Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> HILFE!!!17 jähriger Sohn will unterschreiben das er aus der ARGE geht!!!!!

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2007, 16:43   #51
Ted69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 38
Ted69
Standard

Genau das Problem habe ich auch...vor 2 Jahren aus dem Haus raus...wegen Scheidung...dann in diese Wohnung...nun der Grosse aus der Wohnung und mit dem Kleinen der jetzt auf eine weiterführende Schule kommt (also Schulwechsel) wieder in eine neue Wohnung...und da soll man irgendwann mal zur Ruhe kommen....
Ted69 ist offline  
Alt 30.07.2007, 17:05   #52
Resie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.07.2007
Beiträge: 4
Resie
Standard

vor zwei jahren, als meine tochter ihren realabschluss machen wollte, hat man ihr nicht mal die fahrkosten von 50 euro ersetzt, da hieß es....sie habe ja einen schulabschluss, dabei dachte ich, für die bildung der kinder sollte was getan werden, weit gefehlt, hatz4 kinder doch nicht, die brauchen sowas nicht...
Resie ist offline  
Alt 30.07.2007, 17:07   #53
mondgott2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 66
mondgott2
Standard

Zitat von Resie Beitrag anzeigen
vor zwei jahren, als meine tochter ihren realabschluss machen wollte, hat man ihr nicht mal die fahrkosten von 50 euro ersetzt, da hieß es....sie habe ja einen schulabschluss, dabei dachte ich, für die bildung der kinder sollte was getan werden, weit gefehlt, hatz4 kinder doch nicht, die brauchen sowas nicht...
ich bin schon froh, in ruhe meinen realschulabschluss in der abendschule machen zu "dürfen"
mondgott2 ist offline  
Alt 30.07.2007, 17:32   #54
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ted69 Beitrag anzeigen
Genau das Problem habe ich auch...vor 2 Jahren aus dem Haus raus...wegen Scheidung...dann in diese Wohnung...nun der Grosse aus der Wohnung und mit dem Kleinen der jetzt auf eine weiterführende Schule kommt (also Schulwechsel) wieder in eine neue Wohnung...und da soll man irgendwann mal zur Ruhe kommen....

Ich versteh noch immer nicht, warum dein Sohn ausziehen muß: das Problem mit der dann zu großen Wohnung ist doch damit selbst verursacht..
 
Alt 30.07.2007, 19:08   #55
Ted69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 38
Ted69
Standard

Hallo,

er muss nicht, ich habe Angst das sie irgendetwas von ihm anrechnen könnten oder wollen , er will ja selber ausziehen...er hat keinen "Bock" auf die Arge, nachdem sie ihm schon fast die Möglichkeit genommen hatten eine Ausbildung zumachen... er hat sich einmal mit denen angelegt und das hat ihm gereicht...
Ich kann ihn verstehen, nachdem ganzen familiären Stress mit dem Vater etc... kein Wunder...

lg
Ted69
Ted69 ist offline  
Alt 30.07.2007, 21:36   #56
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ted69 Beitrag anzeigen
Hallo,

er muss nicht, ich habe Angst das sie irgendetwas von ihm anrechnen könnten oder wollen , er will ja selber ausziehen...er hat keinen "Bock" auf die Arge, nachdem sie ihm schon fast die Möglichkeit genommen hatten eine Ausbildung zumachen... er hat sich einmal mit denen angelegt und das hat ihm gereicht...
Ich kann ihn verstehen, nachdem ganzen familiären Stress mit dem Vater etc... kein Wunder...

lg
Ted69
Dann tu was und hol ihn aus der BG...
 
Alt 30.07.2007, 23:00   #57
Ted69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 38
Ted69
Standard

Hi,

wieso habe doch geschrieben, das er zum 1.8.2007 auszieht habe es auch bei der Arge unterschrieben weil er am 1.8.2007 seine Ausbildung in einer anderen Stadt macht....und meine Frage war ob ich ihn lieber zum 31.7. abmelde weil die Arge unbedingt seinen Vertrag haben wollte ob sie das Geld schon im voraus abziehen will....wahrscheinlich von dem Geld was ich bekomme. Ich werde morgenfrüh den Prüfungsantrag stellen, LUDWIGSBURG so richtig... is wirklich nicht einfach zu kapieren...manchmal :-)

Sorry hätte noch eine einzige Frage...hatte den netten Herrschaften gesagt das mein Sohn auszieht und dann natürlich auch seinen Unterhalt von Vater mitnimmt und das Kindergeld, sie sagte: Das müsste ich doch auch sagen!!!- Für mich war das klar , wenn er auszieht braucht er doch sein Geld...werde das morgen aber irgendwie schriftlich machen, weil im Vordruck für Änderungsmitteilung konnte ich das nicht finden...

lg
Ted69
Ted69 ist offline  
Alt 31.07.2007, 16:37   #58
Ted69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 38
Ted69
Standard

Hi...LUDWIGSBURG
ich habe heute den Prüfungsantrag gestellt...zeitgleich kam die Neuberechnung, da haben sie meinen Grossen rausgenommen, weil er ja auszieht, sein Unterhalt ist auch raus und sein Kindergeld haben sie mir als Einkommen berechnet... werde morgen dann den Widerspruch fertigmachen...die neue Berechnung war übrigens von der netten Dame die mich gesperrt hatte und selbst zu mir sagte: sie schreibt die Sachen immer nur...oh man... aber ich komm meiner Mitwirkungspflicht nicht nach...

lg
Ted69
Ted69 ist offline  
Alt 08.07.2008, 10:07   #59
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich antworte mal hier, und nicht per pn, hab meine guten Gründe dafür, und es darf ja sicher jeder wissen, daß du deinen Sohn aus der BG bekommen hast

Freut mich für deine Kinder, daß sie nun sicher vor der Verfolgungsbetreuung sind...
Glückwunsch, daß du dich durchgesetzt hast!

Hast du damals einen Wohngeldantrag gestellt? Ist Wohngeld fortlaufend bewilligt?

Falls ja, schreibst du einfach einen formlosen Brief an die Wohngeldstelle.

Hiermit beantrage ich Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand und die Nachzahlung von Wohngeld, das ich bis jetzt nicht beantragen konnte, weil die ARGE mich nie auf die Nachrangigkeit des ALG II hingewiesen hat, meine Kinder in die BG gesteckt wurden, obwohl sie da nie reingehört hätten, da sie immer durch Kindergeld + Kindesunterhalt ausreichend eigenes Einkommen hatten.

Als Anlage füge ich meine geänderten Bescheide bei.
 
Alt 08.07.2008, 12:22   #60
Ted69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 38
Ted69
Standard AW: HILFE!!!17 jähriger Sohn will unterschreiben das er aus der ARGE geht!!!!!

Hi Ludwigsburg,

hatte damals beim Wohngeldamt vorgesprochen, die sagten mir sowas gibt es nicht das Kinder Wohngeld beantragen können... Der Sachbearbeiter rief bei der ARGE an die sagten ihm meine Kinder wären gar nicht mehr bei mir gemeldet... hat fast einen Anfall bekommen und ne schlaflose Nacht hinter mir, da ich meinen Exmann im Verdacht hatte.
Nächsten Morgen gleich zur ARGE und die Kids waren noch bei mir gemeldet, keine Ahnung fast die jetzt schon solange für Spielchen mit mir spielen. Habe in der Zwischenzeit eine Räumungsklage und Direktkontakt mit meiner Anwältin. Die Arge schickte mich mit einem Schreiben zum Amtsgericht, das sie es leider seit dem 25.09.2007 nicht geschafft haben meine Anträge richtig zu berechnen und das daher nur in Raten oder gar nicht die Miete gezahlt werden konnte.Bin gottseidank zur Anwältin, die hat die Hände über den Kopf geschlagen, weil die ARGE mich auf den entstandenen Kosten sitzen lassen will.

Bereits im Februar hatte die Widerspruchsstelle mir in allen Punkten recht gegeben und es sollte ab 2006 alles neu berechnet werden...doch die ARGE hat soviel ZEIT...vielleicht sollte ich mich bei denen bewerben,was die da machen kann nicht so schwierig sein.

Vielen Dank für deine schnelle Antwort, werde gleich alles vorbereiten


viele Grüsse Ted69
Ted69 ist offline  
Alt 08.07.2008, 12:30   #61
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: HILFE!!!17 jähriger Sohn will unterschreiben das er aus der ARGE geht!!!!!

Zitat von Ted69 Beitrag anzeigen
Hi Ludwigsburg,

hatte damals beim Wohngeldamt vorgesprochen, die sagten mir sowas gibt es nicht das Kinder Wohngeld beantragen können...
Da haben sie recht - aber sie hätten wissen müssen, daß DU als Mieterin für deine Kinder Wohngeld beantragen kannst, auch wenn du selbst im ALG II Bezug bist!

Ich hatte auch zuerst einen Antrag meiner Tochter abgegeben, weil man mir nicht sagen konnte, wer ihn stellen muß - der wurde dann abgelehnt (schriftlich) und ich darin aufgefordert, ihn neu zu stellen - hab ich gemacht und Wohngeld wurde umgehend bewilligt!

Also: hol dir einen Wohngeldantrag, füll ihn aus, und geb ihn ab - besteh drauf, daß man dir den Empfang bestätigt.
enn dann wieder dumme Sprüche kommen, einen schönen Gruß von mir: sie solten endlich mal ne Fortbildung machen!
Du darfst Antrag stellen - sie müssen ihn bescheiden... Annahme verweigern ist nicht!

Und wenn sie ablehnen, kennst du den Rechtsweg...wir helfen dir hier weiter!
 
Alt 08.07.2008, 12:34   #62
Ted69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 38
Ted69
Standard AW: HILFE!!!17 jähriger Sohn will unterschreiben das er aus der ARGE geht!!!!!

Hi Ludwigsburg,

das geht aber fix, werd gleich heut nachmittag hin, mal schaun was sie sagen....


viele Grüsse
Ted 69
Ted69 ist offline  
Alt 08.07.2008, 12:36   #63
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: HILFE!!!17 jähriger Sohn will unterschreiben das er aus der ARGE geht!!!!!

http://www.elo-forum.org/25/25871-ki...danspruch.html
 
Alt 08.07.2008, 12:57   #64
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: HILFE!!!17 jähriger Sohn will unterschreiben das er aus der ARGE geht!!!!!

Zitat von Ted69 Beitrag anzeigen
Hi Ludwigsburg,

das geht aber fix,
Ich versteh nur nicht, warum du dich nicht viel eher gemeldet hast...Überprüfungsantrag so lange... und Wohngeldantrag... so eine Auskunft der Wohngeldstelle... da hätten wir dir viel eher weiter helfen können!
 
Alt 08.07.2008, 18:49   #65
Ted69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 38
Ted69
Standard AW: HILFE!!!17 jähriger Sohn will unterschreiben das er aus der ARGE geht!!!!!

Hallo Ludwigsburg,

ich gehe donnerstag zum Wohngeldamt, dann ist eine da die ich schon lange kenne...sie hatte heute frei.
Da ich ja den Antrag stellen muss, zählt ja mein Name und nicht der Name der Kinder. Geht bei uns nach Anfangsbuchstaben.
Den Überprüfungsantrag habe ich letztes Jahr im Juni odere Juli gestellt, die nette Dame die alles verkorkst hat, machte natürlich die Überprüfung, dann habe ich Widerspruch eingelegt gegen alle Bescheide und in der Zwischenzeit bekam ich sogar eine Sanktion, komplett aus dem Computer gestrichen dies ging dann alles zur Widerspruchsstelle von dort bekam ich zufällig ein Schreiben, was sie sonst eigentlich nicht machen, aber ich hatte ein langes sehr nettes Gespräch mit dem Herrn, der sich die Berechnungen der Dame absolut nicht erklären konnte.

In diesem Schreiben der Widerspruchsstelle von Anfang Februar hatten sie mir meine Originalunterlagen ( KfZ Versicherung) zu ihrer Entlastung zurückgeschickt und vermerkt das die Unterlagen jetzt wieder in meiner zuständigen Geschäftsstelle sind. Habe dann monatlich immer nur einen Abschlag bekommen, hatte ärger mit der Stadtwerke, doch die hatten Verständnis und machten der ARGE auch Dampf. Jetzt habe ich die Bescheide ab 2006 und es fehlten sämtliche Berechnungen, habe es meiner Anwältin gegeben... wie gesagt ich sass ja nun nicht untätig da, bereits im Dezember brauchte ich einen Leistungsbescheid, weil mein EXmann eine einstweilige Verfügung gestellte hatte innerhalb von 48 Std. war die Gerichtsverhandlung ,da brauchte meine Anwältin den Bescheid, sie hatte bei der ARGE angerufen, es wird gleiuch per Fax gemacht und die Dame von der Arge würde sich bei ihr gleich melden... auf den Anruf und das Fax wartet meine Anwältin heute noch...

So stressig kann es sein ,wenn man an 20 Fronten kämpfen muss...

Hoffe das allmählich ruhig einkehrt, es sind wohl die letzten Wehen, da muss man eben durch...

viele Grüsse

Ted69
Ted69 ist offline  
Alt 17.10.2008, 09:44   #66
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.174
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: HILFE!!!17 jähriger Sohn will unterschreiben das er aus der ARGE geht!!!!!

Hallo Ted,

wie ist es denn bei dir weiter gegangen?
ela1953 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, geht, hilfe17, jaehriger, jähriger, sohn, unterschreiben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mietvertrag unterschreiben ohne Zustimmung der Arge? Biggi74 KDU - Miete / Untermiete 17 15.05.2009 11:35
Muss 16 jähriger Sohn der Arge unterschreiben,dass er auf seinen Bedarf verzichtet ? Higgy U 25 16 18.04.2008 08:00
Brauche eure Hilfe (2 Zimmerwohnung wegen Sohn) nemesiz Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 20.06.2007 18:02
HILFE! Sperre von 30% wegen Weigerung Eingliederungsvereinbarung zu unterschreiben. hansklein Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 35 07.03.2007 01:10
23 jähriger Sohn soll für seine Mutter sorgen lennie Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 09.11.2006 23:02


Es ist jetzt 04:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland