Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schulgeld/ Fahrtkosten...

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2006, 18:22   #1
Joker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 103
Joker
Standard Schulgeld/ Fahrtkosten...

Liebe Forumsmitglieder....


Bin heute mal zu Euch gestossen, um mir Wissen zu besorgen.

Bei meiner Eingabe erbitte ich von euch Auskunft, ob es noch als Hartz4
zusatzzahlungen gibt, wie zb. Schulgeld/Fahrtkosten.

Meine Söhne 17 Jahre alt, der eine macht eine Außerbetriebliche Maßnahme und benötigt Fahrgeld, was er bisher Verweigert bekommt. :motz:

Folgendes, der Junge verdient 282 Euro ausbildungsvergütung, davon muß er vom Arbeitsamt aus 145 Euro an die BG abgeben. Vom Rest soll er sich eine Fahrkarte kaufen, die da kostet 50 Euro. Übrig bleibt Ihm
nur noch 87 Euro im Monat. Zur bestreitung von Schulsachen etcetera.

Hat dieser eine Sohn ( Pascal ) noch ansprüche irgendwo? :icon_kinn:


Der andere Sohn (Fabien) besucht die Fachhochschule, auch dort haben wir Fahrtkosten in Höhe von 60 Euro zu bezahlen. Hinzu kommen Schulbücher,Kopiegeld,Ausflüge etcetera.
Dies können wir aber nicht bzw. kaum bestreiten.

Gibt es da noch eine Möglichkeit für Fabien um seine Sachen bezahlen zu können????????? :icon_kinn: :cry:

Bitte recht schnelle Information...Damit dies baldigst beantragt werden kann...und bitte ,wie mach ich das . :|

Euer Joker :D :D :D
Joker ist offline  
Alt 11.09.2006, 20:39   #2
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

.... will hier aus Zeitgründen nur mal das Stichwort Bafög in den Raum werfen


Bitte mal selber folgenden Link durchlesen

http://www.das-neue-bafoeg.de/fragen_allg_antw03.php

oder mal googeln ......

Ansonsten melde ich mich nochmal - das soll aber nicht die Anderen aufhalten auch Beiträge zu schreiben..... ;)
Arco ist offline  
Alt 11.09.2006, 21:07   #3
Joker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 103
Joker
Standard

Lieber Arco,

ich bin der Sohn von Joker, vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Auf diese Idee, BaFög zu beantragen, bin ich bereits schon vor wochen gekommen, aber auf meine anfrage damals beim Arbeitsamt, sagte man mir, das man überhaupt erst an einen BaFög-Antrag denken könne, wenn man folgende Kriterien erfüllen würde:
1. eigene Wohnung
2. 2 Std. Fahrzeit zur Schule (bzw. Ausbildung)

Und das, wenn man bei seinen Eltern wohnen würde, keinerlei recht auf diese Vergütungen hat, so der ungefähre Wortlaut.

Was soll ich Deiner meinung nach tun?! :icon_kinn:

So angenommen ich habe Anspruch auf BaFög, inwieweit würde es in die BG angerechnet werden?!


Mit freundlichem Gruß
T4mT4m ( Sohn von Joker )
Joker ist offline  
Alt 11.09.2006, 21:29   #4
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard

Zitat von Joker
Lieber Arco,

ich bin der Sohn von Joker, vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Auf diese Idee, BaFög zu beantragen, bin ich bereits schon vor wochen gekommen, aber auf meine anfrage damals beim Arbeitsamt, sagte man mir, das man überhaupt erst an einen BaFög-Antrag denken könne, wenn man folgende Kriterien erfüllen würde:
1. eigene Wohnung
2. 2 Std. Fahrzeit zur Schule (bzw. Ausbildung)

Und das, wenn man bei seinen Eltern wohnen würde, keinerlei recht auf diese Vergütungen hat, so der ungefähre Wortlaut.

Was soll ich Deiner meinung nach tun?! :icon_kinn:

So angenommen ich habe Anspruch auf BaFög, inwieweit würde es in die BG angerechnet werden?!


Mit freundlichem Gruß
T4mT4m ( Sohn von Joker )

Ich nehme an Du bist Student.Dann steht Dir auch Bafög zu,egal ob Du noch zu Hause wohnst oder nicht.
Bedingung ist natürlich auch hier die Bedürftigkeit,was ja gegeben ist.

Die Aussage vom Amt bezieht sich auf Schülerbafög,da gibt es andere
Kriterien.

http://www.ihre-vorsorge.de/Themen-2...en-Bafoeg.html
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 11.09.2006, 21:49   #5
Joker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 103
Joker
Standard

Hallo Silvia V,

vielen Dank für Deine Antwort.

Ich wusste nicht das es da auch unterschiede gibt. Nein ich bin kein Student, sondern Schüler.

Könntest Du mir Ratschläge dazu geben? :?:


Mit freundlichem Gruß
T4mT4m
Joker ist offline  
Alt 11.09.2006, 22:35   #6
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard

Du bist also kein Student und besuchst demzufolge auch keine Fachhochschule.

Auf welche Schule gehst Du dann?

Such Dir mal hier etwas aus....


http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/sch...eg.php#foerder
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 12.09.2006, 10:29   #7
summer2006->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.09.2006
Beiträge: 26
summer2006
Standard Re: Schulgeld/ Fahrtkosten...

Guten Morgen!

Zitat von Joker
Liebe Forumsmitglieder....

.....
Meine Söhne 17 Jahre alt, der eine macht eine Außerbetriebliche Maßnahme und benötigt Fahrgeld, was er bisher Verweigert bekommt. :motz:
Genau vor demselben Problem stehen wir jetzt auch.
Mein Sohn (20) macht im Februar den Gesellenbrief zum Kfz-Mechatroniker.
Deshalb MUSSTE er jetzt im Jahresurlaub den Führerschein machen, da er sonst keine, aber überhaupt gar keine Chance hat, in seinem Beruf eine Stelle zu kriegen. Kostenpunkt: knapp 2000 Euro. OK, mit der Fahrschule Ratenzahlung der Restsumme vereinbart; 250 Euro von seinem bisschen Geld abzuknapsen und dann auch noch mir was für Miete und Essen geben, ist nicht zu machen. Aber wir kriegen das! Dachten wir.
Und da kommt prompt die Einladung zur Überbetrieblichen. Bei der letzten hat er für 4 Tag über 100 Euro gebraucht.
Die Jungs kriegen im Kolpinghaus, wo sie untergebracht sind, zwar Essen, der Fraß ist aber so teuer wie in der Kneipe, aber ungenießbar. Also außer Frühstück alles im Restaurant; Essen im Supermarkt kaufen und dann zurück ins Kolpinghaus is nich; Essen mitbringen verboten (zu Trinken übrigens auch)!
Na und natürlich die Fahrtkosten; Zuschuß gibt´s keinen mehr.
ARGHHHH
Wie soll das gehen????

Noch dazu is mein Heißwasserboiler in der Küche kaputt - kein Warmwasser in der Küche, mein Herd hat nach 15 Jahren nach und nach den Geist aufgegeben, also weg damit und 2 Plattenkochfeld geholt. Mini Backofen hab ich immer noch nicht und werd mir auch in absehbarer Zeit keinen kaufen können und und und

Joker, ich fühle mit dir! Ganz ehrlich!

Gruß
summer2006
summer2006 ist offline  
Alt 12.09.2006, 11:57   #8
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard

Die Rechnung der ARGE erscheint mir leider korrekt zu sein: Ganz überschlägig rechne ich für den Sohn Pascal:

Einkommen EUR 282,--
davon Grundfreibetrag ./. EUR 100,--
vom Rest 20% frei ./. EUR 36,50
Anrechenbares
Einkommen also ./. EUR 145,50

(Der Grundfreibetrag ist z.B. für Versicherungen, Fahrtkosten etc. vorgesehen, daher eine gesonderte Anrechnung der Fahrtkosten von EÜR 50,- nicht möglich)
Koelschejong ist offline  
Alt 12.09.2006, 12:48   #9
Joker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 103
Joker
Standard

hallo liebe Forumsmitglieder,

danke für Eure schnellen Antworten. :)

So wie ich das nun sehe, werden wir so weiter machen müssen, wie bisher.
Das werden noch 2 harte Jahre, aber wir wollen, dass Fabien seine Schule weiter machen kann. Er soll seinen Traumberuf erlernen können und später mal eventuell mehr Chancen haben, als wir. :daumen:

LG

Heartbeat ( Joker's Frau )
Joker ist offline  
Alt 12.09.2006, 23:43   #10
Joker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 103
Joker
Standard Fahrtkosten etc.

Ich Joker möchte mich persönlich bedanken, für Eure Antwort.
Habe mir alle Links mal angeschaut.
So wie es ausschaut können meine Ziehsöhne alles abschreiben. Tja so ist das Leben. Das einzige was ich meinen Ziehsöhnen noch raten kann, Sie müßen Ihren Vater verklagen, da er genug verdient.

Da wirft sich natürlich die Frage auf, wird dies dann auch von der BG gekürzt, wenn beide Ziehsöhne ihren richtigen Vater verklagen und Erfolg
hätten ???

Ich selbst bin um Arbeit bemüht, allerdings bin ich schon zu alt laut vieler
Arbeitgeber bei denen ich mich vorgestellt habe :dampf:
Dabei hab ich fähigkeiten von den man nur Träumen kann.
Schaut mal rein bitte....

www.softwolfsgalerie.homepage.t-online.de

Auch hier will mir das Arbeitsamt nicht beistehen...
( selbstständigkeit etc. :hmm: )

Es kan nur schlimmer werden :motz:


Danke für eure Antworten nochmal!!°!

Euer Joker
Joker ist offline  
Alt 13.09.2006, 08:15   #11
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard

Guten Morgen Joker,


sollten Deine Söhne wider Erwarten doch Unterhalt von ihrem leiblichen
Vater bekommen,dann wird dieser auch als Einkommen angerechnet und
das ALG II entsprechend gekürzt.

Übrigens.... Du malst ganz tolle Bilder :)


Gruß

Silvia
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
fahrtkosten, schulgeld, schulgeld or

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrtkosten Borasert Anträge 0 14.04.2008 15:30
fahrtkosten plums Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 4 29.10.2007 22:38
Fahrtkosten Karlas-Welt Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 4 16.10.2007 23:21
Fahrtkosten ? Zwergenmama Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 21 27.07.2007 16:41
Fahrtkosten zefanja Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 2 26.04.2006 11:11


Es ist jetzt 23:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland