
Du darfst nicht voten!
7
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von AnnaE Beitrag anzeigen
Leute werdet mal klar im Kopf!



Seid ihr etwa Erfinder von Maschinen (Roboter)? Oder einfach nur verbittert? Der Mensch muss ja von irgendwas leben und zu tun haben. Aber nee da gibs so eine kleine Gruppe von Menschen, XXX. OmG ich muss mich hier echt abmelden. Sonst werde ich noch genauso.^^
Niemand wird dich hier vermissen.
__

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm. Beim Nazi ist es andersrum!
Rotten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 21:31   #178
Wholesaler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Dafür gibt es andere Möglichkeiten auch für Erwerbslose.

Was ich über die Minijobs bei Rentnern gesagt habe, gilt auch hier: Das Arbeitsvolumen ist begrenzt. Daher ist und bleibt es immer nur eine Möglichkeit für einige wenige.
Ja, z. B. Einstiegsgeld. Ist jedoch wie vieles eine Kann-Leistung und es muss nachgewiesen werden, dass in der Selbstständigkeit Aussicht auf Erfolg besteht. Tätigkeiten, mit denen sich Rentner bereits heute ihre Rente aufbessern, werden auch zukünftig Minijobs sein. Viele werden mit einem Minijob noch nicht einmal über die Runden kommen. Manch einer wird eine weitere geringfügige Beschäftigung ausüben müssen, damit er nicht auf staatliche Unterstützung angewiesen ist.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 22:19   #179
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
damit er nicht auf staatliche Unterstützung angewiesen ist.
Es wird vielen nichts anderes übrig bleiben, da sie ja auch im Berufsleben schon zeitweise keine Arbeit gefunden haben. Warum sollte sich das im Alter ändern?

Ich hätte kein Problem damit bis zum Umfallen zu arbeiten. Man wird mir aber irgendwann keine Stelle mehr anbieten und das wird vermutlich schon lange vor Renteneintritt passieren.

Es geht dabei längst nicht mehr ums Wollen oder Müssen, sondern ums Dürfen.

Tucholsky - Arbeit: ... zu dürfen
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 22:59   #180
Wholesaler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Ich hätte kein Problem damit bis zum Umfallen zu arbeiten.
Irgendwann wird deine Gesundheit darunter leiden. Ich bin gut zehn Wochen lang täglich drei Minijobs nachgegangen und immer recht früh morgens (4:00 Uhr) aufgestanden. Wenn man schon Vorerkrankungen hat, sollte man sich gut überlegen, ob man sich das auf Dauer antut.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 09:13   #181
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
Irgendwann wird deine Gesundheit darunter leiden. Ich bin gut zehn Wochen lang täglich drei Minijobs nachgegangen und immer recht früh morgens (4:00 Uhr) aufgestanden. Wenn man schon Vorerkrankungen hat, sollte man sich gut überlegen, ob man sich das auf Dauer antut.
Nein, da ich meine Arbeitsstellen so auswähle, dass sie nicht gesundheitsgefährlich sind . Minijobs sind etwas für Schüler oder gelangweilte Hausfrauen, die sich ein Taschengeld verdienen wollen.

Früh aufstehen geht schonmal gar nicht. Ich fange mittags an zu arbeiten.

Irgenwie muss die ganze Misere ja auch etwas Gutes haben.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 10:35   #182
Wholesaler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Minijobs sind etwas für Schüler oder gelangweilte Hausfrauen, die sich ein Taschengeld verdienen wollen.
Du sitzt auf einem ziemlich hohen Ross. So dicke kann es bei dir mit dem Verdienst auch nicht sein. Ansonsten wärste ja kein Aufstocker.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 17:04   #183
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
Du sitzt auf einem ziemlich hohen Ross.
Wenn alle auf diesem Ross säßen, gäbe es den Missbrauch von geringfügiger Beschäftigung längst nicht mehr.

Du kannst auch in einem Minijob einen ordentlichen Stundenlohn verdienen. Das ändert nichts daran, dass das keine Modell sein darf, um den Lebensunterhalt zu bestreiten.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 19:50   #184
Wholesaler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Ich stimme dir im Wesentlichen zu. Die Formulierung fand ich nur etwas despektierlich. Meiner Meinung nach stellt die Zeitarbeit immer noch ein größeres Problem dar als die Minijobs.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 08:53   #185
Maximilian32
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.10.2014
Beiträge: 274
Maximilian32 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Hallo,

da sind wir wieder beim Thema. Zeitarbeit ist ja an sich nicht das Problem. Da Problem ist, was die Unternehmen daraus machen und der Gesetzgeber für Lücken bereitstellt. Aus aktuellem Anlass, kann man da nur noch mit dem Kopf schüttelt. Dann zählt dann auf einmal ein Unternehmen nicht mehr in die Branche Metall und oder ist dann irgendwie doch ein Handwerksbetrieb, nur um die Branchenzuschläge nicht zu zahlen.

en Jordi macht es nach meiner Meinung richtig. Leider hat nicht jeder die Möglichkeit dazu.

MfG
Max
Maximilian32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 12:15   #186
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Sehn wir die Arbeit mal ökonomisch.

Auf der einen Seite will jeder seinen produzierten Krempel verkaufen.
Was aber wegen zu geringer Löhne und damit Kaufkraft nicht geht.
Die AGs graben sich also auf diese Art das Wasser selbst ab.

Erschwerend kommt die Automatisierung hinzu.
Maschinen kaufen die Produkte aber auch nicht.

Damit beisst sich die Katze in den Schwanz,
die Wirtschaft kommt dadurch zum Stillstand.

Der alte Marx lässt grüßen.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 12:20   #187
Wholesaler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Im Kern hat er recht. Seine Äußerung fand ich nur herablassend. Der Missbrauch der Zeitarbeit durch die Unternehmen sowie die jahrelange (bewusste) Passivität der Politik sind das eine Übel. Das schlechte Image haben sich die ZAF allerdings selbst zuzuschreiben. Wenn man die Beschäftigten besser entlohnen und behandeln würde, wäre der ein oder andere Arbeitslose auch bereit, für eine ZAF zu arbeiten. Aber unter den momentanen Umständen gilt es, diese zu meiden wie der Teufel das Weihwasser.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 17:35   #188
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Der Leibudentarif kann durchaus höher sein als die Entlohnung bei einem AV ohne Tarifbindung. Hier wird gerne verallgemeinert, ausgehend von den Erfahrungen mit 0815-Leihbuden, denke ich.

Wenn jemand sich hier missbräuchlich beschäftigt sieht, dann sollte er halt tätig werden, sonst wird sich nie etwas ändern.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 19:29   #189
Professor Bondi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 58
Professor Bondi
Du darfst nicht voten!
-2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
Auf der einen Seite will jeder seinen produzierten Krempel verkaufen.
Was aber wegen zu geringer Löhne und damit Kaufkraft nicht geht.
Die AGs graben sich also auf diese Art das Wasser selbst ab.
Wenn man Volkswirtschaftslehre auf dem "Kinderladen"-Niveau betreibt, dann ist das durchaus richtig.

Die Wahrheit ist aber schwierig und daher eben nicht auf "Kinderladen"-Niveau.

Es gibt ganze Wirtschaftszweige, in denen wird Geld verdient bis zum Umfallen. Nein, davon profitieren "Arbeiter" nicht. Weil deren Dienste nicht gefragt sind.

Selbstverständlich können jene Leute dann Waren und Dienstleistungen dort kaufen, wo niedrige Löhne gezahlt werden.

Der Fehler ist auch zu denken, daß in Deutschland produzierte Waren tatsächlich wichtig sind. Sie sind es nicht. Üblicherweise benötigt man keine in Deutschland produzierten Waren mehr. Sie sind zu günstigeren Preisen im Ausland erhältlich.
Professor Bondi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 20:25   #190
Wholesaler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 424
Wholesaler Wholesaler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Wenn jemand sich hier missbräuchlich beschäftigt sieht, dann sollte er halt tätig werden, sonst wird sich nie etwas ändern.
Auf jeden Fall. Ein Großteil der Leihsklaven macht es jedoch nicht. Jede Arbeit ist schließlich besser als keine Arbeit. Das alte deutsche Motto eben. Und deshalb bleibt alles so wie es ist.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 22:24   #191
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von Professor Bondi Beitrag anzeigen
Sie sind zu günstigeren Preisen im Ausland erhältlich.
Ja vor allem die halben Schweine in Frankreich.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 15:52   #192
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Prof. Bondi äußerte:
Zitat:
Wenn man Volkswirtschaftslehre auf dem "Kinderladen"-Niveau betreibt, dann ist das durchaus richtig.
Es ist auch durchaus in der Realität so.

Zitat:
Der Fehler ist auch zu denken, daß in Deutschland produzierte Waren tatsächlich wichtig sind. Sie sind es nicht. Üblicherweise benötigt man keine in Deutschland produzierten Waren mehr. Sie sind zu günstigeren Preisen im Ausland erhältlich.
Reichlich kurzsichtig. Die Preise bleiben anderswo nur so lange
günstig, wie die Lebenshaltungskosten dort nicht steigen.
Hier sind sie nun mal hoch, was auch hier (wie überall)
ein entsprechendes Einkommen erfordert.

Aber da für dich Ökonomik ein Kinderladen ist, werde ich
hier keinen Fachvortrag darüber schreiben. Sinnlos.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 08:15   #193
Rotten
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rotten
 
Registriert seit: 15.11.2015
Beiträge: 375
Rotten Rotten
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Viktor Orban: Wirtschaft und Armut in Ungarn - moderne Sklaverei - SPIEGEL ONLINE

Wenn irgendwelche Menschen übrigens meinen, sie müssten die AfD wählen , können sie hier schon einmal am Beispiel Ungarn nachlesen, wie es ihnen dann bald gehen wird, wenn sie in Not geraten.

Ich weiss aber, dass 98% der Elo klug genug sind, das nicht zu tun.

Zitat:
Ich will gerne wissen ob Arbeitslose in Ungarn mehr gegängelt werden als Arbeitslose und Hart-4-ler bei uns in Deutschland. Alle osteuropäischen Staaten haben ihre "modernen sozialen Errungenschaften" vom Musterschüler Deutschland abgeguckt und in ihrer traditionellen "humanen" Denkweise "verbessert". Dann muss es nicht verwundern wenn die Menschen in diesen Staaten zunehmend ihr heil, paradoxerweise, im Nationalismus suchen, weil der ihnen als einzige bekannte "heilsbringende Ideologie" verblieben ist, nachdem der Kommunismus gescheitert ist und
[...]
__

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm. Beim Nazi ist es andersrum!

Geändert von Curt The Cat (10.08.2017 um 08:58 Uhr) Grund: Bitte max. 5/6 Zeilen eines Artikels kopieren wg Urheberrecht ...!
Rotten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 09:46   #194
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von Rotten Beitrag anzeigen
Ich weiss aber, dass 98% der Elo klug genug sind, das nicht zu tun.
Warum sollten Erwerbslose klüger sein als andere Bevölkerungsgruppen? Schau dir einfach mal die Wahlergebnisse der NRW-Wahl nach Wahlbezirken an.

Die AfD wird zunehmend als alternative Arbeiterpartei wahrgenommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 09:49   #195
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.050
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Die AfD wird zunehmend als alternative Arbeiterpartei wahrgenommen.
Ein Zeiche0n, dass deren Wähler das Parteiprogramm überhaupt nicht kennen.

Geändert von Domino (10.08.2017 um 10:17 Uhr)
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 10:33   #196
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

In der Politik geht es oft eher um Emotionen und Stimmungen als um Programme.

Wenn die Wähler wirklich die Bedeutung der Programme von CDU und SPD für ihr Leben kennten, würden viele wohl auch die nicht mehr wählen.

Demokratie ohne aufgeklärte und gebildete Menschen ist nicht zu haben.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 19:30   #197
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 923
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Das Grundproblem bei der Wahl-Entscheidung liegt darin, dass jede Wahl immer ein Kompromis ist. Es gibt keine Partei, die zu 100% alle Wünsche eines Wählers berücksichtigt, so dass eben meist danach entschieden wird, welches Gesamtpaket den eigenen Wünschen am nächsten kommt.

Zum Thema Ungarn nur so viel, von wem könnte sich Viktor Orban sein neues Sozialsystem abgeschaut haben? Sieht man genau hin, kann man Parallelen zu Deutschland erkennen.

Die AfD wird auch nicht wegen derer Sozial- und Arbeitspolitik gewählt, sondern wegen deren Thema Nr. 1, der Asyl- und Sicherheitspolitik.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 04:07   #198
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.357
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
In der Politik geht es oft eher um Emotionen und Stimmungen als um Programme.
Was deutlich belegt, dass die Wähler hierzulande die falschen Prioritäten setzen.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 08:48   #199
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
Was deutlich belegt, dass die Wähler hierzulande die falschen Prioritäten setzen.
Das ist ubiquitär.
Reformen brauchen einen breiten gesellschaftlichen und heute auch übernationalen Konsens. Die Einflussmöglichkeiten einer repräsentativen Demokratie werden überschätzt.

Griechenland zeigt, dass auch direkte Demokratie nichts bringt, wenn die Geldgeber nicht zustimmen. Offensichltich reichte eine Putschdrohung, um Zipras dazu zu bringen, den Volkeswillen zu ignorieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 18:24   #200
saschaa
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Der blöde Satz mit dem "Arbeiten wollen"

ja wir leben in Turbokapitalismus. Jeder will reich sein und möglichst billig alles zu bekommen.

Das fängt ganz oben an. Bei den AGs.

Ich war eine Woche in einem großen Unternehmen tätig. Was da körperlich abverlangt wird, ist absurd. Darum arbeiten dort hauptsächlich Gastarbeiter aus Polen. Die Polen nehmen alles an.

Dann natürlich befristete Verträge. Der AG hat so geschwarmt wie toll und sein Unternehmen ist. Wieviel sie Gewinn machen. Was für ein Verrückter....

Heute ist Festanstellung bereits etwas Außergewöhnliches. Das komische ist, dieses Problem herrscht in einem der wirtschaftsstarkem Land, Deutschland.

Und woher kommt dieser Trend? Natürlich aus dem Turbobkapitalisten Land, der USA. Diese drecks Sklavenhändler.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewilligungsbescheid mit dem Satz "Im Übrigen wird Ihr Antrag abgelehnt" ? heizung4 ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre 5 27.01.2017 19:49
Antrag auf Zuschuss zum AG" stellen "Eltern wollen das ich Miete mitzahle" ;) saschaa ALG II 11 05.03.2016 13:31
Kommunen wollen nicht leer ausgehen, wenn ALG-II-Bezieher leer ausgehen "wollen" Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 30.07.2011 21:22
Von der Leyen kontert Koch: "Hartz-IV-Empfänger wollen arbeiten" DomiOh Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 17.01.2010 20:08
Der "berühmte" neue Satz in der EGV ??? Sissi54 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 17 14.03.2009 14:11


Es ist jetzt 03:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland