Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie steht die Chance auf eigene Wohnung?

U 25 Alles für junge Erwachsene unter 25


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2007, 16:36   #1
KlausInge->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.05.2007
Beiträge: 9
KlausInge
Standard Wie steht die Chance auf eigene Wohnung?

Hallo alle zusammen, ich lese hier eine ganze Weile mit und wollte nun direkt auch mal eine Frage stellen.

Bei dem Sachverhalt geht es um meine Schwester. Sie ist 17 Jahre alt und besucht zur Zeit eine Art Berufsvorbereitungsjahr. Nun ist Sie im 5ten Monat schwanger.

Derzeit wohnt Sie zuhause bei unseren Eltern (beide nicht berufstätig mit eigene Haus). Da Sie aus verständlichen gründen mit Ihren Freund (Vater des Kindes) zusammenziehen will, stellt sich nun die Frage, ob Sie überhaupt das Recht dazu hat.

Fakt ist, das Sie keine Möglichkeit hat, sich eine eigene Wohnung einzurichten und die Folgekosten aufzubringen. Ihr Freund bekommt 700 Euro Nettolohn.

Ist der Grund "schwanger" ein wichtiger Grund, das Sie als U25 eine eigene Wohnung beziehen darf? Wie sieht es mit der Ersteinrichtung der Wohnung aus, da der kleine ja auch ein ordentliches zuhause haben soll.

Welche Ansprüche kann Sie als Schwangere noch gegenüber dem Arbeitsamt stellen?

Wäre über ein Paar Antworten dankbar.
KlausInge ist offline  
Alt 07.05.2007, 16:47   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Deinen letzten Satz überlese ich mal, also Deine Schwester ist 17 und steht dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung da schwanger und wahrscheinlich ohne Berufsausbildung, also wären da erstmal die Eltern gefordert, die sind noch unterhaltspflichtig, so wie der Vater des Kindes, erst wenn diese Ansprüche alle erschöpft sind wird das Sozialamt mit weiteren Mitteln einspringen

Will sie mit ihrem Freund zusammenziehn, kann sie das natürlich, wenn sein Lohn zu gering ist kann er ergänzendes ALG II beantragen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 07.05.2007, 16:57   #3
KlausInge->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2007
Beiträge: 9
KlausInge
Standard

Ich habe das mal geändert :)

Da beide Elternteile zuhause sind haben diese auch kein Einkommen. Sie überlegt derzeit ja, ob Sie alleine die Wohnung nimmt.

Wer trägt die Kosten für die Wohnungseinrichtung. Von den Eltern ist ja nix zuholen.

Sie wird vor der Geburt des Kindes 18 und hat keine abgeschlossene Berufsausbildung.
KlausInge ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
steht, chance, eigene, wohnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eigene wohnung? Amelie-Sophie Allgemeine Fragen 3 13.08.2008 00:44
eigene wohnung ?? Damalicious U 25 1 15.05.2007 18:46
eigene Wohnung - U 25 Judit48 KDU - Miete / Untermiete 4 17.04.2007 21:39
U25 ALG eigene Wohnung fragender06 U 25 4 23.12.2006 11:24
U 25 und die eigene Wohnung jslberlin U 25 5 07.07.2006 19:54


Es ist jetzt 18:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland