QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage bezüglich einer Festeinstellung

U 25

Alles für junge Erwachsene unter 25


Frage bezüglich einer Festeinstellung

U 25

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2007, 11:43   #1
totoro
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von totoro
 
Registriert seit: 29.07.2006
Beiträge: 33
totoro
Standard Frage bezüglich einer Festeinstellung

Hallo an alle,

ich hatte vor kurzem eine Frage bezüglich des 165€ Jobs in das Forum geschrieben. Ich habe dort jetzt Probegearbeitet und der Chef möchte mich gerne auf Vollzeitbasis einstellten.
Nun weiß ich das es für Arbeitgeber einen Zuschuss gibt, wenn jemand eingestellt wird. Ich frage mich nun ob es diesen Zuschuss auch für mich gibt, denn der Arbeitgeber kann mich nur einstellen/ will mich nur einstellen wenn er eine Förderung bekommt.
Er will noch jemanden festeinstellen, diese Frau ist aber schon lange arbeitslos und bekommt einen zuschuss....Ich möchte diese Arbeit wirklich unbedingt, gibt es da irgendwie eine Möglichkeit? Ich muss nächste Woche zu einer Sachbearbeiterin, die mir aber ohne das ich ihr einen " Wink mit dem Zaumpfahl" gebe, nicht hilft oder berät...also cih muss sie auf mögliche Förderung/ Hilfen hinweisen, beovr sie überhaupt mit mir darüber spricht.
Sonst würde ich auf 165€ basis arbeiten können. Allerdings wäre die Festanstellung mir persönlich ja lieber.
ich habe noch eine Frage. Kann ich denn zum 1 € Job dennoch verdonnert werden, auch wenn ich aufgrund des 165€ Jobs in der Woche arbeite und der 1 € Job an genau den selben Tagen zur selben Zeit ist?

Es liegt mir wirklich sehr am Herzen, einige Informationen zu bekommen, da man sich irgendwie vom Arbeitsamt im Stich gelassen fühlt....

Danke im voraus für alle Antworten,

totoro
totoro ist offline  
Alt 01.04.2007, 12:51   #2
Ludwigsburg
Gast
 
Benutzerbild von Ludwigsburg
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von totoro Beitrag anzeigen
Hallo an alle,

ich hatte vor kurzem eine Frage bezüglich des 165€ Jobs in das Forum geschrieben. Ich habe dort jetzt Probegearbeitet und der Chef möchte mich gerne auf Vollzeitbasis einstellten.
Nun weiß ich das es für Arbeitgeber einen Zuschuss gibt, wenn jemand eingestellt wird. Ich frage mich nun ob es diesen Zuschuss auch für mich gibt, denn der Arbeitgeber kann mich nur einstellen/ will mich nur einstellen wenn er eine Förderung bekommt.
Er will noch jemanden festeinstellen, diese Frau ist aber schon lange arbeitslos und bekommt einen zuschuss....Ich möchte diese Arbeit wirklich unbedingt, gibt es da irgendwie eine Möglichkeit? Ich muss nächste Woche zu einer Sachbearbeiterin, die mir aber ohne das ich ihr einen " Wink mit dem Zaumpfahl" gebe, nicht hilft oder berät...also cih muss sie auf mögliche Förderung/ Hilfen hinweisen, beovr sie überhaupt mit mir darüber spricht.
Sonst würde ich auf 165€ basis arbeiten können. Allerdings wäre die Festanstellung mir persönlich ja lieber.
ich habe noch eine Frage. Kann ich denn zum 1 € Job dennoch verdonnert werden, auch wenn ich aufgrund des 165€ Jobs in der Woche arbeite und der 1 € Job an genau den selben Tagen zur selben Zeit ist?

Es liegt mir wirklich sehr am Herzen, einige Informationen zu bekommen, da man sich irgendwie vom Arbeitsamt im Stich gelassen fühlt....

Danke im voraus für alle Antworten,

totoro
Sovil ich weiß, gibt es diese Einstellungszuschüsse nur, wenn man in eine schwer zu vermittelnde Gruppe fällt...denk mal drüber nach, um Gegenargumente zu haben, wenn du mit deiner Vermittlerin sprichst.


Genaues weiß ich aber auch nicht...
 
Alt 01.04.2007, 12:56   #3
Urviech
Gast
 
Benutzerbild von Urviech
 
Beiträge: n/a
Standard

moin,

einen Eingliederungszuschuß kann Dein AG nach § 218 SGB III bei der Arge beantragen.

Zitat:
(1) Der Eingliederungszuschuss darf 50 Prozent des berücksichtigungsfähigen Arbeitsentgelts nicht übersteigen und längstens für eine Förderdauer von zwölf Monaten erbracht werden.

(2) 1Für schwerbehinderte oder sonstige behinderte Menschen kann die Förderhöhe bis zu 70 Prozent des berücksichtigungsfähigen Arbeitsentgelts und die Förderdauer bis zu 24 Monate betragen. 2Nach Ablauf von zwölf Monaten ist der Eingliederungszuschuss entsprechend der zu erwartenden Zunahme der Leistungsfähigkeit des Arbeitnehmers und den abnehmenden Eingliederungserfordernissen gegenüber der bisherigen Förderhöhe, mindestens aber um zehn Prozentpunkte, zu vermindern
Du kannst aber Deinen FM oder SB auch selbst nochmal fragen. Nimm am Besten noch ein Schreiben Deines zukünftigen AG mit, in dem steht, das er Dich einstellen möchte und frage dann nach diesem Zuschuß.

viel Glück
 
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
bezueglich, bezüglich, festeinstellung, frage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage bezüglich Bewerbungsnachweise... Tetsu ALG II 9 27.11.2010 17:57
eine Frage bezüglich Kindergeldantrag Angel06 U 25 3 21.08.2008 17:44
Muss ich meinen Minijob einer Festeinstellung opfern? fredebar Ein Euro Job / Mini Job 4 11.10.2007 23:21
Ne Frage bezüglich Arbeitsunfähigkeit jumpi Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 13.09.2007 21:41
Frage bezüglich Wohngemeinschaft totoro U 25 2 16.01.2007 14:39


Es ist jetzt 20:07 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland