Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sanktion gegen Minderjährige in Bedarfsgemeinschaft?

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2007, 18:09   #101
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Standard

Clever mein Sohn....

Heute beim Gespräch mit der ARGE:

Mein Sohn stolpert etwas müde in das Zimmer XX.
Seine ersten Worte: Guten Tag, ich finde es unverschämt, mich in meinen Ferien zu einem so frühen Zeitpunkt zu bestellen.

Die SB: Herr Sowieso, ich möchte mit Ihnen über ihre Zukunft sprechen, was sie z.B. nach Abschluss der Schule machen wollen.

Mein Sohn: Wahrscheinlich gehe ich weiter zur Schule, bin mir aber noch nicht ganz sicher.

Die SB: Wenn sie nicht weiter zur Schule gehen, was wollen sie dann machen?

Mein Sohn: Eine ausbildung natürlich, oder dachten sie an einen Ein-Euro-Job ?

Die SB: Naja, so einfach ist das nicht...

Mein Sohn: Wollen sie mir etwa eine Eingliederungsvereinbahrung aufdrücken (hatte ich vorab mit ihm besprochen), die darf ich eh nicht unterschreiben, ich bin noch minderjährig.

Die SB etwas angenervt: Ja Herr Sowieso, dann bitte ich sie wieder zu kommen, wenn ihre Schule beendet ist und sie wissen, ob sie weiter machen oder eine Ausbildung anstreben.

Mein Sohn ebenso angenervt: Wenn es so weit ist, werde ich mal wieder vorbei schauen. Kann ich nun gehen, oder wollen sie mich weiterhin mit diesem Blödsinn aufhalten?!

Die SB, nun merklich sauer: Ich tue hier auch nur meine Pflicht.

Mein Sohn im Rausgehen begriffen: Wenn sie das täten, würden wir nicht so viele Ein-Euro-Job haben, sondern Menschen, die durch Arbeit ihren Lebensunterhalt verdienen.
Schönen Tag noch und lassen sie sich ihre Laune nicht vermiesen, so wie sie es mit mir taten.

Da ich meinen Sohn kenne und er ein unglaubliches Gedächtnis hat, gehe ich davon aus, dass das Gespräch genau so verlaufen ist.
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 11.04.2007, 18:13   #102
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard



Ich lach mich schlapp!

Viele Grüße,
angel
 
Alt 11.04.2007, 19:04   #103
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auch clever die Mama, die ihren Sohn so instruiert hat :icon_klarsch:

Schade, daß das nicht alle Schüler so machen... dieser Beitrag gehört unter erfolgreiche Gegenwehr :-)

Setz ihn da mal rein...(auch wenns dann doppelt ist - da darf ja nicht geantwortet werden!)

Dann geht er nicht unter und andere können es sich zum Vorbild nehmen...
 
Alt 11.04.2007, 20:11   #104
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Standard

Moin Ludwigsburg...

Habe deinen Rat befolgt und den beitrag in erfolgreich abgewehrt gestellt...
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 11.04.2007, 22:08   #105
Nariman->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 15
Nariman
Standard

Erst einmal ein ganz herzliches Dankeschön für eure vielen tollen Tipps. Ich kann sie super gut für meinen Fall verwenden.
Heute war ich bei der DAA und auf mein Anfordern des Vertrages zwischen meiner Tochter und der DAA für die Maßnahme, erfuhr ich das kein Vertrag zwischen meiner Tochter und der DAA zustande gekommen ist. Weiter wurde mir mitgeteilt,das diese Maßnahmen der DAA im Vertrag mit der Arge stünden und es daher nicht nötig sei das Jugendliche diese Maßnahme in einem Vertrag bei der DAA unterschreiben müssten.
Meine Güte da kommen mir gerade ganz seltsame Befürchtungen. Jetzt weiß ich was meine Tocher gemeint hat. Sie fühlte sich dort eigentlich nur in eine Maßnahme gesteckt. Diese Maßnahme hatte eigentlich nur den Sinn und Zweck, dass Jugendliche die derzeit garnichts tun unterzubringen. Wenn ich das alles gewußt hätte, was ich jetzt weiß hätte ich meine Tochter niemals alleine zur Arge maschieren lassen.!!!!!!!!!!!!!!!! Es ist einfach Fakt, das diese Maßnahme für meine Tochter gleich zum Scheitern verurteilt war, weil sie etwas ganz anderes gebraucht hätte.
Weiter geht es damit das ich als Erziehungsberechtigte seitens der Arge nie über diese Eingliederungsmaßnahme informiert wurde. Alle Briefe dieser Angelegenheit sind an meine Tochter adressiert worden. Selbst das letzte Schreiben mit der ausgesprochenen Sanktion.
Nun noch ein Gédanke, der mich schon sehr lange beschäftigt. In wie weit ist ein Argesachbearbeiter eigentlich kompentent genug, mit Jugendlichen umzugehen? Ich weiß das gehört hier nicht wirklich hin, vielleicht wäre das aber ein neues Thema wert!!
Nariman ist offline  
Alt 11.04.2007, 22:59   #106
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Nariman Beitrag anzeigen
Nun noch ein Gédanke, der mich schon sehr lange beschäftigt. In wie weit ist ein Argesachbearbeiter eigentlich kompentent genug, mit Jugendlichen umzugehen? Ich weiß das gehört hier nicht wirklich hin, vielleicht wäre das aber ein neues Thema wert!!
Ich finde schon, daß das hierher gehört.
Frag die SB doch mal, was sie meint, was sie dazu befähigt :-)
 
Alt 12.04.2007, 00:09   #107
Nariman->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 15
Nariman
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Ich finde schon, daß das hierher gehört.
Frag die SB doch mal, was sie meint, was sie dazu befähigt :-)
Ok, wird gemacht:icon_klarsch:
Nariman ist offline  
Alt 12.04.2007, 08:49   #108
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Standard

Zitat von Nariman Beitrag anzeigen
Erst einmal ein ganz herzliches Dankeschön für eure vielen tollen Tipps. Ich kann sie super gut für meinen Fall verwenden.
Heute war ich bei der DAA und auf mein Anfordern des Vertrages zwischen meiner Tochter und der DAA für die Maßnahme, erfuhr ich das kein Vertrag zwischen meiner Tochter und der DAA zustande gekommen ist. Weiter wurde mir mitgeteilt,das diese Maßnahmen der DAA im Vertrag mit der Arge stünden und es daher nicht nötig sei das Jugendliche diese Maßnahme in einem Vertrag bei der DAA unterschreiben müssten.
Meine Güte da kommen mir gerade ganz seltsame Befürchtungen. Jetzt weiß ich was meine Tocher gemeint hat. Sie fühlte sich dort eigentlich nur in eine Maßnahme gesteckt. Diese Maßnahme hatte eigentlich nur den Sinn und Zweck, dass Jugendliche die derzeit garnichts tun unterzubringen. Wenn ich das alles gewußt hätte, was ich jetzt weiß hätte ich meine Tochter niemals alleine zur Arge maschieren lassen.!!!!!!!!!!!!!!!! Es ist einfach Fakt, das diese Maßnahme für meine Tochter gleich zum Scheitern verurteilt war, weil sie etwas ganz anderes gebraucht hätte.
Weiter geht es damit das ich als Erziehungsberechtigte seitens der Arge nie über diese Eingliederungsmaßnahme informiert wurde. Alle Briefe dieser Angelegenheit sind an meine Tochter adressiert worden. Selbst das letzte Schreiben mit der ausgesprochenen Sanktion.
Nun noch ein Gédanke, der mich schon sehr lange beschäftigt. In wie weit ist ein Argesachbearbeiter eigentlich kompentent genug, mit Jugendlichen umzugehen? Ich weiß das gehört hier nicht wirklich hin, vielleicht wäre das aber ein neues Thema wert!!
Nachdem die ARGE bei mir in 2006 gar keinen Termin hatte, wurde ich nun in 1€J gesteckt - bzw. es wird versucht. Die Parallele dazu ist, daß dieser Verein (irgendwie Caritas angegliedert aber angeblich von Privatpersonen? gegründet) offensichtlich ein Kontingent von 25 1€J-Plätzen bereithält. Vermutlich wurde die "Maßnahme" für deine Tochter auch so ausgewählt - da werden Plätze frei - zahlen müssen wir sowieso dafür, also verkaufen wir das als sinnvolle Maßnahme und haben unsere Ruhe.

Das es angeblich reicht, wenn ARGE und DAA (Gewerkschaftsfirma) einen Vertrag schließen, über den Kopf des betroffenen hinweg beduetet für mich zweierlei :
- die Betroffenen sind unfähig (im Sinne der ARGE) sich selbst so etwas Gutes anzutun
- es gibt eine gewollte Unklarheit zwischen den Veranstaltern und der Betroffene muß den Hasen spielen

kompetent ? ich habe festgestellt, daß es offensichtlich eine negative Intelligenz gibt.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 12.04.2007, 19:23   #109
Nariman->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 15
Nariman
Standard

Zitat von Bruno1st
kompetent ? ich habe festgestellt, daß es offensichtlich eine negative Intelligenz gibt.

Eine echt tolle Feststellung. Irgendwie erahnte ich dieses, überlegte wie dies oder jenes gedacht wurde, bemerkte das etwas nicht stimmen kann und jetzt ist es mir klar. Negative Intelligenz!!! So kurz zusammen gefaßt, bringt es auf den Punkt. Jetzt kann man Mitleid oder Verständins aufbringen. Genial!;)
Nariman ist offline  
Alt 12.04.2007, 21:23   #110
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Standard

Das nächste Mal die Kinder/Jugendlichen ein klein wenig instruieren, dann sollte das auch klappen.
Übrigens hat mein Junge einen IQ von 138.... *stolzguck*
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 12.04.2007, 23:46   #111
Nariman->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 15
Nariman
Standard

Zitat von Linchen0307 Beitrag anzeigen
Das nächste Mal die Kinder/Jugendlichen ein klein wenig instruieren, dann sollte das auch klappen.
Übrigens hat mein Junge einen IQ von 138.... *stolzguck*
Also du meinst,dass ich meine Kinder dazu instruieren soll derartig respektlos zu sein?Ich sage wirklich nicht,dass man sich alle Frechheiten und Ungerechtigkeiten gefallen lassen soll, aber was hat DIESES respektlose Verhalten denn mit Intelligenz zu tun?Dein Sohn wurde doch in keinster Weise angegriffen oder ungerecht behandelt.
Und wenn derartiges Verhalten wirklich mit dem IQ von 138 zusammenhängt, dann bin ich aber froh,dass meine Tochter einen IQ unter 138 hat,ansonsten wäre meine gesamte Erziehung umsonst gewesen.
Nariman ist offline  
Alt 13.04.2007, 17:43   #112
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Standard

Ich weiß nicht was respektloser ist, das Verhalten der SB, oder das meines Jungen....
Warum müssen unsere Kinder einen schlechteren Start ins (Berufs)Leben bekommen ???
Was haben sie mit der Arbeitslosigkeit der Eltern zu tun?
Bislang habe ich es noch nicht erlebt, das Kinder von arbeitenden Eltern zu irgend einer Behörde zitiert wurden...
Sind unsere Kinder respektlos, weil sie sagen, was alle denken?
Nein, ich für meinen Teil bin der Überzeugung, das es anständiger ist, meine Gedanken auszusprechen, als damit hinterm Berg zu halten oder gar hinter vorgehaltener Hand über SB's und deren Verhalten zu diskutieren (tratschen, schimpfen, meckern oder wie auch immer).
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 13.04.2007, 17:46   #113
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat von Nariman Beitrag anzeigen
Also du meinst,dass ich meine Kinder dazu instruieren soll derartig respektlos zu sein?Ich sage wirklich nicht,dass man sich alle Frechheiten und Ungerechtigkeiten gefallen lassen soll, aber was hat DIESES respektlose Verhalten denn mit Intelligenz zu tun?Dein Sohn wurde doch in keinster Weise angegriffen oder ungerecht behandelt.
Und wenn derartiges Verhalten wirklich mit dem IQ von 138 zusammenhängt, dann bin ich aber froh,dass meine Tochter einen IQ unter 138 hat,ansonsten wäre meine gesamte Erziehung umsonst gewesen.

:icon_klarsch:

Ich finde auch das man gute Manieren nicht mit dem IQ vergleichen sollte, schließlich ist da überhaupt kein Grund gewesen so ausfallend zu werden,
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 13.04.2007, 18:57   #114
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Linchen0307 Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht was respektloser ist, das Verhalten der SB, oder das meines Jungen....
Warum müssen unsere Kinder einen schlechteren Start ins (Berufs)Leben bekommen ???
Was haben sie mit der Arbeitslosigkeit der Eltern zu tun?
Bislang habe ich es noch nicht erlebt, das Kinder von arbeitenden Eltern zu irgend einer Behörde zitiert wurden...
Sind unsere Kinder respektlos, weil sie sagen, was alle denken?
Nein, ich für meinen Teil bin der Überzeugung, das es anständiger ist, meine Gedanken auszusprechen, als damit hinterm Berg zu halten oder gar hinter vorgehaltener Hand über SB's und deren Verhalten zu diskutieren (tratschen, schimpfen, meckern oder wie auch immer).

Linchen, laß dich nicht verunsichern: Respekt muß man sich verdienen!
Das hab ich schon als Kind beigebracht bekommen... und das hab ich auch meinen Kindern beigebracht.


Ein SB, der dem Hilfebedürftigen keinen entgegen bringt, hat selbst auch keinen verdient!

Mein SB hatte meinen Respekt...mit ihm konnte man vernünftig reden... und ihm hat gereicht, daß ich ihm versichert hab, daß die eine sich am bewerben ist und die andere noch zur Schule geht... also kein Grund besteht, sie aufs Amt zu zitieren.

Die neue SB muß sich meinen Respekt erst noch verdienen... sie hat sich bei mir schlecht eingeführt... Sanktionsandrohung wegen Nichterscheinens... dabei hatte ich bei ihr noch keinen termin, saß ein paar Türen weiter bei meinem alten SB.

Pluspunkt: sie hat sich entschuldigt... schaun wir mal wie es weiter geht :-)
Baut sie schnell nochmal Mist, wirds darauf hinaus laufen, daß sie nur noch kräftig Kontra bekommt...

warum sollte ich ihr Respekt entgegen bringen?

Das tu ich nur bei kompetenten Leuten...
 
Alt 14.04.2007, 17:32   #115
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Standard

Ludwigsburg, du sprichst mir aus der Seele!!!
Wie soll ein junger Mensch Respekt zollen, wenn er nicht mal weiß, wozu er während der Ferien, in denen andere Kinder Urlaub machen, zum Amt zitiert wird.
Hat er etwas verbrochen ? Nein, seine Eltern sind so unverfroren, arbeitslos zu sein!!! Das ist der Grund, warum er/sie/es zitiert werden.
Hat einer von euch schon mal erlebt, das ein Kind erwerbstätiger Eltern zum Amt muss, dazu noch in den Ferien ???
Was bitte ist schlecht daran, wenn sich ein Jugendlicher, der die ganze Woche morgens um 6.00 Uhr aufstehen muss, in den Ferien ausschlafen möchte, der sich darüber mokiert, zu einer Zeit, zur ARGE zu müssen, in der seine Schulfreunde "chillen" ???
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 14.04.2007, 17:59   #116
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Übrigens hab ich grad was Interessantes zum Thema gelesen, als ich nach Eingliederungsvereinbarung geschaut hab...
mein SB hats richtig gemacht. er hat mich nur nach Zeugnissen der Kinder gefragt...

Ich zitiere:

"Keine Eingliederungsvereinbarung

für Junge Menschen unter 25 Jahren, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule in Vollzeit besuchen, wenn ihre Leistungen den erfolgreichen Abschluss der Schule erwarten lassen "

http://www.alg-2.info/hilfe/einglied...oeglichkeiten/
 
Alt 14.04.2007, 19:03   #117
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Übrigens hab ich grad was Interessantes zum Thema gelesen, als ich nach Eingliederungsvereinbarung geschaut hab...
mein SB hats richtig gemacht. er hat mich nur nach Zeugnissen der Kinder gefragt...

Ich zitiere:

"Keine Eingliederungsvereinbarung

für Junge Menschen unter 25 Jahren, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule in Vollzeit besuchen, wenn ihre Leistungen den erfolgreichen Abschluss der Schule erwarten lassen "

http://www.alg-2.info/hilfe/einglied...oeglichkeiten/
dann wollte der SB anscheinend mal richtig die Sau rauslassen und Menschen schikanieren die höchstwahrscheinlich die Klappe halten. Pech gehabt für den SB und gratuliere zu dem Auftritt.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 14.04.2007, 20:22   #118
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich glaube nicht, daß es hier nur ums reine Schikanieren geht. Ich unterstelle den Argen, grundsätzlich Kinder über 15 aus den Schulen raus in irgendwelche Jobs drängen zu wollen. Erstens hätten diese dann Einkommen und bezögen kein Geld vom Amt mehr. Zweitens könnte ich wetten, daß überschiessendes Einkommen, möglichst ohne Abzug, den Eltern angerechnet wird.
Wem ist damit gedient? Der Arge.

Bei meinem damals siebzehnjähigen Sohn, weiterführende Schule noch drei Jahre lang, wollten sie alle zwei Monate eine aktuelle Schulbestätigung vom Sekretariat haben. Übrigens auch fürs kommende Schuljahr- was gar nicht möglich ist.
Darauf wurden die Arge von der Schule hingewiesen. Als Antwort schickten sie wieder einen Brief an meinen Sohn, "aktuelle Schulbestätigung vorlegen". Der Brief erreichte uns zwei Wochen vor Ablauf der Sommerferien. Fristsetzung: fünf Tage vor dem ersten Tag des neuen Schuljahres.
Erstens: was für ein Glück, daß wir uns keinen Urlaub für die Kinder leisten können. Was wäre gewesen, wenn er mit Freunden zelten gegangen wäre.
Hausarrest auch für Schüler in den Ferien?
Zweitens: Sie wollten ja schon wieder eine Bestätigung fürs kommende Schuljahr.
Es kann sich sicher jeder vorstellen, wie das für einen Schüler ist, ständig ins Sekretariat gehen zu müssen und was zu wollen. Die waren auch "not amused" darüber.
Da bin ich dann wütend geworden und habe einen deutlichen Brief an die Arge geschrieben. Was ihnen einfiele, von dem Jungen etwas zu verlangen, was die Schule gar nicht schreiben darf (war der Arge ja bekannt). Und ob die Kinder von Arbeitslosen, die eine Lehre machen oder ungelernt jobben, eigentlich auch alle zwei Monate eine Bestätigung ihres Chefs vorlegen müssten oder ob sich das auf Kinder in weiterführenden Schulen beschränkt.

Das war im Sep.06 und seitdem kam nie mehr etwas darüber vom Amt.

Viele Grüße,
angel
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bedarfsgemeinschaft, gegen, minderjaehrige, minderjährige, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfolgreicher Widerspruch gegen Sanktion beerbel54 Erfolgreiche Gegenwehr 1 15.04.2008 18:49
Sanktion gegen Minderjährigen Donauwelle U 25 6 26.01.2008 18:30
Sanktion gegen Minderjährige in Bedarfsgemeinschaft? Linchen0307 Erfolgreiche Gegenwehr 0 11.04.2007 20:02
Berechnungsfrage: Sanktion wgn. Verstoss gegen EGV Grobi Ein Euro Job / Mini Job 4 20.07.2006 15:09
Sanktion in der Bedarfsgemeinschaft soziales ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre 9 01.02.2006 20:42


Es ist jetzt 12:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland