Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG II & Berufsfachschule

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2007, 20:36   #1
Kornblume
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 1
Kornblume
Standard ALG II & Berufsfachschule

Hallo~

Nun ich hab ein aufkommendes Problem! Und wollte gerne mal um Rat fragen.

Also kurz zu meiner situation:
Ich bin 21 und lebe bei meinen Eltern. Wir alle beziehen ALG II !
Ich wohne noch Zuhause und habe mein Fachabi abgeschlossen!
Eine Ausbildung konnte ich leider trotz meiner Bemühungen nicht ergattern.

Nun meinte das Arbeitsamt mich in eine "sprungbrettmaßname" stecken zu müssen!
Dort bin ich nun schon einen Monat! Dort tun wir nichts und es deprimiert mich auch dort hinzu gehn für 0,70 cent die stunde!!

Ich habe mich nun über eine Berufsfachschule - Veranstaltungskauffrau informiert.
Jedoch gibt es Schulgeld was man bezahlen muss. Diese Schule ist nicht BaföG gefördert (anerkannte ergänzungsschule)

Meine Frage nun wenn ich einen Job (400€) nehme und mir diese Schule zu finanzieren.
Ich meine dann würden mir 1/3tel der Miete für meine Eltern fehlen .

Kann ich noch ergänzendes ALG II für mein Anteil 200€ erhalten??
Wird dieses Geld auf die Bedarfsgemeinschaft angerechnet?

Was kann ich sonst noch machen?
welche Möglichkeiten stehen mir offen?

mfg
Kornblume
Kornblume ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland