Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eingliederung der 50 jährigen in das Berufsleben

Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


Danke Danke:  66
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2011, 16:18   #51
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eingliederung der 50 jährigen in das Berufsleben

Zitat von Larina Beitrag anzeigen
Ich renne mir seit über einem Jahr die Hacken ab um etwas zu unternehmen gegen diese absurdistanmassnahmen, und es ist sauschwer.
Das Ministerium versucht alles abzuwiegeln und ich habe den Eindruck auch hier geht es nur darum die Dinge unter den Teppich zu kehren.
Vom Jobcenter kommen zur *Rechtfertigung* nur, gottlob beweisbare, Lügen.
Selbst mein Rechtsanwalt ist oft fassungslos gewesen über den Unsinn der in einer solchen Massnahme abgeht.
Wenn ich nicht genug Zeugen mittlerweile hätte, die ebenfalls beim gleichen Massnahmeträger waren, dann stünde ich da wie der letzte Lügner vor dem Herren.
Aber so weiss ich das ich weitermachen werde...und wenn es das letzte ist was ich vor meiner Rente noch mache
Es wäre wünschenswert wenn die Medien solche Themen mehr und intensiver aufgreifen würden
Sie greifen auf............ aber der "Normalbürger" versteht das bestenfalls als Unterhaltungsprogramm, weil er ja nie in diese Situation kommen wird.

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Was tun? Publik machen, hingehen, dokumentieren. Die paar noch ansatzweise vorhandenen investigativen Magazine und Medien regelmäßig damit füttern. Und natürlich die Partei, die sich noch am ehesten um uns Menschen kümmert. Die Erwerbsloseninitiativen und die Gewerkschaft sowieso.
Und: Zur Wahl gehen, nicht verweigern.
Verweigern, sabotieren...

Und die Gewerkschaften nicht als Lösung, sondern als Teil des Problems verstehen.
 
Alt 16.09.2011, 17:08   #52
Devona
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2009
Beiträge: 306
Devona Devona
Standard AW: Eingliederung der 50 jährigen in das Berufsleben

Zitat von Pixelschieberin Beitrag anzeigen
ist der Thread schon eröffnet worden?
Wenn ja, kann jemand bitte einen Link setzen damit wir das gebündelt nachverfolgen/beitragen können?

Ich frage mich nach den Erfahrungen, die ich gerade mache, warum sich die Staatsanwaltschaft nicht dafür interessiert,
dass bei sogenannten Bildungsträgern - mehr oder weniger offensichtlich - die Zielsetzung NICHT ansatzweise erfüllt wird.
Ich wäre mit meiner Zeugenaussage sofort dabei.
Z.B. :
Wochenarbeitszeit lt. EGV = 39,5 h
Tatsächlich: 3 Minuten Morgen-Apell, danach Abflug.
Schulungsraum: Schäbiges Zimmer in einer Wohnung, das jeglicher Arbeitplatzrichtlinie Hohn spricht.
Nachfragende Teilnehmer werden separiert, eingeschüchtert, wegen angeblichen Fehlverhaltens des Hauses verwiesen und hernach vom sich händereibenden SB sanktioniert.
Wohlwissend, dass man sich in Beweisnot befindet wenn SB und Träger-Vollstrecker im Schulterschluß behaupten, er/sie hätte durch unangemessenes Verhalten das Zustandekommen der Maßnahme "vereitelt".
Alle Beteiligten tun ja schließlich ihre Pflicht........... (Den Satz kenne ich noch aus dem Geschichtsunterricht)
Was ich erlebt habe müffelt nach Mißbrauch von Steuergeldern in betrügerischer Absicht.
Geschickt getarnt mit sozialem Deckmäntelchen, dubiosen Zertifikaten und Fotos neben Politikern und "engagierten" Jobcentermitarbeiterinnen auf der Firmen-Homepage.

Was hier im Forum berichtet wird, ist nur die Spitze des Eisbergs.
Es muß eine einflußreiche Lobby dahinterstecken, die den Politikern die schönfärbenden Phrasen souffliert.
Sind solche Träger schon mal zur Rechenschaft gezogen (erfolgreich verklagt) worden?
Macht man sich nicht an sinnloser Verschwendung mitschuldig, wenn man das perfide Spiel schafherdengleich mitmacht?
Ein Bundespräsident hat mal zur Zivilcourage aufgerufen - wir sollten der Aufforderung nachkommen.
Dieses Forum ist eine gute Plattform dafür.
Mein Dank an den Betreiber.
Pixelschieberin: Respekt und 100% d`accord. Mein persönlicher Eindruck: "teile und herrsche" funktioniert und wurde en Detail perfektioniert. Die wenigen, die sich AKTIV und unter meist finanziellen Einbußen (Saktion) wehren, sind irgendwie Exoten. Ich versuche immer und immer wieder, den sozialversicherungspflichtigen Steuerzahler mit Festanstellung für unsere Problematik zu begeistern, DER muss sich ebenso wehren, es ist SEINE Kohle, die hier den Bach runter geht...da kommt aber meist nur: "Ach??? Neee, oder?? Is ja krass!!! Och komm, Du übertreibst doch!" Was willste da machen?? Was einer nicht am EIGENEN Leib erlebt, ist halt nicht so schlimm...

Ich finde diese Entrechtung, Entmenschlichung, Ausgrenzung etc. völlig absurd, da sie doch so KLAR ERKENNBAR ist und auf der Hand liegt und wenn man es mal völlig neben sich stehend von außen betrachtet, strampeln wir mit unserer Paragrafenreiterei und den juristischen Winkelzügen und der Hoffnung auf FORMFEHLER der argen Gesellen ( was bleibt uns denn?) herum, wie ein Käfer , der aufm Rücken liegt...
Devona ist offline  
Alt 16.09.2011, 17:09   #53
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Eingliederung der 50 jährigen in das Berufsleben

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Bin Ü50 und sollte "Reife Leistung" machen.


Sorry, ich könnt mich wegwerfen ... . Die Namen dieser Schwachsinnsmaßnahmen sind einfach ... genial.

Hab in meiner Gegend neulich von einer Ü 50-Maßnahme gehört, die nannte sich "Stark". Was kommt wohl als Nächstes? "Begehrt", "Toll" oder "Grauer Titan"?
__

“Sie werden erst wieder Respekt vor uns haben, wenn sie Angst vor uns kriegen!

Respekt wäre uns lieber gewesen.”

(Georg Schramm)
Scarred Surface ist offline  
Alt 16.09.2011, 17:18   #54
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eingliederung der 50 jährigen in das Berufsleben

Die Ewigjungen... Springinsfeld Ü50!
 
Alt 16.09.2011, 17:37   #55
Devona
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2009
Beiträge: 306
Devona Devona
Standard AW: Eingliederung der 50 jährigen in das Berufsleben

"Alt-Escape"? Oder "Halb-Pension"? Ich würde ja "Senioren-Triathlon" geil finden, da kriegste 3 Ausbildungen in einer....
Devona ist offline  
Alt 16.09.2011, 20:34   #56
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.931
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Eingliederung der 50 jährigen in das Berufsleben

Zitat von Devona Beitrag anzeigen
"Alt-Escape"? Oder "Halb-Pension"? Ich würde ja "Senioren-Triathlon" geil finden, da kriegste 3 Ausbildungen in einer....
lol Devona
alt+esc !!!
Ick schmeiß mir wech!

Ich hab auch noch einen. Bei Wordsmith, word of the day, kam die Tage: "Kleptokratie"
Warum fielen mir dabei unverzüglich die Maßnahmeträger ein, die mich betreuen wollten?
Pixelschieberin ist offline  
Alt 20.10.2011, 17:48   #57
beast777
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2011
Beiträge: 268
beast777
Standard AW: Eingliederung der 50 jährigen in das Berufsleben

Zitat von Devona Beitrag anzeigen
"Alt-Escape"? Oder "Halb-Pension"? Ich würde ja "Senioren-Triathlon" geil finden, da kriegste 3 Ausbildungen in einer....


cool
beast777 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
berufsleben, eingliederung, jährigen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Viel Hilfe auf Weg ins Berufsleben Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 15.12.2008 15:29
Schulbildung dient nicht zur Eingliederung in das Berufsleben. Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 05.09.2008 12:00
Benachteiligung von Frauen im Berufsleben maßgebliche Ursache für hohe Kinderarmut in Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 30.11.2007 01:10
Ich beziehe EU-Rente, möchte aber wieder ins Berufsleben... Tierfreundin Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 22.06.2007 08:48
Fahrtkostenerstattung bei Eingliederung heino1 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 4 28.03.2006 19:59


Es ist jetzt 01:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland