Zwei Jahre Kampf sind vorbei, Erwerbsminderungsrente wurde endlich bewilligt

GabiLeichlingen

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
26
Bewertungen
7
Endlich wurde meine EM Rente genehmigt.
Seit Aug. 2016 habe ich jetzt gekämpft.
Jetzt wurde die EM Rente ab 1.09.2016 genehmigt.

Die DRV hält aber die Nachzahlung zurück, da die noch mit dem ALG 1 verrechnet wird. ALG 1 endete am 30.11.17.

Meine Netto Rente ist niedriger, das ALG 1 war höher.
Fordert die AfA das komplett ausgezahlte ALG1 zurück oder nur bis zur Höhe der monatlichen Rentenauszahlung?

Hoffe das geht alles schnell, da ich seit 2.06.18 komplett ohne Einkommen bin und meine Reserven so langsam erschöpft sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Doppeloma

Super-Moderation
Mitglied seit
30 November 2009
Beiträge
11.049
Bewertungen
13.052
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Hallo GabiLeichlingen,

Seit Aug. 2016 habe ich jetzt gekämpft.
Jetzt wurde die EM Rente ab 1.09.2016 genehmigt.
Wurde die EM-Rente jetzt "auf Dauer" (also bis zum Eintritt in die Altersrente) bewilligt oder noch befristet ?

Die DRV hält aber die Nachzahlung zurück, da die noch mit dem ALG 1 verrechnet wird. ALG 1 endete am 30.11.17.
Das ist normal, im Bescheid sollte aber stehen ab wann die Rente fortlaufend überwiesen wird.

Meine Netto Rente ist niedriger, das ALG 1 war höher.
Darf ich fragen was nach dem ALGI gewesen ist, hast du da von Niemandem mehr Leistungen bezogen ?

Fordert die AfA das komplett ausgezahlte ALG1 zurück oder nur bis zur Höhe der monatlichen Rentenauszahlung?
Die AfA darf NUR rückwirkend (Monat für Monat) den Betrag der jeweiligen Monatsrente einfordern, auf die monatlichen "Verluste" dabei muss die AfA dann verzichten.

Du wirst also wahrscheinlich die Nachzahlungen für die Zeit von 09/2016 bis 11/ 2017 komplett einbüßen aber was darüber ist (für die anderen Monate ab 12/2017) hast du komplett zu bekommen wenn sonst Niemand mehr Ansprüche geltend machen kann (KK oder JC).

Hoffe das geht alles schnell, da ich seit 2.06.18 komplett ohne Einkommen bin und meine Reserven so langsam erschöpft sind.
Das verstehe ich nicht ganz, welches Einkommen hattest du denn bis dahin und warum hast du kein ALGII beantragt wenn du kein Geld mehr für den Lebensunterhalt zur Verfügung hattest ?

Wenn deine Reserven aktuell fast erschöpft sind hast du ja kaum die erlaubten "Vermögensgrenzen" (nach SGB II) überschritten und deine KV musstest du doch auch selber bezahlen ohne Einkommen.

In der Regel geht das relativ schnell mit den Abrechnungen.
Ich bekam damals meinen Bescheid etwa Mitte Juli und die erste Rentenzahlung sollte (lt. Bescheid) zum September erfolgen.

Hatte auch Sorge wegen einer Zahlungs-Lücke im August / September, denn das JC hatte die Leistungen schnell eingestellt und Rente wird ja erst nachträglich überwiesen.

Ende August kam dann aber die Restliche Nachzahlung von der DRV.
Wenn du KV-Beiträge selbst gezahlt hast (ab 12/2017), dann werden dir die auch von der KK erstattet, weil das ja nun nachträglich aus deiner Rente von der DRV ausgeglichen wird.

MfG Doppeloma
 

GabiLeichlingen

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
26
Bewertungen
7
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Danke für die schnelle Antwort.

Wurde die EM-Rente jetzt "auf Dauer" (also bis zum Eintritt in die Altersrente) bewilligt oder noch befristet ?
Die EM Rente ist unbefristet.

Darf ich fragen was nach dem ALGI gewesen ist, hast du da von Niemandem mehr Leistungen bezogen ?
Ich hatte im Dez. 17 eine neue Arbeitsstelle gefunden für 20 Std/Woche. Hatte den neuen Arbeitgeber auf einer Messe der AfA für Behhinderte Menschen kennengelernt.
Die Stelle wurde mir dann kurz vor Ende der Probezeit gekündigt (9.5.18)mit dem Grund : Er könnte keinen behinderten Menschen fest einstellen, da dieser unkündbar ist.
Ganz toll war das, so ein paar Tage vor meiner Reha (14.05.18).
Diese Reha wurde dann von der pyschomatischen Klinik nach 3 Wochen abgebrochen und ich mit einer Belastbarkeit von unter 3 Std. entlassen.
Mein Gehalt lief noch weiter bis 25.05.18 und Übergangsgeld wurde bis 1.06.18 gezahlt.

Da ich im Nov. 17 zum ersten Mal mit 58 Jahren geheiratet habe und bin jetzt von meinem Mann finanziell abhängig. Etwas was mich sehr belastet, da ich immer mein eigenes Einkommen hatte und stolz darauf war, nicht von einem Mann abhängig zu sein.
Bei der Jobbörse war ich und mir wurde gesagt, mein Mann würde zuviel verdienen. Also hab ich mich vor dieser Behörde nicht mehr weiter ausgezogen, daß hätte ich nervlich gar nicht mehr hinbekommen, soweit unten war ich.


Heute bekam ich einen Brief von der AfA und mir wurde mitgeteilt, wie hoch die Summe der Rückforderung ist und von der Nachzahlung der DRV bleibt noch ein schöner Batzen übrig.
Frage ist nur, wann die das Geld überweisen?
Ab 1.10. wird dann die Rente monatlich zum bankletzten Arbeitstag überwiesen.
Also muss ich jetzt noch September und Oktober meine Reserven aufbrauchen. 30.09. muss ich wieder 1000 € Rate für meine Wohnung zahlen.

Wenn ich Glück habe, erhalte ich eine Einmalzahlung von der DRV, so hatte es mir der Bearbeiter der DRV genannt.
 

RobbiRob

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Januar 2017
Beiträge
2.210
Bewertungen
1.774
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Sei mir nicht böse, aber ich denke trotz getrennter Kassen, wenn beide Partner Einkommen haben, sollte es selbstverständlich sein, füreinander einzustehen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Dein Mann Dich da verhungern lässt, bis das Geld kommt.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
15.632
Bewertungen
9.925
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Der Arbeitgeber ist ja echt der Knaller. Kein Ahnung, und davon reichlich.
 

GabiLeichlingen

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
26
Bewertungen
7
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Mein Mann ist ja auch für mich da.

Das ist mehr mein Problem.:doh:, daß ich das nicht auf die Reihe kriege, jetzt abhängig zu sein.

*
Ja der Arbeitgeber war der Knaller.
1 Jahr wurde da die Buchhaltung nicht gemacht.:icon_evil:
Hab das alles mühsam aufgearbeitet und als alles passt, hat der
"Mohr" seine Schuldigkeit getan, wie man so schön sagt.
Er erhielt auch die Hälfte meines Gehaltes von der AfA. Hoffe die fordern das auch zurück, weil er sich verpflichtet hatte, mich ein Jahr zu beschäftigen.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
15.632
Bewertungen
9.925
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Das ist mehr als offensichtlch, dass der nur jemanden zum Aufräumen gesucht hat.

Aber nach einem Jahr war doch sicher nicht mehr in der Probezeit?

Und EIngliederungszuschuss bei einem befristeten Vertrag? Seltsam.

Aber egal, Du hast Deine Rente, mit dem Rest soll sich die AfA rumschlagen.
 

GabiLeichlingen

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
26
Bewertungen
7
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Probezeit war 6 Monate von Dez.17 bis Ende Mai 18.

Ich hoffe auch, daß der nicht mehr zu solch einer Messe für behinderte Menschen eingeladen wird und sich sein nächstes Opfer sucht. Hatte ich der AfA auch genau so mitgeteilt.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
15.632
Bewertungen
9.925
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Also dann war das ja nicht innerhalb der Probezeit, sondebn der befristete Vertrag ist einfach ausgelaufen und nicht verlängert worden.

Wenn nicht, hätt er füreine Kündigung die Zustimmung des Integrationsamtes gebraucht.
 

GabiLeichlingen

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
26
Bewertungen
7
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Nein, da er innerhalb der 6 monatigen Probezeit gekündigt hat, brauchte er die Zustimmung des Integrationsamtes nicht.
Habe das mit dem Integrationsamt abgeklärt. Der Arbeitsvertrag war nicht befristet.

Aber das geht auch zum Arbeitsgericht.18.09. ist Gütetermin.
Ich lasse mir jetzt nichts mehr gefallen. Hatte einen Beratungsgutschein vom Amtsgericht und Prozesskostenhilfe ist auch beantragt.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
15.632
Bewertungen
9.925
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Aber du hast doch geschrieben, dass du ein jahr da warst. Hat der so weit im Voraus gekündigt?
 

GabiLeichlingen

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
26
Bewertungen
7
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Aber du hast doch geschrieben, dass du ein jahr da warst. Hat der so weit im Voraus gekündigt?
Nein die Buchhaltung wurde dort 1 Jahr nicht erledigt..

Ich war von Dez.17-Mai 18 dort beschäftigt, also gerade mal 6 Monate, genau so lange war auch die Probezeit.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
15.632
Bewertungen
9.925
AW: 2 Jahre Kampf vorbei, EM Rente endlich genehmigt

Alles klar, dann habe ich das falsch veratanden.
 
Oben Unten