QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erwerbsunfähigkeitsrent/Berufsunfähigkeitsrente 58er Regelung

Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


Umfrageergebnis anzeigen: 58er Regelung

ja 20 95,24%
ja 11 52,38%
ja 12 57,14%
ja 11 52,38%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 21. Nur registrierte Benutzer dürfen bei dieser Umfrage abstimmen

Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2007, 13:41   #1
dagmar57
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von dagmar57
 
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 3
dagmar57
Frage Erwerbsunfähigkeitsrent/Berufsunfähigkeitsrente 58er Regelung

Ich werde im Dezember 2008 58, erhalte keine Leistungsbezüge vom AA, habe jetzt im Juli Rente bei der BfA gestellt. Erwerbsunfähigkeitsrente erhält man doch nur wenn man auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelbar ist. Was soll ich machen? Soll ich die 58er Regelung unterschreiben? Wenn ich nicht unterschreibe, was passiert dann?
dagmar57 ist offline  
Alt 23.07.2007, 14:02   #2
katzenfreund
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von katzenfreund
 
Registriert seit: 19.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 136
katzenfreund
Standard

Zitat von dagmar57 Beitrag anzeigen
Ich werde im Dezember 2008 58, erhalte keine Leistungsbezüge vom AA, habe jetzt im Juli Rente bei der BfA gestellt. Erwerbsunfähigkeitsrente erhält man doch nur wenn man auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelbar ist. Was soll ich machen? Soll ich die 58er Regelung unterschreiben? Wenn ich nicht unterschreibe, was passiert dann?

Ein Antrag auf Erwerbminderungsrente macht Sinn, wenn man nicht mehr voll arbeiten kann, das heißt:

bis zu 3 Stunden täglich = volle Erwerbsminderungsrente
3 bis 6 Stundem täglich = teilweise Erwerbsminderungsrente
ab 6 Stunden gibt es keine Erwerbsminderungsrente mehr

katzenfreund ist offline  
Alt 23.07.2007, 14:06   #3
katzenfreund
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von katzenfreund
 
Registriert seit: 19.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 136
katzenfreund
Standard

Zitat von dagmar57 Beitrag anzeigen
Ich werde im Dezember 2008 58, erhalte keine Leistungsbezüge vom AA, habe jetzt im Juli Rente bei der BfA gestellt. Erwerbsunfähigkeitsrente erhält man doch nur wenn man auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelbar ist. Was soll ich machen? Soll ich die 58er Regelung unterschreiben? Wenn ich nicht unterschreibe, was passiert dann?
Ich habe in meinem vorigen Posting noch vergessen, Deine Frage bzgl. der "58-Regelung" zu beantworten. Diese Regelung stellt für Dich eine Erleichterung dar, m.E. kannst Du sie unterschreiben, aber NIEMAND kann Dich dazu zwingen. Unterschreibst Du sie nicht, läuft alles wie bisher.
katzenfreund ist offline  
Alt 24.07.2007, 22:42   #4
dagmar57
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von dagmar57
 
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 3
dagmar57
Standard

Zitat von katzenfreund Beitrag anzeigen
Ich habe in meinem vorigen Posting noch vergessen, Deine Frage bzgl. der "58-Regelung" zu beantworten. Diese Regelung stellt für Dich eine Erleichterung dar, m.E. kannst Du sie unterschreiben, aber NIEMAND kann Dich dazu zwingen. Unterschreibst Du sie nicht, läuft alles wie bisher.
Hallo,lieber Katzenfreund ! Bei meiner Frage geht es eigentlich darum, ich habe Erwerbsunfähigkeitsrente beantragt, im Juli und gleichzeitig tritt die 58 er Reglung in Kraft bis Ende diesen Jahres, aber wenn die Erwerbsunfähigkeitsrente im kommenden Jahr abgelehnt wird, soll ich trotzdem vorher die 58er- Reglung in Anspruch nehmen? Ich stecke hier in eine Zwickmühle !
dagmar57 ist offline  
Alt 03.08.2007, 00:40   #5
ethos07
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ethos07
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard diese Umfrage....???

diese Umfrage hier ist mir gleich dreifach schleierhaft:

1. Was hat diese Umfrage inhaltlich mit der von dagmar57 als neuer Forennutzerin gestellten Problemfrage zu tun?

2. Welche Frage/n möchte diese Umfrage uns stellen ?
3. technisch: Wie kommt ein Umfragetool in diese Ü50-Bereich?

... kleine sachdienliche Aufklärung seitens der 'Produzenten' wäre schön

Gruß!
ethos07
ethos07 ist offline  
Alt 03.08.2007, 00:44   #6
Rüdiger_V
Gast
 
Benutzerbild von Rüdiger_V
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
diese Umfrage hier ist mir gleich dreifach schleierhaft:

1. Was hat diese Umfrage inhaltlich mit der von dagmar57 als neuer Forennutzerin gestellten Problemfrage zu tun?

2. Welche Frage/n möchte diese Umfrage uns stellen ?
3. technisch: Wie kommt ein Umfragetool in diese Ü50-Bereich?

... kleine sachdienliche Aufklärung seitens der 'Produzenten' wäre schön

Gruß!
ethos07
Das wird wohl nur die Threaderöffnerin beantworten können
 
Alt 03.08.2007, 00:53   #7
ethos07
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ethos07
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard dagmar57

du schreibst:
Zitat von dagmar57 Beitrag anzeigen
erhalte keine Leistungsbezüge vom AA,
Dein Fall ist mir noch nicht so richtig klar: ich entnehme , dass du keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld hast?
jedoch könntest du, sofern du keine oder eine zu geringe Erwerbsminderungsrente erhälst ALG-II beantragen?
Oder beziehst du bereits ALG-II? Oder hast du, wegen z.B. zu hohem Vermögen, auch darauf keinen Anspruch?

Die 58er Regelung ist in 2007 ja nur für jene 58-Jährigen noch möglich, die auch in diesem Jahr ALG oder ALG-II beziehen .

Ev. beschreibst du einfach deine Situation nochmals genauer, ob du noch angestellt bist und ggf. und seit wann krankgeschrieben etc.?

Gruß!
ethos07
ethos07 ist offline  
Alt 03.08.2007, 01:02   #8
ethos07
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ethos07
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard hi Rüdiger_V

Zitat von Rüdiger_V Beitrag anzeigen
Das wird wohl nur die Threaderöffnerin beantworten können
... aha, das ist mir ja bisher ganz entgangen, dass man jwd in diesem Forum als Threaeröffnerin eine Umfrage starten kann - nicht nur im Bereich "Umfragen,...".
(... und dann antworten auch noch eine Handvoll User auf die Nicht-Frage/n
ethos07 ist offline  
Alt 03.08.2007, 02:16   #9
feddi
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von feddi
 
Registriert seit: 30.05.2007
Beiträge: 17
feddi
Standard

Zitat von dagmar57 Beitrag anzeigen
Ich werde im Dezember 2008 58, erhalte keine Leistungsbezüge vom AA, habe jetzt im Juli Rente bei der BfA gestellt. Erwerbsunfähigkeitsrente erhält man doch nur wenn man auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelbar ist. Was soll ich machen? Soll ich die 58er Regelung unterschreiben? Wenn ich nicht unterschreibe, was passiert dann?
Vielleicht ist ja mit Dagmars Fragestellung gemeint ob man, wenn man die 58er Regelung unterschreibt und somit dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung steht, dann trotzdem noch eine Erwerbsunfähigkeitsrente beanspruchen kann..??
feddi ist offline  
Alt 03.08.2007, 08:25   #10
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von wolliohne
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.824
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard dagmar57

wenn ich alles richtig verstehe verzichtest Du auf ALG 2 bzw. Grundsicherung
zu Gunsten der 58er Regelung ?

Ausserdem läuft diese Regelung im Jahre 2007 aus,Du hast also nichts mehr damit zu tun !
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 06.08.2007, 01:07   #11
dagmar57
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von dagmar57
 
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 3
dagmar57
Standard 58er Regelung

Hallo, Ihr da draußen! Ich muß doch noch mal etwas klarstellen. Ich bekomme keine Leistungen vom Arbeitsamt, weil mein Mann zwei Euro zuviel verdient und ich 325 Euro (Unfallrente) erhalte. Ich brauch mich nur alle drei Monate beim AA melden, um bei eventuellen vorzeitigen Rentenbeginn dies als Anrechnungszeit gewertet werden kann. Ich habe also keine großen Reichtümer. Sicher ist für mich die 58er Reglung günstig, mit 60 in Rente und 18% Abzüge, besser als garnichts. Aber bei Erwerbsunfähigkeitsrente hätte ich keine Abzüge und die Unfallrente dazu, da hier nicht der Höchstwert erreicht wird, um die Rente zu kürzen. Ich bin zum AA schon vorgeladen worden, konnte den Termin schon zweimal verschieben, vermute ich soll die 58er Regelung beantragen. Das möchte ich aber jetzt noch nicht, sondern erst im Dezember. Wird die Eu Rente bewilligt brauche ich die 58er nicht. Wird sie abgelehnt, brauche ich die 58er Regelung die ja bis Ende 2007 gilt.
dagmar57 ist offline  
Alt 14.09.2007, 13:50   #12
Ramses
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Ramses
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 2
Ramses
Böse EU-Rente

Mit der EU-Rente ist ein Ding: Der Anteil der Auszahlung wird zwischen den Arbeitsamt und der Rentenanstalt geteilt, z.B. 30 % Arbeitsamt und 70 % die Rentenanstalt, d.h. Du stehst dem Arbeitsmarkt zur Verfügung. Bei der 58-er Regelung bekommst Du eine vorzeitige Ruhestandsrente und hast mit dem Arbeitsamt nichts mehr zu tun. Ich bekomme selbst eine Vorruhestandsrente nach der 58-er Regelung. Tröste Dich, nächstes Jahr droht eine Zwangsverrentung nach SGB II, weil Jeder einspringen muss der Dich unterhalten kann, z.B. Rentenanstalt, Eltern oder Kinder. Der Sinn ist, der Staat will sich vor seiner sozialen Fürsorge trennen, und den sozialen Müll los werden. Ist makaber aber es ist so
Ramses ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
58er, regelung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OA mit 58er Regelung bogenede Ü 50 9 01.05.2008 21:47
58er-Regelung Bobruisky Anträge 2 08.12.2007 22:14
58er regelung charlybonn ALG II 4 31.07.2007 22:31
58er Regelung Lupiuna Ü 50 7 28.02.2007 19:07
58er Regelung adler Ü 50 3 27.07.2006 13:59


Es ist jetzt 12:25 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland