Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ausbildung ab 1.9.07

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2007, 14:12   #26
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo,

ich kann mich wohl auf Einiges gefasst machen!!!
Habe heute mit ner weitläufigen Bekannten gesprochen, die bei der Arge arbeitet. Sie hat auf meiner Frage wegen der BG ohne meinen Sohn mit ihrem Teamleiter gesprochen (sie hat zugegeben keine Ahnung zu haben)
und der hat dann gesagt, dass mein Sohn auf keinen Fall rauskommt und sein Einkommen angerechnet wird.
Ich hab ihr dann erzählt, dass er seinen Bedarf selber decken kann und somit raus kann.
Sie antwortete darauf: Stell dir vor du wohnst bei deinen Eltern die Rentner sind und nicht Hartz4 dann wird das Einkommen deiner Eltern auch angerechnet!
Muss ich die Begründung jetzt verstehen?
Es gibt anscheinend zwei Sorten von SB, die die keine Ahnung haben und die die so tun als wenn sie Ahnung haben und wegen denen man dann klagen muss.
Sie will mir aber am Montag Adressen zukommen lassen von neutralen Beratungsstellen...
Bin tierisch auf meinen Bescheid gespannt!

Gruß Silke
Silke ist offline  
Alt 08.06.2007, 17:48   #27
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn der Bescheid da ist, melde dich :-)

Dann wird Widerspruch eingelegt... dazu brauchst kene Beratungsstelle!

Was die sagen, ist sowas von schnurz...und was die schreiben, genauso... relevant ist das SGB IIund darin steht nun mal, daß Kindr mit ausreichend eigenem Einkommen nicht zur BG gehören.

Das muß man notfalls über das Gericht bestätige lassen: ich denke, daß ist inzwischen kein Problem mehr.

Wenn du Hilfe beim Widerspruch möchtest, meld dich...
 
Alt 08.06.2007, 23:28   #28
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Ludwigsburg,

melde mich umgehend sobald der Bescheid da ist; bin ja sowas von gespannt!

Möchte mich jetzt schon mal für deine tolle Hilfe bedanken und für dein Angebot mir auch weiter zu helfen!!!!

LG, Silke
Silke ist offline  
Alt 09.06.2007, 01:00   #29
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hallo Ludwigsburg,

melde mich umgehend sobald der Bescheid da ist; bin ja sowas von gespannt!

Möchte mich jetzt schon mal für deine tolle Hilfe bedanken und für dein Angebot mir auch weiter zu helfen!!!!

LG, Silke
Keine Ursache... mir wurde dabei geholfen, und ich geb nun mein Wissen weiter...das wirst du sicher auch irgendwann tun :-)
 
Alt 11.06.2007, 13:46   #30
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo,

die Bekannte bei der Arge hat mit vorhin, als ich die Beratungsliste abgeholt habe, schon meinen neuen Bewilligungsbescheid ausgedruckt!

Mein Sohn ist ab 01.09.07 nur noch mit 0,00€ aufgeführt und Kdgeld wird mir nur noch für 2 Kinder abgezogen.

Jetzt muss ich den ganzen Sept. überbrücken, da mein Sohn am 30.09. sein Gehalt bekommt--toll.

Jetzt kommen wieder meine Fragen:
wieso wurde er nur genullt, müßte er nicht gar nicht aufgeführt sein?
Ist er damit etwa noch in der BG ?

Wenn die Arge mir sein Kdgeld nicht anrechnet, brauch ich es doch auch nicht auf sein Konto überweisen lassen, oder?

Kann er dann ab 01.09. Wohngeld beantragen?

Hab ich jetzt Glück mit meinem Bescheid?

Vielen Dank im voraus,
Silke
Silke ist offline  
Alt 11.06.2007, 15:06   #31
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Ja.Jetzt hat er unter Umständen Anspruch auf Wohngeld.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 12.06.2007, 05:11   #32
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hallo,

die Bekannte bei der Arge hat mit vorhin, als ich die Beratungsliste abgeholt habe, schon meinen neuen Bewilligungsbescheid ausgedruckt!

Mein Sohn ist ab 01.09.07 nur noch mit 0,00€ aufgeführt und Kdgeld wird mir nur noch für 2 Kinder abgezogen.

Ich fürchte, damit ist er nicht wirklich aus der BG raus. Oder bekommst du für ihn noch den Alleinerziehendzuschlag?

Jetzt muss ich den ganzen Sept. überbrücken, da mein Sohn am 30.09. sein Gehalt bekommt--toll.

Ja, das ist der Nachteil, aber einen Monat kann man überbrücken... aber dann ist er die Verfolgungsbetreuung los!

Jetzt kommen wieder meine Fragen:
wieso wurde er nur genullt, müßte er nicht gar nicht aufgeführt sein?
Ist er damit etwa noch in der BG ?

wenn du für ihn keinen Alleinerziehendzuschlag bekommst, ist er damit noch in der BG. Bekommst du für ihn Alleinerziehendzuschlag, ist er raus :-) - aber dann fehlt die Bemerkung siehe unten

Wenn die Arge mir sein Kdgeld nicht anrechnet, brauch ich es doch auch nicht auf sein Konto überweisen lassen, oder?

Ich würds sicherheitshalber trotzdem machen...Gesetze ändern sich zur Zeit zu schnell

Kann er dann ab 01.09. Wohngeld beantragen?

Er nicht - du für ihn...am besten Antrag ausfüllen, abgeben und ganz hinten vermerken, daß man den ALGII Bescheid nachreicht, weil noch nicht unter Bemerkungen steht, daß das Kind definitiv nicht in die BG gehört


Hab ich jetzt Glück mit meinem Bescheid

s.o.
Schreib deiner SB:

Ich bitte darum, dass in meinen Bescheid unter Bemerkungen folgender Text eingefügt wird:

Ihr Sohn ...(Name einfügen) wurde aus der Berechnung heraus genommen, da er seinen Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln decken kann. Er gehört deshalb nicht in die Bedarfsgemeinschaft.
Zur Sicherung des Ihnen zu gewährenden Mehrbedarfs wegen Alleinerziehung musste Ihr Sohn...(Name einfügen) jedoch in der Berechnung Ihrer Leistungen weiterhin berücksichtigt werden und ist damit weiterhin im Bescheid aufgeführt.


(Das steht aktuell bei mir drin)
 
Alt 12.06.2007, 08:38   #33
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Hallo

Kurze Zwischenfrage:

Im SGB II steht, dass es nur für minderjährige Kids Alleinerziehendenzuschlag gibt bzw. verstehe ich es so, dass, wenn man z.B. zwei Kinder hat, davon ein Kind 14 und eines 17 ist, der Mehrbedarf wegfällt. Verstehe ich da etwas falsch?

Zitat:
(3) Für Personen, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammen leben und allein für deren Pflege und Erziehung sorgen, ist ein Mehrbedarf anzuerkennen 1. in Höhe von 36 vom Hundert der nach § 20 Abs. 2 maßgebenden Regelleistung, wenn sie mit einem Kind unter sieben Jahren oder mit zwei oder drei Kindern unter sechzehn Jahren zusammen leben, oder
2. in Höhe von 12 vom Hundert der nach § 20 Abs. 2 maßgebenden Regelleistung für jedes Kind, wenn sich dadurch ein höherer Vomhundertsatz als nach der Nummer 1 ergibt, höchstens jedoch in Höhe von 60 vom Hundert der nach § 20 Abs. 2 maßgebenden Regelleistung.
Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 12.06.2007, 09:24   #34
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Arwen,

dass mit dem Alleinerziehendenzuschlag verstehe ich genauso wie du.
Werde aber Ludwigsburg nochmal fragen.

Gruß, Silke
Silke ist offline  
Alt 12.06.2007, 09:35   #35
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Guten Morgen Silke,

wie hoch ist denn Dein Zuschlag für Alleinerziehende - 124 Euro?


Gruß von Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 12.06.2007, 09:51   #36
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Ludwigsburg,

ich bekomme den Alleinerziehenzuschlag in Höhe von 124,00€ immer für meine anderen beiden Kinder (14 u. 7 Jahre).
Ich verstehe den Gesetzestext genauso wie Arwen, dass ich bei meinem 19jährigen gar keinen Anspruch auf den Zuschlag hätte !?
Und wieso bekommt man den Zuschlag für jemanden, so wie du schreibst, wenn er nicht mehr in der BG ist; müsste das nicht anders herum sein?

Ich habe in dem Bescheid nichts von Bemerkung stehen, nur, das folgende Änderung eingetreten ist : Sohn ist ab 01.09. in der Ausbildung .

Ich werde gleich mal bei der SB anrufen und fragen ob und warum er weiterhin in der BG ist, obwohl er genullt ist.

Gruß, silke
Silke ist offline  
Alt 12.06.2007, 09:54   #37
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Arwen,

ja, bekomme für meine anderen beiden Kinder (14 u. 7), so vermute ich, 124,00€ monatlich.

Gruß, silke
Silke ist offline  
Alt 12.06.2007, 10:13   #38
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Habe gerade mit meiner SB gesprochen---

sie meint, es reicht, dass unter Änderung der Ausbildungsbeginn steht.

Habe ihr dann gesagt, dass ich den Zusatz Bemerkungen haben möchte, in dem steht, das mein Sohn nicht mehr zur BG gehört da er seinen Bedarf selber decken kann.

Sie wollte dann wissen von wem ich das habe; hab ihr gesagt von einer Rechtsberatung; war hoffentlich nicht falsch.
Und warum ich unbedingt den Vermerk haben möchte---hab gesagt, wegen des Ausbildungsbetriebes.
Hätte ich wegen Wohngeld sagen sollen?
Sie will jetzt Anfang kommender Woche mit ihrem Teamleiter sprechen, da sie sagt, es handelt sich bei meinem Sohn um einen Ausschlussgrund aufgrund seines Einkommens aber nicht um einen Beendigungsgrund, da er noch in der BG Lebt.
Da ich keine Ahnung von dem hatte was sie mir erzählte, hab ichs so hingenommen und gesagt, dass ich mich dann am kommenden Dienstag bei ihr melde.

Gruß, Silke
Silke ist offline  
Alt 12.06.2007, 10:30   #39
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Zitat:
Und wieso bekommt man den Zuschlag für jemanden, so wie du schreibst, wenn er nicht mehr in der BG ist; müsste das nicht anders herum sein?
Es gibt auch minderjährige Kinder, die durch Unterhalt und Kindergeld ihr Einkommen decken können und somit aus der BG fallen.

Beispiel: Alleinerziehende(r) hat 2 Kids im Alter von 8 und 10, die ausreichend Unterhalt beziehen, so dass sie mit dem Kindergeld über ihrem Bedarf liegen. Sie gehören nicht mehr in die BG. Damit der Alleinerziehende jedoch den Status "alleinerziehend" behält und der Anspruch auf den Mehrbedarf nicht wegfällt, sollte dieser Zusatz unter "Sonstiges" mit im Bescheid stehen, das Kind auch noch mit 0 Euro aufgeführt sein, weil das Computerprogramm A2LL das sonst nicht "schnallt" und den Zuschlag nicht im Bescheid ausweist (oh, langer Satz geworden). Der Erziehende ist ja trotz allem noch immer alleinerziehend, egal, ob Kind in der BG oder nicht.

Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 12.06.2007, 10:47   #40
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Arwen,

vielen Dank für deine ausführliche Erklärung, wenigstens das, hab ich jetzt verstanden!:D

Gruß, Silke
Silke ist offline  
Alt 12.06.2007, 23:23   #41
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arwen Beitrag anzeigen
Es gibt auch minderjährige Kinder, die durch Unterhalt und Kindergeld ihr Einkommen decken können und somit aus der BG fallen.

Meine jüngste z.B.

Beispiel: Alleinerziehende(r) hat 2 Kids im Alter von 8 und 10, die ausreichend Unterhalt beziehen, so dass sie mit dem Kindergeld über ihrem Bedarf liegen. Sie gehören nicht mehr in die BG. Damit der Alleinerziehende jedoch den Status "alleinerziehend" behält und der Anspruch auf den Mehrbedarf nicht wegfällt, sollte dieser Zusatz unter "Sonstiges" mit im Bescheid stehen, das Kind auch noch mit 0 Euro aufgeführt sein, weil das Computerprogramm A2LL das sonst nicht "schnallt" und den Zuschlag nicht im Bescheid ausweist (oh, langer Satz geworden). Der Erziehende ist ja trotz allem noch immer alleinerziehend, egal, ob Kind in der BG oder nicht.

So ist es :-)

Gruß, Arwen
Ich schreibs mal hieher, sie wirds lesen: du kannst ruhig sagen, daß du den Vermerk brauchst, weil für dein Kind Wohngeld haben willst: die sprechen sich sowieso ab!
Und die Whngeldstelle wird diesen Vermerk fordern, denn wer im ALG II Bescheid steht, ist normalerweise in der BG und vom Wohngeld ausgeschlossen.

Da es aber nicht zumutbar ist wege der fehlerhaften Software für Entfernung des Kindes aus dem Bescheid auf seinen Alleinerziehendzuschlag zu verzichten gibts eben den Vermerk in den Bescheid....
 
Alt 12.06.2007, 23:37   #42
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Ludwigsburg,

aber für meinen Sohn würd ich doch eh keinen Alleinerziehendzuschlag, da 19 Jahre alt, bekommen, also könnten sie ihn doch anstatt zu nullen ganz herausnehmen.
Oder hat die SB recht, wenn sie sagt, durch die Ausbildung ist das ein Ausschluss-, aber kein Beendigungsrund?
Wie kann ich denn, falls sie dabei bleibt, argumentieren?

VG, Silke
Silke ist offline  
Alt 13.06.2007, 00:10   #43
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hallo Ludwigsburg,

aber für meinen Sohn würd ich doch eh keinen Alleinerziehendzuschlag, da 19 Jahre alt, bekommen, also könnten sie ihn doch anstatt zu nullen ganz herausnehmen.

Richtig, können sie nicht nur, müssen sie sogar!

Oder hat die SB recht, wenn sie sagt, durch die Ausbildung ist das ein Ausschluss-, aber kein Beendigungsrund?

Nein, das ist Blödsinn!

Hab grad wieder Änderungsbescheide erhalten, weil beim Folgeantrag meine volljährige Tochter wieder mal mit 0,00 drin stand und ich auf
Löschung meiner tochter aus dem Bescheid bestanden habe...


Wie kann ich denn, falls sie dabei bleibt, argumentieren?

Mit dem Paragraphen den du schon Kennst!

Kinder mit ausreichend eigenem Einkommen gehören nicht in die BG: setz ne Frist, bis wann du den Änderungsbescheid haben willst, und wenn die verstrichen ist,melde dich wieder! Mach denen klar, daß du weißt, daß du im Recht ist... und klagen wirst, wenn du nicht bald einen korrekten Bescheid erhältst!

VG, Silke

Und dein Sohn sollte auch schreiben! :-)

Doppelt hält besser... :grin:

Diese Woche bin ich stark eingespannt, nicht ungeduldig werden, ich bleib dran ;-)
 
Alt 13.06.2007, 10:16   #44
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Diese Woche bin ich stark eingespannt, nicht ungeduldig werden, ich bleib dran ;-)[/quote]


Das ist lieb von dir !!!

VG, Silke
Silke ist offline  
Alt 13.06.2007, 23:13   #45
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hab noch mal eine kurze Frage:

welcher Vorteil ergibt sich eigentlich wenn mein Sohn komplett aus der BG herausgenommen wird ( momentan ist er ja nur genullt )?
Außer dem evtl. bewilligten Wohngeld fällt mir nichts ein.
Einen Nebenjob, der für ihn so vermute ich anrechnungsfrei bleibt, wird er neben der Ausbildung nicht annehmen.

Gruß, Silke
Silke ist offline  
Alt 13.06.2007, 23:36   #46
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hab noch mal eine kurze Frage:

welcher Vorteil ergibt sich eigentlich wenn mein Sohn komplett aus der BG herausgenommen wird ( momentan ist er ja nur genullt )?
Außer dem evtl. bewilligten Wohngeld fällt mir nichts ein.
Einen Nebenjob, der für ihn so vermute ich anrechnungsfrei bleibt, wird er neben der Ausbildung nicht annehmen.

Gruß, Silke
Er braucht nicht beim Fallmanager antanzen...
er braucht sich nicht an die Erreichbarkeitsanordnung halten...
er braucht keine sinnlosen Maßnahmen mitmachen
usw

solange er in der BG ist unterliegt er allen Zwängen und Schikanen - obwohl er kein Geld bekommt.
 
Alt 13.06.2007, 23:38   #47
eAlex79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

Was für einen Vorteil hat es eigentlich für die ARGE Kinder mit 0 € zu bescheiden und in der BG zu belassen?? Ich sehe den Vorteil nicht. Mal abgesehen davon dass ein 0 € Bescheid kein rechtskräftiger sein kann...

Hmm.. vielleicht ist es dass ja? Falls man mal Widerspruch einlegt? So 4 Wochen nach dem Widerspruch nen Änderungsbescheid der den Widerspruch aushebelt? So als wir machen die Sache langwirig vielleicht gibter ja auf?

x
x Alex.
x
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline  
Alt 13.06.2007, 23:43   #48
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

gelöscht von mir
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 13.06.2007, 23:47   #49
eAlex79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

Oh das hab ich net gelesen *zufaul* sorry ;) trotzdem. Mit 0 € Beschieden wurde ein positiver ALG II Bescheid für eine Person ausgeprochen (das Kind kann sich 0 € abholen :p ) die kein Recht auf ALG II hat, damit ist der gesamte Bescheid unrechtmässig ergangen, Software hin oder her.

Oder sehe ich dass verkehrt?
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline  
Alt 13.06.2007, 23:56   #50
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Ganz kurz: ich denke, ja
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
ausbildung, 1907

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
U25 und Ausbildung und ALG II ? Coole-Sache U 25 9 08.09.2008 18:24
Ausbildung mit 38 Anna Conda Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 13 27.11.2007 08:40
Ausbildung und 400€ Job? de queeny Ein Euro Job / Mini Job 4 21.06.2007 10:48
ALG II und Ausbildung Sheila ALG II 6 13.05.2007 11:06
ALG II und Ausbildung saskia0410 ALG II 25 10.08.2006 18:08


Es ist jetzt 22:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland