Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eigene Wohnung, Schulden, Willkür,Arge verklagen?

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2010, 14:10   #1
ThortstenDittmar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.11.2010
Beiträge: 1
ThortstenDittmar
Standard Eigene Wohnung, Schulden, Willkür,Arge verklagen?

hallo,

wir werden seit dem wir zusammengezogen sind von der arge und dem barfögamt in bochum wattenscheid schon ziemlich verarscht.

Mein freund hat damals seine arbeit verloren und ich habe die schule gewechselt(beide u 25).


Angefangen hats damit das wir ganze sechs monate gar nix bekommen haben und wir auf kosten von unseren eltern leben mussten, die übrigens auch nix haben. Mein freund musste damals schwarz arbeiten sonst wären wir auf der straße gelandet.

Die haben ihn nur ein blatt nach dem anderen gegeben und ausfüllen lassen dazwischen sachen die gar nicht für den hartz vier antrag relevant waren.( das sie nicht die größe seines ..... wissen wollten war mir da schon ein rätsel-.-) Und immer wieder mussten wir denen (vor allem der blonden frau mit dem lauten organ) sagen warum wir das geld bekommen müssen und das hieb und stichfest beweisen. Und selbst dann hat sie noch zwanzig mal nachgefragt. Ein gerichtsverhör ist dagegen sicher nix. Selbst als meine mum da war hat sie kein restpekt gezeigt und mit ihr geredet wie mit einer die keine ahnung vom leben hat ( sie ist 60-.-*) Die arbeiten da, die müssen das genau wissen was sie tuen! Und ichs sehs nicht ein deren arbeit zu machen.



Zuerst hat das barfögamt mir gesagt, da ich keine kinder hab und nicht verheiratet bin steht mir kein barfög zu, weil ich umgezogen bin. Widerspruch eingereicht.
Dann anfang des neuen schuljahres habe ich dann barfög bekommen und einen bescheid das ich unter vorbehalt welches bekommen würde.
dann kein barfög mehr bekommen mit einem schreiben ich hätte b zu unrecht bezogen und müsste es zurückzahlen(425euroO.O )weil die schule nicht barfögberechtigt ist(was sie aber ist). Widerspruch.
jetzt bekomme ich wohl doch barfög und darf der arge schon wieder schreiben das ich wohl doch barfög bekommen würde. hat ne neuberechnung zur folge wodurch wir wieder 2 wochen mindestens keine kohle bekommen.


Damals haben die gar nix auf die reihe bekommen. Das barfög amt hat uns zur arge geschickt und anders herum. Wenn mir noch einer den satz annen kopp:" wissen wir nicht sind nicht zuständig" haut hau ich den-.-*

Jedenfalls stehen mir barfög zu und meinem freund arbeitslosengeld.

Nun ist mein freund in eine maßnahme gekommen wo man ein wenig geld verdient. Da sie zu dumm sind die sachen neu zu berechnen war mir fast schon klar, aber das sie sogar zu dumm sind den namen in einem brief beizubehalten ist schon krass. Der arge nach heißt mein freund nun thorsten dittmar, hat eine neue bg nummer und fängt ein gewerbe an. der brief ist aber an meinen freund adressiert der nicht td heißtoO.

Jetzt haben wir wieder nix. Und schon wieder minus auf dem Konto.

Und für alle leute die uns jetzt für sozialschmarotzer halten. Wir haben uns die wohnung genommen als wir sie noch finanzieren konnten. Und ich nehme mir keinen nebenjob weil dieser angerechnet werden würde. Und ich kann nix dafür das mein freund keine arbeit findet.Und zurück zu unseren eltern können wir auch nicht mehr.


Frage ist die: Kann man die nicht irgendwie verklagen? wir hätten beinahe unsere Wohnung verloren( das wir nicht nach sechs monaten rausgeflogen sind weil wir keine miete bezahlen konnten ist unserem vermieter hoch anzurechnen) und das was die ämter mit uns machen grenzt an Willkür, jedes mal werden wir vertröstet.

Mal kriegen wir geld mal nicht. So wie sie wollen. Ich bekomm magenschmerzen und wenn das so weitergeht weis ich nicht wie ich die schule weiterführen soll.

Ich denke ständig daran wie ich das geld zusammen halten soll. Klassenfahrten, ausflüge...essen.. In den sechs monaten ohne kohle habe ich schon daran gedacht anders wie an geld zu kommen.
ThortstenDittmar ist offline  
Alt 15.11.2010, 14:32   #2
Wolfsdream->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 460
Wolfsdream Wolfsdream
Standard AW: Eigene Wohnung, Schulden, Willkür,Arge verklagen?

Hallo,

die Umstände sind nicht ganz transparent, aber eines ist klar ersichtlich und es muss eine schnelle Lösung her.

Gewalt ist kein Ausweg und Besonnenheit der Weg auch wenn es schwer fällt.

Wichtig ist den Vermieter und den Stromlieferanten immer auf dem laufenden zu halten.

Hin zur ARGE und um ein Darlehn wegen der bestehenden Mietschulden zu beantragen.

Parallel der Weg zum SG um einen Eilantrag wegen Bedürftigkeit zu stellen, ggf . auch zur Wohngeldstelle um einen Mietzuschuß kurzfristig zu generieren.

Ihr habt einfach ein gemeinsames Ziel und da sind Emotionen auch wenn sie nachvollziehbar sind nicht angebracht.

Bon chance

Wolfsdream
Wolfsdream ist offline  
Alt 15.11.2010, 14:50   #3
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eigene Wohnung, Schulden, Willkür,Arge verklagen?

Hallo und willkommen im Forum

zunächst einmal scheinst Du mit online-Hilfe schlechte Erfahrungen gemacht zu haben, denn Du verteidigst hier Deine/n Status/Situation, ohne angegriffen worden zu sein,quasi präventiv.
Das musst Du hier nicht tun, hier wird das Unwort Sozialschmarotzer höchstens auf die bezogen, die am "Hebel sitzen", keinesfalls auf Betroffene.Also leg' hier diese Angst ab!

Da es bei U-25ern sehr schnell an die Existenz geht, ist Eile geboten.Frage: Gibt es bei Euch vor Ort (wo ist das?) eine Ini, eine Beratungsstelle? Bei vielen Unklarheiten ist es leichter, wenn man die Bescheide/Briefe direkt einsehen kann.
Und Ihr bräuchtet dringend kompetenten Beistand, der Euch zur Arge begleitet, wenn die selbst Deiner Mutter gegenüber respektlos auftreten.
Schau mal hier im Unterforum suche/biete Begleitung, ob ein user aus Deiner Ecke dabei ist.
Und bitte, versucht Eure Emotionen unter Kontrolle zu halten.
Ist schwer, ich weiß, aber wenn Ihr Nerven zeigt, bekommen die Arge-Schergen Oberwasser.
Aber Du hast schon mal hierher gefunden, der erste Schritt ist somit getan.

Christine
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, schulden, verklagen, willkür, wohnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE auf Schadensersatz verklagen? Diriana Allgemeine Fragen 11 23.05.2011 01:05
ARge Verklagen Homeros Allgemeine Fragen 2 29.10.2010 13:09
ARGE verklagen??? Elewicko Allgemeine Fragen 45 26.02.2010 21:57
Eigene Wohnung durch Arge? Verde U 25 3 10.07.2007 21:28
ArGe verklagen... Torsten77K Allgemeine Fragen 4 14.08.2006 14:27


Es ist jetzt 00:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland