QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > -> Brauche dringend euren Ratschlag wegen Maßnahme!

U 25

Alles für junge Erwachsene unter 25


Brauche dringend euren Ratschlag wegen Maßnahme!

U 25

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2009, 20:05   #1
Melle1988
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Melle1988
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Ausrufezeichen Brauche dringend euren Ratschlag wegen Maßnahme!

Hi, ich hoffe jemand hier kann mir helfen. Erst mal zu meiner Geschichte, ich habe eine Ausbildung zur Krankenschwester angefangen, musste diese aber abbrechen, da ich eine schwere Tumorerkrankung hatte und deswegen über 60 Kilo zugenommen habe. Jetzt ist soweit alles wieder in Ordnung(außer Gewicht), ich kann jetzt aber diesen Pflegeberuf nicht mehr ausüben. Zurzeit beziehe ich ALG II und Kosten für Unterkunft und Heizung. Nebenbei arbeite ich als Mini-Job (200€) an einer Tankstelle. Jetzt habe ich vor kurzem von einer Bekannten von der "Ausbildung" Alltagsbegleiterin gehört. Ich fand das sehr toll, da ich schon in dieser Richtung bleiben wollte. Ich war bei der GfA und dort wurde mir diese Ausbildung bewilligt (Kosten ca. 3500€). In diesem Kurs sind aber nur Ältere ab 50 und durch einige Gespräche mit Dozenten und so, habe ich erfahren, dass dies eine Weiterbildung und keine Ausbildung sei und dies für mein Alter, kaum chancen im Berufsleben hat.Und das was wir dort in der Schule so machen, geht auch eher in Richtung Pflege und nicht in Beschäftigung,... Dann habe ich mit meinem SB gesprochen und habe ihm dies erklärt, dass ich es besser finde erst mal eine Ausbildung zu machen. Dieser hat mir gesagt, dass er mich nicht mehr aus der Maßnahme nehmen kann, da das Geld schon bezahlt wurde(vor 1 Woche) und ich das jetzt fertig machen muss und wenn ich das abbrechen würde, würden mir meine Leistungen gekürzt, gestrichen, etc. und ich müsste Schadensersatz leisten.

Jetzt meine Fragen:
- in wieweit können die mir meine Leistungen kürzen,...
- was hat das mit dem Schadensersatz auf sich und wie viel wäre das


Ich hoffe jemand kann mir helfen und entschuldigt nochmal den langen Text!

Lg Melle
Melle1988 ist offline  
Alt 15.03.2009, 20:53   #2
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.250
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: Brauche dringend euren Ratschlag wegen Maßnahme!

Moinsen Melle1988,

erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

Ich möchte Dich aber bitten, ein Thema nur ein Mal zu posten...

... und soo lang ist Dein Post ja nun nicht.




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 15.03.2009, 22:04   #3
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Brauche dringend euren Ratschlag wegen Maßnahme!

Zitat von Melle1988 Beitrag anzeigen
Hi, ich hoffe jemand hier kann mir helfen. Erst mal zu meiner Geschichte, ich habe eine Ausbildung zur Krankenschwester angefangen, musste diese aber abbrechen, da ich eine schwere Tumorerkrankung hatte und deswegen über 60 Kilo zugenommen habe. Jetzt ist soweit alles wieder in Ordnung(außer Gewicht), ich kann jetzt aber diesen Pflegeberuf nicht mehr ausüben. Zurzeit beziehe ich ALG II und Kosten für Unterkunft und Heizung. Nebenbei arbeite ich als Mini-Job (200€) an einer Tankstelle. Jetzt habe ich vor kurzem von einer Bekannten von der "Ausbildung" Alltagsbegleiterin gehört. Ich fand das sehr toll, da ich schon in dieser Richtung bleiben wollte. Ich war bei der GfA und dort wurde mir diese Ausbildung bewilligt (Kosten ca. 3500€). In diesem Kurs sind aber nur Ältere ab 50 und durch einige Gespräche mit Dozenten und so, habe ich erfahren, dass dies eine Weiterbildung und keine Ausbildung sei und dies für mein Alter, kaum chancen im Berufsleben hat.Und das was wir dort in der Schule so machen, geht auch eher in Richtung Pflege und nicht in Beschäftigung,... Dann habe ich mit meinem SB gesprochen und habe ihm dies erklärt, dass ich es besser finde erst mal eine Ausbildung zu machen. Dieser hat mir gesagt, dass er mich nicht mehr aus der Maßnahme nehmen kann, da das Geld schon bezahlt wurde(vor 1 Woche) und ich das jetzt fertig machen muss und wenn ich das abbrechen würde, würden mir meine Leistungen gekürzt, gestrichen, etc. und ich müsste Schadensersatz leisten.

Jetzt meine Fragen:
- in wieweit können die mir meine Leistungen kürzen,...
- was hat das mit dem Schadensersatz auf sich und wie viel wäre das


Ich hoffe jemand kann mir helfen und entschuldigt nochmal den langen Text!

Lg Melle
müsste eigentlich alles in dem Vertrag stehen, den Du bei der ARGE unterschrieben hast.
 
Alt 16.03.2009, 09:26   #4
Melle1988
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Melle1988
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Brauche dringend euren Ratschlag wegen Maßnahme!

Den habe ich schon ein paar mal durchgelesen und da steht ja alles durcheinander, es kann passieren dass ich 100% gekürzt werde da ich noch keine 25 bin, und dass auch Unterkunft und Heizung gestrichen werden, dann steht da wieder, dass die Miete weiter bezahlt wird. Ich steig da einfach nicht durch!
Melle1988 ist offline  
Alt 16.03.2009, 09:47   #5
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von wolliohne
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Brauche dringend euren Ratschlag wegen Maßnahme!

mh diese Massnahme ist leider anzutreten,nur wenn nicht Kürzung(könnte auch Wohnung betreffen) und evtl.Schadensersatz (für Massnahme)

woher kommst du ?
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 16.03.2009, 10:49   #6
Melle1988
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Melle1988
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Brauche dringend euren Ratschlag wegen Maßnahme!

Ich komme aus Rheinland-Pfalz nähe Ludwigshafen. Das Problem das ich bei der Maßnahme habe, ist dies, das ich ja sowieso nicht mehr in diesem Beruf arbeiten darf. und die Weiterbildung geht noch bis Oktober. Und die meisten Ausbildungen fangen schon im August oder September an , d.h. ich muss dann ein Jahr warten, bis die nächsten Stellen frei werden.
Melle1988 ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
brauche, dringend, euren, maßnahme, ratschlag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ganz verzwickt - brauche dringend euren Rat Sternenhimmel ALG II 19 07.09.2008 09:45
Brauche mal "dringend" euren Rat nemesiz Allgemeine Fragen 9 08.08.2007 19:17
EGV nach erfolgter Maßnahme - brauche nochmal Euren Rat na Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 1 30.05.2007 23:43


Es ist jetzt 04:12 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland