Zwickau: Unter Beobachtung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Danke, Moni.

Unter Beobachtung

Es war heute mal wieder soweit, dass wir von Gegenwind e. V. in kleiner Besetzung, vor dem Jobcenter Zwickau Werdauer Straße unsere Info-Flyer verteilt haben. Wir konnten uns richtig sicher fühlen, denn der Mitarbeiter der Security hat uns so ca. 2 Stunden nicht aus dem Auge gelassen.

Wir hoffen nur, dass er nicht irgendetwas verpasst hat und vielleicht ein Mitarbeiter in Not war und die Hilfe nicht kam. So eine Situation täte uns aufrichtig leid, denn es war nicht unsere Absicht, den Herrn von seinen Aufgaben abzuhalten. Seine Erscheinung am Fenster hatte aber doch auch andere Auswirkungen, denn Kunden die ins Jobcenter gehen mussten, waren dann doch zurückhaltend u. lehnten teilweise das Infomaterial ab.

Weiter: Unter Beobachtung - Gegenwind e.V. Arbeitsloseninitiative Glauchau-Zwickau
 

Rechte wahrnehmen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Oktober 2008
Beiträge
1.057
Bewertungen
363
"warum sind die alle so nett, sie sagen heute bitte u. danke“,

und sonst nicht?



"Jeder der im Leistungsbezug steht hat eine Persönlichkeit


und die sollte er auch behalten wenn er dieses Amt betritt. Er oder Sie ist keinen Deut minderwertiger als die,

die hinter den Schreibtischen sitzen.

Jeder hat Rechte u. kann Dinge fordern,

keiner soll sich klein machen u. Angst ist hier völlig fehl am Platz!

Wer einmal den Mut hatte ein NEIN zu sagen zu irgendwelchen Forderungen die er erfüllen sollte, ist auf den richtigen Weg!

Wehren gegen Willkür und Schikanen, wehren gegen Sanktionen, gegen Niedriglohnjobs, das ist angesagt! "


richtig!

die verstehen nur eins: sozialgericht!!!



sehr lesenswerter artikel!!!
 

frank0265

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 April 2009
Beiträge
762
Bewertungen
171
Jau, das sehe ich genau so.... . Auch wir HARTZ IV-Bezieher sind Persönlichkeiten und haben außer Pflichten eben auch Rechte. Und die sollen wir auch einfordern.

Weg mit HARTZ IV
Weg mit den Leihbuden, die weder Equal Pay noch Mindestlohn zahlen wollen
Weg mit Niedriglohn
 

Esreicht

Elo-User*in
Mitglied seit
12 September 2008
Beiträge
281
Bewertungen
32
>>>Durch Rechtsanwalt überprüfen lassen und
GRUNDSÄTZLICH vor dem Sozialgericht gegen die Bescheide klagen (KOSTENLOS) <<<

Was willste den von einem Systemkonformen RA prüfen lassen ? :icon_neutral:
der hängt an den ganzen rechtswidrigensystem tropf und verdient nur wenn er nach dessen pfeife tanzt. mach dich selber schlau .. über dem sgb steht das BGB
GG HLK und MR . alles was das SGB hergibt ist schow und weitere versklavung.:icon_twisted:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten