Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> KiGeld Rückzahlung bei ALG II

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2007, 20:10   #1
Nucule->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.10.2006
Beiträge: 73
Nucule
Standard KiGeld Rückzahlung bei ALG II

Hallo an alle!
Hab mal wieder eine Frage... was auch sonst.
Mein Mann ist Azubi, wir bekommen ALG II und natürlich sein Kindergeld.
Wird auch angerechnet. Nun wird er am Umsatz seines Ladens beteiligt (da 3. Lehrjahr). D.h., dass er mal nichts zusätzlich und mal mehr zusätzlich bekommt. Werden wir natürlich auch dem Amt melden.

Mein Prob ist nun, wenn am Ende herauskommt, dass er für Kindergeld zuviel Gehalt bekommen hat, müssen wir das Kindergeld ja zurückzahlen... müssten wir dieses Geld dann von der Arge bekommen? Schließlich wurde es ja angerechnet und uns vom ALG II abgezogen.

Wär schön, wenn das einer wüßte.

Schönes WE!
Susy
Nucule ist offline  
Alt 23.07.2007, 00:46   #2
Peeb->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.07.2007
Beiträge: 9
Peeb
Standard

Zitat von Susy2902 Beitrag anzeigen
Hallo an alle!
Hab mal wieder eine Frage... was auch sonst.
Mein Mann ist Azubi, wir bekommen ALG II und natürlich sein Kindergeld.
Wird auch angerechnet. Nun wird er am Umsatz seines Ladens beteiligt (da 3. Lehrjahr). D.h., dass er mal nichts zusätzlich und mal mehr zusätzlich bekommt. Werden wir natürlich auch dem Amt melden.

Mein Prob ist nun, wenn am Ende herauskommt, dass er für Kindergeld zuviel Gehalt bekommen hat, müssen wir das Kindergeld ja zurückzahlen... müssten wir dieses Geld dann von der Arge bekommen? Schließlich wurde es ja angerechnet und uns vom ALG II abgezogen.

Wär schön, wenn das einer wüßte.

Schönes WE!
Susy
Da ich auch zu viel Kindergeld bekommen habe, weil die Kindergeldkasse mit der Berechnung nicht schnell genug war, musste ich neulich auch knappe 1000 Euro zurückbezahlen.

Im selben Zeitraum war mein Kindergeld aber bei der ARGE angerechnet wurden.

Ich denke das dürfte bei euch auf den selben Punkt hinauslaufen.

Ich hab das Kindergeld zurückgezahlt und gleichzeitig rückwirkend einen Neuberechnung der damaligen Bescheid eingefordert und bekommen - Ohne das anberechnete Kindergeld.

Unter Strich hab ich natürlich miese gemacht, da mir von Kindergeld seitens der ARGE ja der Freibetrag angerechnet wurde, ich aber den kompletten Satz an die Kindergeldkasse zurückführen muss.
Peeb ist offline  
Alt 23.07.2007, 10:08   #3
waldau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 500
waldau
Standard

Zitat:
Unter Strich hab ich natürlich miese gemacht, da mir von Kindergeld seitens der ARGE ja der Freibetrag angerechnet wurde, ich aber den kompletten Satz an die Kindergeldkasse zurückführen muss.
Wiso hast Du miese gemacht, die 30 Euro VS-Pauschale/Freibetrag hast Du doch bekommen - oder ??
waldau ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg, kigeld, rueckzahlung, rückzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
rückzahlung dolls ALG II 6 03.12.2007 18:36
rückzahlung mit ALG II.. aladin ALG II 4 23.10.2007 10:14
Rückzahlung Coolmomeini ALG II 1 02.05.2007 22:06
Rückzahlung ALG II Micxs ALG II 5 16.09.2006 20:31
KiGeld für Eltern eines Kindes in eigener Bedarfsgemeinschaf Hhanna Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 1 16.12.2005 10:53


Es ist jetzt 22:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland