Zwei Tage nach Tod des Vaters Rechnung für Leichenschau erhalten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

dielilie

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
Beiträge
547
Bewertungen
44
Hallo Zusammen

am 20.11.2012 ist mein Vater verstorben. Der Hausarzt wurde vom Pflegeheim gerufen um den Totenschein auszustellen.
Nun erhielt ich heute die Rechnung -

Untersuchung eines Toten
wegegeld
vordruck
Gesamt 55,48 Euro

Gibt es die Möglichkeit das die Kosten übernommen werden?
vom Jobcenter oder Sozialamt?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Gibt es die Möglichkeit das die Kosten übernommen werden?
vom Jobcenter oder Sozialamt?
Sozialamt und zwar das, welches für den Wohnort des Vaters zuständig ist. Kostenübernahme nach §74 SGBXII beantragen. Das gilt auch für restliche Bestattungskosten, welche anfallen könnten.
Und herzliches Beileid.
 
R

Rounddancer

Gast
Herzliches Beileid.

Komisch, normal ist doch, wenn der Patient krankenversichert war, das noch Kassenleistung?

Bei meinem Vater jedenfalls (Rentner-Krankenversicherung), bei dem der Arzt gerufen wurde, der in den zwei Wochen, die er zum Sterben in dem Pflegeheim war, auch die Kochsalzlösungsinfussionen verschrieben hatte, kam da keine Rechnung für Leichenschau/Totenschein.

Mich hat damals bloß geärgert, daß die Rechnung über die Beerdigung (durch das Bestattungsunternehmen der Stuttgarter Floristen) schon im Briefkasten war, als wir zur Beerdigung fuhren, er also noch gar nicht beerdigt war.
 

dielilie

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
Beiträge
547
Bewertungen
44
Guten Abend gelibeh

den Antrag habe ich heute auch erhalten, aber gehören die Arztkosten für Leichenschau mit zu den Bestattungskosten???

Das geht aus dem Antragsformular nicht herrvor da steht nur was von rechnung des Bestatters.
 

dielilie

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
Beiträge
547
Bewertungen
44
Hallo Rounddancer
nein leider nicht, mit denen hab ich Tel. Tod = nicht mehr Versichert
Ich fand es auch mehr als geschmacklos von dem Hausarzt den ich jetzt einige Jahre kenne , mir sofort die Rechnung zu schicken , er hätte ja zwei Wochen warten können
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.798
Bewertungen
5.420
Hallo,

zuerst einmal mein aufrichtiges Beileid...


als mein Vater vor etlichen Jahren im Krankenhaus verstorben ist, bekam meine Mutter nach 4 Wochen Post vom Krankenhaus..

Sehr geehrter Herr....

Rechung für Ihren Krankenhausaufenhalt vom - bis..
Eigenbeteiligung..
als letzter Tag des Krankenhausaufenthaltes war der Sterbetag angegeben.
Das fand ich von dem krankenhaus ebenso geschmacklos..

die hätten auch an die Witwe die Rechnung schicken können, mit einem etwas anderen Wortlaut..

aber da steht nicht mehr der Mensch im Mittelpunkt, sondern nur der Geldbetrag...
 

Dirkus

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
9 Juli 2012
Beiträge
174
Bewertungen
54
Auch mein Beileid an dieser Stelle!

Guten Abend gelibeh

den Antrag habe ich heute auch erhalten, aber gehören die Arztkosten für Leichenschau mit zu den Bestattungskosten???

Ja - dies betrifft alle Kosten: Leichenschau, Leichenbeförderung und einfachen Sarg. Auch die Gebühren für ein Grab.

Die Frage welche sich stellt: Bist Du der einzige Verwandte ersten Grades oder kommen noch mehr Personen in Frage. Also zB Bruder, Schwester etc.

Falls ja müssen die den Rest begleichen. Also wenn Du noch eine Schwester hast zB. teilen sich die Kosten zu 50:50 auf dich un Deine Schwester. Du bekommst aber Deinen Teil vom Sozialamt bezahlt (oder eben alles).
 

dielilie

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
Beiträge
547
Bewertungen
44
Ich bin die einzige Verwante, außer mir käme mein Kind in betracht diese ist aber minderjährig und wir beziehen aufstockend Harz 4
Meine Mutter (geschieden) bezieht nur eine kleine Rente und auch aufstockend Harz 4

Es ist alles schlimm genug, und dann gleich sofort alles regeln zu müssen macht es nicht gerade einfach , ich danke euch herzlich für die Antworten. Ich werde die Rechnung dann einfach dem Antrag beifügen.
 

Faibel

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Januar 2009
Beiträge
867
Bewertungen
271
erst einmal herzliches beileid!

wieso geht die rechnung an dich?

normalerweise müsste der arzt mit deinem vater abrechnen - was natürlich nicht geht. also geht die rechnung an den erben. wenn nichts zu erben ist bzw. das erbe ausgeschlagen wird, dann soll der arzt sehen woher er sein geld bekommt. wenn es was zu erben gibt, dann sollte die rechnung auch vom erbe bezahlt werden. solange muss der doc halt auf das geld warten.


aber du hast recht, das ist schon sehr pietätlos!
 

dielilie

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
Beiträge
547
Bewertungen
44
Also soweit ich weiss selbst wenn an ein erbe ausschlägt befreit das nicht von den Bestattungskosten und wohl auch nicht von der Rechnung die nach dem Tod erstellt wurde, denn ohne die Untersuchung kann er ja nicht Bestattet werden vermute mal das diese Rechnung deswegen auch zu den Bestattungskosten zählt.

Ein Nachlass ist nicht vorhanden, bis auf persönliche gegenstände.

Ja verstehr ja das es sein Job ist aber man kannte sich einige Jahre , da wäre etwas mehr mitgefühl angebracht, er sagte mir ja noch nicht mal wann ungefähr und woran er eventuell gestorben ist , da kam nur das ist eben irgendwann so, grinste und ging:icon_neutral:

Er kam auch erst 10 std. nach benachrichitigung
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten