Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 50 Plus... MUSS man das machen?

Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2014, 13:04   #51
Anja
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Den würde ich aber was husten. Die meistens dürften einige Arbeitsjahre auf dem Buckel haben, viele sind gut ausgebildet und mit 50 ist man dann auf einmal nicht mehr in der Lage eigenverantwortlich zu handeln und betreuungsbedürftig?

Vor allen Dingen hat man anscheinend für die einen an der Waffel, was u. a. daran liegen soll (so sagte mir die SB), dass man den Bewerbungsstress mit den Absagen nicht verkraften würde.

Und wie geschrieben, engmaschige Kontrolle, sogar die Bewerbungen würden nach verfolgt werden!
Anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2014, 16:22   #52
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Hier empfehle ich die Prüfung des EGV-VA auf formale Fehler und Bestimmheitsanforderungen siehe Beschluss des LSG NRW v. 4.9.2014 - da ging es u.a. Um die Abwehr einer Ü50-Maßnahme ...
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2014, 22:26   #53
Anja
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zumindestens in meiner aktuellen EGV und in der Neuen steht nichts dergleichen.

Ich weiß nicht, wie sich das mit der rechtlichen Grundlage verhält.
Aber das JC ist sehr fix darin, EGVs neuen Situationen anzupassen. Und so wie ich gelesen und verstanden habe, hilft auch eine Unterschriftenverweigerung bei einer aktualisierten EGV nicht viel.
Was würde denn passieren? Widerspruch, warten auf einen Gerichtstermin und der Richter findet dann alles ganz ok?

Das geht alles doch so sehr ins Private, was da mit uns getreiben wird. Eine Nachbarin von mir, die auch über 50 ist, mußte sich in einem Termin anhören, dass ihre Frisur und ihr Make up unvorteilhaft sei und sie wurde in eine Maßnahme mit Typberatung gesteckt.

Sie hatte ihre Haare zusammengebunden, was doch jetzt nichts unschönes ist und nun gut, malen kann sich auch keiner.

Auf jeden Fall würde sowas schon alleine deshalb nichts bringen, weil uns einfach das Geld für einen Friseurbesuch alle 6 - 8 Wochen fehlt.
Und die Klamotten müssen auch ewig halten.
Aber statt dessen schiebt man das Geld Maßnahmeträger in den Hintern und dann werden wir auch noch als "unmöglich" dahingehend hingestellt.

Aber die Abteilung 50+ in unserem JC wird gut besucht. Mit anderen Worten gibt es viele Hartzer, die diesem Haifischbecken ausgesetzt sind.

Schon alleine wenn ich mir vorstelle, dass Psychologen des JC mit den Hartzern Therapien durchführen, wird mir ganz anders. Die können dann ganz legitim mit den SBs über sämtliche Details aus dem Privatleben reden. Der SB weiß dann absolut alles!
Anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2014, 08:51   #54
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zitat:
Aber das JC ist sehr fix darin, EGVs neuen Situationen anzupassen. Und so wie ich gelesen und verstanden habe, hilft auch eine Unterschriftenverweigerung bei einer aktualisierten EGV nicht viel
Es gibt keine aktualisierte EGV. Hast Du eine EGV, ist die bis zum Ablaufsdatum gültig, wenn Du die neue nicht unterschreibst. Einen Verwaltungsakt können sie nicht machen, weil es schon eine gütige EGV gibt. Da muss dann notfalls das Sozialgericht denen auf die Sprünge helfen. Da gibt es einschlägige Urteile.

Und gegen dumme Bemerkungen hilft ein Beistand, der alles schön mitprotokolliert.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2014, 12:31   #55
Anja
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Wie geschrieben, ging dieser Kelch bisher an mir vorüber.
Und wenn sie es noch einmal mit 50+ versuchen sollten, werde ich das ebenfalls irgendwie abbügeln.

Ich weiß gar nicht, wie man das einordnen soll, wenn die Behördern Psychotherapien in ihrem eigenen Laden anleiern. Vor allen Dingen dürfte es dann schwierig werden, wenn wirklich eine psychische Erkrankung auftritt und man deswegen in der Vermittlung eingeschränkt sein würde.

Läuft sowas schon länger und gibt es darüber Erfahrungsberichte? Oder gar Gerichtsurteile?
Anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2014, 14:40   #56
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.235
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Das beste wäre, du würdest hier mal die alte EinV und die jetzt aktuelle hier einstellen, natürlich anonymisiert.

Dann können wir drüber schauen und sehen was zu bemängeln ist.

Je nachdem wirst du dann erfahren was zu machen ist.

@userin

natürlich abwarten.

Gegen einen VA lässt sich eher was unternehmen, z.B. parallel mit einer eA bbeim Sozialgericht, weil dort meistens Fehler drin sind, die nicht rechtskonform sind.


Gruss saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2014, 22:22   #57
alteschachtel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.04.2014
Beiträge: 179
alteschachtel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Vor allen Dingen hat man anscheinend für die einen an der Waffel, was u. a. daran liegen soll (so sagte mir die SB), dass man den Bewerbungsstress mit den Absagen nicht verkraften würde.

Und wie geschrieben, engmaschige Kontrolle, sogar die Bewerbungen würden nach verfolgt werden!
ich denk, es ist schon was dran, das menschen abschei... wenn die resonanz aus den bewerbungen nur negativ ist, man bedenke so mancher schreibt jahrelang erfolglos!!

nur liegt es leider meist nicht daran das die bewerbung schei... formuliert ist und .... sondern fakt ist, der arbeitsmarkt ist ein geschlossener markt und ab 50+ ist man grenzanbieter!!!

diese ganze aktion 50+ mit intensiver betreuung erscheint mir eher dahingehend wirken zu wollen, das der erwerbslose auch fein sich auf stellen bewirbt wie zeitarbeit, hilfsarbeiter tätigkeit, callcenter und und und
da es von alterswegen dort egal ist wer verbrannt wird, mit der nebenwirkung
hungerlohn!!
alteschachtel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2014, 13:35   #58
Nepomuk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2007
Beiträge: 32
Nepomuk
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Alle Maßnahmeträger erstellen ohne Wissen der Teilnehmer ein sogenanntes Sozialpsychologisches Profil.
Also:
sgdh Mir ist bekannt geworden, das der Maßnahmeträger ein Sozialpsychologisches Profil erstellt. Mit dieser schwerwiegenden Verletzung meiner Persönlichkeitsrechte bin ich nicht einverstanden.
Nepomuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2014, 13:57   #59
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zitat von Nepomuk Beitrag anzeigen
Alle Maßnahmeträger erstellen ohne Wissen der Teilnehmer ein sogenanntes Sozialpsychologisches Profil.
Also:
sgdh Mir ist bekannt geworden, das der Maßnahmeträger ein Sozialpsychologisches Profil erstellt. Mit dieser schwerwiegenden Verletzung meiner Persönlichkeitsrechte bin ich nicht einverstanden.
Ist das wirklich so ?
oder nur eine Vermutung von Dir ?

Denn dann könnte man dies in jedem Schreiben von vorherein untersagen.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2014, 15:11   #60
Nepomuk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2007
Beiträge: 32
Nepomuk
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Das ist so. Ich hab meinen SB mal drauf angesprochen da wurd er hektisch und ist mir ins Wort gefallen "Das käm von oben". Es waren nämlich noch andere Leute dabei.
Deswegen sourcen die das out, selbst dürfen sie es nicht.
Aber du schreibst ja nichts falsches.
Nepomuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2014, 15:16   #61
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.205
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

@Nepomuk da wirst du nicht ganz unrecht haben, mit deiner Vermutung/Feststellung.

In einer Weiterbildung wurde mir mal gesagt, das über jeden Teilnehmer so eine
persönliche Einschätzung geschrieben wird.

Diese geht dann zum SB.

Und ich bin davon überzeugt das es so ist.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2014, 15:24   #62
Nepomuk->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2007
Beiträge: 32
Nepomuk
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Ich habs aus dem IAQ Report 2008-3. Das file ist aber nicht mehr im Netz, ist aber 450kb groß und ich hab keinen öffentlichen Webspace.
Nepomuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 18:06   #63
leuchtturm13
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 60
leuchtturm13 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Hallo, ich bin neu hier und benötige einmal einen Rat.
ich bin fast 62 Jahre und seit 3 Monaten erst Abhängig vom Jobcenter.
Heute erhielt ich ein "Angebot einer Maßnahme zur Aktivierung und
beruflichen Eingliederung -Life Kinetik" über 8 Wochen.
Leider habe ich eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben und
dort steht 50plus und Rentenantrag. Rentenantrag habe ich bereits
gestellt, erhalte diese aber erst im Juni2016.
Jetzt meine Frage:
1. Kann ich dieses Turnen verweigern? Für mich ist dies keine berufliche
Eingliederung, die sich ja auch nicht mehr lohnt.
2. Erhalte nur 17 Euro Grundsicherung und anteilige Wohnkosten.
3. Erhält dieser Kickboxverein meine Daten?
4. Ist dies zulässig mit den weitergegebenen Daten?

Würde mich freuen baldmöglichst etwas zu hören.
leuchtturm13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 18:32   #64
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.205
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zitat:
1. Kann ich dieses Turnen verweigern? Für mich ist dies keine berufliche
Eingliederung, die sich ja auch nicht mehr lohnt.
Was steht in der Zuweisung genau, kannst du diese bitte ohne persönliche Daten hier in das Forum stellen?

Zitat:
. Erhalte nur 17 Euro Grundsicherung und anteilige Wohnkosten.
Das heißt du lebst in einer BG und das Einkommen von ggf. Ehefrau wird angerechnet?

Zitat:
Leider habe ich eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben und
dort steht 50plus und Rentenantrag. Rentenantrag habe ich bereits
Ja leider hast du diese Eingliederungsvereinbarung unterschrieben, dennoch ist es dir möglich diese Vereinbarung ohne persönliche Daten hier in das Form zu stellen?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 18:42   #65
leuchtturm13
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 60
leuchtturm13 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Ich erhalte Witwenrente, deshalb nur € 17 Grundsicherung.
Mit meiner eigenen Rente im Juli 2016 wäre ich aus diesem Zirkus raus.

Das Jobcenter, übrigens Bayern, schrieb folgendes:
lDas Jobcenter führt zur Unterstützung Ihrer beruflichen Eingliederung Maßnahmen zur Aktivierung und Gesundheitsförderung durch.
Zur Unterstützung Ihrer beruflichen Eingliederung biete ich Ihnen nachfolgende Maßnahme an.

Life Kinetik-ein Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung.
Maßnahmeziel: Förderung der Gesundheit -Aktivierung-Mobilität

Beauftragter Träger: Jobcenter
Maßnahmeort: Kickboxtempel

Als Beiblatt erhielt ich noch Hinweis und Rechtsfolgebelehrung u.a.
§§ 31 bis 31b SGB II

Ich bin weder senil, geistig behindert noch krank und benötige dies
alles nicht.
leuchtturm13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 18:55   #66
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.205
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Hmm das glaube ich dir, das ist eine sinnlos Maßnahme, damit du aus der
Statistik fällst.

Leider hast du die EGV unterschrieben.

Zitat:
3. Erhält dieser Kickboxverein meine Daten?
4. Ist dies zulässig mit den weitergegebenen Daten?
Was steht in der Zuweisung zu der Weitergabe deiner Daten?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 19:19   #67
leuchtturm13
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 60
leuchtturm13 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Lächeln AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Da steht nur:
Die Mitwirkungspflicht erstreckt sich auf die aktive Teilnahme an der Maßnahme sowie auf die Aktivitäten, die der beauftragte Träger im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Eingliederung von Ihnen fordert.

Zu den Mitwirkungspflichten zählen beispielsweise:
persönliche Vorsprach beim Träger nach dessen Aufforderung
aktive Mitwirkung
die Auskunftspflicht über den Eingliederungserfolg sowie alle weiteren Auskünfte, die zur Qualitätsprüfung der Maßnahme die von dem Jobcenter benötigt werden??????
Die Beurteilung Ihrer Leistung und Ihres Verhaltens durch den o.g. Maßnahmeträger zuzulassen.
Verletzen Sie die Mitwirkungspflicht ohne wichtigen Grund, wird das Jobcenter nach Unterrichtung durch den beauftragten Träger prüfen, ob eine Pflichtverletzung vorliegt.

Alles sehr seltsam. Für mich bedeutet dies, dass dieser Kickboxverein alles von mir vorliegen hat. Ich bin doch nicht unmündig.

Mittlerweile weiß ich ja, dass ich diese Eingliederungsvereinbarung nicht hätte unterschreiben müssen. Die Sachbearbeiterin hat dazu nichts erklärt, sondern nur gesagt, unterschreiben, das muss man.
Als Erstantragsteller passiert dies wohl öfters. Ich könnte mich ohrfeigen.
Kann ich trotzdem noch etwas machen??
Wenn ich jetzt einfach nicht hingehe, was passiert mir dann? Regelleistung bekomme ich ja nur 17€, die können sie mir auch sanktionieren. Das Wohngeld dürfen sie ja seit neuestem nicht mehr.
Ich bin über jede Hilfe dankbar.

P.S. So ein Aufwand wegen Turnübungen, dies ist wirklich unfassbar. Hätte nie geglaubt, dass die Realität wirklich so ist.
leuchtturm13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 19:29   #68
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.931
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zitat von leuchtturm13 Beitrag anzeigen
[...] Life Kinetik-ein Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung.
<irony> Ich dachte immer, je mehr Gehirnwindungen, um so besser.
Was bringt's deren Meinung nach, wenn ein Hirn gebügelt=entfaltet vorliegt? </irony>


Sofern du eine EGV unterschrieben hast, die derartige Maßnahmeangebote beinhaltet, mußt du dort erst mal aufschlagen. Wir kennen deine EGV nicht.
Wenn du den Ulk nicht mitmachen willst, solltest du beim Träger NICHTS und schon gar nicht sofort unterschreiben!!!!
Auch nicht die Fahrtkostenabtretungserklärung. Die beantragst umgehend formlos beim JC. Und das kann dauern...
Bringe beim Träger die Teilnehmervereinbarung an dich, sage dort, die WILLST du prüfen lassen. Bleib standhaft - auch wenn sie dich drängen, nach dem Motto, sie erklärten dir doch alles. Und gucken Sie mal, die anderen unterschreiben ja auch, was sind Sie aber mißtrauisch. etc.
Antworte in dem Sinne, daß du dich lieber mit Personen deines Vertrauens berätst und nicht mit der Schlange Kaa.

Möglicherweise wollen die dich dann schon nicht mehr sehen.
Jedoch Vorsicht, lies die Threads, wie man das genau anstellt.
Ohne schriftliche Erklärung des Trägers, daß ER dich nicht sehen will, solltest nicht gehen, sonst drehen die dir hinterher noch 'nen Strick draus.
Gleichzeitig kannst dich schriftlich beim SB beschweren, warum die dich nicht nehmen, nur weil du nicht unterschreibst. SB soll dafür Sorge tragen.... Und schon hast die erste Kür-Aufgabe fürs SG abgearbeitet.
Beistand mitnehmen kann nicht schaden.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 19:46   #69
leuchtturm13
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 60
leuchtturm13 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Meine Frage ist, dürfen die überhaupt vom Jobcenter meine Daten an diesen Turnverein geben?

Also gebe ich, bei der ersten Turnübung nur meinen Namen an. Denen geht es doch nichts an, wo ich wohne, geboren bin und dergleichen oder???
leuchtturm13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 20:06   #70
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.931
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zitat von leuchtturm13 Beitrag anzeigen
Meine Frage ist, dürfen die überhaupt vom Jobcenter meine Daten an diesen Turnverein geben?
Kommt auf die von dir geleisteten Unterschriften an.
Wir kennen deine Vereinbarungen (EGV, etc.) nicht, deshalb kann dir keiner 'ne klare Antwort darauf geben. Möglicherweise hast du vertrauensvoll eine Erklärung unterschrieben.

Blitz-Hausaufgaben für dich:

- Widerufe sofort beim JC die möglicherweise von dir erteilte Datenweitergabe-Erlaubnis. Auch wenn du es nicht mehr weißt, ob du die unterzeichnet hast, widerrufe sie halt vorsorglich.
Der Wisch wird den HE gerne bei Erstkontakt untergejubelt, ohne näher darauf einzugehen - und - ohne die Kopie für die eigenen Akten auszuhändigen. Mir auch so passiert.

- Beantrage im selben Zug die Löschung unnötig erhobener Daten (Email, Telefonnummer, etc)
Vorlagen im Forum suchen
- Telefoniere NIEMALS mit dem JC, handle ALLES schriftlich und nachweisbar ab.
- Untersage dem Träger schriftlich und nachweisbar jedwede Speicherung, Verwertung, Weitergabe deiner Daten.
Sofern bereits welche vorliegen, deren unverzügliche Löschung verlangen. Vorlagen im Forum suchen

Damit bist zwar vor dubiosen Angeboten nicht sicher, jedoch eine sperrige=magere Beute für Armutsgewinnler.
Bei 17 €, die höchstwahrscheinlich - bei richtiger Vorgehensweise - nicht verloren sind, wäre es mir den Spaß wert, alle Register zu ziehen - sprich, den Mitessern an der Misere viel Arbeit zu machen.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 20:19   #71
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.205
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zitat:
Beantrage im selben Zug die Löschung unnötig erhobener Daten (Email, Telefonnummer, etc)
Antragsmuster Post 7 im Anhang

https://www.elo-forum.org/afa-jobcen...zialdaten.html
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 20:44   #72
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.837
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zitat von Pixelschieberin Beitrag anzeigen
[...]
- Widerufe sofort beim JC die möglicherweise von dir erteilte Datenweitergabe-Erlaubnis. Auch wenn du es nicht mehr weißt, ob du die unterzeichnet hast, widerrufe sie halt vorsorglich.
Der Wisch wird den HE gerne bei Erstkontakt untergejubelt, ohne näher darauf einzugehen - und - ohne die Kopie für die eigenen Akten auszuhändigen. Mir auch so passiert.

[...]
Ergänzung dazu:

Die Userin Minimina hat zwei Textvorlagen und ein Gerichtsurteil für die Widerrufung der Datenweitergabe eingestellt unter: http://www.elo-forum.org/alg-ii/1135...ml#post1450438


Ebenso http://www.elo-forum.org/weiterbildu...ml#post1428397

Zitat von leuchtturm13 Beitrag anzeigen
[...]
Ich könnte mich ohrfeigen.
[...]
Nein, nicht machen.

Ohrfeigen verdient hätten diejenigen, die die Rutsche in die Sinnlosmaßnahme einfetten, Sinnlosmaßnahmen laufen lassen oder daran verdienen.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 21:05   #73
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zitat:
Leider hast du die EGV unterschrieben.
Mit den entsprechenden Argumenten/Taktik muss eine unterschriebene EGV kein Beinbruch sein!

Beim besprechen der EGV, wird mit Sicherheit, kein Maßnahmenvertrag vorgelegt gewesen haben, den man schon vor dem unterschreiben der EGV hätte prüfen können!
Der MT hat erst zum Maßnahmenbeginn den Vertrag vorgelegt und bedauerlicherweise () hat sich beim Prüfen herausgestellt, dass da Passagen enthalten sind die man so nicht unterschreiben kann ().
Dabei habe ich jetzt bewusst die Frage, ob man bei einer unterschriebenen EGV trotzdem einen Maßnahmenvertrag abschließen muss, ignoriert.

Bei einer EGV-VA wurde man der Maßnahme zwangsweise zugewiesen!
Da müsste man wissen warum keine EGV abgeschlossen wurde.
Damit will ich sagen; bestand die Möglichkeit die EGV - ohne/mit einer/mit dieser Maßnahme - zu verhandeln?
Wurde wegen einem gescheiterten Verhandlungsversuch die EGV-VA erlassen?

Da gäbe es noch viel mehr individuelle Argumente und Möglichkeiten.

AnonNemo
Achtung, der Großteil dieses Beitrages ist mit Copy/Paste aus einem anderen Beitrag von mir.
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 21:55   #74
leuchtturm13
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 60
leuchtturm13 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Ich muss blöd fragen was heißt HA?

Die EGV wurde NICHT mit mir besprochen. Mir wurde dies nur hingelegt und gesagt, müssen Sie unterschreiben. Habe dies auch nur kurz überflogen, ich Blöde, da ich nur gesehen habe, dass Rentenantragstellung steht. Aufnahme in das Projekt 50plus hatte ich übersehen.
Die Zettel Arbeitspaket-Vorbereitung Vermittlungsgespräch habe ich nicht abgegeben und auch nicht ausgefüllt. Komischerweise wurde auch nicht danach gefragt. Ich habe auch gleich gesagt, dass ich einen Rentenantrag gestellt habe und meine Rente erst im Juli 2016 erhalte.
Deshalb verstehe ich nicht, was das Jobcenter mit seinen Maßnahmen will.
Für € 17 so einen Aufstand für ein Jahr zu machen.

Was passiert dann wirklich, wenn ich einfach das ablehne, da ich mich diskriminiert fühle bzgl. Gehirntraining Bewegungsübung.
leuchtturm13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2015, 22:30   #75
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.931
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 50 Plus... MUSS man das machen?

Zitat von leuchtturm13 Beitrag anzeigen
[...] was heißt HA?
HE = HilfeEmpfänger
Zitat von leuchtturm13 Beitrag anzeigen
[...] Was passiert dann wirklich, wenn ich einfach das ablehne, da ich mich diskriminiert fühle bzgl. Gehirntraining Bewegungsübung.
Sanktion, wahrscheinlich 30%ige Minderung der ALGII Bezüge für 3 Monate.
Bei jedem weiteren Mitwirkungsverstoß innerhalb eines Jahrs kommen 30% Abzug dazu - bis zu 100% bei ganz Unbeugsamen, die sich obendrein nicht an die Sanktions-Vermeidungs-Spielregeln gehalten haben.
Genaueres hier

Bei dir scheint der Kittel mit 30% von 17 € nicht sooo stark zu brennen - trotzdem wäre es gut, den Weg durch die Instanzen zu gehen, damit die Bürokraten jedes Mal bumerangartig mit ihrem ureigenem Bockmist "behelligt" werden.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eingliederung, massnahme, plus

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was MUSS man eigentl. machen? schuldenjenny Allgemeine Fragen 26 14.09.2012 11:33
Muss ich Nachtschicht machen? Chaylas ALG I 14 01.09.2011 21:23
Hilfe! Muss 1,50 Job machen! Jolle87 Ein Euro Job / Mini Job 11 17.12.2010 08:57
muss ich das machen Porks Ein Euro Job / Mini Job 9 02.07.2008 19:20


Es ist jetzt 21:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland