Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 21 Jahre, Azubi - BAB abgelehnt... Was nun?

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2007, 18:25   #1
broken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2007
Beiträge: 1
broken
Unglücklich 21 Jahre, Azubi - BAB abgelehnt... Was nun?

Hallo,

bin 21 Jahre alt und weiß jetzt schon, in meinem noch laufenden ersten Ausbildungsjahr als Azubi zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, nicht mehr wie es weitergehen soll...

Da mein durchschnittliches Monatseinkommen netto etwa 676€ beträgt, wurden mir BAB und Kindergeld (beim Kindergeld läuft allerdings ein Widerspruch, der sich noch mehrere Monate hinauszögern wird, nach heutiger Aussage des bearbeitenden Beamten...) schon abgelehnt. Klingt im ersten Moment ja auch nicht wenig, allerdings wird die Ausgabenseite seitens der Ämter eben leider nicht über Miet- und Verpflegungskosten hinaus gesehen.

Meine Mietkosten betragen monatlich insgesamt: 255€ warm für eine 28,5qm Wohnung. Für hiesige Verhältnisse ist das eine sehr günstige Wohnung. Ich muss mindestens 100€ im Monat für Fahrtkosten aufwenden (ein Auto ist durch meine Ausbildungsstelle zwingend gewollt). Meine Versicherungsbeträge belaufen sich monatlich auf ebenfalls rund 100€. Ca. 75€ davon fließen in eine private Renten- sowie Berufsunfähigkeitsversicherung.
Telefon/Internet/Handy etwa 80€ im Monat. (<-- Brauche ich auch alles für die Ausbildung)

Da ich jetzt mal vom Normalmonat ohne Weihnachts- oder Urlaubszuwendungen ausgehe, in welchen ich regulär etwa 580€ im Monat bekomme, wird schnell klar, dass meine Ertragssituation leider überhaupt nicht meine Kostensituation deckt. So beziehe ich monatlich Almosen aus der Familie, die auch alle schon sehr genervt aufgrund ihrer schlechten finanziellen Lage sind.
Meine Eltern können mir finanziell leider überhaupt nicht helfen.

Ich lebe hier kostentechnisch wirklich an einem Existenzminimum, wo ich teilweise nicht ein mal mehr weiß, ob meine Ausbildung dadurch nicht gefährdet sein könnte.

Gibt es noch Möglichkeiten/Hoffnung für mich?
broken ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
jahre, azubi, bab, abgelehnt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Azubi raus aus der BG ? cidem2 U 25 0 22.07.2008 19:10
Azubi : Mutter ALG II - Auszug mit 17 ??? Karlas-Welt Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 4 23.08.2007 02:03
BG: 1 ALG2 Empfänger + Azubi _Sandra_ Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 21.08.2007 11:36
Kindergeld/Azubi Jokerin U 25 33 30.07.2007 17:47
Kindergeld für Azubi fishmam1 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 19.08.2005 21:07


Es ist jetzt 13:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland