Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> U25 und Bundeswehr

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2007, 11:44   #1
Anton_F
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard U25 und Bundeswehr

Hallo

ich habe da ein Problem und benötige Informationen.

Ich wohne mit meinem Sohn zusammen in einer BG. Er geht im Januar zum Bund. Da er ja dann vom Bund bekommt er Wehrsold (ca.230 Euro), kommen mir da einige Fragen auf.
- Wird der Wehrsold mit meinen Leistungen als Einkommen verrechnet.
- Zählt er dann immer noch zur BG? Ist ja nie zu Hause
- Was passiert dann mit der Bedarfsgemeinschaft, KDU etc.?

Muss ich da irgendwelche Anträge stellen?
Bin komplett planlos
 
Alt 18.11.2007, 12:03   #2
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Zitat von Anton_F Beitrag anzeigen
Hallo

ich habe da ein Problem und benötige Informationen.

Ich wohne mit meinem Sohn zusammen in einer BG. Er geht im Januar zum Bund. Da er ja dann vom Bund bekommt er Wehrsold (ca.230 Euro), kommen mir da einige Fragen auf.
- Wird der Wehrsold mit meinen Leistungen als Einkommen verrechnet.
- Zählt er dann immer noch zur BG? Ist ja nie zu Hause
- Was passiert dann mit der Bedarfsgemeinschaft, KDU etc.?

Muss ich da irgendwelche Anträge stellen?
Bin komplett planlos
Hallo Anton und willkommen im Forum,

wenn dein Sohn seinen Grundwehrdienst ableistet, ist er kein Leistungsempfänger mehr und erhält keine Grundsicherung. Wenn er noch bei dir gemeldet ist, zählt er auch zur Bedarfsgemeinschaft und somit schmälern sich eure Bezüge um den gezahlten Wehrsold, der als Einkommen betrachtet wird. Wie es hier aussieht mit der Einkommensbereinigung, kann dir sicher jemand anderer im Forum sagen, der schon Erfahrungen in diesem Bereich gemacht hat oder kundig ist.

Die Kosten der Unterkunft werden aber meines Wissens weiterhin übernommen, sofern sie angemessen sind.

Emma
Emma13 ist offline  
Alt 01.12.2007, 23:33   #3
Knulli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.04.2007
Beiträge: 18
Knulli
Standard

Hallo Anton,
er gehört weiter zu der BG. Der Wehrsold wird als Einkommen gewertet, aber nicht nur der, sondern auch noch das Verpflegungsgeld und die Mobilitätszulage die Dein Sohn außerdem noch erhält. Von diesem Betrag werden 30€ Einkommensbereinigung abgezogen und der Rest angerechnet (es gibt keinen Freibetrag wie bei Erwerbseinkommen).
Wenn Du als Suchbegriff im Forum „Wehrsold“ eingibst, findest Du einen Beitrag (Arechnung von Wehrsold bei ALG II), in dem auch ein Link steht, mit dem Gesetzes Text in dem das steht.

MfG Knulli
Knulli ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
u25, bundeswehr

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
„Bye-Bye Bundeswehr“ vor der Kölner Arbeitsagentur Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 08.09.2008 15:00
Bundeswehr im Einsatz bei SiKo in München Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 28 12.02.2008 21:00
Bundeswehr: Armee der Arbeitslosen Hartzbeat Job - Netzwerk 12 19.11.2007 21:27
Bundeswehr am Arbeitsamt Martin Behrsing Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 17.01.2007 22:31
Zwischen Schulabgang und Bundeswehr?? Solo123 Anträge 3 21.09.2006 08:47


Es ist jetzt 12:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland