Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2018, 16:49   #1
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.842
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
-2
Du darfst nicht voten!

Standard Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

also, so gut wie alles soll nicht benutzbar sein, von 6 Ubooten soll nur eines funktionieren (Radio) ... was sollen diese Infos? Und glaubt die jemand? Geld wird der Bundeswehr doch so oder so in den Rachen geschmissen, ich denke nicht, dass solche seltsamen Meldungen dafür nötig sind.
ich meine nämlich, dass diese Meldungen ein Unsicherheitsgefühl schüren soll ("warum ist nichts da, bin ich noch geschützt?") und als nächstes ein weichgespültes Gefühl: "hauptsache für die Bundeswehr ist noch was da".
Der n-tv versucht eine Erklärung: Immer wieder Technikmangel: Warum bei der Bundeswehr so viel kaputt ist - n-tv.de
Zitat:
Flugzeuge, die nicht fliegen, U-Boote, die nicht tauchen und Panzer, die nicht rollen - die Bundeswehr hat ein massives Technikproblem: Wichtige Waffensysteme sind oft nicht einsatzbereit.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 21:16   #2
Bettelstudent
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 247
Bettelstudent
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Hallo,
offensichtlich hast du wohl nicht gedient :-)
Schon vor 40 Jahren galt in der Nato der Spruch:
mit Bügelfalten könnte Y alles killen
Das ist also nichts neues sondern durch den Sparkurs nur noch schlimmer geworden.
Man hätte die Umstellung von einer Reservistenarmee auf eine Berufsarmee konsequenter anpacken müssen,aber naja Politiker.
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 21:24   #3
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.982
TazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/in
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Zitat von Bettelstudent Beitrag anzeigen
Man hätte die Umstellung von einer Reservistenarmee auf eine Berufsarmee konsequenter anpacken müssen,aber naja Politiker.
Die Bundeswehr war weder das Eine, noch ist sie jetzt das Andere.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 21:27   #4
RobbiRob
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 1.222
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Ja, glaube ich.

15 Monate gedient. ;-) ..

Nach Kreta geflogen mit Transall, damals schon Ausfall und Verschiebung der Flüge wegen fehlender Teile.

Glaube kaum, dass das besser geworden ist.
Heilfürsorge war aber top!
RobbiRob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 22:03   #5
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.773
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Jaja, die Bundeswehr. Einst eine noble Einrichtung in der Bürger in Uniform zur Verteidigung des Landes gegen Aggressoren aus dem Ausland ehrenhaft ihren Pflichtwehrdienst versahen.

Bundeswehr gibts nicht mehr, heute gibt es eine Truppe ehrloser Söldner, die andere Länder überfällt um einer kleinen Handvoll deutscher Unternehmer Profitsteigerungen zu ermöglichen und um schwächere Länder in Knechtschaft des Kapitalismus zu halten.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2018, 22:16   #6
Bettelstudent
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 247
Bettelstudent
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Hallo TazD,


ähh das ist sie noch immer, wenn auch in verkleinerter Form.

Die Reservisten (es werden ja immer weniger, weil der "Nachschub" durch Wehrpflichtige ausbleibt,unterstehen dem Deutschen Bundestag und werden von diesem auch finanziert.

In den 1970er-Jahren war die aktive Komponente (Wehrpflichtige und ZaS) der Bw eine halbe Million Mann und hätte im V-Fall auf 1,3 Millionen Mann durch die Reserve 1 und 2 aufgestockt werden können.

Nicht zu vergessen die Soldaten der Besatzer und die der Nato.Denn die wenigstens wissen noch,das Dänen,Niederländer,Belgier auch hier stationiert waren.
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 03:05   #7
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.833
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
ich meine nämlich, dass diese Meldungen ein Unsicherheitsgefühl schüren soll ("warum ist nichts da, bin ich noch geschützt?")
Und das, um steigende Rüstungsausgaben zu legitimieren, die mit Sicherheit nicht der eigenen Verteidung dienen sollen.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 07:57   #8
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.982
TazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Zitat von Bettelstudent Beitrag anzeigen
Hallo TazD,
ähh das ist sie noch immer, wenn auch in verkleinerter Form.
Wir hatten schon immer eher eine Mischform aus Freiwilligen-, Reservisten und Berufsarmee. Daran hat sich auch mit Aussetzung der Wehrpflicht nichts geändert, weil die grundlegende Organisation der Verpflichtungsmöglichkeiten gleichgeblieben ist.
Daher meine Anmerkung, dass die Bundeswehr weder nur als Reservistenarmee noch als Berufsarmee bezeichnet werden kann.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 20:27   #9
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.197
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-3
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
[...]
Kreta zum Fla Rak schießen ??
Ich war zwar nicht dort, aber welche von meiner Einheit, das war Anfang der 90er. Da war die BW noch halbwegs einsatzfähig. Aber ich war auch bei der Elite

Heute würde ich da nicht mehr hingehen natürlich, besonders nicht, weil offensichtlich Angriffskriege unterstützt werden

Zitat von Bettelstudent Beitrag anzeigen
Nicht zu vergessen die Soldaten der Besatzer und die der Nato.Denn die wenigstens wissen noch,das Dänen,Niederländer,Belgier auch hier stationiert waren.
Ich weiß das, denn wir sind als Kinder oft durch den Wald hoch gelaufen, um die belgischen Panzer zu bestaunen die in der Nähe stationiert waren. Auch gab es alle paar Tage Übungen, das hörte man hier ziemlich laut...mit einem Sergeanten der belg. Armee hatte ich sogar früher Amiga Spiele getauscht. Der war gut drauf.

Die hatten jede Menge Großgerät für so ein kleines Land, Leoparden, M109er, M113er etc.
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen

Geändert von Curt The Cat (12.03.2018 um 20:47 Uhr) Grund: Bitte keine unnötigen Vollzitate ...!
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 21:14   #10
Bettelstudent
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 247
Bettelstudent
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Hallo TazD,
und woher sollen die Reservisten kommen ? :-)
Man hat sich damals nämlich selber ins Knie geschossen,als man ja so "Geil" darauf war,endlich wieder die Bundeswehr international tätig werden zu lassen (Mitte der 1990er-Jahre).
Der Anteil der "Untauglichen" stieg daraufhin nämlich von normal 10 Prozent auf 40 Prozent eines Jahrganges.Weil man natürlich die Tauglichkeitsanforderungen eines Kampfeinsatzes erfüllen muß.

Das heißt spätestens ab 2024 sind Reservistenverbände nur noch "Kegelclubs" (Säufervereine kann man heute ja nicht mehr sagen,die Jungs sind ja soo brav geworden).

@Alpha

Also ich habe früher immer Whiskey gegen Zigaretten getauscht :-)
Und Großgerät war gerade hier bei uns in NRW mehr als reichlich vorhanden.Wir waren ja auch das einzige Bundesland, wo alle Natopartner Kasernen hatten.

Schließlich hätten wir ja "unsere Politiker" in Bonn bzw. in ihren Bunkeranlagen in der Eifel schützen sollen.

Auf dem Rhein fuhren damals ja auch Schnellboote der Briten und weiter unten der USA Patrouillen,kann sich heute auch kein Mensch mehr vorstellen.

Geändert von TazD (12.03.2018 um 21:51 Uhr)
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 10:18   #11
Paulchen2000
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.11.2008
Beiträge: 62
Paulchen2000
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Falls die Technik bei der BW wirklich so defekt, anfällig und nicht einsatzfähig sein sollte, wären das gute Gründe, dass deutsche Soldaten mit Panzer, Flugzeugen und Hubschrauber weniger auf "Friedenserhaltende Einsätze" sind oder weniger und noch besser, gar nicht töten oder morden.

Leider könnte das auch eine gezielte Propaganda sein, um die Ausgaben der Bundeswehr auf 2 % des BIP zu rechtfertigen.

Dazu braucht es ja noch einen Feind, und den haben "wir" auch schon, der internationale Terrorismus und natürlich der Russe, der tagtäglich Drohnenmorde begeht, ein Land nach dem anderen bombadiert, und jedem Land, was nicht nach seiner Pfeife tanzen möchte (wo was zu holen ist und die nicht wollen) nötigendenfalls in Schutt und Asche legen würde, und nicht zu vergessen, andere Länder mit Militärbasen umzingelt und nötigenderweise einen atomaren Verteidigungserstschlag in Erwägung zieht, um den Weltfrieden zu gewährleisten.
Und nebenbei wird dann die russische Demokratie auch anderen ermöglicht.

Oder so ähnlich... war das doch?
__


Paulchen2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 11:14   #12
RobbiRob
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 1.222
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Zitat von alpha Beitrag anzeigen
Kreta zum Fla Rak schießen ??
Ich war zwar nicht dort, aber welche von meiner Einheit, das war Anfang der 90er. Da war die BW noch halbwegs einsatzfähig. Aber ich war auch bei der Elite
Lance Rakete, Ende der 80er.

Ich hatte die Ehre den Fireknopf zu drücken/ziehen im Graben mit Spiegel, damit ich auch was davon habe.
Raketenartilleriebataillon 150.

Als Wehrdienstleistender war das schon was Besonderes.

Scheixx-Zeit, schöne Zeit.
RobbiRob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 15:21   #13
Tricia
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 257
Tricia Tricia
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Lance Rakete (...) Ich hatte die Ehre den Fireknopf zu drücken (...) schöne Zeit.
Ja, das war eine tolle Zeit, als Ossis und Wessis noch bereit waren sich auf Befehl gegenseitig zu massakrieren...

Aber es gab zum Glück auch "Drückeberger":

http://mediathek.daserste.de/Reporta...entId=50788036
Tricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 18:08   #14
Bettelstudent
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 247
Bettelstudent
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Hallo Tricia,nun, die Ossis hätten ganz klar gewonnen
Gegen den selbsgebrannten Schnaps aus der DDR konnten wir von der Bundeswehr mit unserem "Hans A" Fahnenmäßig doch nicht mithalten.Und im Ernst hätte wir gewonnen, denn meine Idee hätte bestimmt Erfolg gehabt.Denn anläßlich eines Manövers konnte ich mir nicht verkneifen,zu sagen "Die beste Abwehr ist, wir hängen im V-Fall entlang der Grenze an jede Telefonleitung Jeans von Lewis" .Mein Major bekam einen Schreianfall und das rechte Ohr juckt auch heute davon,aber bei dem anwesenden Briten hat das wohl ebenfalls als Idee eingeschlagen.Wäre später nicht die Mauer gefallen,würde das wohl als Taktik Eingang gefunden haben.Denn Offiziere lassen immer Zeit vergehen, um gute ideen der Soldaten als die eigenen zu verkaufen :-)Außerdem bezweilfe ich ohnehin, das spätestens ab den 1970er-Jahren wirklich alles so gelaufen wäre, wie sich die Planer in Ost und West das vorstellten.Da ich Verwandte in der DDR habe,konnte ich natürlich immer auch die "Gegenseite" erfahren.

Geändert von TazD (14.03.2018 um 21:41 Uhr)
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 21:59   #15
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.900
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Zitat von Bettelstudent Beitrag anzeigen
Hallo Tricia,nun, die Ossis hätten ganz klar gewonnen
Da habe ich aber starke Zweifel. Deutschland wäre aufgerieben worden.
Die sog. Großmächte hätten da keinen Unterschied zwischen Ost und West gemacht.
Hat sich übrigens bis heute nicht geändert.
Wer in Deutschland glaubt, einen weiteren Krieg zu überleben, denkt naiv.
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 22:24   #16
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.197
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Wir haben schon eine Art Krieg, der mit anderen Waffen als Gewehre und Raketen geführt wird, wer es noch nicht bemerkt haben sollte.
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 23:00   #17
Bettelstudent
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 247
Bettelstudent
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Hallo Zeitkind,

ich glaube, du hast die Ironie in meinem Beitrag nicht so ganz verstanden :-)

Schließlich war ich als NSWler mehr als einmal "umzingelt" von den Waffenbrüdern im Osten :-)

Unsere Beschäftigung war die Vernichtung von Gerstensaft und nebenbei das ZDF als Hintergrundprogramm.
Wobei wir hier auch schon wieder bei einem der ungelösten Rätsel der deutsch-deutschen Geschichte sind.....:-)
Offiziell war ja der Empfang von BRD-Sendern verboten,aber trotzdem wurden die DDR-TV-Geräte mit einen PAL-Modul ausgeliefert

Hinweis: Die DDR hatte als Farbfernsehsystem das französische SECAM, während in der BRD das PAL-System ausgestrahlt wurde.
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 23:12   #18
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.587
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Aktuell zum Thema auch das hier:

Zitat:
Stahel warnte die europäischen Nato-Staaten davor, das Wiedererstarken Russlanda zu unterschätzen. „Während es Wladimir Putin gelungen ist, das Militär massiv zu modernisieren, hinken die meisten europäischen Nato-Staaten deutlich hinterher“, so Stahel. Das gelte ganz besonders für Deutschland – auch vor dem Hintergrund, dass die Bundeswehr die Führung der schnellen Eingreiftruppe „Osteuropa“ übernimmt.
https://www.focus.de/politik/ausland...d_8613094.html

Mal ehrlich, was hätte denn die Bundeswehr einem Angriff aus Russland entgegen zu setzen? Außer dass sich die Russen vor lachen auf den Boden werfen würden.

Und ich bin nicht sicher, ob Putin nicht irgendwann auf dumme Ideen kommt.
Er war zu Zeiten des Kalten Krieges schließlich KGB Oberst und musste den Untergang der großen UDSSR mit erleben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass in ihm nicht immer noch der Wunsch steckt, diese alte Größe Russlands wiederzu erreichen.
Und dass solche Machtmenschen nicht in der gleiche Realität leben wie wir Otto Normalverbraucher ist ja nichts neues.
Von daher sollte man sich um den Zustand der Bundeswehr vielleicht doch größere Sorgen machen.
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2018, 23:41   #19
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.197
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Was sollte Russland hier denn reizen ? 1 Euro Jobs und Fußball Fanatiker ? D hat keine Rohstoffe für die es sich lohnen würde...
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 00:16   #20
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.587
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Zitat von alpha Beitrag anzeigen
Was sollte Russland hier denn reizen ? 1 Euro Jobs und Fußball Fanatiker ? D hat keine Rohstoffe für die es sich lohnen würde...

Es muss nicht immer um Rohstoffe gehen, die hat Russland selbst zur Genüge.
Macht war in der Geschichte meist die wichtigere Triebfeder wenn es um Okkupationen ging.
Wir wollen nicht vergessen dass Putin ein Diktator ist der an seiner Macht hängt, der jede Opposition unterdrückt, genauso wie die Pressefreiheit und seine Gegner sterben gerne einmal eines gewaltsamen Todes oder verschwinden im Gulag.
Von daher muss man davon ausgehen, dass er, wie all die anderen Diktatoren in der Geschichte, anders tickt und das oft nicht mit "normaler" Ratio nachvollziehbar ist.

Wie groß die Wahrscheinlichkeit für ein solches Szenario ist, lässt sich nicht einmal aus dem Kaffeesatz lesen, aber es dürfte auch nicht als ganz unwahrscheinlich ausgeschlossen werden.
Hitler hat sich auch keine Gedanken gemacht, wie er die halbe Welt auf Dauer besetzen und unterdrücken könnte, er hat einfach Polen angegriffen und wollte danach immer mehr Staaten erobern. Wahrscheinlich bis zur Weltherrschaft.

Nichts ist unmöglich!
AsbachUralt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2018, 00:25
alpha
Dieser Beitrag wurde von Curt The Cat gelöscht. Bitte beachtet die Forenregeln! Grund: Off Topic und wenig zielführend, zudem recht sinnfrei ... hast Du Langeweile?
Alt 18.03.2018, 03:21   #21
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.900
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Zitat von alpha Beitrag anzeigen
Was sollte Russland hier denn reizen ?
Vielleicht solche ► Blumenwiesen?
Oder die geplante neue ► Festwiese in Köln-Bonn?
Zitat von Bettelstudent Beitrag anzeigen
..., aber trotzdem wurden die DDR-TV-Geräte mit einen PAL-Modul ausgeliefert.
Auch für den Empfang des DDR-Fernsehens war das Voraussetzung.
Zitat von Bettelstudent Beitrag anzeigen
Die DDR hatte als Farbfernsehsystem das französische SECAM,
während in der BRD das PAL-System ausgestrahlt wurde.
Falsch, in der DDR wurden beide Systeme ausgestrahlt.
Zitat von 1972–1989: Fernsehen der DDR
So bestand von Anfang an in S1 ein Engpass an Regiekapazität,
der nur durch die Produktion mittels Ü-Wagen ausgeglichen werden konnte.
Deshalb wurden und werden die Studios bis heute teilweise mit Ü-Wagen bespielt.
Weil es zu DDR-Zeiten sowohl SECAM- wie auch PAL-Ü-Wagen gab,
wurde dort sowohl in PAL wie auch in SECAM produziert und aufgezeichnet. (Quelle)
Bei Übertragungen mittels Ü-Wagen macht eine Recodierung wenig Sinn.
Es ist also nur für Dich ein ungelöstes Rätsel ...
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 15:08   #22
Bettelstudent
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 247
Bettelstudent
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Hallo Zeitkind,

vergiß bitte den Wikischrott und überlege mal selber, welchen Sinn die Anschaffung von PAL-ausgestatten Ü-Fahrzeugen machen soll,wenn die terrestrischen Sendeanlagen nach SECAM arbeiten ? Ü-Wagen gibt es nämlich seit den 1930-Jahren bis heute und diese sind nichts anderes als eine Zwischenstation,um per Richtfunk auf den großen Sendemasten zu kommen bzw.heutzutage auf Satelitten.
Bettelstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 15:10   #23
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.197
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Zitat von Zeitkind Beitrag anzeigen
Vielleicht solche ► Blumenwiesen?
Oder die geplante neue ► Festwiese in Köln-Bonn?
Ok, aber diese Basen sind kein deutsches Territorium Dort gilt US Recht zB. Und warum diese Basen immer noch hier sind, würde wohl zu OT sein hier.
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 01:17   #24
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.900
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

Zitat von Bettelstudent Beitrag anzeigen
vergiß bitte den Wikischrott ...
Gut, ich gebe klein bei und habe mal bessere Quellen aufgesucht.
Zitat:
Erst 1977 wurde stillschweigend auch der Einbau des westdeutschen PAL-Systems in die neue Fernseherproduktion gestattet,
nachdem sich die Staatsführung nicht mehr in der Lage sah,
den massenhaften Konsum westdeutscher Fernsehprogramme verbieten zu können. (Quelle:mdr.de)
Zeitkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 20:16   #25
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.842
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bei der Bundeswehr soll so gut wie alles kaputt sein. Wen wollen die auf den Arm nehmen?

100 Soldaten in Mali sitzen fest. Warum? na, alles kaputt, auch das Flugzeug, dass sie nach Deutschland bringen soll.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1193873.html

also, ne, ich glaub das nicht. Die Leopard panzer 2 konnten auch funktionstüchtig für die Türkei hergestellt werden. Wer weiß was die mit den Aussagen wollen.

Auf den Jobmessen wo auch die Bundeswehr leider präsent ist, wird auch nicht davon geredet, was alles kaputt ist, sondern dass man mitmachen soll (t)e.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bundeswehr, deutsch-französisches, euro, fordert, geplantes, kampfflugzeug, kaputt, leyen, milliarden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erst Zusage zu Umschulung nun soll alles Sinnlos sein Frau Mutter Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 20.06.2013 16:58
Fast alles kaputt - Steht uns Erstausstattung für die Wohnung zu? Noxy ALG II 7 17.05.2011 15:03
Hilfe! Die wollen mich in die Mangel nehmen! Svetlana1974 ALG II 69 05.12.2009 14:50
haben arbeit gefunden und Arbeitsamt macht alles kaputt stippy ALG II 24 20.08.2009 15:55
Alles geht kaputt, alles geht kaputt … und ich lache? Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 02.04.2009 09:33


Es ist jetzt 16:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland