Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2014, 04:25   #1
orto mio->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.11.2013
Beiträge: 10
orto mio
Böse Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

Hallo,
hoffe mir kann jemand helfen. Es geht um folgendes: (ich poste im Auftrag von einem Bekannten)

Ich, U25, Ausbildung abgeschlossen und bin derzeit arbeitslos. Lebe derzeit mit meiner Mutter zusammen.
Ich muss keine Miete bezahlen, jedoch meinen Lebensunterhalt seit 2 Monaten alleine bestreiten.
Ich habe dann das erste mal einen Antrag auf ALG2 (da meine Ausbildung schulisch war kein Anspruch auf ALG1) gestellt.

Anschließend hat das JC von mir einige Unterlagen angefordert. Diese habe ich auch schon abgegeben. Unter anderem:

• Alle möglichen Formulare des JobCenters selbst
• Kontoauszüge von mir
• Mietbescheinigung der Wohnung meiner Mutter/mir
• Bestätigung meiner Mutter, dass sie mich nicht finanziell unterstützt
• Krankenversicherungskarte/Perso (abgelaufen)
• Sozialversicherungsnummer

Jetzt hat das JC meine Mutter angeschrieben und benötigt noch folgende Unterlagen zur Sicherstellung eines Bedarfs (siehe Link unten, hochladen fehlgeschlagen)

Ich weiß z.B. dass das JC nur eine Mietbescheinigung ODER den Mietvertrag anfordern darf. Hier ist das jedoch nicht der Fall..

Auch habe ich bereits mehrmals mitgeteilt, dass ich kein Geld habe, um mir einen neuen Personalausweis anfertigen zu lassen.

Meine Frage: Sind diese Unterlagen nötig / muss meine Mutter wirklich all diese Unterlagen abgeben oder kann ich einen Widerspruch dagegen einlegen?

UND: Was kann ich tun, damit ich einen Vorschuss oder ähnliches bekomme, da ich absolut kein Geld für Essen habe!

Danke für Hilfen und viele Grüße!

http://i.NoNo.back/k4dGCzv.jpg
orto mio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 08:56   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

Hallo ortomio,

ist Fakt und gehört leider zum System.


Zitat von orto mio Beitrag anzeigen
Hallo,
hoffe mir kann jemand helfen. Es geht um folgendes: (ich poste im Auftrag von einem Bekannten)

Ich, U25, Ausbildung abgeschlossen und bin derzeit arbeitslos. Lebe derzeit mit meiner Mutter zusammen.
Ich muss keine Miete bezahlen, jedoch meinen Lebensunterhalt seit 2 Monaten alleine bestreiten.
Ich habe dann das erste mal einen Antrag auf ALG2 (da meine Ausbildung schulisch war kein Anspruch auf ALG1) gestellt.

Anschließend hat das JC von mir einige Unterlagen angefordert. Diese habe ich auch schon abgegeben. Unter anderem:

• Alle möglichen Formulare des JobCenters selbst
• Kontoauszüge von mir-Achtung:nur Vorlegen/zeigen keine Kopien und schon gar nicht aushändigen!
• Mietbescheinigung der Wohnung meiner Mutter/mir
unbedingt mit Mutter schriftl. Untermietvertrag abschliessen und deisn dann vorlegen.

• Bestätigung meiner Mutter, dass sie mich nicht finanziell unterstützt
ist ratsam.
• Krankenversicherungskarte/Perso (abgelaufen) ist vor zu legen!
Perso unbedingt verlängern,zahlt evtl.JC.

• Sozialversicherungsnummer-vorlegen

Jetzt hat das JC meine Mutter angeschrieben und benötigt noch folgende Unterlagen zur Sicherstellung eines Bedarfs (siehe Link unten, hochladen fehlgeschlagen)

Ich weiß z.B. dass das JC nur eine Mietbescheinigung ODER den Mietvertrag anfordern darf. Hier ist das jedoch nicht der Fall..

Auch habe ich bereits mehrmals mitgeteilt, dass ich kein Geld habe, um mir einen neuen Personalausweis anfertigen zu lassen.

Meine Frage: Sind diese Unterlagen nötig / muss meine Mutter wirklich all diese Unterlagen abgeben oder kann ich einen Widerspruch dagegen einlegen?

UND: Was kann ich tun, damit ich einen Vorschuss oder ähnliches bekomme, da ich absolut kein Geld für Essen habe!

Vorschuss schriftl.beantragen-Muster unter Download

Danke für Hilfen und viele Grüße!

http://i.NoNo.back/k4dGCzv.jpg
woher kommst du?

Toi toi toi
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 11:51   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

Zitat:
Bestätigung meiner Mutter, dass sie mich nicht finanziell unterstützt
Du bist U25 und damit ist Deine Mutter mit in der BG und wird mit Dir zusammen als eine Bedarfsgemeinschaft geführt. Darum muss sie auch alle Nachweise liefern.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 14:54   #4
orto mio->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2013
Beiträge: 10
orto mio
Standard AW: Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
• Mietbescheinigung der Wohnung meiner Mutter/mir
unbedingt mit Mutter schriftl. Untermietvertrag abschliessen und deisn dann vorlegen.
Sie möchte auf KEINEN FALL! einen Untermietvertrag abschliessen.

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
woher kommst du?
Aus Köln.


Und Scheidungsurteil, KFZ Schein, Kontoauszüge meiner MUTTER, Abrechnung Energieversorger ist ebenfalls nötig für das JC?
orto mio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 15:59   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

Da ihr eine BG seid, braucht sie auch keinen Mietvertrag abschließen. Deine Mutter begibt sich durch Deinen Antrag jetzt auch in die Fänge des Jobcenters. Je danach wie hoch ihr Einkommen ist, kann es sein, dass Ihr gar kein Geld vom Jobcenter bekommt. Das ist eben der Mist, wenn man U25 ist, da muss die Mutter doch mit ihrem Einkommen für Dich aufkommen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 17:20   #6
Albertt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Albertt
 
Registriert seit: 28.09.2013
Beiträge: 1.941
Albertt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

Ich schiebe mal..

Da scheinen mir einige Dinge arg überflüssig.

- Wenn du nur einen abgelaufenen Ausweis hast, dann kannst du nur diesen Vorlegen. Jobcenter ist auch keine Meldebehöre. Normal - so meine Meinung - dürfte das dort niemanden interessieren.
- Kopie vom Ausweis ist nicht notwendig. Einsicht ist vollkommen ausreichend. Begründung: Auf dem Ausweis befinden sich Angaben, welche zur Bearbeitung deines Antrags nicht relevant sind (z.b. Foto, Unterschrift, Haar- und Augenfarbe etc.).
- KFZ-Scheinkopie? Das wäre ganz was neues.
- Abrechnung Energieversorger: Wird mit Strom geheizt? Zentralheizung?
- Kopie der Haftpflichtversicherung geht das Jobcenter nichts an.

Falls du Nerven und Zeit hast, empfehle ich eine Anfrage an den Bundesdatenschutz zu senden und dich zu informieren, ob KFZ-Schein-Kopie und das alles seine Richtigkeit hat. Ich bin mir ganz sicher, das dem nicht so ist.

E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de
Albertt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 17:28   #7
orto mio->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2013
Beiträge: 10
orto mio
Standard AW: Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

Zitat von Albertt Beitrag anzeigen
Falls du Nerven und Zeit hast, empfehle ich eine Anfrage an den Bundesdatenschutz zu senden und dich zu informieren, ob KFZ-Schein-Kopie und das alles seine Richtigkeit hat. Ich bin mir ganz sicher, das dem nicht so ist.
Dafür reicht die Zeit leider nicht mehr.. :(
Danke trotzdem, werde mich wegen den einzelnen Punkten nochmal genauer erkundigen. Soll ich dann einen Widerspruch einlegen und die anderen Unterlagen, die dem JobCenter zustehen einfach mit abgeben?
orto mio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 17:30   #8
orto mio->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.11.2013
Beiträge: 10
orto mio
Standard AW: Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Das ist eben der Mist, wenn man U25 ist, da muss die Mutter doch mit ihrem Einkommen für Dich aufkommen.
Ja, das wird derzeit schon berechnet, da ich bereits nachweisen musste, was sie verdient.. hoffen wir mal es besteht eine kleine Möglichkeit, damit ich wenigstens versichert bin und mir was zu Essen kaufen kann
orto mio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2014, 17:48   #9
Albertt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Albertt
 
Registriert seit: 28.09.2013
Beiträge: 1.941
Albertt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

Zitat von orto mio Beitrag anzeigen
Dafür reicht die Zeit leider nicht mehr.. :(
Danke trotzdem, werde mich wegen den einzelnen Punkten nochmal genauer erkundigen. Soll ich dann einen Widerspruch einlegen und die anderen Unterlagen, die dem JobCenter zustehen einfach mit abgeben?
Widerspruch? Für die Dinge, die von deiner Mutter verlangt werden? Wenn deine Mutter keine Leistungen vom Jobcenter bezieht, kann Sie das aushändigen der Unterlagen (KFZ-Schein, Haftpflicht für KFZ usw.) einfach ablehnen.


Ob oder ob nicht, kannst nur du entscheiden.
Albertt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2014, 14:13   #10
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.938
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

Jetzt hast du euch schon als BG gemeldet, vermute ich. Das wäre nicht zwingend notwendig gewesen. Mit viel Streit mit dem Jobcenter kann ein unter 25Jähriger (U25) auch alleine ALG2 beziehen, wenn er von den Eltern tatsächlich nicht mehr unterstützt wird. Wir hatten da früher etliche Fälle hier. Wenn er nur mietfrei wohnen kann, dann gibt es in so einem Fall nur den Regelsatz und nichts für die Miete. Aber ich vermute, es ist jetzt zu spät für diese Variante. Außerdem kostet es enorm viel Nerven, das hält nicht jeder aus.

Krankenversicherung:
Wenn du ALG 2 bekommst und in der gesetzlichen Krankenversicherung bist, dann bist du sofort krankenversichert.
Anderer Fall: Wer gerade soviel Geld hat, so dass ihm kein ALG 2 zusteht, der kann trotzdem Geld für die Krankenversicherungbeiträge bekommen. Nur wegen der KV-Beiträge soll er nicht ins ALG 2 rutschen (Vermeidung von Hilfebedürftigkeit. Dazu gibt es ein Merkblatt.
in diesem Link, unten das letzte Merkblatt
Merkblätter - www.arbeitsagentur.de

Die Haftpflichtversicherung (verteilt auf 12 Monate) kann man vom Einkommen absetzen, egal ob man erwerbstätig ist oder nicht. Gewöhnlich wird die Haftpflichtversicherung beim Erwerbseinkommen berücksichtigt. Wenn die Mutter nicht erwerbstätig ist, dann muss das Jobcenter den Betrag vom nachehelichen Unterhalt oder von der Witwenrente o.ä. abziehen.

Vermögensfreigrenzen beim Volljährigen
150 Euro pro Lebensjahr (mit einer Obergrenze. Diese ist vom Geburtsjahr abhängig, siehe § 12 SGB II, Absatz 1 Satz 2)
+ eine geschützte Alterssicherung
+ 750 Bargeld für Anschaffungen.
Dieses Vermögen stört beim ALG2-Bezug nicht.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 18:49   #11
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schikane? Benötigt das JC wirklich all' diese Unterlagen? (ALG 2)

Zitat von orto mio Beitrag anzeigen
Aus Köln.
Falls Du die
Die KEAs e. V. ? Kölner Erwerbslose in Aktion
noch nicht kennst ...
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, benötigt, erstantrag, jobcenter, schikane, u25, unterlagen, wirklich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ärztlicher Dienst; Müssen diese Unterlagen mit? Giamo Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 26.09.2012 11:26
Forderungen von Unterlagen durch JC - was muss Elo davon wirklich vorlegen? Arbeitssuchend ALG II 2 06.09.2012 13:54
400€ Job / Teamwork Büttgen GmbH / Brauchen die diese Daten wirklich? Aeternus Ein Euro Job / Mini Job 21 04.09.2012 19:12
Unterlagen über Unterlagen abgeben phiebe ALG II 2 15.03.2010 20:03


Es ist jetzt 12:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland