Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 58er _Kontoauzüge_Drohung_Leistung versagt

Ü 50 Spezielles Forum für über 50jährige


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2007, 21:54   #1
rusale->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2007
Beiträge: 22
rusale
Standard 58er _Kontoauzüge_Drohung_Leistung versagt

Hallo zusammen,... Ich hab als sog. 58er ein Problem mit meiner ArgeSB.
Auf meinen Nachfolgeantrag den ich ordngsgm. zurückgesendet habe kam kurz darauf eine Ziwschenmitteilung das über den Antrag nicht entschieden werden kann weil die Kontoauszüge aus 2006 (vgl. Bescheid vom Dez 2006) fehlen. _unter Hinweis der Mitwirkungspflicht, Frist bis xxx, sonst wird die Leistung ganz versagt. _
a) Da diese Aufforderung im Nachfolgeantrag -die Auszüge vorzulegen- fehlte hab ich dies der SB per FAX mitgeteilt, sie gefragt ob hier möglw. ein Irtum vorliegt denn die Aszüge hatte ich doch erst vor einem 1/2 Jahr vorgelegt und jetzt möchte sie schon wieder die kompletten Auzüge -(also nicht nur 3 Monate) Desweiteren bat ich sie mir mal die Rechtsgrundlage und Zweckbestimmung für diese m.E. nicht leistungserhebliche Forderung mitzuteilen. Darauf erhielt ich Ihr schreiben wo sie erklärt das sich die Anforderung auf § 60 Abs.1 Satz1 Nr.3 SGB II und zustzl. (§§11,12SGBII) stützt . und weiter: Es genügt nicht der "letzte Kontoauszug" (davon war bei mir auch nicht die Rede, vielmehr hatte ich darauf hingewiesen, das wenn überhaupt, nur die Auzüge der letzten 3 Monate ...) sondern alle vorzulegen sind ( Sozialgericht München, Beschluß vom 09.09.2005,Az. S 50AS 472/05 ER) Außerdem schreibt sie mir das ich bereits mit Bescheid vom 01.12. 2006 aufgefordert wurde die Kontoauszüge ab August 2006 vorzulegen, was ebenfalls nicht stimmt (einen Bescheid vom Dez 06 hab ich nie bekommen -warum behaupten die sowas?) Was soll man nun davon halten?.. das ist doch nicht nur merkwürdig sondern auch zml. ARGEn-untypisch, mich ein 1/2 Jahr später beim Nachfolgeantrag darauf hinzuweisen das angebl. irgwl. Kontoauszüge fehlen und wieso bringt die SB mir bsplw. den § 60 aus dem doch überhaupt nicht hervorgeht das ich gezwungen bin sämtl Auszüge vorzulegen. Da aber aus diversen Foren auch nur wiedersprüchliches kommt, ich die Auszüge nicht vorlegen will weil ich u.a. denke daß das nie ein Ende nimmt ( möglw. eine Strategie zur Reduzierung sogn. Minusvarinten) bitte ich mal um konkrete Antwort ! Grüße
rusale ist offline  
Alt 15.06.2007, 22:20   #2
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.780
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard

guckste hier :-) und wenn du noch mehr wissen möchtest, gib in der Suchfunktion Kontoauszüge ein und du findest alles was du brauchts, das deine Sb ein langes Gesicht macht :-)

http://www.elo-forum.org/showpost.ph...45&postcount=5
Hexe45 ist offline  
Alt 15.06.2007, 23:10   #3
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dieses Gesichtsmorphing würde ich ja so gerne real miterleben...
 
Alt 15.06.2007, 23:58   #4
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Zitat von Tom_ Beitrag anzeigen
Dieses Gesichtsmorphing würde ich ja so gerne real miterleben...
ICH mit Dir!

Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 16.06.2007, 00:00   #5
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Versteckte Kamera?

War ein Scherz, ich weiss schon, daß man das nicht darf.
Aber es wäre doch soo schön!

Viele Grüße,
angel
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
58er, kontoauzügedrohungleistung, versagt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alg 2 versagt, Krankenversicherung Keks ALG II 35 04.09.2008 15:17
Im Alter versagt vielen NS-Opfern die Kraft zur Verdrängung Martin Behrsing Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 6 11.05.2008 19:31
Kontoauszüge verweigert, Leistungen wurden versagt Paula06 Anträge 8 01.09.2007 12:43
58er _Kontoauzüge_Drohung_Leistung versagt rusale Ü 50 6 03.07.2007 15:12
Leistungen sollen ganz versagt werden ? Duplo Allgemeine Fragen 2 09.05.2007 15:13


Es ist jetzt 14:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland