Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ausbildung ab 1.9.07

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2008, 17:59   #201
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Ludwigsburg,

hast du von Nürnberg die Telefonnummer?

Meine SB meint, 4-5 Tage wird es dauern.

Ja, mein Mann war mit dabei und durfte sich ins Eckchen setzten.

Sie hat gesagt, das Genullte läßt sich nicht entfernen, weil mein Sohn noch bei mir wohnt.

Habe ihr von dem Sohn der Nachbarin erzählt der nicht aufgeführt ist und sie hat in deren Antrag gesehen, dass der Sohn schon vor der neuen Regelung eine eigene BG hatte und in der Ausbildung war. In deren neuen Antrag wurde er deshalb gar nicht mehr mit aufgenommen wegen der Ausbildung.
Für meinen Sohn musste ich ja für die 9 Monate bis zur Ausbildung einen neuen Antrag stellen.
Bin gespannt, was der SB von der WOhngeldstelle ihr so erzählt.

L.G. Silke
Silke ist offline  
Alt 02.01.2008, 18:48   #202
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hallo Ludwigsburg,

hast du von Nürnberg die Telefonnummer?

Nein, wozu auch?
Das soll dir deine SB sagen...

Meine SB meint, 4-5 Arbeits Tage wird es dauern.
Wenn es in Nürnberg angewiesen ist...

Ja, mein Mann war mit dabei und durfte sich ins Eckchen setzten.

Dann schreib ein Gedächtnisprotokoll und laß es von deinem Mann unterschreiben, vorsichtshalber

Sie hat gesagt, das Genullte läßt sich nicht entfernen, weil mein Sohn noch bei mir wohnt.

Das ist Blödsinn, wenn er volljährig ist!
Wie alt ist dein Sohn? Und bekommst noch den Alleinerziehendzuschlag? Weiß ich aus dem Kopf nicht mehr...

Habe ihr von dem Sohn der Nachbarin erzählt der nicht aufgeführt ist und sie hat in deren Antrag gesehen, dass der Sohn schon vor der neuen Regelung eine eigene BG hatte und in der Ausbildung war.

Das spielt überhaupt keine Rolle... sie hat KEINE Ahnung!
...
 
Alt 02.01.2008, 21:25   #203
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Ludwigsburg,

falls ich das Gedächtnisprotokoll brauch schreib ich das ungefähr so, wie ich vorhin das posting an dich geschickt habe. Sind dann genug Infos für mich um das wieder zusammen zu bekommen.

Mein Sohn ist 19. Bekomme nur für die anderen beiden Alleinerziehendzuschlag.

Schade, das du die Nummer nicht hast; ich glaube nicht, dass die SB die rausrücken wird. Mal sehen.

L.G.
Silke
Silke ist offline  
Alt 03.01.2008, 07:46   #204
kossi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.08.2007
Ort: Cottbus
Beiträge: 140
kossi
Standard

Hallo Silke,
erstmal hGW zum Teilerfolg,
aber erst richtig freuen wenn das Geld da ist,erzählen können die viel...
das mit dem genullten ist Quatsch,bei mir steht er auch nicht mehr drin,auch nicht mit 0,00,mein Sohn ist 18 und im 2.ten LJ.
Dein Sohn ist Dir gegenüber auch nicht zu Unterhalt verpflichtet,sein Gehalt wird nur mit gerechnet wenn er in Deiner BG ist und das soll er doch nicht mehr sein...
Er zahlt Dir seine anteilige KDU UND FERTIG.
Vermuten tun die viel aber auch diese Vermutung kann man widerlegen.
So Sehe ich das,ihr dürft mich gern berichtigen wenn ich falsch liege...
Und wenn er nicht mehr in Deiner BG ist und sie trotzdem sein Einkommen überprüfen wollen,dann müssen sie ihn anschreiben und nicht Dich! Denn Du gibst ja über Dein volljähriges Kind keine Auskunft mehr. Und wenn er nicht reagiert,was wollen sie machen? Ihn sanktionieren???

lass Dich nicht unterkriegen
LG kossi
kossi ist offline  
Alt 03.01.2008, 07:52   #205
kossi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.08.2007
Ort: Cottbus
Beiträge: 140
kossi
Standard

Hallo Ludwigsburg,
könntest Du mir beim verfassen des Widerspruchs,wegen dem zu Unrecht angerechneten KG behilfllich sein?
Wie schreib ich das am besten und was muss ich an Unterlagen beilegen??
Danke im Voraus...
LG kossi
kossi ist offline  
Alt 03.01.2008, 17:04   #206
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Kossi,

vielen Dank für deinen Glückwunsch!

Habe gerade in Nürnberg angerufen---Geld ist unterwegs!!!!!

Die SB hat gesagt, dass es nicht ohne Nullen geht, weil er weiterhin bei mir wohnt.
Er muss aufgeführt sein, weil die Miete ansonsten zu hoch ist und ich evtl. umziehen müsste. Ich finde das klingt eigentlich ganz logisch.
Ist doch wie mit dem Alleinerziehendzuschlag und dem Nullen, den bekommt man doch auch weiter weil das Kind noch bei einem wohnt, auch wenn es aus der BG ist.

Sein Gehalt wird mir seit dem 01.09.07 nicht angerechnet; nur seine anteilige KDU wird mir abgezogen. Also ist er vielleicht gar nicht mehr in der BG, nur das der Zusatztext fürs Wohngeldamt fehlt?
Ich weiß es nicht!

Sie hat gesagt, wenn wir eine Haushaltsgemeinschaft sind wird er evtl. zum Unterhalt herangezogen! Nicht bei einer BG!
Meinst du nicht, wenn er dann keine Auskünfte gibt, werden sie mich wieder sanktionieren? Ich glaube schon, ihn ja wohl kaum.

L.G.
Silke
Silke ist offline  
Alt 03.01.2008, 20:39   #207
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Silke,

er ist Dir NICHT zu Unterhalt verpflichet (es sei denn, er verdient bummelig 100.000 € im Jahr MINDESTENS!!!) Er muss seinen Verdienst NICHT offenlegen, die Dame weiss nicht wovon sie spricht!

Sei beim nächsten Mal, wenn Du mit ihr sprichst, so nett und erkläre ihr, dass Du natürlich gerne ihre Entscheidungen unabhängig wirst prüfen lassen. Thema durch. Wahrscheinlich wird sie noch nachfragen warum Du das tun wirst, aber da kannst Du dann ganz locker sagen, "um sicherzugehen"...

WENN sie Belege, wie die Abrechnung des Sohnes, haben will dann sage ihr UNMISSVERSTÄNDLICH (schriftlich hat sie das ja schon), dass sie diese bei deinem Sohn anfordern möge (und der braucht nicht aktiv zu werden) - NICHT bei Dir.

Und besorge Dir umgehend einen Sozialrechtler, ich gehe davon aus, die erste einstweilige Anordnung wird nicht lange auf sich warten lassen...

"So mal eben vorbeigehen" kann ich nicht bei jedem Anwalt, das kann ich nur bei einem... Und gute Anwälte sind fix ausgebucht, auch wenn das kein Kriterium für Qualität ist...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 03.01.2008, 21:13   #208
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard

Arbeitslosengeld verstehen: Arbeitslosengeld II: Haushaltsgemeinschaft
__


biddy ist offline  
Alt 03.01.2008, 22:04   #209
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

@ Dopamin,

danke,

ich werde Ende nächster Woche bei dem Anwalt anrufen über den wir mal gesprochen haben.

L.G.
Silke
Silke ist offline  
Alt 03.01.2008, 22:05   #210
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

@ biddy,

vielen Dank für den Link. Habe ihn sofort gespeichert!

L.G.
Silke
Silke ist offline  
Alt 03.01.2008, 22:44   #211
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von kossi Beitrag anzeigen
das mit dem genullten ist Quatsch,bei mir steht er auch nicht mehr drin,auch nicht mit 0,00,mein Sohn ist 18
Könnt ich mitgehen, würd ich den richtigen Bescheid für sie bekommen...ohne Sohn!
 
Alt 03.01.2008, 22:51   #212
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von kossi Beitrag anzeigen
Hallo Ludwigsburg,
könntest Du mir beim verfassen des Widerspruchs,wegen dem zu Unrecht angerechneten KG behilfllich sein?
Wie schreib ich das am besten und was muss ich an Unterlagen beilegen??
Danke im Voraus...
LG kossi
Schreib mal wie du denkst, ich schau's mir dann an.

Ich hab argumentiert. das geht aufs Konto meiner Tochter, denn es ist Teil des Kindesunterhalts, den sie vom Vater bekommt...

ich hab geschrieben, daß sie mir nichts abgibt (böses Mädchen ) und es mir fehlt, rechnet mans mir an...

ich hab geschrieben, sie braucht es selbst für....

usw, alles, was mir einfiel.

Irgendwann hatten die dann die Nase voll... ... es wurde nicht angerechnet
 
Alt 06.01.2008, 20:42   #213
Kimba-Alina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 12
Kimba-Alina
Standard

Hallo...

ich habe mich hier angemeldet weil ich ähnliche Probleme mit Arge Giessen habe bzw bekomme und nicht weiß, was ich so für möglichkeiten habe.
Ich bin Alleinerziehend und beziehe Hartz4, habe allerdings ein Einkommen von 400€. Mein ältester Sohn (20J.) ist im August 07 zu seinem Vater gezogen um dessen Wohnung bei Ausbildungsbeginn (1.8.07) zu übernehmen und ist somit raus aus der BG.
Mein 17 jahre alter Sohn hat sich ohne mein Einverständnis im November 07 mit 2. Wohnsitz bei seiner Freundin wohnhaft gemeldet und wohnt dort.
Er hat keine Ausbildung nur nen 400€ Job...
Der älteste hat im August BAB beantragt was im November abgelehnt wurde und zeitgleich hat der Vater die Wohnung zum 1. Dezember gekündigt. Zeit um gegen den Ablehnungsbescheid vorzugehen hatten wir leider nicht mehr, so das er jetzt wieder bei mir wohnt.
Ich habe die Arge am 22.11.07 vom Auszug meines Sohnes und den Einzug meines ältesten informiert.
An diesem Tag erfuhr ich, dass ich eine neue SB habe und sie sich erst mal in den Fall einlesen muß.
Es liegen der Arge keine Unterlagen (Lohnzettel etc.)von meinem ältesten Sohn vor ausser das er das Kindergeld von mir in Bar ausgehändigt bekommt und der kleinere das KG auch für sich beansprucht, was ich ihm seit Dez. 07 überweise.
Die Zahlungen wurden bisher unverändert weiter gezahlt aber eine Reaktion auf die Veränderungen habe ich bis heute nicht.
Ich möchte auch verhindern, dass mein Sohn wieder in die BG eingerechnet wird und mein nächster Fortzahlungsantrag müsste im Februar/März anstehn.
Kann mir evtl jemand sagen ob ich schon jetzt eine Rechtsberatung oder ähnliches aufsuchen-, Wohngeld beantragen soll oder soll ich noch auf Antwort von der Arge warten?

Danke schon mal im voraus...

MfG
Kimba-Alina
Kimba-Alina ist offline  
Alt 07.01.2008, 11:56   #214
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Kimba-Alina Beitrag anzeigen
Ich bin Alleinerziehend und beziehe Hartz4, habe allerdings ein Einkommen von 400€. Mein ältester Sohn (20J.) ist im August 07 zu seinem Vater gezogen um dessen Wohnung bei Ausbildungsbeginn (1.8.07) zu übernehmen und ist somit raus aus der BG.
Der älteste hat im August BAB beantragt was im November abgelehnt wurde und zeitgleich hat der Vater die Wohnung zum 1. Dezember gekündigt. Zeit um gegen den Ablehnungsbescheid vorzugehen hatten wir leider nicht mehr, so das er jetzt wieder bei mir wohnt.
Ich habe die Arge am 22.11.07 vom Auszug meines Sohnes und den Einzug meines ältesten informiert.

Es liegen der Arge keine Unterlagen (Lohnzettel etc.)von meinem ältesten Sohn vor

Wieso nicht? Was hat er an Ausbildungsvergütung?

Die Zahlungen wurden bisher unverändert weiter gezahlt aber eine Reaktion auf die Veränderungen habe ich bis heute nicht.

Hast du dir die Annahme der Veränderungsmitteilung auf einer Kopie bestätigen lassen?

Ich möchte auch verhindern, dass mein Sohn wieder in die BG eingerechnet wird

Dann beantrage NICHT, daß man ihn wieder in die BG aufnimmt...

und mein nächster Fortzahlungsantrag müsste im Februar/März anstehn.

Dann vermerke darauf, daß dein Fortzahlungsantrag nur für dich gilt!

Kann mir evtl jemand sagen ob ich schon jetzt eine Rechtsberatung oder ähnliches aufsuchen-, Wohngeld beantragen soll oder soll ich noch auf Antwort von der Arge warten?
Rechtsberatung macht keinen Sinn, solange du nicht weißt, wie die ARGE
reagiert.
Hier im Forum solltet ihr euch aber mal durchlesen, gerade was den U 25 Bereich angeht.

Wohngeldantrag für den Sohn solltest du vorsorglich stellen.

Wie hoch ist seine Ausbildungsvergütung? Wie hoch sein Mietanteil?
 
Alt 08.01.2008, 20:03   #215
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Ludwigsburg, hallo Kossi!

Wollte nur mitteilen, dass ich heute mein Geld vom Job-Center aufm Konto hatte!!!!!!

Die Sb hat allerdings vergessen den Heizungsanteil wegen der Endabrechnung abzuziehen; bin gespannt wann sie es merkt.

Den neuen Leistungsbescheid müsste ich dann auch die Tage bekommen- mal abwarten ob Söhnchen draussen ist.

L.G.
Silke
Silke ist offline  
Alt 08.01.2008, 21:15   #216
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Freut mich...

und was den Rest angeht, was tut sich da?
 
Alt 08.01.2008, 21:25   #217
Kimba-Alina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 12
Kimba-Alina
Standard

Es liegen der Arge keine Unterlagen (Lohnzettel etc.)von meinem ältesten Sohn vor
Wieso nicht? Was hat er an Ausbildungsvergütung? 477€
Ich sah keinen Grund dazu u Arbeitsloseninitiative sagte ich soll nix abgeben.

Die Zahlungen wurden bisher unverändert weiter gezahlt aber eine Reaktion auf die Veränderungen habe ich bis heute nicht.
Hast du dir die Annahme der Veränderungsmitteilung auf einer Kopie bestätigen lassen?Leider nein denn ich war froh, dass die neue SB überhaupt kurz Zeit hatte.

Ich möchte auch verhindern, dass mein Sohn wieder in die BG eingerechnet wird
Dann beantrage NICHT, daß man ihn wieder in die BG aufnimmt...
Ok

und mein nächster Fortzahlungsantrag müsste im Februar/März anstehn.
Dann vermerke darauf, daß dein Fortzahlungsantrag nur für dich gilt! Werd ich machen.

Kann mir evtl jemand sagen ob ich schon jetzt eine Rechtsberatung oder ähnliches aufsuchen-, Wohngeld beantragen soll oder soll ich noch auf Antwort von der Arge warten?Rechtsberatung macht keinen Sinn, solange du nicht weißt, wie die ARGE
reagiert.Ähnliches sagte Arbeitsloseninitiative auch.
Hier im Forum solltet ihr euch aber mal durchlesen, gerade was den U 25 Bereich angeht.Was genau denn da habe ich auch schon gestöbert u bin nicht wirklich fündig geworden.

Wohngeldantrag für den Sohn solltest du vorsorglich stellen. Werde ich machen aber den kann ich nicht rückwirkend ( Mitte November)
stellen oder?
Wie hoch ist seine Ausbildungsvergütung? 477€ Wie hoch sein Mietanteil? Tatsächliche Miete (ohne NK 286€) mit NK 414€ + 130€ Stadtwerke
Von der Arge anerkannte Kosten für Miete u Heizung 451,30 für 2 Personen (bisher für meinen 17J Sohn u mich)
Kimba-Alina ist offline  
Alt 08.01.2008, 21:35   #218
Kimba-Alina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 12
Kimba-Alina
Standard

Hallo Ludwigsburg,
danke für die schnellen Antworten bzw Fragen.
Geantwortet hatte ich ja schon aber ich hatte vergessen dazu zuschreiben, dass man mir auch sagte (Arbeitsloseninitiative) das es sein kann, dass wenn mein Sohn nicht in der BG ist, ich aus der Wohnung evtl ausziehen müsste.
Meine Wohnung hat 94,5 qm, 3 Zimmer Küche, Bad (+ Mansardenzimmer ohne Heizung)
Aber ist es mir zuzumuten, mit einem jungen Erwachsenen (20J) in eine 2 Zimmer Wohnung zu ziehen?
Ich habe in den letzten Jahren (damit jeder der Jungs sein Zimmer hat) im Wohnzimmer geschlafen und wäre ziemlich sauer darüber wenn die das von mir verlangen könnten.

Liebe Grüße
Kimba-Alina ist offline  
Alt 08.01.2008, 23:29   #219
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Kimba-Alina Beitrag anzeigen
Geantwortet hatte ich ja schon aber ich hatte vergessen dazu zuschreiben, dass man mir auch sagte (Arbeitsloseninitiative) das es sein kann, dass wenn mein Sohn nicht in der BG ist, ich aus der Wohnung evtl ausziehen müsste.

Na so was! Warst vielleicht auf der ARGE statt bei ner Beratung?
Die Beratung solltest du ganz schnell vergessen!

Ich wohne auch in ner großen Wohnung, bin ALG II Bezieher.

Meine Töchter haben wie dein Kind ausreichend ausreichendes Einkommen, ( 1 volljährig/1 minderjährig) ich hab sie aus der BG geholt... sie zahlen mir ihren Mietanteil

...und ich habe meiner ARGE klar gemacht, daß sie, (die Komune), weniger zahlen, wenn sie akzeptieren, daß ich "bei meinen Kindern" wohne anstatt alleine...
Ergebnis: Aufforderung zur Kostensenkung bis auf Weiteres zurück genommen!
Ich bekomme also ein Drittel der Miete...werde als Einzelperson betrachtet, was die erlaubte Miete angeht.


Meine Wohnung hat 94,5 qm, 3 Zimmer Küche, Bad (+ Mansardenzimmer ohne Heizung)
Aber ist es mir zuzumuten, mit einem jungen Erwachsenen (20J) in eine 2 Zimmer Wohnung zu ziehen?

Wieso 2 Zimmer Wohnung?

Wie ist eure Zimmeraufteilung?

Ich seh uns als Not - Wohngemeinschaft aufgrund zu hoher Mieten hier...und hab dem Amt gesagt, zur Not zieh ich aus...

ICH LASS ES NICHT ZU, DASS MAN MEINEN KINDERN IHR WENIGES GELD oder auch nur einen Teil WEGNIMMT UND SIE IN EINE BG ZWINGT!!!

Trenn das...notfalls mit nem Untermietvertrag!


Ich habe in den letzten Jahren (damit jeder der Jungs sein Zimmer hat) im Wohnzimmer geschlafen und wäre ziemlich sauer darüber wenn die das von mir verlangen könnten.

Liebe Grüße
Können sie nur, wenn du das zuläßt!
 
Alt 08.01.2008, 23:43   #220
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mit 477 € plus Kindergeld gehört er definitiv nicht in die BG!

Wohngeld für deinen Sohn kannst du ab dem Monat bekommen, indem du den Antrag stellst und er nicht mehr in der BG ist stellst.

Da die ARGE den Bescheid rückwirkend ändern muß, kannst du, sobald du den Bescheid der ARGE hast, beim Wohnungsamt einen formlosen Antrag stellen, Widereinsetzung in den vorherigen Stand... meine Tochter hat so das Wohngeld ab 01.01.2005 RÜCKWIRKEND bekommen, obwohl ich den Wohngeldantrag erst im letzten Sommer gestellt hatte. (Weil BG Mitglieder ja keinen Wohngeldanspruch haben)
 
Alt 09.01.2008, 01:15   #221
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Ludwigsburg,

ich warte auf den neuen Leistungsbescheid, damit ich endlich Hundesteuer- und GEZ-Befreiung beantragen kann.

Meine Sb wollte am Montag den vom Wohngeldamt anrufen und fragen was sie schreiben soll, damit ich WOhngeld beantragen kann. Müsste eigentlich bis Ende der Woche da sein.

L.G.
Silke
Silke ist offline  
Alt 09.01.2008, 01:48   #222
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hallo Ludwigsburg,

ich bekomme den Alleinerziehenzuschlag in Höhe von 124,00€ immer für meine anderen beiden Kinder (14 u. 7 Jahre).
Ich verstehe den Gesetzestext genauso wie Arwen, dass ich bei meinem 19jährigen gar keinen Anspruch auf den Zuschlag hätte !?


Dann reich Klage ein! Die ARGEN machen Erwachsene zwar wieder zu Unmündigen, zahlen aber den Alleinerziehendzuschlag nicht: wer das einem Rchter klar machen kann, der sollte klagen...


Und wieso bekommt man den Zuschlag für jemanden, so wie du schreibst, wenn er nicht mehr in der BG ist; müsste das nicht anders herum sein?

Wenn einem der Alleinerziehendzuschlag zusteht, dann deshalb, weil man alleinerziehend ist... das hat nichts damit zu tun ob das Kind in der BG ist oder nicht!

Ich habe in dem Bescheid nichts von Bemerkung stehen, nur, das folgende Änderung eingetreten ist : Sohn ist ab 01.09. in der Ausbildung .

Dann sorg dafür, daß du endlich einen koreekten Bescheid erhältst!

Ich werde gleich mal bei der SB anrufen

was hast du dadurch in all den Monaten erreicht?

HINGEHEN, mit Zeugen, Schreiben abgeben, Annhme auf Kopie bestätigen lassen, Untätigkeitsklage androhen UND auch einreichen!

und fragen ob und warum er weiterhin in der BG ist, obwohl er genullt ist.

Gruß, silke
Die Antwort am Telefon ist uninteressant: wichtig ist der Bescheid OHNE Kind!
 
Alt 09.01.2008, 06:54   #223
Kimba-Alina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 12
Kimba-Alina
Standard

Na so was! Warst vielleicht auf der ARGE statt bei ner Beratung?
Die Beratung solltest du ganz schnell vergessen!

Das war bei der Arbeitsloseninitiative Giessen / Wetzlar denn das Gespräch mit einer Anwältin hat mich nicht weitergebracht. Die sagte nur der Sohn muß in die BG und es gäbe da keine möglichkeit ihn raus zulassen

Ich wohne auch in ner großen Wohnung, bin ALG II Bezieher.

Meine Töchter haben wie dein Kind ausreichend ausreichendes Einkommen, ( 1 volljährig/1 minderjährig) ich hab sie aus der BG geholt... sie zahlen mir ihren Mietanteil
Anerkannter Mietanteil pro Person war bisher 225,65€ und den Rest von ca 93€ muss ich von AlgII selbst zahlen.
Das heißt ab Mitte Nov 07 (Auszug des jüngeren Sohnes) wird 1 Mietanteil rausgerechnet, den ich dann zurück zahlen muß

...und ich habe meiner ARGE klar gemacht, daß sie, (die Komune), weniger zahlen, wenn sie akzeptieren, daß ich "bei meinen Kindern" wohne anstatt alleine...Mietvertrag läuft auf mich da wir seit 1991 hier wohnen
Ergebnis: Aufforderung zur Kostensenkung bis auf Weiteres zurück genommen!
Ich bekomme also ein Drittel der Miete...werde als Einzelperson betrachtet, was die erlaubte Miete angeht.


Meine Wohnung hat 94,5 qm, 3 Zimmer Küche, Bad (+ Mansardenzimmer ohne Heizung)
Aber ist es mir zuzumuten, mit einem jungen Erwachsenen (20J) in eine 2 Zimmer Wohnung zu ziehen?
Umziehen würde ich ja evtl aber eben nicht in eine 2 Zimmer Wohnung!
(und für 2 Personen darf der Mietpreis 300€ Kaltmiete nicht übersteigen)

Wieso 2 Zimmer Wohnung?Weil mir alleine 50qm und zu 2. 65qm zustehen würden. Aber die kl. Wohnungen sind entweder teurer als meine oder in einem sozialen Brennpunkt (davon gibts hier leider mehrere) wo ich nicht hin will. Aber selbst da sind die Mieten fast so hoch wie bei mir.

Wie ist eure Zimmeraufteilung? 3 Zimmer (2 Schlaf-, 1 Wohnzimmer) Küche Bad und unbewohnbares Mansardenzimmer

Ich seh uns als Not - Wohngemeinschaft aufgrund zu hoher Mieten hier...und hab dem Amt gesagt, zur Not zieh ich aus...

ICH LASS ES NICHT ZU, DASS MAN MEINEN KINDERN IHR WENIGES GELD oder auch nur einen Teil WEGNIMMT UND SIE IN EINE BG ZWINGT!!!

Trenn das...notfalls mit nem Untermietvertrag!Hm...darüber habe ich auch schon nachgedacht aber ich weiß nicht ob die Wohnungsgesellschaft das mitmacht und aktzeptiert die Arge das?

Wohngeld für deinen Sohn kannst du ab dem Monat bekommen, indem du den Antrag stellst und er nicht mehr in der BG ist stellst.
Er ist seit August (Auszug zum Vater um dessen Wohnung zu übernehmen) nicht mehr in der BG wohnt aber seit Mitte Nov. 07 wieder bei mir da es wie schon geschrieben mit der Wohnungsübernahme nicht geklappt hat.

Finanziell war er bischen voreilig und hat Führerschein angefangen (dazu Dispo bis 500€ bei der Bank, den er auch fast auschöpft), einen PC auf Ratenzahlung und ein Vertragshandy
Kimba-Alina ist offline  
Alt 09.01.2008, 06:55   #224
Kimba-Alina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 12
Kimba-Alina
Standard

Na so was! Warst vielleicht auf der ARGE statt bei ner Beratung?
Die Beratung solltest du ganz schnell vergessen!
Das war bei der Arbeitsloseninitiative Giessen / Wetzlar denn das Gespräch mit einer Anwältin hat mich nicht weitergebracht. Die sagte nur der Sohn muß in die BG und es gäbe da keine möglichkeit ihn raus zulassen

Ich wohne auch in ner großen Wohnung, bin ALG II Bezieher.

Meine Töchter haben wie dein Kind ausreichend ausreichendes Einkommen, ( 1 volljährig/1 minderjährig) ich hab sie aus der BG geholt... sie zahlen mir ihren Mietanteil
Anerkannter Mietanteil pro Person war bisher 225,65€ und den Rest von ca 93€ muss ich von AlgII selbst zahlen.
Das heißt ab Mitte Nov 07 (Auszug des jüngeren Sohnes) wird 1 Mietanteil rausgerechnet, den ich dann zurück zahlen muß

...und ich habe meiner ARGE klar gemacht, daß sie, (die Komune), weniger zahlen, wenn sie akzeptieren, daß ich "bei meinen Kindern" wohne anstatt alleine...Mietvertrag läuft auf mich da wir seit 1991 hier wohnen
Ergebnis: Aufforderung zur Kostensenkung bis auf Weiteres zurück genommen!
Ich bekomme also ein Drittel der Miete...werde als Einzelperson betrachtet, was die erlaubte Miete angeht.


Meine Wohnung hat 94,5 qm, 3 Zimmer Küche, Bad (+ Mansardenzimmer ohne Heizung)
Aber ist es mir zuzumuten, mit einem jungen Erwachsenen (20J) in eine 2 Zimmer Wohnung zu ziehen?
Umziehen würde ich ja evtl aber eben nicht in eine 2 Zimmer Wohnung!
(und für 2 Personen darf der Mietpreis 300€ Kaltmiete nicht übersteigen)

Wieso 2 Zimmer Wohnung?Weil mir alleine 50qm und zu 2. 65qm zustehen würden. Aber die kl. Wohnungen sind entweder teurer als meine oder in einem sozialen Brennpunkt (davon gibts hier leider mehrere) wo ich nicht hin will. Aber selbst da sind die Mieten fast so hoch wie bei mir.

Wie ist eure Zimmeraufteilung? 3 Zimmer (2 Schlaf-, 1 Wohnzimmer) Küche Bad und unbewohnbares Mansardenzimmer

Ich seh uns als Not - Wohngemeinschaft aufgrund zu hoher Mieten hier...und hab dem Amt gesagt, zur Not zieh ich aus...

ICH LASS ES NICHT ZU, DASS MAN MEINEN KINDERN IHR WENIGES GELD oder auch nur einen Teil WEGNIMMT UND SIE IN EINE BG ZWINGT!!!

Trenn das...notfalls mit nem Untermietvertrag!Hm...darüber habe ich auch schon nachgedacht aber ich weiß nicht ob die Wohnungsgesellschaft das mitmacht und aktzeptiert die Arge das?

Wohngeld für deinen Sohn kannst du ab dem Monat bekommen, indem du den Antrag stellst und er nicht mehr in der BG ist stellst.
Er ist seit August (Auszug zum Vater um dessen Wohnung zu übernehmen) nicht mehr in der BG wohnt aber seit Mitte Nov. 07 wieder bei mir da es wie schon geschrieben mit der Wohnungsübernahme nicht geklappt hat.

Finanziell war er bischen voreilig und hat Führerschein angefangen (dazu Dispo bis 500€ bei der Bank, den er auch fast auschöpft), einen PC auf Ratenzahlung und ein Vertragshandy
Kimba-Alina ist offline  
Alt 09.01.2008, 09:45   #225
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

@ Ludwigsburg,

hast auf ein uraltes posting von mir geantwortet!

L.G.
Silke
Silke ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
ausbildung, 1907

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
U25 und Ausbildung und ALG II ? Coole-Sache U 25 9 08.09.2008 18:24
Ausbildung mit 38 Anna Conda Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 13 27.11.2007 08:40
Ausbildung und 400€ Job? de queeny Ein Euro Job / Mini Job 4 21.06.2007 10:48
ALG II und Ausbildung Sheila ALG II 6 13.05.2007 11:06
ALG II und Ausbildung saskia0410 ALG II 25 10.08.2006 18:08


Es ist jetzt 13:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland