zweckmäßigsten öffentlichen Verkehrsmittel

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thematiker*in
Mitglied seit
24 Dezember 2007
Beiträge
16
Bewertungen
0
was versteht der gesetzgeber unter "zweckmäßigsten öffentlichen Verkehrsmittel"?
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Wo steht das denn? Und: Gibt es überhaupt den Superlativ zu "zweckmäßig"?

Mario Nette
 
E

ExitUser

Gast
Ich kenne nur zweckmäßige Verkehrsmittel, also dienstlich bereitgestellte Mitfahr- oder Mitfluggelegenheiten.

Aber ich denke, er meint das hier:

Als Reisekosten können die berücksichtigungsfähigen Fahrtkosten übernommen werden. Berücksichtigungnsfähig sind die bei Benutzung eines regelmäßig verkehrenden öffentlichen Verkehrsmittel anfallenden Kosten der niedrigsten Klasse des zweckmäßigen öffentliche Verkehrsmittels, wobei mögliche Fahrpreisermäßigungen zu berücksichtigen sind.
FAQ Integration

zweckmäßig-geeignet, zweckentsprechend, zweckgemäß, zweckvoll, angebracht,angemessen, sinnvoll

Also wahrscheinlich nicht gerade die teuerste Variante der Beförderung wählen ...er könnte ja auch auf die Idee kommen, zu fliegen ... loooooooooooooool
 

Heiko1961

Forumnutzer/in
Mitglied seit
14 Februar 2006
Beiträge
1.986
Bewertungen
22
Kosten für Fahrten zur Berufsberatung, Vermittlung, Eignungsfeststellung und zu Vorstellungsgesprächen können übernommen werden.

wie viel?

Es können die Fahrkosten übernommen, werden, die bei Benutzung der niedrigsten Klasse des zweckmäßigsten öffentlichen Verkehrsmittels anfallen. Mögliche Fahrpreisermäßigungen müssen berücksichtigt werden. Bei Benutzung sonstiger Verkehrsmittel ist ein Betrag in Höhe der Wegstreckenentschädigung nach § 6 Abs. 1 des Bundesreisekostengesetztes berücksichtigungsfähig (maximal 0,20 Euro je Kilometer).

Bei mehrtägigen Fahrten können zusätzlich für jeden vollen Kalendertag, ein Betrag von 16 Euro und für den Tag des Antritts und den Tag der Beendigung der Fahrt, ein Betrag von jeweils 8 Euro gezahlt werden.
Quelle
 
Thematiker*in
Mitglied seit
24 Dezember 2007
Beiträge
16
Bewertungen
0
danke heiko, genau das meinte ich.

Also wahrscheinlich nicht gerade die teuerste Variante der Beförderung wählen ...er könnte ja auch auf die Idee kommen, zu fliegen ... loooooooooooooool
auf die idee bin ich der tat schon gekommen und die arge zahlte auch.

berlin - zürich and back mit der bahn 259€, mit flugzeug 98€
was wäre hier das zweckmäßigste?
 
E

ExitUser

Gast
danke heiko, genau das meinte ich.
Wobei ich dasselbe geschrieben habe, aber du hast dir scheinbar nicht die Mühe gemacht, in den Link zu schauen.


auf die idee bin ich der tat schon gekommen und die arge zahlte auch.

berlin - zürich and back mit der bahn 259€, mit flugzeug 98€
was wäre hier das zweckmäßigste?
Das Flugzeug natürlich. Nicht jeder arbeitet im Ausland.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten