Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Soll Rentenauskunft einreichen, droht nun die Zwangsrente?

Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2014, 23:25   #1
katze 50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 97
katze 50
Standard Soll Rentenauskunft einreichen, droht nun die Zwangsrente?

Hallo,

ich werde naechsten Monat 63 und wurde aufgefordert eine
Rentenauskunft ans Amt zu senden.

Ich bin Jahrgang 51 und war allerdings schon vor dem 1.1.2008
AGL II Bezieher, leider etwas zu spaet geboren...denke das Amt
wird da keine Ausnahme machen.

Meine Rente nach Abzug von 7,4 Prozent und Krankenkasse/Pflegegeld wird ca. Euro 700 netto betragen.
Mein ALG II war etwas ueber 1000 Euro.

Koennt ihr mir sagen ob ich jetzt Sozialhilfe beziehen muss ?
Oder kann ich irgendwie aufstocken mit Wohngeld ?
Meine Wohnung ist etwas zu teuer, erhalte ich nur einen Teil
meiner Miete ?
besteht vielleicht doch die Chance dass ich weiter ALG II erhalte ?

Multo grazie R.
katze 50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2014, 23:45   #2
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: zwangsrente

Du kannst dich hier: Hintergrundinformationen zur Zwangsverrentung

umfassend informieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2014, 17:41   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: zwangsrente

Zitat:
Koennt ihr mir sagen ob ich jetzt Sozialhilfe beziehen muss ?
Oder kann ich irgendwie aufstocken mit Wohngeld ?
Meine Wohnung ist etwas zu teuer, erhalte ich nur einen Teil
meiner Miete ?
besteht vielleicht doch die Chance dass ich weiter ALG II erhalte ?
Wenn Du diese Rente bekommst, dann ist das Sozialamt für die Aufstockung zuständig. Wohngeld ginge auch, aber ob das reicht?
Wieviel zu teuer ist die Wohnung und hat die Kommune die angemessene Miete so ermittelt, wie das Bundessozialgericht es gefordert hat. Anhaltspunkte eventuell hier: Harald Thome - Örtliche Richtlinien
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 15:45   #4
katze 50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 97
katze 50
Standard AW: zwangsrente

danke fuer die Auskunft.

Nun habe ich gestern ein Schreiben vom Amt erhalten dass meine Miete etwas zu teuer ist, wie ich ja schon weiss.
Bedeutet das nun dass die Sache mit der Zwangsverrentung vom Tisch ist ?
Koennte ja sein, da ich vor 1.1. 2008 bereits ALG II bezog, allerdings bin ich Jahrgang
51, also etwas zu jung.

Mit der teuren Miete kann mir mein Neurologe wieder bestaetigen dass ich nicht umziehen kann, das hat vor 2 Jahren schon geklappt, ich bin leicht behindert geistig.

Was meinst du ? viele gRuesse
katze 50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 15:49   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: zwangsrente

Zitat:
Nun habe ich gestern ein Schreiben vom Amt erhalten dass meine Miete etwas zu teuer ist, wie ich ja schon weiss.
Bedeutet das nun dass die Sache mit der Zwangsverrentung vom Tisch ist ?
Das hat nicht mit der Rente zu tun. Wenn das JC oder später das Sozialamt die Miete kürzen will, dann musst Du eben mit einem Attest dagegen angehen.

Ein Freund ist auch Baujahr 51. Der muss auch die Rente beantragen. Für ihn ist das aber egal. Vermögen hat er keines, Kinder und Eltern, auf die man Rückgriff wegen Unterhalts haben könnte, auch nicht und aufstocken muss er sowieso.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 15:52   #6
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: zwangsrente

Zitat von katze 50 Beitrag anzeigen
...
Mein ALG II war etwas ueber 1000 Euro.

...

ALG II in der Höhe hätte ich auch gerne.
Existenzminimum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 16:03   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: zwangsrente

Zitat:
ALG II in der Höhe hätte ich auch gerne.
Du solltest eigentlich wissen, dass der regelsatz auch bei der TE nicht höher als Deiner sein kann. Eventuell noch ein Mehrbedarf wegen kostenaufwendiger Ernährung. Der Rest dürfte Miete/Heizkosten sein. Und einige Kommunen haben sehr hohe Mieten.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 16:29   #8
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.798
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: zwangsrente

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
... Und einige Kommunen haben sehr hohe Mieten.

Einige ja, andere nicht (ländliche, strukturschwache Gegenden, neue Bundesländer)
Existenzminimum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 17:10   #9
katze 50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 97
katze 50
Standard AW: zwangsrente

Hallo, danke fuer die Antwort...

Es hat aber der selbe Sachbearbeiter an dem naechsten Tag geantwortet, nachdem
ich die Kopie der Rentenauskunft abgab..

Dass ich noch mal Einspruch gegen einen Umzug erheben kann, weiss ich.
Wurde vor 2 jahren schon erfolgreich gemacht, und von einem Psychiater, der
vom Amt bestellt wurde, wurde ich bereits befragt.

Ich denke halt dass da vielleicht doch noch eine Chance ist, weil ich vor
2008 ALG II bezogen habe und auch ein paar kleinere Jobs hatte.
Ich hoffe es sehr, da ich sehr ungern Sozialhilfe beanspruchen wuerde.

Wie sind denn so die Erfahrungen, habe gelesen dass nur ein Drittel
in Zwangsrente gehen muss, und man kann ja auch Widerspruch einlegen..
Gruessli
katze 50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 17:35   #10
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: zwangsrente

Hi katze 50...

...wird sicher aufregend!!!

..wir diskutieren gerade jetzt im Forum zwei ziemlich gegensätzliche Vorgehensweisen der JC:

Rente im Anschluss von ALG2


Widerspruch gegen Zwangsrente

Noch kannste Dir aussuchen, wie Du aufgeregt werden möchtest.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 18:18   #11
katze 50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 97
katze 50
Standard AW: zwangsrente

Hallo,

habe gerade wieder gelesen dass nur Personen zur Zwangsrente gezwungen werden,
die ab dem 1.1.2008 ALG II bezogen haben.

Ich bin schon seit 2006 ALG II Bezieher. Danach falle ich nicht drunter.
Woanders lese ich ab man muss auch vor dem 1.1.1950 geboren sein, bin ich
nicht.
Was stimmt nun ? Vielen Dank
katze 50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 18:44   #12
tanni 69
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.01.2014
Beiträge: 83
tanni 69 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: zwangsrente

Hallo Katze 50
würde mich an deiner stelle darauf berufen, das du wenn du vor deinem
eigentlichen renteneintritt, also 65j wenn du die letzten 10 jahre nicht geklebt hast ,,was ja der Fall ist" jetzt mit 63 in rente gehen sollst ,das das für dich den abzug von 1,5 % pro jahr zufolge hat das du früher gehst. einen für dich Finanzjellen nachteil hat,gegenüber dem bis zur rente bleibenden verweilen in Hartz4. was sich ja auf grund deiner unvermittelbarkeit ja ergibt, auf grund deines alters sowie auch deines gesundheitszustand.

die einzelnen gesetzlichen regelungen müsstest du hier im Forum erfragen.
bin da leider nicht bewandelt was § angeht.
war vor 10 jahren bei meiner tante aber so wie ich es dir schilderte.

LG tanni 69
tanni 69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 22:04   #13
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: zwangsrente

Zitat von katze 50 Beitrag anzeigen
Hallo,

habe gerade wieder gelesen dass nur Personen zur Zwangsrente gezwungen werden,
die ab dem 1.1.2008 ALG II bezogen haben.

-davon ist mir nichts bekannt; geht glaube ich nach den vorgegebenen Statistikzielen.

Ich bin schon seit 2006 ALG II Bezieher. Danach falle ich nicht drunter.
Woanders lese ich ab man muss auch vor dem 1.1.1950 geboren sein, bin ich
nicht.

-steht ausführlich beschrieben in:

Widerspruch gegen Zwangsrente

Was stimmt nun ? Vielen Dank
Hi...

...musst schon alles lesen, wenn Du für Deinen "K(r)ampf" gewappnet sein willst.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 22:52   #14
katze 50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 97
katze 50
Standard AW: zwangsrente

Hallo,

hab mir noch ueberlegt:
das macht doch keinen Sinn, dass die mir ein Schreiben schicken dass meine
Miete zu hoch ist, wenn sie sowieso bald nicht mehr fuer mich zustaendig sind...
hab ja eh noch keine Aufforderung zum Rentenantrag erhalten !

ALG II zahlt doch eine andere Stelle als nachher die Sozialhilfe, oder ?
Was meint Ihr ? Gruessli
katze 50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 22:56   #15
katze 50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 97
katze 50
Standard AW: zwangsrente

ich bin da schon informiert....
katze 50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 06:05   #16
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: zwangsrente

Zitat von katze 50 Beitrag anzeigen
ich bin da schon informiert....

Hi katze 50...

...das freut mich,.

Wir dürfen hier keine Rechtsberatung machen. Falls Deine Rente nicht reichen sollte, ist sehr wohl anschließend das Sozialamt zuständig. Freuen tun die sich bestimmt nicht auf Dich.

Genau kann Dir das Dein SB sagen. Der wird bezahlt dafür. Ich schick Dir im Anhang was hilfreiches.

MfG

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Beratungspflicht.pdf (24,0 KB, 313x aufgerufen)
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 07:31   #17
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: zwangsrente

Hier kompakt:
http://www.elo-forum.org/schwerbehin...ng-abwehr.html
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 09:25   #18
katze 50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 97
katze 50
Standard AW: zwangsrente

Informationen habe ich mir bereits genuegend uebers Internet geholt, vielen Dank !

es geht mir speziell darum ob ich ueberhaupt einen rentenantrag stellen muss,
da jetzt ploetzlich ein Schreiben wegen zu teurer Miete kam.

und wie erwaehnt falle ich ja vielleicht noch unter das Gesetz vor dem
1.1.2008, bin mir aber nicht sicher..

aber ich sehe schon, da kann mir keiner so richtig Bescheid geben..
trotzdem Danke, das Forum ist toll !
katze 50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 11:18   #19
Pfirsich->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.08.2013
Ort: Castrop-Rauxel
Beiträge: 250
Pfirsich
Standard AW: zwangsrente

#1
es heißt
molte grazie

;-)
Pfirsich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2014, 08:09   #20
katze 50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 97
katze 50
Standard AW: zwangsrente

Hallo,

wie ich gerade gelesen habe, trifft das ja nur zu bei Vollendung des 63. Lebensjahres.
Also kann ich doch erst ab 64 zwangsverrentet werden, oder ?
katze 50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2014, 08:38   #21
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.713
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Soll Rentenauskunft einreichen, droht nun die Zwangsrente?

Zitat:
es geht mir speziell darum ob ich ueberhaupt einen rentenantrag stellen muss,
da jetzt ploetzlich ein Schreiben wegen zu teurer Miete kam.
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Du bist Jahrgang 51, das JC kann dich ab deinem 63. Geburtstag in die Zwangsrente schicken. Man sollte sich allerdings mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln dagegen wehren.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2014, 08:42   #22
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Soll Rentenauskunft einreichen, droht nun die Zwangsrente?

Hi...

...nimm die Finger!

Wie alt biste, wenn 1 Jahr vollendet ist? Usw...-63

Ich denke, Du hast schon alles im Netz gelesen?

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 13:18   #23
katze 50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 97
katze 50
Standard AW: Soll Rentenauskunft einreichen, droht nun die Zwangsrente?

stand aber so im hartz IV Forum, angeblich hat das Kurt Beck so gesagt...
aber du hast schon recht, das 63. Lebensjahr ist mit dem 63. Geburtstag
vollendet...danke !

Ich hoffe weiter, hab ja noch kein Schreiben bekommen dass ich Rente beantragen soll,
und ich finde es auch komisch dass ich erst im selben Monat, in dem ich 63 werde,
eine Rentenauskunft an das Amt senden soll..drueck mal die Daumen..
katze 50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 15:45   #24
peterR->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 77
peterR
Standard AW: Soll Rentenauskunft einreichen, droht nun die Zwangsrente?

Zitat von katze 50 Beitrag anzeigen
Ich hoffe weiter, hab ja noch kein Schreiben bekommen dass ich Rente beantragen soll,
und ich finde es auch komisch dass ich erst im selben Monat, in dem ich 63 werde,
eine Rentenauskunft an das Amt senden soll..drueck mal die Daumen..
... ist nicht komisch, nur etwas spät.

Nachzulesen in den fachlichen Hinweisen zu § 12a SGB II , Randziffer 12a.13

Zitat:
(4) Sofern noch keine Rentenauskunft vorliegt, sind Leistungsbezieher ab der Vollendung des 62. Lebensjahres aufzufordern, diese vorzulegen. Es ist zu prüfen, ob
-ab Vollendung des 63. Lebensjahres ein Anspruch auf ungeminderte Altersrente besteht (z.B. für schwerbehinderte Menschen) oder
-der Leistungsbezieher auf eine geminderte Altersrente zu verweisen ist.
pR

http://www.harald-thome.de/media/fil...20.12.2013.pdf
peterR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 16:23   #25
katze 50->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 97
katze 50
Standard AW: Soll Rentenauskunft einreichen, droht nun die Zwangsrente?

Und warum schrieben die mir gerade dass meine Miete zu hoch ist?
Das macht doch keinen Sinn, wenn fuer mich in Zukunft die
Sozialhilfe zustaendig ist..oder ?

Danke noch !
katze 50 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
droht, einreichen, rentenauskunft, zwangsrente

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
War nicht krankenversichert, die AOK droht mit Höchstbetrag, was soll ich tun? Stroganoff Allgemeine Fragen 9 16.05.2013 15:25
Unterlagen erforderlich BIS ZUM..und soll für den LETZTEN TAG Au einreichen? matrixxx Allgemeine Fragen 3 20.09.2011 07:56
Mietangebot wurde nicht akzeptiert-soll nun Mietvertrag einreichen! wölfi KDU - Miete / Untermiete 43 30.07.2011 18:15
EGV da, soll jetzt Änderungsvorschläge einreichen romeo1222 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 23 04.04.2011 15:10
FM droht mit Nichtbearbeitung meines Fortzahlungsantrags – soll erst mal zum Amtsarzt HartmutP AfA /Jobcenter / Optionskommunen 6 11.12.2008 14:09


Es ist jetzt 12:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland