Zwei Sanktionen "unentschuldigte Terminversäumnisse"

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Daniell

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 August 2011
Beiträge
850
Bewertungen
20
Hallo,
seit dem ich mich mehrmals erfolgreich gegen unzulässige Sanktionen vom JC gewehrt habe scheinen die mich nun auf dem Kieker zu haben.
Am Freitag bekam ich zwei Schreiben das ich im Juni und Juli je einen Meldetermin nicht wahrgenommen habe (was auch stimmt da ich zu meinem Nebenjob musste, was ich dem JC auch im Anhörungsbogen mitgeteilt hatte).
Normalerweise sende ich alles per Fax mit Sendebestätigung, leider hatte ich zu dem Zeitpunkt kein Zugriff auf das Faxgerät sodass ich leider keinen Sendenachweis habe.
Ich werde natürlich gegen beide Bescheide Widerspruch einlegen.
Leider ist am Freitag ja Zahltag, aufschiebende Wirkung beim Gericht wird ja zeitlich zu knapp, muss mich also darauf einstellen Freitag zu wenig Geld auf dem Konto zu haben.
 

Daniell

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 August 2011
Beiträge
850
Bewertungen
20
Meine Frage wäre jetzt erstmal ob Antrag auf aufschiebende Wirkung beim Sozialgericht überhaupt was bringt? Wie gesagt am Freitag werde ich ja definitiv weniger Geld auf dem Konto haben da die Zeit jetzt zu knapp ist.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten