Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Tochter will studieren

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2007, 17:29   #1
Helena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.07.2005
Beiträge: 96
Helena
Standard Tochter will studieren

Hallo,
wir wohnen z. Z. in einer 75 qm - Wohnung mit 3 Personen, ich und meine 2 Kinder (19 und 15). Die Kinder bekommen keinen Unterhalt vom Vater. Die ältere Tochter macht gerade ihr Abitur und möchte danach studieren. Leider ist es in unserer Stadt nicht möglich, sie müsste sich in einer 100 km entfernten Stadt ein Zimmer suchen und die Wochenenden zu Hause verbringen. Meine Frage: Wie ist es dann mit der Wohnung, dürfen wir dann zu zweit in der 3-Zimmer-Wohnung leben, oder müssten wir in eine kleinere Wohnung umziehen?
Danke für Eure Antworten.
Helena ist offline  
Alt 24.05.2007, 19:32   #2
larifari33->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: münchen
Beiträge: 296
larifari33
Lächeln

Hallo Helena

Von der quadratmeterzahl her brauchst du dir sicher keine Sorgen machen ..... die liegt im erlaubten auch für 2 PERSONEN ,nun kommt es nur noch auf die höhe der Miete an ( ortsüblich nennen die sowas !) Also wenn du nun nicht in der absoluten Promi Gegend wohnst brauchst du dir absolut keine Sorgen machen !!!


Liebe Grüße aus München




Bei der Stapelung der Wohnungen nach oben geht zuerst der Mensch zugrunde und dann die Natur. Bei der Stapelung in die Breite läuft es umgekehrt.Friedensreich Hundertwasser (1)
15.12.1928 - 19.02.2000
österreichischer Künstler, Maler und Architekt
larifari33 ist offline  
Alt 24.05.2007, 21:30   #3
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

Wenn die Tochter auch noch zu Hause wohnen bleibt während des Studiums würde sie wegen der KdU eine Zählperson sein.

Da sie aber warscheinlich Bafög bekommen wird, ist sie aus Alg2 raus - müßte aber von dem Bafög rechnerisch auch noch zu Hause den Mietanteil der KdU übernehmen da Du dann den Anteil ja nicht mehr bekommst.

Kann sein das hier die Neuregelung ab dem 1.1.07 greift wegen Bafög und Kdu wenn bei Eltern gewohnt wird.

Allerdings das Zimmer am Studienort ....... also bei Bafögstelle der Kommune mal beraten lassen
judith11 ist offline  
Alt 24.05.2007, 22:06   #4
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Zitat:
Von der quadratmeterzahl her brauchst du dir sicher keine Sorgen machen ..... die liegt im erlaubten auch für 2 PERSONEN ,
75 qm? Hmm... ich glaub' eher, das gilt für 2 Personen als "unangemessen"; ist der Richtwert für 3. Das müsstest Du bei der zuständigen ArGe erfragen.


Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 27.05.2007, 08:57   #5
Helena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.07.2005
Beiträge: 96
Helena
Standard

Danke euch für die Antworten. 75 qm sind mit Sicherheit nicht für 2 Personen, 60 oder so. Ja, ich muss mich wirklich irgenwdwo erkundigen lassen. Judith, was ist das für eine Neuregelung für Bafög?
Gruß
Helena ist offline  
Alt 27.05.2007, 10:51   #6
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

Zitat von Helena Beitrag anzeigen
Danke euch für die Antworten. 75 qm sind mit Sicherheit nicht für 2 Personen, 60 oder so. Ja, ich muss mich wirklich irgenwdwo erkundigen lassen. Judith, was ist das für eine Neuregelung für Bafög?
Gruß

Im SGB II wurde zum 01. Januar 2007 eine Regelung eingeführt das Bafögempfänger unter Umständen einen Zuschuß zur KdU bekommen wenn diese noch zu Hause bei den Eltern wohnen.

Ist aber auch wie üblich sehr kompliziert - der Zuschuß beträgt so etwa 44 Euro (?) und soll den Mehrbetrag kompensieren der für auswärtige Unterkunft den Anderen gezahlt wird.....
judith11 ist offline  
Alt 27.05.2007, 13:37   #7
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Ich hab' da etwas gefunden, allerdings Stand 2005:

Zitat:
Alg-II-Leistungen für die Unterkunft, wenn das BAFöG-beziehende Kind noch zu Hause wohnt

...
Zum Beschluss des Sozialgerichts Hamburg vom 21.03.2005, Az: S 55 AS 124/05 ER (Stand: 01.08.2005)
Ein großes Problem bereitet es Alg-II-Beziehenden, deren studierende und BAFöG beziehende Kinder noch zu Hause wohnen, die Berechnung der Kosten der Unterkunft. Denn die Behörden erkennen nur den Anteil der Wohnkosten, der auf die Eltern entfällt, an und unterstellen, dass das studierende Kind seinen Anteil an den Wohnkosten aus dem BAFöG bestreiten könne. Die Förderung nach dem BAFöG enthält jedoch für Studierende, die bei den Eltern wohnen, lediglich 44 Euro Unterkunftskosten. Einen Anspruch auf ALG II haben BAFöG-Empfänger nicht, auch nicht hinsichtlich ihrer Kosten der Unterkunft.
Deswegen hat das Sozialgericht Hamburg entschieden, dass in solchen Fällen der Grundsatz der Aufteilung der Wohnkosten „nach Kopfzahl“ nicht angewendet werden kann. Die Alg-II-beziehenden Eltern haben nach Auffassung des Gerichts Anspruch auf entsprechend höhere Leistungen zur Bestreitung der Kosten der Unterkunft. Das heißt, für sie müssen die vollständigen Kosten, abzüglich der 44 Euro, die das studierende Kind selbst tragen kann, übernommen werden.
...
http://www.alg-2.info/info_argumente/bafoeg-kdu/

Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 27.05.2007, 14:39   #8
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Aktuell:

http://www.studentenwerk-berlin.de/b...uss_SGB_II.pdf
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 27.05.2007, 14:41   #9
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

Danke Arwen

war nur ausnahmsweise zu faul zum Suchen :)
judith11 ist offline  
Alt 27.05.2007, 14:50   #10
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Weiß ich doch! :)

Mach' ich auch nicht für Jede, nur für Spezielle ;)


Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 28.05.2007, 08:48   #11
Helena->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.07.2005
Beiträge: 96
Helena
Standard

Vielen Dank Euch beiden!
Einen schönen Feiertag!

LG
Helena
Helena ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
tochter, studieren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
studieren wenn partner alg2 beziehen muss? meike.b ALG II 1 25.06.2008 23:10
Kind geht studieren tijour U 25 4 24.01.2008 23:25
Sohn will studieren - Bafög oder ALG II? na U 25 9 18.07.2007 15:07
ALGII, Studieren, Studiengebühren na U 25 1 27.06.2007 12:47


Es ist jetzt 08:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland