QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wiedereingewöhnung in eine Tagesstruktur

Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2010, 16:55   #51
Klaus07
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Klaus07
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 4
Klaus07
Standard AW: Wiedereingewöhnung in eine Tagesstruktur

Klaus07 ist offline  
Alt 02.07.2010, 10:31   #52
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.850
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wiedereingewöhnung in eine Tagesstruktur

..Also, jedesmal wenn ich das Dingens mit der "Tagesstruktur" irgendwo höre, oder lese, muß ich automatisch "an ein langes Messer" denken - komisch ....?!

Und da fällt mir dann ein, dass vor nicht all zu langer Zeit, eine junge Dame, die meine Tochter sein könnte, mit geradezu mütterlichem Verhalten, erklärte: "ich solle doch diesen tollen 1-OY-Job (Stühle flechten, mit geistig Behinderten Menschen in einer Rehawerkstatt) annehmen", denn es ginge doch um meine Sozialkontakte und meine Tagesstruktur müsse erhalten bleiben.

Das Ganze bekam ich von ihr auch noch schriftlich, da sie trotz größter Anstrengung nicht an ihr Ziel kam.

Ich Widersprach und schrieb ihr unter anderem, "dass etwas, das erhalten werden muß, ja nun schon da ist, sonst könne man es nicht "erhalten". - Oder ?

Zu mir:

ich habe 30 Jahre gearbeitet bis ich in die Joblosigkeit viel.

Seit Sept. 2007 habe ich mich initiativ organisiert und habe jeden Tag (ausser Sonntag) damit viel zu tun. Es wird eigentlich immer mehr.

Mein Wecker klingelt um 05:15 Uhr, um 06:30 Uhr sitze ich am PC, wenn ich nicht schon gleich morgens einen Begleit-Termin o.ä. habe.

Einmal die Woche gehe ich um 06:30 zum Bus um in der Stadt meinen unbezahlten Dienst zu tun. Ich habe jeden Tag Arbeit! - die nicht bezahlt wird.

Und da kommt mir dann dieses junge Ding daher und will meinen Tag strukturieren - -sie hat übrigens "schnell hingeschmissen" !

Berenike
.
Berenike1810 ist offline  
Alt 02.07.2010, 11:14   #53
Ofelia
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Ofelia
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 10
Ofelia
Standard AW: Wiedereingewöhnung in eine Tagesstruktur

Zitat von Plattfuss Beitrag anzeigen
Wiedereingewöhnung an eine Tagesstrucktur fur 60 Jährige und Bewerbungstrainig mit 62 Jahren unter Zwang; wer stoppt diesen Wahnsinn? Die Kassen bei den Maßmahmeträgern Ü 50 müssen gut gefüllt sein das für diese sinnlosen Maßnahmen Geld ausgegeben wird. Wahljahr 2009
So etwas ist mir auch hier zu Ohren gekommen bei jemanden, der fast 40 Jahre gearbeitet hat. Er sollte das Arbeiten wieder erlernen!
Ofelia ist offline  
Alt 02.07.2010, 13:27   #54
SchnuffyPurzel
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von SchnuffyPurzel
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 176
SchnuffyPurzel
Standard AW: Wiedereingewöhnung in eine Tagesstruktur

Ich bin zwar erst 28 und damit quasi ein Küken in dieser Runde, aber ich brauche keine Hilfe bei der Tagesstruktur von der Arge! Wenn ich wirklich ein Problem hätte meinen Tag zu strukturieren würde ich mir kompetente Hilfe holen. Die finden man wohl kaum bei der Arge oder solchen komischen Maßnahmen.
Vor allem stellt sich mir die Frage warum man erst ein guter Mensch ist wenn man morgens früh aufsteht. Ich steh wenn ich frei hab (bin Aufstockerin) immer erst gegen 11 Uhr auf. Ich bin halt ein Nachtmensch. Meine Arbeit erledige ich halt lieber Abends bzw. Nachts. Warum sollte die dann schlechter erledigt werden als morgens um 8?

Diese Bevormundung in das Alltagsleben hinein geht mir zuweit. Egal ob bei 20jährigen oder 50jähirgen.
Nur weil ich alt oder jung bin, wobei das ja auch immer realtiv ist , brauch ich kein unterbezahlten Pseudocoach, der mir erklärt wann ich staubsaugen, fensterputzen oder Bewerbungen schreiben soll. Oder wird der Teppich morgens sauberer als Abends?
SchnuffyPurzel ist offline  
Alt 02.07.2010, 13:57   #55
Klaus07
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Klaus07
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 4
Klaus07
Standard AW: Wiedereingewöhnung in eine Tagesstruktur

Ja da sind wir also einer Meinung hier,

was sage ich den nun meinem SB ???

Nächsten Freitag muss die Eingliederungsvereinbarung bei ihm vorliegen, sonst ergeht die EGV per Verwaltungsakt.

Zusätzlich soll ich über 5 Bewerbungen pro Monat abgeben.
Was ich ja schon sinnvoll und in ordnung finde , aber dann auch noch für nen hungerlohn im sommer die staße fegen. Nunja

(übrigens, habe ich gerade einen 1euro job gemacht über 5 Monate.
kurze Pause und sofort der Nächste. Wie soll ich mich so um irgendwas kümmern. ich verstehs nicht)

Was soll ich nun tun?
1.EGV einfach unterschreiben warten was für ein euro job dabei rausspringt ,den dann machen und zusätzlich jeden Monat 5 eigene Bewerbungen schreiben und meinem SB vorzeigen. Manohman.
(also das alles auch noch unterstützen).
Oder
2. Mich dagegen wehren. Nur wie?

grüße Klaus07
Klaus07 ist offline  
Alt 02.07.2010, 15:02   #56
Christi
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Christi
 
Registriert seit: 22.04.2010
Beiträge: 481
Christi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Hatte gestern ein rein privates Gespräch mit einem Arbeitsvermittler. Der hat versucht mir klar zu machen, dass genau diese Wiedereingewöhnung in Tagesstrukturen ganz wichtig ist.

Mir fehlten da die Worte.
Tagesstruktur :woher will der ABV wissen ob ich eine Tagesstruktur habe ?
Ich denke es hat einen anderen Grund den Leuten diese Maßnahmen aufzudrücken :Es ist reine Willkür und hat den Sinn die Menschen gefügig zu machen und zu brechen.

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
Patenbrigade, da geht es mir genauso. Ich kannte die Notwendigkeit von tagesstrukturierenden Maßnahmen bisher nur in der Psychiatrie.
so kenn ich das auch aus der Psychatrie .

Zitat von Karma Beitrag anzeigen
Hallo alle zusammen;
Auch ich, ü 50, erhielt im letzten Jahr eine Maßnahme für über 50J.Der erste Satz des Geschäftsführers von Grone war: "damit sie mal von ihren Sofas herunterkommen"...pauschal an alle Teilnehmer (ca. 30 Per.).
Gruß Karma
Das ist ja eine direckte Beleidigung ! ÜBEL

Zitat von Xivender Beitrag anzeigen
Wie ich mich als junger Mensch fühle...?
Ich glaube noch nicht einmal, dass ich nur einen Cent an Rente bekomme....

Momentan müsste ich bis 67 arbeiten.... wenn dann bei mir die Rente ansteht, gibts die vielleicht erst mit 70...oder 73..... oder garnicht...

Ich glaub net ma dass ich so lange noch lebe..... wer weiß.

Was lernen wir:
Bei U25: AQV und e.c.t. - damit man aktiviert wird und sich nicht daran gewöhnt, auf Staatskosten auszuruhen...

Ü50 - Da sind doch noch Reserven übrig.....Erstma in so pseudomaßnahmen für nen Tagesablauf reinpressen, und dann vielleicht noch nen Euro Job als Gartenarbeiter, Entrümpler, Umzugsservice.... e.c.t. akkern...

Erst wenn nichts mehr geht, dann kannste Dich auf die Rente freuen.

Finde das schon irgendwie Hammer, dass es da so Kategorien wie U25 und Ü50 gibt, dass ist doch Menschendiskriminierend, ein Mensch ist ein Mensch....
Das ist menschenverachtend

Zitat von permafrost Beitrag anzeigen
Das Problem dieser unsinnigen Veranstaltungen zur Tagesstruktur, Beschäftigungstherapie ist, es gibt genügend Hirnis die diesen Schwachsinn mitmachen!

Hier muß angesetzt werden, die Rechtslage, das SGB II kann von den Betroffenen nicht geändert werden, aber die Maßnahmen können sabotiert und boykotiert werden.

Erfolgte eine Gegenwehr in nennenswerter Zahl, wären diese Maßnahmen bald Geschichte.
und wie soll das gehen?Einfach keine EGV unterschreiben ?

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
Meine Tagesstruktur in meinem Arbeitsleben war für 30 Jahre
eine Woche früh eine Woche spät eine Woche Nachtschicht erst danach hatte ich für die weiteren Jahre eine Normalschicht bekommen.
Da kommt so ein ars.. mit Ohren und möchte ein etwas von Tagesstruktur erzählen.
Der ars . müsste mal für 30 Jahre in den Dreischicht Betrieb gesteckt werden mal sehen, wie sein Tagesstruktur ist.

Das mit dem Begriff Tagesstruktur ist nichts weiter als Verarschung um die Arbeitslosen Sinnlosmaßnahme als Sinnvoll Erscheinen zu lassen.
Das nicht der Arbeitslose darauf kommt froh seinen Tag selber
zu gestalten
__

Niemals aufgeben
Christi ist offline  
Alt 02.07.2010, 16:26   #57
293949
Gast
 
Benutzerbild von 293949
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wiedereingewöhnung in eine Tagesstruktur

Ich müsse mich erst einmal wieder an Arbeit und geregeltes Leben gewöhnen -so begründet SA den Ein Euro Job ( 30 J. Arbeitspraxis). Da wurde ich aber sauer!! Fast hätte es geknallt - so bliebs nur verbal !
 
Alt 02.07.2010, 16:52   #58
Ofelia
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Ofelia
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 10
Ofelia
Standard AW: Wiedereingewöhnung in eine Tagesstruktur

Boykottieren ja, aber letztendlich sitzen die ja doch am längeren Hebel mit ihren Sanktionen.

Man müsste mal die Presse informieren.
Ofelia ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
tagesstruktur, wiedereingewöhnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist eine Arge bzw. JobCenter rechtlich eine Behörde? Hugo5 Allgemeine Fragen 15 13.01.2013 15:30
Eine Bitte! hjgraf Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 47 08.03.2008 14:43
Hebt eine Weiterbildung eine Umschulung auf? Nico26 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 27.12.2007 00:19
Auf welcher Grundlage darf eine gGmbH eine Rechtsfolgenbelehrung schreiben? Borgi ALG II 37 11.08.2007 00:27
eine EGV zum Ausfüllen nobby68 Anträge 0 13.09.2006 09:39


Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland