Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Leistungsentzug wegen fehlender Rentenauskunft

Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.04.2018, 16:11   #1
Knutie
Neuer Nutzer
 
Registriert seit: 03.04.2018
Beiträge: 2
Knutie
Standard Leistungsentzug wegen fehlender Rentenauskunft

Hallo zusammen.

Vor einem Monat bekam ich eine Mitteilung, dass ein vollständiger Leistungsentzug zum 01.04. vollzogen wird. Vorausgegangen waren mehrere Aufforderungen des Jobcenters, dass ich meine Rentenauskunft einreichen sollte. Inzwischen habe ich eine Renteninformation nachgereicht, aus der zu entnehmen ist, dass meine Regelaltersrente am 01.09. beginnt. Einen Widerspruch des Leistungsentzuges habe ich ebenfalls abgeschickt. Geld habe ich aber zum 01.04. nicht bekommen.

Eine Renteninformation habe ich noch in der Schublade gefunden, eine Rentenauskunft nicht. Diese habe ich zwar beantragt aber noch nicht bekommen.

Natürlich geht es dem Jobcenter darum mich loszuwerden. Allerdings muss ich ja in der Zwischenzeit von irgendetwas leben.

Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich jetzt am schlauesten vorgehe?
Knutie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 18:07   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.211
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leistungsentzug wegen fehlender Rentenauskunft

Hallo @Knutie

Zitat:
Diese habe ich zwar beantragt aber noch nicht bekommen.
Wie beantragt schriftlich und belegbar, du kannst auch bei der DRV anrufen, dazu halte bitte deine Versicherungsnummer bereit, wichtig!

So bekommst du schneller an deine Rentenauskunft.

Und lies bitte mal hier § 67 SGB I

Zitat:
Wird die Mitwirkung nachgeholt und liegen die Leistungsvoraussetzungen vor, kann der Leistungsträger Sozialleistungen, die er nach § 66 versagt oder entzogen hat, nachträglich ganz oder teilweise erbringen.
Somit rufe bitte bei der DRV an und wenn du die Rentenauskunft hast, reiche diese in Kopie persönlich beim Jobcenter ein, lass dir die Abgabe bestätigen, am besten ein kurzes Anschreiben,von diesem Anschreiben erstellst du dir eine Kopie, da kommt die Empfangsbestätigung rauf!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 10:05   #3
Knutie
Neuer Nutzer
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2018
Beiträge: 2
Knutie
Standard AW: Leistungsentzug wegen fehlender Rentenauskunft

Hallo Seepferdchen,
vielen Dank für die schnelle Auskunft.

Aber mir fällt da noch eine Frage ein. Wie sieht es in der Zeit des Leistungsentzugs mit den Krankenkassenbeiträgen aus? Ich muss regelmäßig zum Arzt.
Knutie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 13:09   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.211
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leistungsentzug wegen fehlender Rentenauskunft

@Knutie

Zitat:
Wie sieht es in der Zeit des Leistungsentzugs mit den Krankenkassenbeiträgen aus?
Du hast geschrieben:

Zitat:
dass ein vollständiger Leistungsentzug zum 01.04. vollzogen wird.
Hier hast du 4 Wochen eine Nachversicherungszeit kannst du nachlesen
§ 19 SGB V Abs.: 2

Zitat:
(2) 1Endet die Mitgliedschaft Versicherungspflichtiger, besteht Anspruch auf Leistungen längstens für einen Monat nach dem Ende der Mitgliedschaft, solange keine Erwerbstätigkeit ausgeübt wird. 2Eine Versicherung nach § 10 hat Vorrang vor dem Leistungsanspruch nach Satz 1.
Daher rufe umgehend bei der DRV an, das geht schneller wie bereits erwähnt und reiche alles belegbar beim Jobcenter ein, wichtig!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fehlender, leistungsentzug, rentenauskunft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leistungsentzug wegen mangelnder Mitwirkungspflicht rechtens? schaffdichab Allgemeine Fragen 6 26.09.2013 19:18
SANKTION wegen fehlender Mitwirkung Miamaus2903 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 30 28.03.2011 10:12
Mietminderung wegen fehlender Heizmöglichkeit Amelie-Sophie KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 6 21.06.2009 19:30
_Vorsorglicher_ Leistungsentzug (wegen EKS?) - weitere Fälle? ethos07 Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 20.06.2008 12:47
Mitwirkung wegen Leistungsentzug versagen??? Aquarius Allgemeine Fragen 1 09.06.2008 14:59


Es ist jetzt 15:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland